ASUS nForce2 Bios AGP

Eazyyy

Erleuchteter
Mitglied seit
19. August 2002
Beiträge
1.642
Hallo Leute,

heute mal kein Problem, sondern nur ein Paar Fragen zum Bios.


1. AGP FastWrite -----> Aktivieren oder deaktivieren?
2. AGP Aperture Size -----> 64/128/256/512MB?


Was müsst ihr über mein System wissen um mir ein wenig zu helfen?



Eazyyy 8)
 

orbital

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. April 2002
Beiträge
2.631
hier findest du eine menge infos:
http://www.bios-info.de/

AGP Fast Write schrieb:
Wenn Sie diese Option auf Enabled stellen, verbessert die die Grafik Performance erheblich. Einstellmöglichkeiten: Enabled, Disabled Bei älteren BIOS gibt es hier einen Bug, der die Option wirkungslos macht, aber mit einem Update behoben werden kann.

AGP Aperture Size (MB) schrieb:
Hier wird für AGP (Accelerated Graphic Port)- Grafikkarten im RAM ein Speicheradressfenster reserviert, in welches die Speicherzugriffe geleitet werden. AGP Speicherzugriffe (Hostzyklen) werden ohne Verzögerung weitergegeben, wenn sie in den reservierten Bereich fallen. Je größer der Wert umso schneller können die in den Hauptspeicher ausgelagerten Texturen dargestellt werden. Der Wert reicht von 4, 8, 16, 32, 64, 128 bis 256 MB. Der Standardwert beträgt 64 MByte. Die Aperture Size ist eine virtuelle Größe und benötigt den angegebenen Speicher nicht dauernd sondern nur bei Bedarf durch die Grafikkarte. Sie können sich näher unter: www.agpforum.org informieren. Sie sollten einmal die Einstellung mit der Größe ihres halben Arbeitsspeichers versuchen.

die agp aperture size ist auch abhänig von der grösse des speichers deiner graka. ich habe immer einen wert eingestellt und dann einen benchmark laufen lassen, um zu sehen obs stabil und schneller läuft.
 

danny77

Großmeister
Mitglied seit
26. November 2002
Beiträge
567
orbital schrieb:
AGP Fast Write schrieb:
Wenn Sie diese Option auf Enabled stellen, verbessert die die Grafik Performance erheblich. Einstellmöglichkeiten: Enabled, Disabled Bei älteren BIOS gibt es hier einen Bug, der die Option wirkungslos macht, aber mit einem Update behoben werden kann.

das mit dem performanceschub gilt allerdings nur für intelrechner laut pcgames hardware. bei amds bringts nur ggf. instabilität.
 

Eazyyy

Erleuchteter
Mitglied seit
19. August 2002
Beiträge
1.642
@danny77

Ja, habe ich gerade vorhin auch gelesen.....habs mal deaktiviert.



@orbital

AGP Aperture Size: Der Unterschied zwischen 64 und 128MB ist "gross" (knapp 300P beim Benchmark).
Von 128 auf 256MB sind es dann nurnoch knapp 30P.


Hat mir auf jedenfall geholfen.....danke euch beiden :)
 

orbital

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. April 2002
Beiträge
2.631
das mag sein - habe allerdings auch einen intel und das werde ich auch nie ändern (nein ich fange keine grundsatzdiskussion an)

pc games hardware ist aber oft in vielen dingen ein lügenblatt und sehr amd fixiert.
 

Eazyyy

Erleuchteter
Mitglied seit
19. August 2002
Beiträge
1.642
Terra, bist entschuldig...aber nur wegen deinem Avater :lol:


Um wieder zum Thema zurück zu kommen.

Also wir sind uns nun einig dass AGP Fast Write für AMD-Systeme nicht gut ist ----> Bringt nix und kann istabil wirken.

Kann mir aber jemand sagen WIESO?
 

orbital

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. April 2002
Beiträge
2.631
das hatten wir schon :wink:
zur zeit ist mehr vegetarier vs fleischesser oder man vs frau angesagt :roll:
 

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
AGP aperture size wird meist die Hälfte des verfügbaren Rams empfohlen(256mb aperture size bei 512mb gesamt).Ich empfehle aufgrund eigenen erfahrungen 1/4 - 1/8 , also 64 oder 128mb bei 512mb gesamtspeicher , allerdings bei modernen Grafikkarten mit 128mb oder mehr verbauten Ram.

AGP ist nichts anderes wie eine Brücke zum zur verfügung gestellten aperture size vom Hauptspeicher,falls der Ram der Graka nicht mehr ausreicht.Sehr wichtig bei übergrossen Texturen , die gleich mal den ganzen Graka-Speicher belegen.
 
Ähnliche Beiträge




Oben