Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Eure Bücher-Charts von 1-10

Dieses Thema im Forum "Printmedien/Mediendiskussion" wurde erstellt von Stone, 8. Juni 2002.

  1. Stone

    Stone Meister

    Beiträge:
    196
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Ort:
    In meinem ganz persönlichen Nirvana oder in der Wu
    Ich weiß, dass dieses Thema hier schon ein paarmal angeschnitten wurde und auf dem alten Board hatten wir es auch schon. Aber es sind jedemenge neue User dazu gekommen und ich suche immer neue Empfehlungen für ruhige Stunden.

    Ok, hier ist meine Chart-Liste:

    1. Siddhartha-Hermann Hesse
    2. Sofies Welt-Jostein Gaarder
    3. Die Nebel von Avalon-Marion Zimmer-Bradley
    4. Das Mädchen Orchidee-Pearl S. Buck
    5. Stirbjörn der Starke-Mist der Autor fällt mir gerade nicht ein
    6. Die Turm-Saga-King
    7. Die Darkover-Saga-Marion Zimmer-Bradley
    8. Der Bannsänger-Zyklus-...na wie hies er noch
    9. Das verlorene Paradies-Milton
    10. Cabal-Clive Barker


    Shanti :p Stone
     
  2. -ryu-

    -ryu- Meister

    Beiträge:
    101
    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    1. Die Göttliche Komödie - Dante
    2. Hagakure - Tsunetomo Yamamoto
    3. Sunzi - Art of War
    4. Just for Fun - Linus Thorvalds
    5. Hmmm mehr fallen mir im Moment nicht ein...
     
  3. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    1. Gespräche mit Gott von Neale Walsch Bd. I-III
    2. Der Alchimist von Paulo Coelho
    3. Veronika beschliesst zu sterben von Paulo Coelho
    4. Siddharta von Herman Hesse
    5. Assassini von Thomas Gifford
    6. Vaterland von Thomas Harris
    7. Die geistigen Gesetze von Kurt Tepperwein
    8. Mother Night von Kurt Vonnegut
    9. Der Fänger im Roggen von J.D. Salinger
    10. bleibt frei zu Ehren all jener Bücher, die ich vergessen habe, aber die mir auch sehr am Herzen liegen.

    Von Walsch, Coelho und Vonnegut kann ich jedes Buch empfehlen!!

    :D , Agarthe
     
  4. Stone

    Stone Meister

    Beiträge:
    196
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Ort:
    In meinem ganz persönlichen Nirvana oder in der Wu
    @Agarthe

    Ich habe "den Fänger im Roggen" auch gelesen und konnte damit allerdings nichts anfangen! :oops:

    Kannst du mir sagen, wo in dieser-für mich total langweiligen Geschichte-der Sinn liegen soll? Danke!

    Shanti :p Stone
     
  5. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ok, lass mich Dir die Augen öffnen: :D

    Der Fänger im Roggen handelt von einem Teenager in der Pubertät, der so seine Probleme mit dem Erwachsenwerden und der Erwachsenenwelt im allgemeinen hat.

    Holden ist der Antiheld schlechthin, er ist nicht sportlich, nicht beliebt, nicht gut in der Schule und bei Herzensdamen nicht erfolgreich.

    Dafür besitzt er Zynismus, eine Liebe zur Beobachtung von Details, die Fähigkeit zur Selbstkritik und eine unendliche Liebe zu seiner kleinen Schwester Phoebe.

    Mir ist die Gestalt Holden Caulfields sympathisch, weil er einen interessanten Erzählstil hat, ehrlich ist (zu sich selbst) und sich absolut nicht so konform und langweilig verhält wie viele andere Protagonisten.

    Coole Szenen sind zB. als er die Mutter eines Klassenkameraden, welcher der totale unbeliebte Looser ist, erzählt, ihr Sohn sei der absolute "hotshot" und sei schon zum zweitenmal zum Klassensprecher gewählt worden. Diese bricht vor Freude in Tränen aus, und verabschiedet sich überherzlich von ihm. Er hat etwas von Bart Simpson irgendwie...

    Ich fand seine Ausführungen über das Händchenhalten mit Mädchen, und der Problematik, ob diese trocken-warme oder feuchte haben interessant.

    Ebenso die Moralpredigt seines Lehrers, der ihm im Morgenmantel empfängt und der Geruch nach Eukalyptusbonbons Holden in den Wahnsinn treibt.

    Ausserdem ist der Hintergrund des Titels "Der Fänger im Roggen", auch sehr schön und bezeichnend. Er hat zwar keine Ahnung, was er machen will, aber müsste er etwas für den Rest seines Lebens ausführen, dann wollte er der Fänger im Roggen sein. Hierbei stellt er sich vor, wie seine Schwester Phoebe mit Freunden im hochgewachsenen Roggen nahe eines Abgrunds Versteckfangen spielen und er derjenige ist, der sie vor dem Fall in den Abgrund rettet.

    Ich finde das Buch einfach nur schön... :roll:
     
  6. Steve-O

    Steve-O Großmeister

    Beiträge:
    806
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Evergreen Terrace
    tach,

    mal schauen wieviele ich zusammen bekomme:

    1. american psycho - bret easton ellis
    2. unter null - bret easton ellis
    3. einfach unwiderstehlich - bret easton ellis
    4. die informanten - bret easton ellis
    5. glamorama - bret easton ellis
    6. mein leben - earvin 'magic' johnson
    7. das schweigen der lämmer - thomas harris
    7. kosmologie für fußgänger - harald lesch & jörn müller
    (das lese ich gerade; einfach geil)

    so, mehr fallen mir im moment nicht ein.

    ein m ein f und ein g
    steve-o
     
  7. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @ Steve-O: Du magst Bret Easton Ellis, hm? :roll:

    Ist "Unter Null" nicht auch mal verfilmt worden, mit James Spader...oder irre ich da?
     
  8. Steve-O

    Steve-O Großmeister

    Beiträge:
    806
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Evergreen Terrace
    tach,

    och, merkt man das? 8)

    ist richtig, hab den film aber noch nicht gesehen! :oops:

    mfg
    steve-o
     
  9. Stone

    Stone Meister

    Beiträge:
    196
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Ort:
    In meinem ganz persönlichen Nirvana oder in der Wu
    @ Agarthe

    Danke für die Erklärung...Mensch, vielleicht lese ich das Buch jetzt nochmal. :)

    Shanti :p Stone
     
  10. dAmoNIcus TA

    dAmoNIcus TA Meister

    Beiträge:
    215
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Blaiken City
    Was mir jetz so auf die schnelle einfällt:

    - Cyrano de Bergerac von Edmont Rostand
    - Das Leben des Galilei von Brecht
    - Der Herr der Ring von JRR Tolkien
    - Hitch Hiker's Guide to the Galaxy von Douglas Adams
    - Die Geschäfte des Herrn Julius Caesar wiederum von Brecht

    ...ich glaub das waren sie so ziemlich meine Favourits.
     
  11. Gedankenpolizist

    Gedankenpolizist Anwärter

    Beiträge:
    15
    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Ort:
    Deutschland
    Mir fallen auf die Schnelle diese beiden Romane ein:

    The Virgin Suicides von Jeffrey Eugenides
    Das Orakel vom Berge von Philip K. Dick

    ansonsten lese ich hauptsächlich Bücher über Geschichte und Politik. Dort kann ich allerdings folgendes Buch sehr empfehlen:

    Saat in den Sturm von Herbert Brunnegger

    Gruß,
    Gedankenpolizist
     
  12. JoeMalik

    JoeMalik Geselle

    Beiträge:
    81
    Registriert seit:
    24. April 2002
    hier einige bücher, die ich gern gelesen hab:


    Die wilde Geschichte vom Wassertrinker / John Irving

    Der neue Prometheus / Robert Anton Wilson

    Per Anhalter durch die Galaxis / Douglas Adams

    Faust- Der Tragödie erster Teil / Johann Wolfgang von Goethe

    The KLF - Das Handbuch / Bill Drummond &Jimmy Cauty

    Flashbacks / Dr. Timothy Leary

    Demian - Die Geschichte von Emil Sinclairs Jugend / Hermann Hesse

    Wie die Welt noch einmal davonkam / Stanislav Lem

    Oh, wie schön ist Panama / Janosch

    Buch Vier / Aleister Crowley

    Die unendliche Geschichte / Michel Ende


    Joe
     
  13. Tizian

    Tizian Erleuchteter

    Beiträge:
    1.916
    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Na gut:

    1. Heiße Hüpfer (Terry Pratchett)
    2. Fliegende Fetzen (Terry Pratchett)
    3. Der Wüstenplanet (Frank Herbert)
    4. Neuromancer-Triologie (William Gibson)
    5. Die Rückkehr der Zauberer (Wolfgang Hohlbein)
    6. Lords und Ladies (Terry Pratchett)
    7. Was ihr wollt (William Shakespeare)
    8. Das Silmarillion (J.R.R. Tolkien)
    9. Der Herr der Ringe (J.R.R. Tolkien)
    10. Voll im Bilde (Terry Pratchett)
     
  14. Wowbagger

    Wowbagger Erleuchteter

    Beiträge:
    1.402
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Ort:
    Daneben
    1. Der Herr Der Ringe - Tolkien
    2. Der Ekel - Sartre
    3. Das Spiel Ist Aus - Sartre
    4. Per Anhalter Durch Die Galaxis - Adams
    5. Die Nashörner - Ionesco
    6. Sämtliche Erzählungen - Kafka
    7. Das Parfum - Süskind
    8. Und Die Eselin Sah Den Engel - Cave
    9. Alles Sense - Pratchett
    10. Der Dunkle Turm - King

    Und da fehlt noch sooo viel... :(

    Beste Grüße.......
     
  15. der_sAlzige

    der_sAlzige Meister

    Beiträge:
    407
    Registriert seit:
    14. April 2002
    Ort:
    bei Zürich
    @Agarthe
    "Der Fänger im Roggen"(engl. The catcher in the rye) ist doch das Buch, das man bei Oswald, Manson und anderen Mördern/Geisteskranken gefunden hat. Ich kenne das Buch selber nicht, aber nun muss ich es lesen. (Habe heute das erste mal etwas über den Inhalt gehört. THX)

    Wenn ich an meine Lieblingsbücher denke, kommen mir spontan zwei Bücher in den Sinn:

    - Praxis der ausserkörperlichen Erfahrungen von Peterson
    - LSD mein Sorgenkind von Hoffman
     
  16. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Äh...war mir unbekannt. Aber das erklärt mir jetzt einiges (z.B. mein nervöses Liedzucken, meine Faible für den Film Serial Mom...)

    Ich hoffe, Dir gefällt's. Also für 'ne Schulbuchektüre fand ich es damals mehr als top!

    Lieben Gruss, Agarthe
     
  17. der_sAlzige

    der_sAlzige Meister

    Beiträge:
    407
    Registriert seit:
    14. April 2002
    Ort:
    bei Zürich
    8)
     
  18. dAmoNIcus TA

    dAmoNIcus TA Meister

    Beiträge:
    215
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Blaiken City
    ...möchte meiner Buchliste unbedingt noch einen Eintrag hinzufügen:

    -Siddhartha von HH

    ....habs gerade fertig gelesen. Ein absolut geniales Buch.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier meine Hitliste:
    1. Illuminatus (Robert A. Wilson)
    2. Per Anhalter durch die Galaxis (Douglas Adams)
    3. Der Faenger im Roggen (Salinger)
    4. Tortilla Flat (Steinbeck)
    5. Berge des Wahnsinns (Lovecraft)
    6. Jugend ohne Gott (Horvarht)

    die andern sind noch zu belegen
     
  20. ablit

    ablit Meister

    Beiträge:
    285
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Ort:
    köln
    Unter Ausschluss derer die hier schon genannt wurden:

    Steppe - Piers Anthony
    Der Wehrwolf - Herman Löhns
    Monsieur oder
    Der Fürst der Finsternis - Lawrence Durell
    Das Lied der Macht - Greg Bear
    Ringwelt - Larry Niven
    Tempograd - Georgu Gurewitsch


    Auch wenn er hier schon erwähnt wurde wundert es mich doch das diese beiden Bücher nicht genannt wurden. Denn diese sind der Rahm seines Schaffens:

    Einfach göttlich - Terry Pratchett
    Die Gelehrten der Scheibenwelt - Terry Pratchett Ian Stewart und Jack Cohen


    Und zu guter letzt ein wenig Fachliteratur:

    Der heilige Gral und seine Erben - Henry Lincoln Michael Baigent und
    Richard Leigh

    ablit