Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Zucker ist Opium fürs Volk ?

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von jadawin, 10. Mai 2003.

  1. DOIDSCH

    DOIDSCH Geselle

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    30. April 2003
    Ort:
    doidschland
    Der Fruchtzucker des Apfels wird nicht in Reinform dem Körper zugeführt, sondern nach und nach. Bedingte Verzögerung durch die Verdauung. :wink:

    Wenn du Zucker in Reinform isst, gelangt zu schnell, zu viel Insulin ins Blut. Aufgrund der hohen Insulinausschüttung ist der Körper nicht in der Lage die zugeführten Energie
    sinnvoll zu nutzen, es kommt zum Heißhungereffekt.

    Eio Wort zur Verdummung durch Zucker

    Zucker macht glücklich, das kann niemand abstreiten. Wer glücklich ist hat keine Sorgen. Wer keine Sorgen hat neigt verständlicherweise dazu den Status Quo
    zu erhalten.
     
  2. Skywalker

    Skywalker Meister

    Beiträge:
    188
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Mir war bisher neu, daß Getreide eigentlich aus Zucker in Reinform besteht.... und verdaut werden müssen nur Äpfel, keine Süßigkeiten?
    Schon etwas seltsam, deine Argumentation.
    Anbei vermindert Zuckerzunahme ehr ein Heißhungergefühl als es hervorzurufen.... oder hast Du nach einer Tafel Schokolade noch Lust auf ein Schnitzel?
    Und zum Thema Verdummung.... wer glücklich ist, der wird nichts am Status Quo ändern wollen... warum auch, es geht ihm dann doch vollkommen gut... würden wir alle wunschlos glücklich durch Zucker, könnte ich mir nichts besseres vorstellen.

    Gruß

    Skywalker
     
  3. DOIDSCH

    DOIDSCH Geselle

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    30. April 2003
    Ort:
    doidschland
    Ich kann mich nicht erinnern, eine derartige Behauptung aufgestellt zu haben!?
     
  4. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hmm, ich habe mir einfach mal erlaubt von einer Seite einen Teil des Textes zu kopieren. es ist einfach und verständlich geschrieben, so dass auch wir es verstehen (im Vergleich zu medizin-technischen-Dichtkunst für Akademiker).

    Also ab hier die Kopie!

    Die Verarbeitung der Kohlenhydrate: Kohlenhydrate stellen die größte chemische Substanzenklasse dar und bestehen generell aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff.

    Die vom Körper zur Energiegewinnung verwandten Kohlenhydrate kommen hauptsächlich in zucker- und stärkehaltigen Nahrungsmitteln vor. Die Muskulatur kann deren Baustein Glukose mittels Sauerstoff verbrennen und freiwerdende Energie nutzen oder speichern. Die Leber spielt eine Hauptrolle in der Bereitstellung des verwertbaren Zuckers. Dies geschieht durch Umwandlung der verschiedenen Zucker in Glukose und anschließend in Glykogen. Der Einfachzucker Glukose steht für die sofortige Energiegewinnung bereit, während der Mehrfachzucker Glykogen als Vorrat gespeichert wird. Da Zuckermangel rasch Schäden an den Gehirnzellen hervorruft, muß ein bestimmter Blutzuckerspiegel präzise aufrechterhalten werden. Um dies zu ermöglichen, wird Zucker in Form von Glykogen gespeichert, damit bei plötzlichen Mangelzuständen, wie bei größten Anstrengungen oder Hungern, ein Vorrat bereitsteht. Ähnlich der Zuckerfreisetzung aus Glykogen bei erniedrigtem Blutzuckerspiegel, wird Zucker bei erhöhtem Blutzuckerspiegel unter Hormoneinwirkung zu Glykogen und zu Fett aufgebaut und gespeichert



    Quelle: ABenkert



    Weitere Quellen:

    http://www.infodienst-mlr.bwl.de/ernaehrung/ernerz/Schulkind/Zucker.pdf

    http://www.medizinfo.de/ernaehrung/zucker.htm#saccharose

    http://www.pawek.de/Zucker.html

    http://www.schweizer-kochrezepte.ch/kochlexikon/gesundheit/ernaehrungskreis/gesund.html


    Hier ist interessant:

    Einteilung der Lebensmittel nach Verarbeitungsgrad:

    Eher empfehlenswert Weniger empfehlenswert

    Obst Nektar

    Fleisch Wurst

    Vollkornbrot Weissbrot

    Milch Fertig-Joghurterzeugnis

    Kartoffeln Pommes o. Chips

    Ei Eiersalat






    mfg
    Don
     
  5. fumarat

    fumarat Erleuchteter

    Beiträge:
    1.168
    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Ort:
    Haus der Verdecker
    Wie denn?
     
  6. Shiva2012

    Shiva2012 Großmeister

    Beiträge:
    718
    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    offtopic für don und andere Interessierte :

    Text war von der Seite http://www.lukesch.ch/Text97_25.htm
    (oder Quelle unter Zitat klicken - beisst nicht :wink: )

    G. Amendt; "Sucht Profit Sucht"; Zweitausendeins; Frankfurt am Main 1984 Q
    war auf deren Suchmaschine nicht zu finden - wahrscheinlich ausverkauft

    witzig, gleich als ersten Link die Seite meines ehemalligen Bandkollegen Sven Meyer zu finden.
    Falls du das Buch nirgends bekommst (würde aber mal im Buchladencomputer suchen lassen), kann es gut sein das er noch ein paar Exemplare hat (auch Buchverkauf) oder direkt über Amendt eins besorgen kann (die kennen sich gut)

    Edit : doch noch was gesehen :
    "Sucht, Profit, Sucht - Zur politischen Ökonomie des Drogenhandels" (Rowohlt Sachbuch 8777)
     
  7. Rosskeule

    Rosskeule Erleuchteter

    Beiträge:
    1.110
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Ort:
    Марии́нский
    Wenn ich das Wort Zucker nun durch das Wort Lebensmittel ersetze, frage ich mich wozu hier eigentlich über eine Verschwörung diskutiert wird ...

    ... ach ich vergaß, hier gibt's ja auch einige die sich seit Monaten ausschließlich von Licht (oder Prana?) ernähren und davon kugelrund werden ... Aber Vorsicht! Auch das Licht sollte stets nur in Maßen genossen werden, denn es könnte eine Verschwörung dahinter stecken ... 8O

    Mal ehrlich, manchen kann doch das Leben nur so grausig vorkommen, dass man besser in die Bretterkiste hüpft. Was wäre eine Welt ohne Zucker!? Mir würde der Absinth ja gar nicht mehr schmecken!

    Gruß

    Rosskeule
     
  8. MeisterSun

    MeisterSun Geselle

    Beiträge:
    71
    Registriert seit:
    4. März 2003
    Ort:
    Seweda
    Zucker in raffinierter (hihi!) Form ist nicht natürlich. Evolutionsbiologisch stelle ich mir die Frage, wie raffinierter Zucker für den Menschen von heute mit seinem Körper von vorgestern ("Neandertaler, Magno Cron, etc) "gesund" oder auch nur hilfreich sein könnte. Schon "ungesunde" Kohlehydrate (weißer Reis, Kartoffeln, etc) mit ihrem hohen glykämischem Index sind das reine Gift für unseren Körper. Zur Wirkungsweise:

    Nach der Einnahme von Zucker (raff oder Kolehydr) signalisiert schon die Zunge dem Magen (Bauchspeicheldrüse= Insulinproduktion), dass Zucker auf die Verdauung zu kommt. Also wird Insulin schon im Vorwege produziert. (Dies führt übrigens bei "Cola LIGHT" Produkten zu der Reaktion, die ich hier immer in Klammern hinter die "normale" Reaktion schreibe.) Zucker ist Gift für den Körper, weil er den empfindlichen Blutzuckerspiegel (ca. 1g/Liter) hochschnellen lässt und damit die Blutbahnen "verdreckt". Also schießt das Insulin hoch, um den Blutzucker abzubauen (bei Cola Light kommt aber gar kein Zucker, der abgebaut werden muss...) Das Insulin reagiert aber meist überschießend -es wird zuviel produziert-, weil die Zuckerzuführung zu stark ist bei raff Zucker. Also kommt es 1-2 Stunden nach der Zuckereinnahme zu einer Unterzuckerung -der Heißhunger!- (auch bei der Cola) ABER: Wenn wir zu diesem Zucker auch noch Fett zu uns nehmen, dann führt die Überschießende Insulin-Produktion dazu, dass das Fett nicht verstoffwechselt=verarbeitet, sondern aufgespalten und uns auf die Hüften gelegt wird(Der Burger bei McD +Cola LIGHT also worst case scenario!!). DAS IST DIE GEFAHR, die vom Zucker ausgeht, neben der Gefahr der Diabetis. Nicht Fett ist die große Gefahr (seht Euch mal das Werbefernsehen an! Sondern Zucker+Fett, Zucker als Katalysator, um uns übergewichtig und krank zu machen. Übrigens: Kleine Hilfe für die, die Schokoladen-Heißhunger haben: Versucht es mal mit Vitamintabletten, die alle B-Vitamine enthalten. Ach und übrigens II: Wer nachts um 2.00 Uhr regelmäßig aufwacht und irren Hunger auf Süßes hat, sollte Abends mal alle Kohlehydrate weglassen, dann gehts besser.

    Wir sind schon alle Insulin-Junkies! Passt auf Euch auf!



    Quelle: Zum Zucker habe ich sehr viel Interessantes gefunden bei " Die Montignac- Methode. ...essen und dabei abnehmen."
     
  9. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    Hier habt ihr eure Zuckerverschwörung:

    Stevia

    Obwohl aus Meister Sun's Ausführungen hervorgeht, dass sämtliche Süssstoffe ungesund sind, möchte ich für diejenigen, die das Kraut noch nicht kennen auf diesen Süsstoff hinweisen. Es wird von Stevia behaupted es sei 30x süsser und trotzdem gesünder (da kalorienfrei) als Handelsüblicher Zucker. Persönlich kann ich sagen, dass es einen eigentümmlichen Geschmack hat aber tatsächlich sehr süss ist (an Assugrin usw. muss man sich ja auch zu erst gewöhnen). Auf jedenfall ist es natürlich und das macht es bereits sympatischer.

    Hier die Verschwörung:
    Dass Stevia bis heute als natürliches Süssungsmittel in der EU noch nicht zugelassen worden ist, hat folgende Ursachen:

    · Stevia kann als Naturprodukt nicht monopolisiert werden. Entsprechend findet sich keine finanzkräftige Lobby, die eine Zulassung anstrebt.

    · Die EU möchte den Binnenmarkt für Produkte aus Südamerika, China und Japan nicht eher öffnen, bis eigene Anbau- und Verarbeitungskapazitäten aufgebaut sind.

    · Süssstoff- und Zuckerindustrie scheinen Einfluss auf die Entscheidungsfindung der zuständigen Kommissionen zu nehmen.


    Quelle: http://www.prostevia.ch/
     
  10. geschmackloss

    geschmackloss Großmeister

    Beiträge:
    504
    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Ort:
    im wachkoma
    ja wie wasser von geburt an wird unsere nahrung heimlich mit wasser versetzt um uns abhängig und zufrieden zu machen
    probiert mal aus 2wochen ohne wasser zu leben dann werdet ihr schon sehn was ihr für wasserjunkies seit
    damit wolen uns die illuminaten blos gefügig machen um ihre weltherrschaft zu errichten
    ha und noch ein beweis wasser besteht aus 3 atomen 2 davon sind helium atome 2+3 =5 2 und 3 ...23
    oh gott also ich werde ab jetzt auf diese schreckliche droge wasser die mich zufrieden und kontrollierbar macht verzichten
     
  11. cyberwotan

    cyberwotan Meister

    Beiträge:
    436
    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    also ich bin natürlich von euer fähigkeit zur gnadenlosen ironie stark beeindruckt, aber wenn man von dem ganzen thema eigentlich absolut keine ahnung hat wirkt es eher ein bisschen peinlich wie ich finde :roll:

    ich glaube die grundaussage dieses threads bezog sich auf industrie zucker. zucker in der form wie wir ihn heutzutage hauptsächlich zu uns nehmen ist doch etwas ganz anderes als fruchtzucker...
     
  12. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @cyberwotan

    siehe die Links die ich gepostet habe.

    Da bekommt man einen recht guten Überblick


    mfg
    Don
     
  13. Rosskeule

    Rosskeule Erleuchteter

    Beiträge:
    1.110
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Ort:
    Марии́нский
    Nun, dann sollte doch erst mal geklärt werden, was denn bitte am Industriezucker so gefährlich sein sollte. Wie wird er produziert? Was bedeutet der fiese Gestank über meiner Stadt, wenn die Compagnie wieder losgeht? Wie raffiniere ich selbst, wenn der Industriezucker einer Verschwörung ausgesetzt ist? Wie alt ist diese Verschwörung eigentlich?

    Oder geht es letztlich doch schon wieder nur um die Frage, was ist ein gesundes Maß, was bedeutet Eigenverantwortung? Man kann sich ja auch blöd stellen und so tun, als ob man ausgerechnet hier zum allerersten mal hört, dass zuviel Zucker schädlich für den Körper ist. Zu allem was darüber hinaus geht, habe ich hier leider noch nicht viel gefährliches lesen können. :roll:
     
  14. Der Nager

    Der Nager Großmeister

    Beiträge:
    549
    Registriert seit:
    21. August 2002
  15. Gurke

    Gurke Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.569
    Registriert seit:
    25. März 2003
    Ort:
    Gurkonien
    Ja, für die Zähne.

    Da ist auch nicht viel bei, das bisschen Chemie was da rein kommt, sind Keime (heißt halt so) für die Kristallbildung. Könnten da auch Dreck reinwerfen, hat n ähnlichen Effekt.
     
  16. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ähh, eure Pommes zum Abendessen werden im Körper auch zu Zucker umgebaut... Heißt das Pommes und Stärke machen auch süchtig?
     
  17. DOIDSCH

    DOIDSCH Geselle

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    30. April 2003
    Ort:
    doidschland
    Oh Mann! Bei Weltverschwörung scheinen übermassig viele Hirnamputierte unterwegs zu sein. Die Funktionsweise der Körperchemie wurde doch nun ausreichend erläutert und es sollte auch ein Hauptschulabgänger hinzugelernt haben.
     
  18. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich finds ja schön, dass du dich mit hirnamputierte Hauptschüler auskennst. Ich tus jedenfalls nicht. Erst denken, dann Posten!
     
  19. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Wozu gibt´s eigentlich Fachausdrücke ? Würdet ihr einfach von Glucose, Fructose und Saccharose, etc. reden, müsstet ihr euch nicht dauernd die Köpfe einschlagen, weil jeder unter dem Sammelbegriff Zucker etwas anderes versteht. Aber ich weiss: Die Sprache ist ja nebensächlich, der Inhalt zählt(, auch wenn man den Gehalt oft erraten muß). :roll:
     
  20. DOIDSCH

    DOIDSCH Geselle

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    30. April 2003
    Ort:
    doidschland
    Erst denken, dann schreiben! Dann versteht es auch ein Hauptschüler.