Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

mein ex- ich weiß nicht, was er will u was ich machen soll

Dieses Thema im Forum "Sie, Er und Es" wurde erstellt von jananina, 16. Dezember 2003.

  1. jananina

    jananina Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Hallo!

    also hab ihn noch mal angerufen..wow..er redet wieder mit mir :wink:
    nun ja mal sehen, wie es so weiter geht..wenn er dann wieder hier ist etc.
    und ob wir überhaupt kontakt halten etc.

    ist schon nicht einfach

    Viele Grüße!
     
  2. jananina

    jananina Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich hab ihn gestern getroffen! :)
    . hm..haben uns unterhalten. über meine/seine probleme (eher über meine).. aber kein wort über die (unsere) beziehung oder evtl. neue partner oder so..

    hat auch ein paar mal gefragt, wie es geht .. und ich soll was erzählen..-
    da wollte er doch sicher nicht hören, daß ich noch traurig bin wegen ihm..und ihn vermisse..

    außerdem hatte er mir ja neulich am telefon schon gesagt, daß ich mir keine hoffnung machen soll. das sollte ich mir wohl immer vor augen halten.

    Da wir ja jetzt auch selten kontakt hatten, habe ich ihm jetzt nichts gesagt, wie sehr ich ihn mag etc.
    Obwohl ich es auf der einen Seite schon wollte, andererseits denke ich mir, müßten wir uns erstmal so wieder näher kommen.

    Bis Do/Fr ist er noch hier. Habe ihn gefragt, ob wir noch etwas zusammen unternehmen. Da hat er mir aber erzählt, was er die Tage noch zu tun hat. Also wird das wohl eher nix.

    hm..schade schade
    'wie man's macht, macht man's verkehrt'

    Ich denke an Ihn!

    Will ihm ja am liebsten noch ne SMS schreiben:'das er wirklich gern noch mal vorbei kommen kann. Das es mir gut tut, auch wenn ich ihn nicht haben kann...' 8)

    in den nächsten zwei Tagen, hm..was mach ich nur?! Dann ist er ja wieder weg für knapp zwei Monate..

    zweimal hat er mich auch so komisch angesehen direkt in die augen,kann den blick aber nicht so recht deuten..hm,muß ja auch nichts zu heißen haben..

    und zum abschied nur ein tschüß..kein 'ich meld mich' oder 'ich ruf dich an'. Dann wüßte ich wenigstens das. Weil das hat er ja dann auch immer getan.

    viele grüße
    jananina
     
  3. Booth

    Booth Erleuchteter

    Beiträge:
    1.951
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland
    Hmmm... meinst Du das wirklich ernst? - Vor allem, wenn man das folgende liest...
    Sei mir nicht böse, aber mit der oberen Aussage habe ich das leichte Gefühl, daß Du es nicht ganz ernst meinst - wirklich schlecht wäre es, wenn Du Dich ein wenig selber belügst... zumal da ja wohl auch noch sowas, wie Hoffnung in Dir drinsteckt.
    Du solltest ihm entweder nix vorlügen, und Dir sagen, daß Du in ihn verliebt bist - oder, wenn Du meinst, Du seist nicht in ihn verliebt, genau überlegen, ob Du Dich nicht selber belügst?
    Ich weiss - das sind alles relativ gemeine Dinge, die weh tun. Aber ich kann Dir nur zwei, drei Dinge empfehlen:
    1. Sei Dir selber gegenüber absolut ehrlich.
    2. Wenn Du in jemanden verliebt bist, tue ALLES, was (aus Deiner Sicht) möglich ist, um mit demjenigen zusammenzukommen
    3. Wenn Du in jemanden verliebt bist, und Du hast keine Hoffnung mehr - halte großen zeitlichen Abstand. Man muss trauern - man muss es weh tun lassen, sonst wird das nix mit neu verlieben, und das braucht (nach meiner Erfahrung) Zeit... je nachdem, wie sehr man verliebt ist, kann es ganz schön lange dauern.

    Aber andererseits... ich hab gut reden... ich bin in der Situation nicht... und selbst wenn ich es mal war, habe ich auch selten so gehandelt, wie es eigentlich für mich am besten gewesen wäre... tjaja, so sind wir Menschen halt.
    Wie es auch immer weitergehen mag - ich wünsche Dir jedenfalls, daß es Dir bald wieder richtig gut geht - ob mit ihm oder ohne ihn :)

    gruß
    Booth
     
  4. jananina

    jananina Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Danke Dir erstmal für Deine Antwort und das du zuhörst..!

    Nein, Du hast recht. Es tut mir nicht gut! Im Gegenteil. Wollte ihn im Grunde nur bei mir haben. Mit (fast) allen Mitteln.. Ist in den Tagen schon wieder so viel passiert.

    Die SMS hab ich ihn geschickt. Er hatte aber keine Zeit zu kommen. Tja und da ist es aus mir herausgeplatzt..Ich habs ihm geschrieben per SMS. Wie romantisch!? :roll: Das ich mir noch Hoffnung gemacht habe. Das es reicht. Das das Spiel zu Ende ist. Das ich ihn liebe. usw.
    Hab gestern den ganzen Tag geheult...
    Jetzt muß er denken, ich bin total irre...Einerseits schreib ich, daß ich weiß, er liebt mich nicht andererseits, wollte ich eben gern noch ne Reaktion, wenn er drüber nachgedacht hat.

    Weißt Du, es tut aber wirklich gut, es gesagt zu haben, das nimmt einem doch irgendwie eine Last. Auch wenn der andere nicht so empfindet. Hatte irgendwie so ne Angst davor.

    hm, wird die nächsten Tage nicht einfach, wird bestimmt immer wieder bergauf und -ab gehen. und ich muß mich arg zusammen reißen, mich nicht mehr bei ihm zu melden!

    na ja, daß von ihm darauf keine Reaktion kam, war ja irgendwie schon abzusehen. Daran glaub ich nicht mehr. Aber trotzdem geht die Hoffnung nicht einfach so vorbei.

    genau, das denk ich mir gerad auch alles falsch gemacht und kaputt..
    und kann nix mehr tun..oder!?

    Danke Dir! Das hoffe ich auch.

    Gruß jananina
     
  5. Booth

    Booth Erleuchteter

    Beiträge:
    1.951
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland
    Ist nicht so wichtig - viel wichtiger ist, daß Du vor allem Dir eingestehst, was Du wirklich fühlst... und daß Du es ihm auch noch mitgeteilt hast, tut insgesamt auf jeden Fall im Endeffekt gut...
    Das ist leider immer so, wenn eine Liebe nicht erwiedert wird - aber damit Du trauern kannst, und den Schmerz zulassen kannst, musst Du ihr Dir erstmal eingestehen - das tust Du jetzt... und das hilft, die Sache irgendwann abzuschließen...
    Wenn Dir mal wieder danach ist ihm zu schreiben, dann tue es einfach... aber Du wirst halt umso mehr merken, daß es vermutlich keinen Sinn hat. Ich bin mir sicher, daß er Dich sehr mag, aber leider eben nicht genug... sowas passiert leider oft genug im Leben... *seufz*
    Nein - und die Hoffnung wird auch noch eine ganze Weile irgendwie immer wieder hochkommen... solange bis der Abstand groß genug ist, und Du anfängst, es zu akzeptieren...
    Im Gegenteil - jetzt hast Du Deine Gefühle Dir und sogar ihm gegenüber eingestanden. Das war das beste und "richtigste" (ich weiss es gibt davon keine Steigerung ;) ) was Du tun konntest. Letztlich kann man aber niemals die Liebe in einem anderen Menschen "kaputt" machen - sie ist da, oder sie ist nicht da - und wenn sie nicht da ist, kann man tun was man will, es ist halt keine Liebe da...
    Naja - Dein Leben leben... trauern, weinen, verzweifeln, neu Mut schöpfen, Dich bei Freunden einnisten, wenn Dir die Decke auf den Kopf fällt, und alle Leute verjagen, wenn Du niemanden sehen kannst...
    Es wird seine Zeit brauchen - aber irgendwann hat man es geschafft, die Sache einigermassen zu verdauen, und kann sich langsam wieder anderen Leuten und Situationen öffnen - und irgendwann taucht der nächste Kerl auf... und der nächste Ärger beginnt ;)

    gruß
    Booth
     
  6. jananina

    jananina Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Hallo!

    hm..hat sich ja lang genug hingezogen..und immer auf und ab...ach..

    Wie kommst Du darauf das er mich sehr mag? Würde er dann nicht wenigstens darauf noch reagieren..aber er tut ja wieder gar nix der gleichen. Aber viell. auch besser so..ich weiß es nicht.
    Hm..wenn ich ihm mal schreiben werde..wenn ich die rosarote Brille abnehme..dann merk ich evtl. sogar, daß er gar nicht der 'Prinz' ist..daß tut zwar gut auf der einen Seite, anderseits auch wieder nicht..

    ich versuchs zu akzeptieren..und mich da nicht mehr so hineinzusteigern...

    hm..danke für deine Worte..
    hab sogar am WE nen Süßen kennen gelernt..aber über ungelegte Eier spricht man ja nicht..(weiß ja fast noch gar nix über ihn..usw.)

    liebe Grüße
    jananina
     
  7. jananina

    jananina Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Ort:
    Timbuktu
    hallo!

    ich bins mal wieder.
    Hatte den Ex gestern noch mal angerufen. Erstmal sagte er eben, daß er nicht das Gefühl hat, daß wir zs. passen. Ich sei nicht emotional!!! Das meinen seine Freunde auch (Was 'glotzen' die mich da immer so blöd an? :roll: ). Die mich ja wohl kaum von 2/3 kurzen Treffen kennen dürften.
    und dann wegen Kontakt danach halten..meinte er, daß bringt ihm nicht viel/weiter .. er könne keine interessanten Gespräche mit mir führen.

    Hä?
    Ich meine Ihr kennt mich ja nun auch nicht. Aber hat er das jetzt nur gesagt, um mich los zu werden also mir klar zu machen, daß ich mich 'verpissen' soll? ok, dann ist das ja noch zu verzeihen, aber sonst, wenn er es ernst meint, dann doch schon ziemlich hart.
    Dann ist er wohl wirklich keinen Gedanken mehr wert. hm?!

    wäre schön, wenn jmd. noch was dazu sagen würde. Danke!

    Gruß
    jananina
     
  8. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    So wies sich anhört, paßt ihr anscheinend wirklich nicht zusammen.

    Also schließ innerlich damit ab.

    Warum er das gesagt hat?
    Wenn zwei nicht so gut zueinander passen, dann passiert es auch leicht, daß die emotionalität des anderen nicht wahrgenommen wird. Es ist als würde man auf einer "anderen Frequenz funken".
    Muß also nicht sein, daß er es aus Fieslichkeit gesagt hat ... kann sein das er es einfach so empfindet.

    Auf jeden Fall, finde ich es positiv, daß er eine klare Aussage gemacht hat .... statt dich hinzuhalten. Jetzt weißt du woran du bist ... oder besser gesagt .... das es sich nicht lohnt, sich weiter um ihn zu bemühen.

    Namaste
    Lilly
     
  9. Ramses

    Ramses Großmeister

    Beiträge:
    506
    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Ort:
    Coruscant
    Hi Jananina!!

    Das hört sich ja wirklich nicht gut an ... Was versteht denn dein Ex unter Emotional?
    Aber ich habe was ähnliches bei einem meiner Freunde gesehen: Ich kannte ihn ziemlich gut, aber als er dann uns mal seine Freundin vorgestellt hat, war er wie ausgetauscht. Die Beziehung ist dann auch in die Brüche gegangen.
    Und wenn er direkt zu dir sagt, dass du für ihn uninteressant bist, ist das ein Zeichen, das er sich weiterentwickelt hat. Weiter weg von dir. Es tut weh sowas mitanzusehen, aber man muss den anderen auch loslassen können. Das hilft euch beiden ...

    Schau nicht mehr zurück, lass ihn seines Weges ziehen und konzentriere dich auf das Jetzt und das Morgen!!

    MLG Ramses ...
     
  10. jananina

    jananina Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Hallo!

    Danke Euch!

    ja, das ist gut möglich, daß wir uns auseinander entwickelt haben oder so..na ja, schade, dachte eben echt ..genau, daß tut dann auch irgendwie weh, wenn sich jmd. in eine andere Richtung entwickelt.

    und was er mit emotional meint..hm.. Habe ich leider nicht gefragt. Meistens war ja er der Coole und Kühle. Da hab ich eben genauso darauf reagiert. ('die außenwelt ist der spiegel deiner selbst?!')
    Einer seiner Kumpel meinte auch mal zu mir, ob er sich immer so verhält in meiner Gegenwart, er kennt ihn anders und ich hab mir das ja auch so nen bisl gedacht, nach dem Motto 'harte Schale, weicher Kern'. Doch konnte ich eben die Schale nicht knacken.

    Vielleicht meint er aber auch mit emotional, daß ich nicht so aufbrausend bin (wie er), nicht so leicht zu begeistern. Ich nehme eben meistens erstmal alles gelassen hin und denk drüber nach.
    Genau wie gestern, wo er mir das eben gesagt hat. Habe es im Grunde nur hingenommen. Da konnte ich gar nicht spontan so richtig was drauf sagen, aber jetzt will ich eben doch noch was dazu sagen. Obwohl die meisten um mir rum sagen, laß das, mach einen Haken dran.

    Ich weiß, es zwar das ich ihn ziehen lassen muß, aber ich will das jetzt auch irgendwie gar nicht so auf mir sitzen lassen. Weißt Du, wie ich meine.. Ja, es wäre dann natürlich schön, wenn es wieder einen Weg gäbe, der uns zs. führen würde. Aber wahrscheinlich wird es eher wieder so laufen, daß ich dann nach einer gewissen Zeit denke, was hast Du nur an ihm gefunden..wie gut, daß wir nicht mehr zs. sind.
    wegen unterschiedlicher Ansichten/Vorstellungen von der Zukunft usw. , was ich bisher die ganze Zeit nicht gesehen habe, aber er schon.

    hm..schlimm. Ist mir ja im Grunde auch klar, daß er im Grunde nix mehr von mir hören will und ich mir auch die Reaktion sparen kann, aber viell. auch nicht. Evtl. lernt er ja auch was draus..

    Gruß
    jananina
     
  11. Booth

    Booth Erleuchteter

    Beiträge:
    1.951
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland
    Hi Jananina,

    Nun - ihr habt einige Zeit miteinander verbracht. Und das nicht weil Ihr musstet, sondern weil Ihr wolltet. Und relativ viel Zeit mit einem anderen Menschen verbringt man nur, wenn man denjenigen mag... nur mögen heisst eben noch lange nicht "verliebt sein". Und selbst wenn das der Fall wäre, heisst das noch lange nicht, daß es "passt".

    Wenn Dir danach ist, teile es ihm mit. Aber es ist an der Zeit zu verstehen, daß er nicht will oder kann (aus welchen Gründen auch immer). Somit ist es an der Zeit, zu versuchen loszulassen.
    Wie lange das dauert, und wie schmerzhaft das wird, hängt von Deinen Gefühlen ab... aber ändern lässt es sich vermutlich nicht... so ist das Leben leider manchmal.

    gruß
    Booth