Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Wo sind all´die Männer hin?

Dieses Thema im Forum "Sie, Er und Es" wurde erstellt von Gorgona, 7. November 2003.

  1. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Wie geil ist das denn?

    Als ich die ersten Sätze las, dachet ich schon hier gehts wirklich um mich aus dem WV Forum 8O

    Ich habe einige Figuren aus diesem Forum auch schon in Storys eingebaut :twisted:

    Wie passend :gruebel: :illu:

    Zur mythologischen Figur der Gorgona.

    Es gab drei Gorgonen, die Schwestern waren. Sie lebten angeblich im Westen, hatten anstelle von Haaren Schlangen auf dem Kopf und konnten mit ihren Blicken Lebewesen in Stein verwandeln. Medusa war eine von ihnen und einst eine schöne Jungfrau bis sie aufgrund ihrer Schönheit von Athena verflucht wurde. Anders als ihre Schwestern war sie sterblich und wurde von Perseus mit der Hilfe von Athena und Hermes getötet. Aus dem Blut der Medusa entstand vermutlich der Pegasus und einige andere Wesen. Die Namen der zwei anderen Schwerstern waren Stheno und Euryale.

    Darum habe ich auch mein Avatar geändert :twisted:
     
  2. Zottelfritz

    Zottelfritz Großmeister

    Beiträge:
    791
    Registriert seit:
    27. November 2002
    Ort:
    NRW
    A Propos, um mal aufs Thema zurückzukommen... Wie schauts denn jetzt aus mit Dir und der Männerwelt wenn ich so frech fragen darf? Gibts was neues, ne neue Idee oder Strategie oder wenigstens ein bisschen neue Hoffnung? :)

    Auf mich wirkst du gar nicht so als müsstest du dich groß um Männer sorgen. Ziemlich spontan und offen (soweit ich das beurteilen kann.) Und nach deiner Beschreibung kanns am optischen Anreiz ja auch nicht mangeln. Vielleicht hast du einfach ne herbstbedingte Stimmungstieflage, sowas strahlt man ja auch nach aussen und wirkt so vielleicht temporär weniger interessant. Kann man sicher durch ein bisschen Sonnenlichtherapie oder so bekämpfen.

    Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht dass das Internet zwar ne super Sache ist um Leute auf ner reinen Bekanntschaftsebene kennenzulernen aber zur Partnersuche halte ich es für ungeeignet. Dafür ist das Real Life imho nach wie vor unersetzlich. Trotzdem will ich nicht ausschliessen... Ausnahmen bestätigen die Regel.
     
  3. nicolecarina

    nicolecarina Erleuchteter

    Beiträge:
    1.659
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    also ein echt netter thread,

    aktuell erinnere ich mich an azariel:

    ich bin 33 und :wink: :wink: auch wenn ich mich manchmal wie 120 fühle - nein, es ist eigentlich kein alter, es sind die besten jahre (sagte man mir zumindest)

    naja, viel hat sich niecht getan, hab eigentlich auch gar keine zeit, aber mein horoskop sagt, dass ich mich im dezember wider jegliche vernunft verlieben werde.

    prost mahlzeit - das hat noch gefehlt ...
     
  4. Sentinel

    Sentinel Erleuchteter

    Beiträge:
    1.625
    Registriert seit:
    31. Januar 2003
    Na dann sollte sich doch der eine oder andere leckere Freimaurer finden lassen..... :wink:
     
  5. Vindaloo

    Vindaloo Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    16. August 2003
    Du gibst Dir die Antworten in meinen Augen selbst:

    -Wo also bitte sammeln sich die normalen Männer, die einem guten Gespräch nicht abgeneigt sind, ihre Männlichkeiten mit Sensibilität gepaart haben und einen guten Sinn für Humor haben. (Nebenbei, so würden sich wohl 99.9% aller Männer charakterisieren)

    - Ich meine Männer die mit beiden Beinen im Leben stehen weniger vergeistigt sind als ich und mir im Notfall auch mit ihrer körperlichen Überlegenheit zur Seite stehen könnten.

    -Noch einen der letzten Ärzte mitbekommen, bevor sie ihren Doktor fertig haben

    -Natürlich sollten man sich auch mit Ihnen ans Tageslicht wagen und sie Mutti vorstellen könnnen!

    - was an meiner Vorstellung ist denn ein zu hoher Anspruch?

    -Allerdings kann ich weder besonders gut kochen noch besonders gut mit Geld umgehen.

    -Und ich würde mir schon einen Gegenpart zu mir selbst wünschen.

    - Aber sie machenmich irgendwie nicht an. Viele finde ich sehr nett, aber die Vorstellung mit einem von ihnen intim zu werden.... Nee....

    - Das Problem ist nämlich, dass mir einfach keiner gefällt.

    - Ich finde immer einen Haken. (Und dann verliere ich das Interesse.)

    - jetzt wo ich das hier niederschreibe reift in mir die Erkenntnis, dass ich eigentlich eine Kopie meiner alten Beziehung suche.

    So ins Blaue geraten, würde ich sagen Du suchst einen Widerspruch. Da ist zum Einen das Männerbild (von der Mutter?) das Dir angenehm wäre, "Arzt" (also auf deutsch=Intelligent, Kohle und Idealismus), praktisch veranlagt -> was Dir abgeht (Kochen/Geld) und komplementär zu Dir ist (Gegenpart zu mir selbst). Soweit so gut. Viele Beziehungen funktionieren ja auf dieser Basis. In der Regel ist Sex das Bindeglied.
    Andererseits willst Du einen Mann "der einem guten Gespräch nicht abgeneigt ist" = Dir folgen kann, obwohl Du vergeistigt bist und er ja blöderweise eher der realistische Praktiker ist. Du kennst bereits einige von dieser Sorte "viele finde ich sehr nett", aber "sie machen mich irgendwie nicht an". "Die Vorstellung mit einem von ihnen intim zu werden.... Nee" spricht dafür, dass diese Männer zwar Deinem Wuschbild entsprechen, blöderweise aber auf Dich keinerlei Sexappeal haben.
    Zudem scheinst Du entgegen Deines Selbstbildes sehr wohl hohe Ansprüche zu haben und ein Problem mit Perfektionismus (Ich finde immer einen Haken). Was wiederum verständlich wird, wenn Du die Männer, die Du attraktiv findest ausschließt, da sie eben absolut nicht Deinem Wuschbild entsprechen.
    Das letzte Zitat würde ich dann noch in die Kategorie "tödlich" einordnen: "jetzt reift in mir die Erkenntnis, dass ich eigentlich eine Kopie meiner alten Beziehung suche". Das kann nur zu einer Enttäuschung führen und mit dem Fokus auf etwas, dass man ohnehin nicht wiederbekommt, klappt es imho ohnehin nicht.

    Ich würde Dir raten dieses Statement nochmal zu hinterfragen: "Zwei vergeistigte Akademiker sind auf der freien Wildbahn nicht überlebensfähig" und vielleicht mal das ausprobieren: "Es sind immer diese, jungen frischen Kerle die mir so nette Sachen sagen". Allein schon deshalb, weil Deine Erwartungshaltung da sicher nicht enttäuscht werden kann.

    Zum Schluß noch etwas, ich halte Frauen in den Endzwanzigern für eine knifflige Angelegenheit. Oft regiert die "Torschlußpanik" und der Kinderwunsch kann ebenfalls abnorm sein, gleichzeitig sind die ersten Lebensabschnittspartner durchgekaut und mit dem Wissen was man nicht will, ist der Anspruch auf DEN richtigen und perfekten Mann in den Himmel gewachsen. Bezieht sich jetzt aber ausdrücklich nicht auf Dich.
     
  6. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    @Vindaloo

    Vielen Dank für Deine Ausführungen. Sie waren schon sehr hilfreich udn ich habe mich da auch sehr oft wiedererkannt.

    Ich werde mal folgendes ausprobieren:

    Ich habe da auch jemanden im Auge. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob das wirklich klappen kann, da ich den Altersunterschied von 6 Jahren für sehr gross halte.

    Aber ich will mal aufhören mit der Schwarzseherei und mich einfach mal hineinfallen lassen. Vielleicht habe ich den Wald vor lauter Bäumen bis jetzt nicht gesehen.


    [/quote]
     
  7. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich dachte ich halte Euch mal auf dem Laufenden:

    Ich habe jetzt mal versucht völlig ohne Schwarzseherei mich in eine Beziehung mit einem jüngeren Mann einzulassen.
    Und das wars dann auch.
    Ich habe dann heute die Anfänge einer Beziehung im Keim erstickt.
    Ich glaube es gibt vielleicht Menschen, die lieber unbemannt bzw. unbefraut durchs Leben ziehen sollten.
    Ich denke ich bin jetzt so lange Single gewesen, dass ich mich nicht darauf einstellen kann mit irgendjemandem meinen Tagesablauf abzustimmen.
    Ausserdem fühle ich mich nach dem Intermezzo doch wieder sehr glücklich so wie es ist. Vielleicht reicht es mir ja aus mal kurz auf dei andere Seite zu linsen um mein Leben wieder göttlich zu finden. :wink:
     
  8. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Warum soll es Dir denn besser gehen wie mir?

    Ich habe auch das Pech an den Haken und komme nicht voran. Das Alleinsein ödet mich schwer an; jedoch eine Partnerin zu finden die einen Eigenbrödler wie mich annehmen kann ist echt schwer scheinbar.

    Wenn Du ein rezept gefunden hast lass es mich wissen.

    mfg Don
     
  9. nicolecarina

    nicolecarina Erleuchteter

    Beiträge:
    1.659
    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    mit sicherheit -

    und was nicht ist, kann ganz plötzlich werden. so es das sollte ... :roll: :wink:
     
  10. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Ach Don,
    wir 2 sollten uns zusammentun.

    Kennst Du übrigens Öff!Öff! und Tü!Tü!

    http://www.anhalt.net/larana/texte/ds_frieden_mz_artikel.htm

    Vielleicht eine Beziehung auf deren Weise. Die fielen mir gerade ein. Ich habe mächtig Respekt vor den Beiden und irgendwie gefällt mir ihre Art von Beziehung. :wink:
     
  11. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Heiho, ich habe vor das nächste Ska-Konzi in meiner Umgebung anzufahren. Vielleicht hast Du ja Interesse mitzukommen. Ich bin noch am Suchen ob überhaupt noch Bands hier existieren.

    Mal raus und was sehen, statt nur zu frusten.

    mfg Don
     
  12. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn ich wüsste was ein Ska - Konzi ist würd ich mir mal überlegen mitzukommen. Hat das was mit Skat zu tun?
     
  13. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    *lach*
    nee, Ska ist eine Art des schnellen Reggae's und wechselt oft in Punk über.

    Wäre dann im Bereich des Fun-Punks einzuordnen.

    mfg Don/Ska Monster im Chat
     
  14. brausepauline

    brausepauline Lehrling

    Beiträge:
    34
    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland/Berlin
    @Gorgona

    bin selbst in einer ähnlichen Lage wie Du. Bin nun seit einigen Jahren zum ersten Mal Singel und das in dieser Jahreszeit. Freunde raten mir, ich solle mir vor Augen halten, was das Singelleben für positive Aspekte bereithält. Das alles scheint aber ein wenig perfide, denn kaum kommen ihne solche Ratschläge über die Lippen fügen sie hinzu, daß sie nun keine Zeit mehr hätten sich damit auseinanderzusetzen, weil sie nämlich einen kuschligen Abend mit ihrem Liebsten geplant haben. Also was tun? Ich versuchs mir gerade allein gemütlich zu machen, bring meine Wohnung in Ordnung, flirte ein wenig herum (Balsam für die Seele) und freu mich auf den Frühling.

    Namaste!

    Ibi
     
  15. kaese

    kaese Neuling

    Beiträge:
    3
    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Ort:
    Timbuktu
    vieeleicht hat sich bei dir ja alles schon geändert

    ist ja schon ein bischen her

    trotzdem

    kurz und knapp

    ich glaube

    mann muß mit sich selbst im reinen sein

    ich selbst habe eine lange zeitlang auf eine die mich rettet gewartet

    nur retten wollte mich keine

    dann hab ich angefangen mein leben zu backen

    und weil ich niemanden mehr brauchte ist dann jemand gekommen

    war schön

    ist auch wieder vorbei

    aber

    ich hab was gelernt
     
  16. orbital

    orbital Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.635
    Registriert seit:
    19. April 2002
    Ort:
    cyberia
    wie solls im leben auch anders sein :roll: :wink:
     
  17. Azariel

    Azariel Meister

    Beiträge:
    317
    Registriert seit:
    23. August 2003
    Ort:
    Kassel
    @kease

    Wie sollte es den anders sein, wenn man nen Regenschirm dabei hat regnets ja auch nicht. Ich hab auch jetzt erst, drei Wochen bevor ich weggziehe, jemand atemberaubendes kennen und lieben gelernt. Tolle Show, hätte sich das schicksal nicht ein bischen beeilen können?!
     
  18. Booth

    Booth Erleuchteter

    Beiträge:
    1.951
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland
    Eins möchte ich doch mal von der Autorin dieses Threads erfahren (wenns nicht zu persönlich wird).
    Was genau versteht denn eine Frau unter "Männlichkeit"?
    Fast immer, wenn ich mit Frauen darüber länger rede, ist es letztlich auf irgendeine Form von Machogehabe zurückzuführen. Dies aber dann doch bitte sensibel. Also... ein sensibler Macho... ja klar... logisch.
    Eine solche Bezeichnung bringt dann zwei Möglichkeiten:
    Entweder einen Macho, der so tut, als wär er sensibel. Oder einen Softie, der so tut, als könnte er auch ein Macho sein.
    Macho und sensibel schließen sich (nicht grundsätzlich, aber zu einem erheblichen Anteil) gegenseitig aus.
    Akzeptiere es, und überdenke Deine Prioritäten, oder such nach dem Traumwesen... (wer weiss - vielleicht gibts ja doch tatsächlich den sensiblen Macho... jaja... und vielleicht gibts ja auch die Frau, die während ihrer Monatsblutung nicht hormonversteuert völlig abdreht :D )

    gruß
    Booth
     
  19. Hugo de la Smile

    Hugo de la Smile Großmeister

    Beiträge:
    653
    Registriert seit:
    10. April 2002
    aloha zusammen, habe den thread nicht gelesen, aber die antwort lautet: >>zogen fort, der krieg beginnt.<< gräber, wind etc.

    ciao

    Hugo de la Smile