Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Vom Buch besessen!?

Dieses Thema im Forum "Printmedien/Mediendiskussion" wurde erstellt von byleip, 19. Januar 2003.

  1. danny77

    danny77 Großmeister

    Beiträge:
    567
    Registriert seit:
    26. November 2002
    Ort:
    USA
    nein, es ist "das eine, sie alle zu knechten und ewig zu binden..." :lol:

    pardon, aber manchmal bin ich albern. :oops:
     
  2. Gilgamesch

    Gilgamesch Erleuchteter

    Beiträge:
    1.323
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Ort:
    Europa
    Manche Bücher können in der Tat einige Türen aufstoßen. Jedeoch ist es stets eine Interaktion zwischen Buch und Leser.
    Da ich persönlich auch viel lese und gelesen habe (bei unserer Bücherei als Kind berüchtigt) hatte ich auchmal so ein Schlüsselerlebnis.

    Ich wußte schon immer, das etwas mit der Welt nicht stimmt. Die Eltern, Schule oder Fensehen boten keine Antwort. Die Bücher, die ich als Kind so gelesen habe (Was ist Was, Große Mysterien, Wissenschaftliche Bücher) gaben auch keine befriedigende Antwort.

    Das Buch, das mir als Kind die ersten Türeb öffnete, war Erich von Dänikens "Erinnerungen an die Zukunft". Ich habe das Buch bestimmt 100x verschlungen! Es stellte mit einem mal das gesamte Weltbild in Frage. In mir fand es aber irgendwie eine Bestätigung, die mein Interesse in diese Richtung focussierte.

    Ich möchte hier den Däniken nicht schön reden, denn seine folgen Bücher haben nie wieder eine Revolution in mir bewirkt. Sein ertes Buch aber tat es und ich war kurz davor, den Verstand zu verlieren. Denn, da waren sie. Die Antworten, auf all meine Fragen. Zumindest war es ein Wegweiser.

    So, nun könntest Du mal erklären, von welchen Buch Du sprichts! Oder versuchst Du hier einen auf Marketing?
    Hast Du "23" gelesen? Oder vielleicht das "WAL", "Mein Kampf" oder "JvH".
    Sag was oder zitiere etwas wichtiges aus diesem Buch.

    Wenn nicht, bist Du nur ein Wichtigtuer, der etwas Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchte.

    :arrow: Gilgamesch
     
  3. -H-G-

    -H-G- Lehrling

    Beiträge:
    27
    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Ort:
    Gelsenkirchen, NRW, Deutschland
    sach schon....

    Nu sag und doch schon um welches Büchlein es sich hier handelt. Hab auch schon viele krasse Seiten gelesen und mich kann so gut wie nichts mehr erschüttern wenns um Literatur geht!
     
  4. HanzGuckInDieLuft

    HanzGuckInDieLuft Meister

    Beiträge:
    450
    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Hat es etwas mit deinem Avatar zu tun ?

    "Pforten der Wahrnehmung" ?
     
  5. Zweifler

    Zweifler Meister

    Beiträge:
    390
    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Hm, da Psychologie meiner bescheidenen Meinung nach vieles (oder noch mehr) aus den Bereichen Esoterik, Okkultismus, Spiritismus usw. erklärt muss ich unbedingt wissen wie das Buch heisst! Ist das jetzt endlich die Quelle, nach der ich schon so lange suche?
    Bitte schreibe es mir! BITTE!!!

    8O
     
  6. petrosilius_zwackelmann

    petrosilius_zwackelmann Meister

    Beiträge:
    169
    Registriert seit:
    15. September 2002
    Ort:
    Kiel
    Na super! Jetzt bin ich auch so weit, dass ich natürlich wissen will, wie das vermaledeite Buch heisst!
    Ich denke, zumindest den Leuten, die über 18 sind, kannst Du es verraten.
    Ich drehe vermutlich eher durch, wenn ich nicht weiss, worum es geht, als wenn ich dieses Werk lese :D
     
  7. Horusauge

    Horusauge Geselle

    Beiträge:
    57
    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Find ich nicht ok das du den Titel nicht nennen willst ....
    Wozu postest du dann überhaupt wenn nicht mal ein offenes Gespräch darüber möglich ist?
    Dieses "lustige Rätsel-raten" ist mir fast zuwider...aber :

    Ich tipp auf die Illuminati-Papiere ... stimmts?
     
  8. QuadWord

    QuadWord Großmeister

    Beiträge:
    664
    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Ort:
    human body, munich, germany
    Das nenne ich doch mal ne gute Werbung für ein Buch.

    @byleip: ok, der spass ist vorbei, wir kaufen es ja ... :) raus mit der sprache !

    - QuadWord
     
  9. Tesla.N

    Tesla.N Großmeister

    Beiträge:
    825
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Ort:
    Kärnten
    hawedere,

    hihi schau mir auch immer den thread an! bin eher auch neugierig auf den titel als selber das buch zu lesen! :)
    aber wird wohl in richtung psychologie gehn!

    heal isöm
     
  10. der_sAlzige

    der_sAlzige Meister

    Beiträge:
    407
    Registriert seit:
    14. April 2002
    Ort:
    bei Zürich
    es gibt es doch, das "Necronomicon"!

    ne mal im ernst, schlussendlich hängt es, wie es schon andere gesagt haben, vom Leser ab. Einer lässt sich sehr stark hineinziehen, anderen geht es am A**** vorbei.
    Also wie heisst den das Buch? Höchstwarscheinlich hat es schon jemand anderes in diesem Board gelesen, oder wird das Buch nur in einem gewissen "Kreis" herumgereicht? :?
    erzähl doch ein bisschen über das Buch oder den Author, sonst scheint alles so fern... (Ich bin einfach nur Skeptiker)

    Gruss
    der_sAlzige
     
  11. Rosskeule

    Rosskeule Erleuchteter

    Beiträge:
    1.110
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Ort:
    Марии́нский
    Entsteht hier gerade die Antwort der Büchernarren auf das Film-Quiz-Forum? :D

    Was bitte ist denn an dem vom Byleip bisher beschriebenen "Symptomen" so bemerkenswert? Das erwarte ich doch von jedem Buch, das ich nicht aus einer Notwendigkeit heraus lese und das nicht nach 18 Seiten wieder zugeklappt wird. :wink:
     
  12. petrosilius_zwackelmann

    petrosilius_zwackelmann Meister

    Beiträge:
    169
    Registriert seit:
    15. September 2002
    Ort:
    Kiel
    Da hast Du mal recht! So sollte es sein.
     
  13. Midgard

    Midgard Geselle

    Beiträge:
    51
    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Ort:
    z.Z. im falschen Film
    Es ist doch alles so einfach!!!

    Fassen wir mal zusammen:

    - Das Buch hat mein denken in weitem Maße verändert und es lässt mich auch nicht wieder los
    - Es ist kein Buch das sich mit dem Thema Weltverschwörung auseinandersetzt oder irgendwelchen übernatürlichen Dingen
    - Ich habe meiner Familie ( warscheinlich den Kindern ) verboten im Buch zu blättern oder es gar zu lesen
    - Doch wenn man es komplett gelesen hat, hat man den Inhalt in sich aufgenommen und diesen wie ich meine kann man nicht einfach so vergessen.
    - Ein Kollege von mir hat es auf seinem Nachttisch liegen gehabt
    - Es ist kein einfacher Roman, mit dem man zurecht kommt, es liegt einfach an unseren menschlichen Schwächen dieses Buch leben zu wollen

    Es ist das "Kama Sutra" :lol: :lol: :lol:







    Grüße aus Midgard
     
  14. Midgard

    Midgard Geselle

    Beiträge:
    51
    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Ort:
    z.Z. im falschen Film
    Scherz beiseite, aber ich glaube wir sind alle schon diesem Tread mehr verfallen als wir dem Buch je werden können :) .

    also bitte, bitte beende unsere Seelenqual und nenne uns den Namen :(



    Grüße aus Midgard
     
  15. Steppenflugi

    Steppenflugi Guest

    Abstrusität!!!!!!!!!!

    Eine weitere Möglichkeit / These:

    Was wäre, wenn zwar primär unsere Buchstaben im Kontext zur Wissenvermittlung dienen, aber sekundär gnadenlos zur Manipulation / Beinflussung!!!!!

    Vielleicht eine mögliche Buchstabenfolge, die uns völlig alltäglich erscheint dauernd unseren Bregen manipuliert.

    Heute erscheint mir nichts mehr zu abstrus, um es nicht als Möglichkeit in Betracht zu ziehen
     
  16. Macleod23

    Macleod23 Meister

    Beiträge:
    325
    Registriert seit:
    3. November 2002
    Ort:
    Highlands
    Ich kann die Sorgen von "byleip" verstehen. Seitdem ich mich mit dem Thema beschäftige ist meine Art und Weise des Denkes völlig anders.
    Ich stelle fast alles was in den Nachrichten kommt in Frage. Ich beobachte meine Umgebung viel Aufmerksamer. Meine politische Einstellung hat sich auf geändert, aber nicht die Menschliche.
    Ich kann "byleip" nur eins auf dem Weg geben; Traue keinem Politiker und bleib Mensch!! :wink:
     
  17. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.873
    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Lass mich raten: Es ist Mein Kampf. Ist es Mein Kampf? Es ist Mein Kampf. Du willst es nicht verraten, um nicht in die Nazi-Ecke geschoben zu werden, willst aber wissen, ob nur du so manipulierbar bist.

    Mach dir keine allzu großen Sorgen - rhetorisch war Hitler nicht schlecht, sodass es kein großes Wunder ist, sich davon ein bisschen gefangen nehmen zu lassen. Wenn du aber richtig tief reingezogen wirst, würde ich mir Gedanken machen. Wenn's denn gar nicht anders geht, dann denke daran, dass jede Sache mehrere Seiten hat. Es ist immer der im Recht, der gerade das Wort hat.

    Lies danach also ein Buch wie Atme mein Sohn, atme tief oder sieh dir Schindlers Liste an, dann solltest du wieder auf den rechten, ähh... richtigen Pfad zurückkommen.



    Oder hatte ich jetzt ganz unrecht? Ich will keinem etwas unterstellen!
     
  18. Planetar

    Planetar Meister

    Beiträge:
    248
    Registriert seit:
    22. Mai 2002

    Jo, sehe ich exakt auch so! Warum sollte ich ein Buch lesen, dass mich net mitreisst, mich zum Denken anregt, mir neue Sichtweisen zeigt? Jedes gute Buch lässt einem genug Spielraum für die eigene Phantasie und Philosophie. Es wäre traurig, wenn dem nicht so wäre.....dann ist es nämlich ein Scheissbuch.. :D :D :D :D

    Also raus mit dem Titel, damit wir mitreden können!!!!

    greetz
    Planetar
     
  19. Steppenflugi

    Steppenflugi Guest

    Evo!!!

    An Mr.Evo!!!!!!!!!!


    Mensch...trage was konstruktives dazu bei, sonst schweige!!!!!!!!!!

    Zum kotzen manchmal hier!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  20. Ehemaliger_User

    Ehemaliger_User Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.873
    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    @Steppenflugi: Drei Dinge:

    1. Was war an meinem Beitrag bitteschön destruktiv?

    2. Streng dein Hirn mal ganz heftig an: Wessen Beitrag war nun konstruktiver: Deiner oder meiner?

    3. Wenn du ein Problem mit mir hast, dann schreibe mir eine PN, wenn es dir nicht allzu viel Mühe macht. Ich werde dir dann ganz freundlich antworten.