Osama bin Laden ist tot

Osama bin Laden tot:

  • Sehr gut!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ein Gerichtsverfahren wäre besser gewesen!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ist mir egal ...

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.450
Süddeutsche.de: "US-Präsident: Osama bin Laden ist tot"
Der meistgesuchte Terrorist der Welt ist tot: US-Spezialkräfte haben den Al-Qaida-Chef Osama bin Laden in Pakistan getötet. Bin Laden sei bei einem Schusswechsel getötet worden, sagte Präsident Barack Obama in einer Rede an die Nation. Die amerikanischen Einheiten hätten seinen Leichnam sichergestellt. Auf den Straßen in New York und Washington kommt es zu spontanen Menschenansammlungen. Die Amerikaner jubeln.
NZZOnline: "Obama verkündigt Tod von Usama bin Ladin"
Fast zehn Jahre nach den Anschlägen auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington hat US-Präsident Barack Obama den Tod von Al-Kaida-Chef Usama bin Ladin bekannt gegeben. Ein US-Team habe den Angriff ausgeführt und sich der sterblichen Überreste bin Ladins bemächtigt, sagte der Präsident in einer kurzfristig anberaumten Rede am Sonntag im Weissen Haus.
FAZ.net: "Osama bin Laden getötet"
Der amerikanische Präsident Barack Obama hat in einer Fernsehansprache mitgeteilt, dass der Kopf des Terrornetzwerks Al Qaida bei einer Kommandoaktion der amerikanischen Streitkräfte getötet worden ist.
Eure Meinung? Gut, dass er tot ist? Oder wäre ein Gerichtsverfahren besser gewesen? Und ist mit Racheanschlägen zu rechnen? Wie wird sich das ganze auf den Kampf gegen den Terror auswirken?
 

Mr. Anderson

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Februar 2004
Beiträge
2.930
Ich würde mal sagen: Gut, dass er weg vom Fenster ist; schlecht, dass er tot ist.
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Angeblich soll er ja Doppelgänger gehabt haben, wie man in verschiedenen Videos sehen konnte.
Vielleicht war auch das nur ein Doppelgänger. Das wird mal wohl kaum erfahren.
Vielleicht war das auch der Erfolg, den Barack Obama gebraucht hat...
 

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.450
Okay, dann soll uns shechinah mal sein Bild präsentieren ... :egal: ... und wenn es nicht bin Laden war, dürfte uns al-Qaida demnächst ein Video mit einem putzmunteren bin Laden präsentieren ...
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Ob da noch so viele Bilder kommen?!

Spiegel online meldet gerade das der Leichnam auf See bestattet wurde.
[09.37 Uhr] Die Nachrichtenagentur AP berichtet, der Leichnam des getöteten Qaida-Führer ist auf See bestattet worden. Dies verlautete demnach aus US-Regierungskreisen.
Liveticker

Nicht das ich etwas gegen eine anständige Bestattung habe, aber geht das
nicht ein wenig flott? Ein gewisses Interesse besteht doch schon an dem
Leichnam.
 
G

Guest

Guest
Simple Man schrieb:
Okay, dann soll uns shechinah mal sein Bild präsentieren ....
Is das selbe und ja, nachdem ich mir somebody´s link angesehn habe - mit99% Sicherheit gephotoshopped.

Was natürlich erst recht weitere Fragen aufwirft.

1. Warum präsentieren uns die Pakistanis ein fake Bild?
9:15 Uhr Pakistanische Fernsehsender haben die ersten Bilder des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden veröffentlicht. Auf einem der Fotos ist das bärtige Gesicht Bin Ladens zu sehen. Der Mund ist leicht geöffnet, Haare und Stirn sind blutverschmiert. Beide Augen sind verletzt. Die Bilder wurden den Sendern nach eigenen Angaben aus Militärkreisen zugespielt.

2.
"9:35 Uhr Der Leichnam des getöteten Al-Kaida-Führers Bin Laden ist auf See bestattet worden. Dies verlautete laut der Nachrichtenagentur DAPD aus US-Regierungskreisen. Laut New York Times war der Leichnam zuvor nach Afghanistan gebracht worden. Wo genau er bestattet wurde, ist nicht bekannt. Da Afghanistan keinen Zugang zum Meer besitzt, muss die Prozedur woanders stattgefunden haben."


Sprich: es gibt keine Leiche und kein Bild.

Was wir haben, ist die nur die Behauptung von Obama und seinen Helferlein sowie einen fragwürdigen DNA Test, dessen Ergebnis ich jetzt schon vorhersagen kann.

Westerwelle warnt natürlich vor - zu erwartenden - Terroranschlägen in D. und die Aktienmärkte erleben einen Aufschwung und der Wert des Euro sinkt. :roll:

http://www.ftd.de/politik/internati...tod-bin-laden-auf-see-bestattet/60046227.html
 

erik

Erleuchteter
Mitglied seit
4. April 2004
Beiträge
1.557
Ahja, man guckt auf ein Foto, sieht dass derjenige ähnlich aussieht und kommt zu dem Schluß "99%photoshop"

Was für ein Schwachsinn!
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Vielleicht wollte man im pakistanischen TV einfach unbedingt ein Bild zeigen... wer weiß aber es ist eben gefaked.

Fakealarm<-- Bild inside

Das Originalbild findet man auf Seite eins der Google Bildsuche
Links Original, dann einmal ausgeschnitten und gespiegelt. und daneben
das vermeintliche Totenbild
 

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.450
@ shechinah

Aha - es gibt kein Bild, also muss das alles gefälscht sein ... und wenn es ein Bild gäbe, wäre das sowieso gefälscht ... mit andereren Worten: egal, was - oder was nicht - präsentiert wird, es ist eh alles nicht wahr und du hast recht ... Herzlich willkommen in der heilen Welt des religiösen Dogmatismus ...
 

agentP

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
10.115
Brian: "Ich bin nicht der Messias, hört mir doch bitte zu! Ich bin nicht der Messias. Habt ihr verstanden. Ehrlich!"

Einer der Anhänger: "Nur der wahre Messias leugnet seine Göttlichkeit."

Brian: "Was!? Oh! Was bleibt mir denn da noch für eine Chance? ... Also schön! Ich bin der Messias!"

(Aufruhr)Anhänger: "Er ist es! Er ist der Messias!"
:rofl:
 

Gammel

Großmeister
Mitglied seit
20. März 2004
Beiträge
810
shechinah schrieb:
Sprich: es gibt keine Leiche und kein Bild.
Das Bild, welches du hier präsentiert hast und auf welchem du Osama eindeutig NICHT erkannt hast, ist also ein alte Fälschung auf der eindeutig dieser zu sehen ist. Auf Bilder und/oder Dich ist ja dann wohl kein verlass.

Wie könnten die Amis denn dann nun überhaupt beweisen, dass sie ihn erschossen haben ?
 

agentP

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
10.115
Gar nicht.
Egal wie stichhaltig die Beweise wären: Wer etwas anderes glauben will, findet immer einen Hebel für noch eine Verschwörungstheorie.
 
G

Guest

Guest
Bild

Also wenn das nicht gephotoshopped ist....

...und dann ist die Leiche auf wunderbare Weise verschwunden.

Der Leichnam des getöteten Al-Kaida-Führers Bin Laden ist auf See bestattet worden. Dies verlautete laut der Nachrichtenagentur DAPD aus US-Regierungskreisen. Laut New York Times war der Leichnam zuvor nach Afghanistan gebracht worden. Wo genau er bestattet wurde, ist nicht bekannt. Da Afghanistan keinen Zugang zum Meer besitzt, muss die Prozedur woanders stattgefunden haben.
Aber euch kommt das alles ganz normal vor und ich bin hier der große Verschwörungstheoretiker - ja, nee ... is klar.
 

haruc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
2.494
Komisch riecht die Sache aber schon. Da ist die halbe Welt seit einem Jahrzehnt hinter einem Mann her und kaum dass er zur Strecke gebracht wurde wirft man ihn ins Meer, damit man die Leiche los ist. Wenn er es denn war!

Koscher ist die Sache jedenfalls nicht. Mindestens ein paar Videos wären zu erwarten gewesen. Die US-Soldaten filmen doch auch sonst jeden Scheiß und stellens bei Youtube rein. Dass da ausgerechnet bei Osama Bin Laden, dem größten Feind Amerikas seit Stalin, niemand mit dem Handy n paar Videos gemacht haben soll kann ich mir nicht vorstellen.

Wenn die USA ihn geschnappt haben, dann haben sie auch stichhaltige Beweise.
Ansonsten wäre das vielleicht ein Schlag ins Genick Obamas, von dem er sich nicht erhohlen könnte!
 

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.450
shechinah schrieb:
Also wenn das nicht gephotoshopped ist....
Gute Güte, ja, das Bild ist bearbeitet worden, das hatten wir doch schon ... aber das ist auch kein aktuelles Bild ...
(http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,760104,00.html)

haruc schrieb:
Wenn die USA ihn geschnappt haben, dann haben sie auch stichhaltige Beweise.
Davon gehe ich auch aus ... ansonsten, wie gesagt, wird sich wohl auch al-Qaida melden und durchgeben, dass bin Laden noch lebt ...
 

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
Steigt die CIA vom Islamistischen Terror aus? Gut.
Mal schauen, was der Mossad jetzt daraus macht...
Und warum jubeln die ganzen Idioten eigentlich? Gut, dass ich immun und medienresistent bin.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Beiträge




Oben