Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Globale Einführung einer 2-Kind-Politik dringend notwendig

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Rivale-von-Nogar, 3. Februar 2010.

  1. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Aber sie explodiert doch gar nicht, die Zahlen sind rückläufig ... warum ein albernes, unrealistisches, diktatorisches Gesetz verabschieden, wenn es sich von allein einpegelt?

    Du behauptest nun schon zum wiederholten Male, entgegen den tatsächlichen Entwicklungen, dass die Bevölkerungszahlen explodieren und weiterhin explodieren werden - auf Grundlage von was behauptest du das? Du kannst ja nicht mal plausibel darlegen, dass die Zahlen weiterhin massiv steigen werden, noch kannst du eine vernünftige Begründung liefern, warum das so sein solle ... stattdessen behauptest du das nur immer wieder und wieder und wieder und wieder und wieder ... :spam:
     
  2. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Ich kann dir nicht sagen, warum das so ist – Ich kann dir nur sagen, dass es so ist. Bei der Frage nach dem „WARUM“ müsstest du sämtliche Familien ( am besten in Afrika ) fragen, die massiv zu dieser beängstigen Bevölkerungsexplosion beitragen.

    Im übrigen antworte ich deshalb immer das selbe, weil ihr mir immer wieder die selben Fragen stellt. Wenn ich auf ein und die selben Fragen immer eine andere Antwort geben würde, dann würdest du mich ja erst recht kritisieren. Du hast offenbar ein Problem damit, dass ich an meinen Standpunkt festhalte.

    Wenn du mich immer wieder das gleiche fragst, nur weil du meine Argumente nicht anerkennst b.z.w. weil ich nicht das sage, was du gerne von mir hören möchtest, dann ist das dein Problem.
     
  3. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Aber es ist doch eben nicht so - die Wachstumszahlen sind rückläufig. Du sagst die ganze Zeit, sie seien es nicht. Und das ist nachweislich falsch. Des Weiteren gebe ich Begründungen an, warum die Zahlen zurückgehen könnten - steigender Wohlstand, mehr sexuelle Selbstbestimmung - du hingegen sagst, zum nun gefühlten tausendsten Male, dass die Zahlen steigen werden und begründest das - gar nicht. Daher ist die Behauptung, dass du Argumente liefern würdest, wohl nur als Witz zu verstehen. Man mag mich altmodisch nennen, aber ein solch tyrannisches Gesetz, das massiv die Rechte und Freiheiten von Milliarden Menschen beschneiden würde, sollte besser begründet sein als mit "Is so ..." (was zudem auch noch falsch ist ...)
     
  4. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Ok, dann fasse ich jetzt alles noch mal zusammen.

    - Ich habe im allgemeinen beschrieben, warum dieses Gesetz so wichtig ist, als ich den thread erstellt habe.
    - Ich habe euch darüber unterrichtet, dass man unter „FREIHEIT“ auch verstehen kann, dass man sich einen Planeten mit weniger Menschen teilen muß.
    - Ich habe euch mit dem Beispiel „Alkohol am Steuer“ die harmlosigkeit dieses Gesetzes verständlich gemacht.
    - Ich habe Anhand eines einfachen Rechenbeispiels bewiesen, dass die Prognose für das Jahr 2050 auf der Seite ( http://www.geolinde.musin.de/afrika/html/bevoelkerungsentwicklung.htm ) viel zu optimistisch ist.
    - Ich habe euch auf mögliche Gefahren für unsere Gegenwart und Zukunft aufmerksam gemacht
    - Ich habe mit den „10 Hitler“ Beispiel bewiesen, wie unberechenbar diese Bevölkerungsexplosion eigentlich wirklich ist
    - Ich habe Anhand des Schuldenbeispiels bewiesen, dass sich trotz sinkender Wachstumsrate die Situation verschlimmert hat, da man immer von der aktuellen Bevölkerungsmasse ausgehen muß
    - Ich habe Anhand unzähliger weiterer Beispiele oft genug Bewiesen und erklärt, dass der Zweck die Mittel heiligt u.s.w. u.s.w. u.s.w.

    Wenn du bisher all das ignoriert hast, nur weil es sich hierbei um Argumente handelt, die für dieses Gesetz sprechen, dann würde es auch keinen Sinn machen, wenn ich dir noch weitere Gründe nennen würde, weil du die dann ebenfalls ignorieren würdest.

    - Dann würdest du wieder damit anfangen, alles nochmal zu hinterfragen
    - Dann würde ich dir wieder die selben Antworten geben
    - Dann würdest du dich wiederum aufregen, weil ich angeblich immer wieder das selbe labere, obwohl du derjenige bist, der mich immer wieder mit dem selben Käse konfrontiert

    ...und hinterfrage jetzt bitte all diese Punkte, die ich hier aufgeführt habe nicht noch einmal. Wenn du das alles wieder vergesen haben solltest, dann lies es bitte an den jeweiligen Stellen nach :D DANKE
     
  5. Glaurung

    Glaurung Meister

    Beiträge:
    405
    Registriert seit:
    4. September 2002
    Ort:
    Baden
    Ist schon klar, das du all diese Behauptungen aufgestellt hast, nur leider ignorierst du sämtliche Fakten aus allen möglichen Quellen, die nämlich das komplette Gegenteil beweisen.

    Also nochmal zum Mitschreiben:

    Das Bevölkerungswachstum ist in den letzten Jahren zurückgegeangen und wird auch in Zukunft noch weiter zurückgehen, die Gründe und Quellen dafür wurden bereits genannt.
    Du kannst gerne weiterhin irgendwelche verquerten Behauptungen, Rechenspielchen und Beispiele bringen, an den Fakten ändern tut das allerdings nichts.
     
  6. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Kannst du dich nicht mehr daran erinnern, dass ich mich dazu bereits geäußert habe? Als ich in meinen letzten Beitrag alles nochmal zusammengefasst habe, habe ich diesen Punkt auch genannt.

    ...und bevor du mir jetzt wieder unterstellst, dass es sich hierbei angeblich nur wieder um eine Behauptung meinerseits handelt, kann ich dir gerne diese Aussage auch noch mal zitieren:

     
  7. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    man muss das wachstum und das wachstum vom wachstum auseinanderhalten. die bevölkerung wächst, aber die geschwindigkeit nimmt ab. ab einer fertilitätsrate von 2,0 (oder 2,1) wächst sie dann nicht mehr. das wird, wenn man es simpel rechnen will, in 10 jahren der fall sein. bis dahin wächst die bevölkerungszahl aber weiter.
     
  8. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Ich könnte jetzt auch hergehen und sagen. „Liefere mir bitte einen handfesten Beweis, dass sich das Bevölkerungswachstum in 10 Jahren auf 2,0 einpegelt.“ Aber ich werde von dir solch einen Beweis bewußt nicht fordern, weil du keine Zeitmaschine hast und du es somit gar nicht beweisen könntest.

    Aber andere widerum verlangen es dagegen schon von mir, Beweise für die Zukunft zu liefern. Als Alternative versuche ich euch Anhand verschiedendster Beispiele klar zu machen, dass man das Thema „Bevölkerungswachstum“ auf gar keinen Fall unterschätzen sollte, wärend ihr in Wirklichkeit diejenigen seid, die immer nur Behauptungen aufstellen.

    Mit Hilfe dieses Gesetzes, würde die Erdbevölkerung abnehmen. D.h. selbst wenn ihr mit dieser Behauptung ( b.z.w. wirklich sehr optimistischen Prognose ) recht hättet, dann würde demnach die Erdbevölkerung noch weitere 10 Jahre ansteigen und dann lediglich gleich bleiben. Das wäre nicht der Sinn der Sache.
     
  9. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    wir können uns gerne auf folgendes einigen: ich weiß nicht, ob alles gut wird, du weißt nicht, ob es so schlimm kommen wird.
     
  10. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Als ich euch im Jahre 2007 vor einer Rezession gewarnt habe, wurde mir Schwarzmalerei unterstellt. Als ein Jahr später die Weltwirtschaftskrise vor der Tür stand, hatte man sich im nachhinein über mich lustig gemacht, dass ich es angeblich erst dann merke, dass ich stolpere, wenn ich bereits am Boden liege.

    Niemand ( den ich Privat oder Online kenne ) hat im Jahre 2007 von einer Rezession oder Weltwirtschaftskrise gesprochen. Im nachhinein haben viele behauptet, dass sie die Krise vorhersahen, aber wie gesagt, erst nachdem die Weltwirtschaftskrise vor der Tür stand.

    ...und jetzt wo ich euch klar machen will, dass uns das Erdbevölkerungswachstum schon in absehbarer Zeit zum Verhängnis werden wird, jetzt werde ich gefragt, ob wir uns darauf einigen können, dass es niemand wissen kann, ob alles gut b.z.w. schlimm wird.

    Glaube mir, ich meine es der Welt mit diesen Vorschlag wirklich nur gut.
     
  11. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    2007 war jedem klar, daß eine Rezession ins Haus steht.

    Der Überbevölkerungsquatsch ist hunderte von Jahren alt, vergleiche Malthus. Du bist spät dran.
     
  12. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    du kannst auch gerne beweise von mir verlangen.
    (unter uns: ich habe sie nicht. meine prognose - in zehn jahren ist die fertilitätsrate eh bei 2 - habe ich in krass unzulässiger weise erstellt. eine simple fortführung anhand zweier willkürlich herausgepickter zahlen ist einfach keine akzeptable prognose. wirf's mir aber bitte nicht vor, ich dachte nur, ich mach das einfach auch mal...)


    glaub ich dir sofort.

    aber gib mal bei google gut gemeint ein... :wink:
     
  13. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Ja wie gesagt, im nachhinein kann man sowas immer leicht behaupten. Als ich 2007 im thread 1929 - Ein Spaziergang von einer Rezession gesprochen habe, hast du mir da vielleicht recht gegeben?

    Da habe ich etwas anderes in Erinnerung.

    Auf der einen Seite tust du so, als wenn es immer noch nicht nötig wäre, etwas gegen die Überbevölkerung zu unternehmen und auf der anderen Seite sagst du, dass ich angeblich zu spät dran bin. :D

    Aha :D
     
  14. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Lies es doch einfach nach. Ich hab es schon nachgelesen.
     
  15. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    mich dünkt, du missachtest, wer das noch gemacht hat. ein tipp: dieser thread, seite 3, recht weit oben z.b.
     
  16. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Ich habs auch nachgelesen. Du hast in diesen besagten thread folgendes geschrieben:

    „KÖNNTE SEIN“ heisst ja soviel wie, dass du dir nicht 100%tig sicher bist b.z.w warst, ob es so kommt, sowie ich euch das damals prophezeit habe.

    Ich meine ja nur, weil du jetzt auf einmal so tust, als wie wenn im Jahre 2007 angeblich jeder diese Krise vorher sah. :wink:

    Ja wenn du unbedingt meinst, irgendwelche Behauptungen aufstellen zu müssen, die völlig aus der Luft gegriffen sind, nur weil ich irgendwann mal irgendwo auf irgend eine Seite mal irgend etwas geschrieben habe, was dir suspekt vorkam, dann tu dir keinen Zwang an. Ich habe dich ja deshalb nicht verurteilt. Ich habe nur „Aha“ gesagt :D
     
  17. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    "Könnte sein" bedeutet Zustimmung. Nur daß ich nicht davon ausgehe, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben oder vom Engel Aloisius göttliche Eingebungen überbracht zu bekommen und deshalb Prognosen, besonders die Zukunft betreffende, mit einiger Vorsicht formuliere. Klar?

    Du hattest nämlich sehr weitgehende und sehr präzise Prognosen abgegeben, die über die schlichte Ankündigung einer Rezession denn doch hinausgingen, und wenn Du das nicht zugeben kannst, ist das Kinderkram, was wir hier machen und wird von mir nicht fortgesetzt.
     
  18. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    492
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Warum ich gebe es ja offen und ehrlich zu, dass ich diese Prognosen abgegeben habe. Denn das was ich damals in diesen thread geschrieben habe, ist nach wie vor meine unabänderliche Überzeugung.
     
  19. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Schön, dann warten wir mal ab. Die Selbstsicherheit, mit der diese Überzeugungen formuliert sind, finde ich gleichwohl beeindruckend.
     
  20. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.640
    Registriert seit:
    20. März 2003