Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Bin-Laden-Vertreter : Rom wird zerstört

Dieses Thema im Forum "Terrorismus und Anschläge" wurde erstellt von Gaara, 4. April 2004.

  1. Talpa

    Talpa Großmeister

    Beiträge:
    822
    Registriert seit:
    15. März 2004
    Jedes islamische Land ist potentielles Ziel. Der "clash of civilizations" ist kein leeres Gerede. Der Islam wird ausgerottet werden und mit ihm die Menschen, die dahinter stehen.
    Der "Clash" wird mindestens 2 Mia. Menschenleben fordern, wie vom CoR seit 30 Jahren geplant und von Mastermind Kissinger ganz offen dargelegt.

    Die Grenzen des Wachstums - Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit
     
  2. Faq

    Faq Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    27. März 2004
    Ort:
    Timbuktu
    ah..,die verschwoerungsecke..ok
    2 mia menschen ausrotten,theoretisch möglich,und praktisch
    und du meinst nicht das es nach hinten losgehen kann :lol:

    es mag ja ne wunschvorstellung von dir sein das du dann deine welt nach maß hast aber ich werd dich enttäuschen müssen.
    bevor die erste mio ausgerottet ist wirds warscheinlich überall hier brennen
    wenns "clasht" ,dann clashen sicher alle
    oder meinst du, man kann so weite flächen der welt atomar verseuchen?
    welchen zweck soll denn das frei nach "mastermind" kissinger haben?
    das klingt alles sehr dumm.


    ps:mal abgesehn davon,es gibt im westen auch einen haufen andere menschen die diese meinung nicht teilen werden.
     
  3. innerdatasun

    innerdatasun Erleuchteter

    Beiträge:
    1.258
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    7.Hölle hinten links, fünfte tür
    Zitat:


    Damit tust du agarthe irgendwie unrecht. Wenn h. schmidt darüber ein witz gerissen hätte, dann würden wir uns eventuell hier jetzt auf die schenkel schlagen, weil das ist ja dann opportun.
    Außerdem kann ich den sarkasmus in der situation verstehen. Nennen wir ihn den sarksmus der letzten stunden. Was bleibt einen anders übrig
    Im übrigen habe ich auch so ein "schwachsinn" verzapft.

    Also bitte !
     
  4. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Ich finde es sehr erschreckend, dass viele unter euch, nach soviel Terrormeldungen und soviel Schrecken der letzten Jahre, derart sensibilisiert sind, dass nur noch Witze gemacht werden, wenn solche Drohungen auftauchen.

    Umso größer wird der Schrecken sein, sollte das Szenario wirklich eintreten!

    Nun zu meiner Meinung:

    Viele von euch kennen meine Meinung zum Al-Qaida-Konstrukt, wie ich es gerne formuliere.
    Nach meiner Meinung wird versucht (durch eine große verborgenen Macht,die im Hintergrund agiert) einen neuen Weltkrieg, einen Krieg der Religionen, der Kulturen zu initiieren!

    Zunächst wurde versucht, die Gegenseite (Moslems) derart zu Beleidigen und aufzustacheln, dass diese vor Wut wild um sich schlagen. Erwartete Aufstände weltweit, Völkerkriege, Ausschreitungen auch auf europäischen Strassen. Es passierte jedoch nichts. Die Moslems distanzieren sich von den Gewaltprädigern Al Qaida und Co!

    Der Höhepunkt dieser Inszenierung gipfelte (nach meiner Meinung) in den brennenden Moscheen im Kosovo! Ein Horroszenario für alle Moslems, als diese Bilder um die Welt gingen. Zugleich natürlich auch brennende Kirchen, damit der Hass nicht einseitig ausartet.

    Diskutiert wurde viel wegen dieser symbolträchtigen Bilder, es wurde auch gebetet auf beiden Seiten, aber nur die Christen gingen (organisert) demostrierend durch die Strassen für Frieden, die Moslems (scheinbar)nicht.

    Das haben die Initiatoren wohl nicht erwartet. Zugleich wurde gefragt, warum denn kein Moslem auf die Strasse ging um für Frieden zu demonstrien.Es wurden doch auch Kirchen angezündet!!

    Eine Antwort könnte sein, dass die Moslems hier bei diesem Spiel nicht mitmachen möchten und absichtlich in Europa nicht auf die Strassen gegangen sind, weil befürchtet wurde, dass die "Initiatoren" Fremde in die Menge der Demostraden einschleusen könnten, die dann auch hier Randale gemacht und Kirchen angezündet hätten. Nach Aussen würde es dann so aussen, als wenn die demostrierenden Moslems überall in Europa Kirchen anzünden, wobei die demonstrienden Christen "nur" friedlich durch die Strassen ziehen.

    Die folgen wären Radikal und vielleicht auch so gewollt, dass man nicht darüber nachdenken möchte.

    Aber, der Kosovo (die Region schonmal Brennpunkt einer Legende und eines Weltkrieges) hat diesesmal nichts bewirkt.

    Nun sehen wir eine Trendwende. Nachdem der "normale" Moslem nicht zu Ausschreitungen zu bewegen war, muß eben der "normale" Christ dazu bewegt werden, um einen Haß gegen die Moslems zu entwicklen. Also wird nun der "Christ" für einen größeren Zweck mißbraucht!

    Diese Gruppe (Wer auch immer hinter dem steckt), verletzt nun die Gefühle der Christen, indem Terror und Tod gegen den Normalbürger verbreitet wird, wohl in der "Hoffnung", dass sich Gruppen (Bürgerwehren) bilden und radikalisieren, was zu inneren Konflikten zwischen den Religionen in Europa und weltweit führen soll, was wiederum ein Alibi für weiteres Vorgehen sein wird.

    In diesem Sinne, so denke ich, ist auch die Drohung gegen Rom zu sehen und wird auch nicht das Letzte sein, was uns erwartet.

    Ich hoffe, dass auch der normale "Christ" bei diesem Spielchen gefasst bleibt und weiterhin die Ruhe bewahrt, die auch die Moslems hier an den Tag gelegt haben. Die zur Zeit eingesetzte kriminelle und menschenverachtende Energie ist enorm und wird seine Zeit brauchen, bis sie abgebaut ist. Bis dahin werden wohl noch viele Menschen, Christen, als auch Moslems, dafür bluten müssen.

    Ich kann nur hoffen, dass diesen Jahrhundert ohne einen weiteren Weltkrieg zu Ende gehen wird.

    Soviel zu meiner Ansicht!

    :arrow: Gilgamesh
     
  5. Leontral

    Leontral Meister

    Beiträge:
    262
    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Ort:
    Bavaria
    @all

    ich erinnere daran, dass auch in einigen Prophezeiungen tatsächlich von der Zerstörung Roms gesprochen wird.

    Also entweder kennen die Extremisten auch die Prophezeiungen und nutzen dies um gezielt Angst zu verbreiten. Oder aber es gibt tatsächlich sowas wie einen übergeordneten Plan.

    Ich für meinen Teil nehme diese Ankündigung sehr ernst. Dieses Scenario ist nicht unrealistisch.

    Sollte in Rom wirklich ein grosser Anschlag stattfinden würde dies dem Hass der Christen freien Lauf lassen und tatsächlich das Armageddon, den Untergang der Zivilisation bedeuten. Denn nehmen wir an, es würde sich um einen atomaren Anschlag handeln.....glaubt ihr, dass Europa tatenlos zusehen würde? Wenn ich nur daran denke, dass viele meiner Freunde zur Zeit in Rom sind um dort Ostern zu feiern.....irgendwie steigt dann auch mir die Galle hoch, angesichts der fanatischen Bilder in Faludscha oder Palästina.....

    Denke ich weiter daran, dass dort Menschen sterben könnten die ich liebe...würde das auch bei mir alle Dämme brechen lassen....ich hätte dann auch kein Verständnis mehr für die Ansichten der Moslems...ich denke sogar ich wäre aus Hass nicht mehr in der Lage zu differenzieren...

    Gott oder wer auch immer bewahre uns vor solch einem Szenario, in dem wir zwangsläufig wieder Opfer unserer Instinkte werden würden...

    Gruss
    Leo
     
  6. Faq

    Faq Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    27. März 2004
    Ort:
    Timbuktu
    gut dargestellt..

    aber am beispiel vom leo@ kann man gut erkennen das die gehirnwäsche schon fruchtet,
    erstmal gehen alle davon aus das es "nur" ein extremistisch hintergrund sein kann ,seitens der moslemischen fanatiker,und zweitens würde es auch die gemässigsten menschen dazu bringen ihren hass freien lauf zu lassen
    angenommen gilga@ hätte recht mit seiner annahme,das hinter alldem eine grössere macht steckt,die die kulturen aufeinander loslassen will,
    somit wäre ihr plan sich jetzt schon am entfalten,
    warscheinlich reiben die sich schon die hände..
    und die menschen sind im tiefschlaf
     
  7. Leontral

    Leontral Meister

    Beiträge:
    262
    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Ort:
    Bavaria
    @Faq

    jo,,ich sehe mich als gemässigten Menschen. Ich habe in meinem Bekannschaftskreis auch Moslems, die sich klar von diesen Zitat "Geisteskranken" distanzieren. Aber was nutzt uns das? Selbst wenn wir alle zusammenhalten können wir es meineserachtens nicht verhindern.

    Die Grosszahl der Menschen lassen sich durch die Angst die durch die Medien verbreitet wird, auf eine solche Katastrophe hintrimmen. Ich denke alles was dann passiert ist wie ein Automatismus den man nicht mehr kontrollieren kann.

    Ich habe in Gedanken mal einen Grossanschlag mit 1 Mio toten durchgespielt und bin zu dem Schluss gekommen, dass Italien aufgrund der Politschen Instabilität in Anarchie oder Despotismus versinken würde, die europäische, sowie die Weltwirtschaft zusammenbrechen würden und wohl auch in den Islamischen Staaten Unruhen ausbrechen würden.....Russland könnte dies als Schwächung der westlichen Welt sehen und diese Situation ausnützen wollen, China könnte Taiwan holen gehen.....im Grunde wäre ab diesem Zeitpunkt alles möglich...

    Ich hoffe nur, dass dies alles nur Panikmache ist und wir Ostern unbeschadet überstehen. Und zwar alle, Moslems wie Christen.....Glauben ja alle sowieso an den selben Gott.....es ist manchmal wirklich zum Haareraufen wie bescheuert die Menschheit ist....

    Gruss
    Leo
     
  8. Talpa

    Talpa Großmeister

    Beiträge:
    822
    Registriert seit:
    15. März 2004
    Meine Wunschvorstellung ist tatsächlich eine neue Weltordnung. Nur aus Zerstörung von Altem kann Neues entstehen.
    In einem Punkt hast du recht: Wenns "clasht", dann spüren wir es auch in Europa. Nur solltest du wissen, dass für die Neu-Ordner Moral und Gewissen keine Bedeutung haben. Wo gehobelt wird, fallen auch Späne.

    Es gibt zwei Möglichkeiten, die NWO zu erreichen: Durch selbständige, individuelle menschliche Entwicklung oder durch forciertes Neugestalten mittels Kriegen, Katastrophen und der Zerstörung der Religionen. Und da eine geistige Entwicklung der Menschheit in den letzten 10'000 Jahren NICHT stattgefunden hat, ist es nur legitim, dass die Architekten und Baumeister die Kelle selbst in die Hand nehmen. Wie gesagt: Mit den uns gebräuchlichen Moralvorstellungen können die Puppetmasters nichts anfangen.
     
  9. 8)
    ..GottseiDank wird die Macht dieser 'Puppetmasters' immer weit
    überschätzt. Am Ende glauben sie noch selber daran, dass sie
    die legitimen Herren dieses Planeten sind und übersehen die
    zwei kleinen Hobbits, die sich schon auf den Weg gemacht haben,
    ihrem Wahn ein Ende zu machen...
     
  10. Azariel

    Azariel Meister

    Beiträge:
    317
    Registriert seit:
    23. August 2003
    Ort:
    Kassel
    Also wenn die Jungs das bringen, sind sie endgültig am Arsch, um es mal ganz unverblümt zu sagen. Das hätte imho eine Solidarisierung der westlichen Welt zur Folge, der die Islamisten, nicht zuletzt aufgrund der militärischen Überlegenheit, nichts entgegenzusetzen hätten. Man stelle sich das mal vor: Ein Kampf der Religionen, bzw. Kulturkreise. Moslems gegen Christen jeder Konfession. Das gäbe Mrd. von Toten, auch andere Religionsgruppen würden zuerst aus politischen, dann aus ideologischen Gründen in den Konflikt miteinbezogen. Dieser Konflikt käme imho dem Armageddon schon ziemlich nahe...

    Also Mädels "Rock on" - Endzeit wir kommen
     
  11. Faq

    Faq Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    27. März 2004
    Ort:
    Timbuktu
    du gehörst auch zur "spähne" talpa@ :wink:
    ja,ich wünsch mir auch ne neue weltordnung,aber die sieht völlig anders aus als deine,
    ich schätze mal,in deiner welt sind alle weiss und sprechen indogermanisch..,
    wenn ich mich täusch kannst du mich ja aufklären :)
     
  12. Talpa

    Talpa Großmeister

    Beiträge:
    822
    Registriert seit:
    15. März 2004
    Das ist ne dümmliche Unterstellung. Frage mich, wie du darauf kommst...

    In meiner neuen Welt ist kein Platz für rassistische und religiöse Ideologien. An diesen zwei Punkten ist ja die "alte" Weltordnung gescheitert...
     
  13. Faq

    Faq Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    27. März 2004
    Ort:
    Timbuktu
    na dann hast du mich ja jetzt aufgeklärt,dümmlich ist es nicht das anzunehmen,dein zitat "Meine Wunschvorstellung ist tatsächlich eine neue Weltordnung. Nur aus Zerstörung von Altem kann Neues entstehen."
    ich geh mal davon aus,das du dir nicht wünscht,das europa inklusive deutschland zerstört wird,oder?
    was bleibt dann wohl noch,wenn du schon die ganze zeit betonst das der islam ausgerottet werden muss,usw?
    dümmlich?
    ich glaube du musst dich schon präziser ausdrücken,um "missverstän dnisse" vorzubeugen.

    regards
     
  14. Talpa

    Talpa Großmeister

    Beiträge:
    822
    Registriert seit:
    15. März 2004
    Ok, ich hab mich undeutlich ausgedrückt. Jetzt nochmals ganz deutlich:

    1. Alle Religionen werden ausgerottet. Der Islam wird jedoch die erste sein, weil er a) die jüngste der Weltreligionen ist, b) er die philosophisch schwächste Religion ist und c), weil die islamischen Länder militärisch unterlegen sind.
    Momentan läuft schon auf allen TV-Kanälen das Märchen von der islamischen Weltverschwörung, 4 von 5 Meldungen befassen sich mit Terror von Islamisten...
    2. Doch, ich will, dass Europa zerstört wird! Das kann alles beinhalten, von finanzieller Zerstörung (Börsencrash, Zusammenbruch des Wirtschaftsystems) bis hin zum Einsatz unkonventioneller Waffen. Das meinte ich mit "Nur aus Zerstörung von Altem kann Neues entstehen". Das alte System ist überholt, es funktioniert nicht mehr. Drum sag ich: Lieber ein Ende mit Schrecken...
    Nochmals 10'000 Jahre Krieg oder doch lieber ein einziger, bombastischer Knall?

    Es gibt bei den Neu-Ordnern und Puppenspielern übrigens noch diejenige Fraktion, welche die Menschheit grundsätzlich als Virus betrachtet und dem Homo Sapiens Sapiens keine Existenzberechtigung zuspricht. Diese Clique ist bereit dazu, die Menschheit inklusive ihrer selbst auszulöschen - für höhere Ziele.
     
  15. innerdatasun

    innerdatasun Erleuchteter

    Beiträge:
    1.258
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    7.Hölle hinten links, fünfte tür
    Puppetmaster hin oder her. Aus der asche des alten etwas neues entstehen zu lassen funktioniert nur unter einer bedingung. Nähmlich die, das bevor wir/man mit dem zerstören begonnen haben muß das neue zumindest schon als idee enstanden sein.
    Siehst du eine ernsthafte idee - ich sehe keine.
     
  16. type_o_negative

    type_o_negative Meister

    Beiträge:
    342
    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Was mich interresiert, glaubt ihr WIRKLICH daran, dass irgendwelche terroristen ROM mit einer ATOMBOMBE in die luft jagen? nicht mal die ärgsten terroristen würden so weit gehn... obwohl, bei dem fanatismus, der denen heutzutage eingehämmert wird... hm... ich hoffe mal, das war nur dummes gerede... ich seh in absehbarer zeit (2 jahre) keine neuen kriege bis auf den "kampf der gerechtigkeit gegen terror" der amerikaner.

    Ich hoffe, das beruhigt sich...
     
  17. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    doch da bin ich mir ganz sicher.
    wenn sie das zentrum unserer abendländischen christlichen kultur mit einer schmutzigen oder sogar atomaren bombe treffenn könnten, würden die das sofort machen.
    und schau dir nur mal den elften september an.
    wenn wir von der offiziellen version ausgehen, dann muss man sch mal diese kaltblütigkeit vor augen halten.:
    -die studieren und üben jahrelang nur um den toden tausender menschen zu verursachen
    -die steigen eiskalt in ein flugzeug ein, um dann einfach so in ihren tod zu fliegen
    -es war geplant, wie die vernichtung der juden im 2.wk, genauso akribisch und fabrikmäßig

    wenn es so weiter geht, dann können wir uns bald mal gedanken machen, wie wir uns auch in deutschland gegen sowas schützen

    ich sehe mich echt schon irgendwann demnächst den fernseher einschalten und die nächste terrormeldung über den bildschirm laufen, diesmal halt aus rom oder paris oder london oder münchen
     
  18. type_o_negative

    type_o_negative Meister

    Beiträge:
    342
    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Hm, ich bin da sehr skeptisch... Ich kann mir das einfach nicht vorstellen... Eine A-Bombe auf Rom... Ich mein, ka... Es kann da keine Gegenreaktion kommen, es kann einfach .... Es ist für mich nicht wirklich fassbar... Ich denke, dass so ein Anschlag direkt die Christliche Welt zusammenschliessen würde ....

    Für mich einfach schwer Vorstellebar... ich hoffe dass so was nicht passiert...

    Bei einem solchen Szenario, müssten wir uns ja auch Vorstellen, dass halb Europa verseucht werden würde... Es gäbe sehr viele tote... um gleich darauf einen gegenschlag gegen ein unbekanntes ziel auszuüben, wären wir nicht bereit.... Aber ich denke, ihr nehmt das viel ernster als die meisten polikter, und auch als die italiener selbst... ist das euer pessimismus, oder deren optimismus....
     
  19. innerdatasun

    innerdatasun Erleuchteter

    Beiträge:
    1.258
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    7.Hölle hinten links, fünfte tür
    ICH MEINE DEUTLICHER GEHTS DOCH NICHT MEHR !
    Was wollt ihr denn noch hören. Es gibt nur zwei fragen mit den wir uns beschäftigen müßen. Wann/bzw. wo - und ob wir es vorher verhindern können.
    Von solch deutlichen kommentaren ausgehend, dürfen wir uns auch die grauenvollsten szenarien ausmalen.
     
  20. Technoir

    Technoir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.697
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Ort:
    Domplatte, Cologne
    Dieser Satz stand übrigens auch in der Bekenner Email der MadridAttacke an die Londoner Zeitung AlKuds alArabi!

    Ich persönlich hatte schon vor dem 11.9.2001 ein mieses Gefühl was den islamistischen Terror angeht, aber mitlerweile traue ich diesen Faschisten auch eine atomare Attacke auf Rom zu. Es wäre ja nicht das erste Mal, dass sie versuchen, den Papst zu killen...und warum nicht gleich 2 Fliegen mit einer Klappe erschlagen?
    Vatikanstadt und Rom...beides erklärte Feinde der SchariaIslamisten