Benzinpreise??

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Als ich heut früh an der Tanke (Shell) vorbei ging, brach ich spontan in ungläubiges Lachen aus: Normalbenzin 119,9, Super 121,9 etc.
Kann mir mal wer sagen, wieso das benzin so teuer ist wie noch nie?
Oder wird alles von den Amis weggekauft?
 

OTO

Erleuchteter
Mitglied seit
18. März 2003
Beiträge
1.493
Damit die dicken säcke noch fetter werden.

Keine ahnung warum, ich kann es mir ja bald nicht mehr leisten auf Arbeit zu gehen.

Weil ich eine so schlechte Öffentliche anbindung habe da währe es besser gleich in der Firma zu wohnen.

Habe auch gehört, dass die USA viel einkaufen weil die zur Zeit lieferschwirichkeiten haben, aber das kanns doch nicht sein, die sind ja vorher schon regelmäßig gestiegen.
 

woelffchen

Meister
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
424
der Euro ist gefallen..... (eine von vielen Begründungen)
Aber es ist doch gut für die Konjunktur, weil dann unsere Exporte wieder billiger werden. (???)
Müssen wir halt zu Fuß gehen ?
Steueranteil: ca. 70 Cent
 

trashy

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. Mai 2002
Beiträge
2.085
zum einen gibts ja schon seit über nem Monat die Nachricht die OPEC wolle die Förderquote senken - was auch geschah, zum zweiten wurde der Dollar im Laufe der letzten Monate wieder stärker - Öl wird in Dollar abgerechnet, zum dritten hab ich gestern ne Meldung gehört, die Amerikaner kaufen in Rotterdam im großen Stil Öl ein.

aber die sache mit dem Dollar/Euro-Kurs ist eh nur schmu, oder hat jemand mitgekriegt das das Benzin damals als der Euro bei 1,30 lag billiger war als jetzt - klar, aber damals war die Förderquote auch noch höher.
 

Melfer

Lehrling
Mitglied seit
11. August 2003
Beiträge
41
Ich denke nicht dass die Ölpreise wegen dem Euro gestiegen sind. Hier in der Schweiz ist der Benzin auch um einiges teurer geworden. Bei uns kostet ein Liter Benzin jetzt ca. 1.44 sFr. (0.93 Euro). Vor ca. zwei Wochen waren es noch 1.35 sFr.

Da der Benzin in Deutschland aber noch teurer ist bin ich jetzt besser still :wink:
 

Er4z3r

Großmeister
Mitglied seit
23. Mai 2003
Beiträge
754
Wieso es teurer geworden ist? Damit sich die Reichen Säcke den Arsch mit 1000ern abwischen können. Dieser ganze Müll von wegen Euro gefallen etc. ist doch Schwachsinn. Egal was passiert, letzendlich wird das Benzin wieder teurer. :roll:
 

woelffchen

Meister
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
424
Hauptsache, man hat eine gute Begründung:
Sinken die Förderquoten, wird der Benzin wgn. des geringeren Angebotes teuer
Steigen die Förderquoten, steigt der Ölpreis, weil diese erst in 2 Monaten zu tragen kommen.

Wird mehr verbraucht, steigt der Preis wgn. großer Nachfrage.
Wird weniger verbraucht, steigt der Preis, da die Kosten für die Produktion gleich bleiben.

Fällt in Saudi-Arabien ein Faß Öl um, steigt der Preis.
Wird ein neues Ölfeld entdeckt, steigt der Preis, weil .... denkt euch was aus....

Jedenfalls ist es die perfekte Art, um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wo ich herkomme (Provinz) muß man einfach Auto fahren. Genauso wie Strom – wer sitzt abends im dunkeln ?

@ Er4z3r -> genau !
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
woelffchen schrieb:
Wird ein neues Ölfeld entdeckt, steigt der Preis, weil .... denkt euch was aus....

...weil die Investitionen in die neue Förder-Infrastruktur bezahlt werden muss... :wink:

Nein, wahrscheinlich denken sich die armen Mineralölkonzerne "Mensch, in 3-4 Jahren ist die Brennstoffzelle marktreif, da müssen wir doch vorher nochmal schnell..." :twisted:
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Naja, jetzt wo viele Leute vom Rauchen abgeschreckt werden, muss das Geld halt woanders herkommen. ;)

Steigt doch einfach aufs Fahrrad um!


Trasher
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
Trasher schrieb:
Steigt doch einfach aufs Fahrrad um!

Klar, ist ja auch kein Problem, jeden Tag bei Wind und Wetter runde 4 Stunden ins Geschäft und wieder zurückzufahren...

Gut, für meine Wampe wärs besser :wink:
aber wenn ich mir vorstelle, dass ich danach 'nen Kundentermin habe und mit Anzug und Krawatte bei über 30 Grad im Sommer vorher so eine Spritztour mache...super!!! :twisted:
 

DaJ23

Meister
Mitglied seit
28. Oktober 2003
Beiträge
264
Franziskaner schrieb:
Trasher schrieb:
Steigt doch einfach aufs Fahrrad um!

Klar, ist ja auch kein Problem, jeden Tag bei Wind und Wetter runde 4 Stunden ins Geschäft und wieder zurückzufahren...

Gut, für meine Wampe wärs besser :wink:
aber wenn ich mir vorstelle, dass ich danach 'nen Kundentermin habe und mit Anzug und Krawatte bei über 30 Grad im Sommer vorher so eine Spritztour mache...super!!! :twisted:

Hehe :lol: :twisted: immer diese Jammerlappen, immerhin gäbe es dann mal wieder langfristige Innovationen wie z.B. Duschkabinen, direkt neben dem Radständer


Nichtmehr lange und die Industrie kann so eh nichtmerh weiter machen... ist ja mit dem Rauchen genauso, hoff ich jedenfalls!

mfg DaJ23
 

OTO

Erleuchteter
Mitglied seit
18. März 2003
Beiträge
1.493
Ich kann mir nicht einmal mehr ein Fahrrad leisten weil ich alles fürs Benzin ausgebe. :(


Ne ist einfach nicht möglich. Aber stimmt schon, egal was passiert die Preise steigen.
 

_Dark_

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. November 2003
Beiträge
3.473
ja, ich denke auch, dass man da nicht mehr allzu viel machen kann.
ich meine, die preise sind so hoch, dass ich mir autofahren echt nicht mehr leisten kann.
ich bin schüler, und muss mein benzin selber zahlen, und obwohl ich eh kaum privat fahre, unterlasse ich das jetzt völlig.
man muss ja sein geld echt nicht verschleudern.
gut, wer aufs auto echt angewiesen ist, der tut mir echt leid, mein mitgefühl habt ihr.
aber naja, das ist ebenso bei angebot-nachfrage, da kann man solange dir preise erhöhen, wie man will, solange man keine einbußen hat, machts ja nix.
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
So lange ich hier bei uns regelmässig Leute sehe, die mit dem Auto zum Briefkasten oder zum Dönerstand fahren, ist das Benzin noch viel zu billig.
Noch lieber sind mir ja die 18-jährigen Sprösslinge, die ihre Karren sinnlos im Kreis durch die Gegend fahren und an jeder Ecke zeigen müssen, wie toll sie ihr Gaspedal durchtreten können.

Für jeden verbrauchten Liter Sprit gäbe das bei mir einen Euro zusätzlich in die öffentliche Kasse, die dann die angesprochenen Duschkabinen fördert (Gratisshampoo u.ä.). :p :wink:
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
OTO schrieb:
Ich kann mir nicht einmal mehr ein Fahrrad leisten weil ich alles fürs Benzin ausgebe. :(


:lol: - der ist gut. den würd ich mir auf ein t-shirt drucken lassen und dann teuer verkaufen...
 

OTO

Erleuchteter
Mitglied seit
18. März 2003
Beiträge
1.493
Ha, spitzen idee, bekommst 5 % anteil. 8)

So kommt das geld wieder rein. :wink:

Also zu den sinnlosfahrern, die Tanken warscheinlich einmal voll im Monat und das währs. Müssen warscheinlich kein Benzingeld für den Weg zur Arbeit zahlen.
 

Gurke

Ehrenmitglied
Mitglied seit
25. März 2003
Beiträge
2.569
Sind nicht bald wieder Ferien?

Naja, bald kostet der Sprit in Euro fast wie zu meiner Anfangszeit in DM. Fehlt nur noch ein Groschen und etwas.
Wird auch langsam knapp für mich, bin kurz vor meiner gesetzen Marke, wo ich meinen Fahrtradius doch etwas einschränken wollte.
 

Don

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
3.077
Durch das "Nichtrauchen" spare ich genug inzwischen um noch mehr zu sparen durch "Nichttanken"........

Mir reicht es, ich kann diese Preise wirklich nicht mehr bezahlen und denke inzwischen über die Abschaffung des Autos nach. Ich habe ein gutes Fahrrad und einen passablen Rucksack. Das wird in nächster Zukunft meine Einkaufsfahrt darstellen, und die 2,5 Km zur Arbeit kann ich zum Glück ja mit dem Rad locker machen.

Meine emotionalen Gedanken zum Thema "Spritpreise" schenke ich mir, aber ich sage den Grünen ein sehr schlechtes Wahlergebnis vorraus bei der nächsten Wahl......


mfg Don
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
jetzt sag ich mal ganz bitterböse... den job biste doch auch bald los... dann musst du auch keine 2.5 kilometer mehr zur arbeit fahren....

ich wünsch es dir natürlich nicht und hoffe du hast nen stabilen job...

das ist einfach meine böse zynische art die mich sowas sagen läßt...

ja aber es ist leider so.... man wird sich wohl wirklich überlegen müssen ob ein auto noch rentabel ist.....
 
Ähnliche Beiträge


Oben