Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Zucker ist Opium fürs Volk ?

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von jadawin, 10. Mai 2003.

  1. jadawin

    jadawin Meister

    Beiträge:
    242
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Ort:
    Urbmoon 743
    Ist Zucker ein Mittel die Massen dumm und zufrieden zu halten ?

    Zucker wirkt wie eine Droge. Der Genuss befriedigt.
    Nach spätestens vier bis fünf Tagen ohne zuckerhaltige Produkte stellt sich ein Hunger auf Süßes ein.
    Warum werden schon die Kinder mit hochgradig zuckerhaltigen Nahrungsmittlen vollgeballert ? Um sie darauf zu konditionieren ?

    Logisch ist es nicht das schon Babybrei/Nahrung Unmengen Zucker enthält. Fast alles im Supermarkt "Für Kinder" ist extrem zuckerhaltig.
    Dazu kommt das es in der Gesellschaft Gang und Gebe ist Kinder mit Süßkram zu versorgen.

    Aber es ist sicher nicht nur der Zucker. Die Anzahl von Nahrungsergänzungsmitteln ist unüberschaubar.
     
  2. Tenshin

    Tenshin Großmeister

    Beiträge:
    693
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Ort:
    Kyoto
    Konnichiwa jadawin-san :D

    Industriell stark verarbeiteter Zucker schädigt nachweisslich die Nerven und ist ebenso ungesund wie industriell verarbeitetes Salz (siehe dazu auch meinen diesbezüglichen Thread im Medizin-Forum).

    Zucker ist meines Wissens anch deshalb derart "suchterzeugend", weil die erste Nahrung die man zu sich nimmt - die Muttermilch - einen hohen Anteil von (Milch-)Zucker aufweist - das Bedürfnis nach Zucker und das mit dem Zuckerverzehr verbundene Wohlbehagen ist also eine Art "postnatale Erinnerung" - gewissemassen ein Instinkt, der aber eben leider gerade im zeitalter der Übersüssung leider nicht mehr Gesundheit und Leistungsfähigkeit mit sich bringt....


    Übrigens <Paranoia on> : Aufgrund des starken Yin-Faktors wird in der Makrobiotik vom Zuckerverzehr dringend abgeraten - wenn man auf die Theorie von "Opium für das Volk" also eine bewusste "Kontrolle" des Volkes durch starken Zuckerkonsum eingeht eventuell ein Grund weshalb die "tonangebenden" Verbände wie beispielsweise die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung), die Makrobiotik als "gefährliche Mangelernährung" brandmarken und ablehnen ?
    Soll so die geistige Mündigkeit des Bürgers verhindert werden ? :wink:
    <Paranoia off>


    In diesem Sinne

    <gassho>

    sayonara

    Tenshin
     
  3. SeRialMaSter

    SeRialMaSter Meister

    Beiträge:
    267
    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Ort:
    Jamaika
    Interresante Theorie! Ich kann mir sehr gut vorstellen das dem so ist!
    Greetz SeRial 8)
     
  4. Seifenigel

    Seifenigel Meister

    Beiträge:
    215
    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Ort:
    Deutschland
    :roll:

    Klar, Zucker ist dazu da um Menschen dumm und gefügig zu machen, wie alle anderen Sachen auch die Spass machen...
    Weg mit Zucker! Und auch gleich alle anderen Sachen die Spass machen... Ja, Kino z.B.! Filme, als belustigender Zeitvertreib, lenken auch nur vom Leben ab und hindern Menschen am nachdenken...
    Weg mit allem was nicht mit Arbeit oder Anstrengung zu tun hat und zufrieden macht!

    Sorry, mir ist gerade meine ironische Ader geplatzt
    Aber Zucker (bzw Zuckerhaltige, süsse Lebensmittel) wird schon seit ewigkeiten von Menschen verzehrt. Süss = nicht giftig und somit ungefährlich! Ich esse auch gern mal was süsses, zwar in Masen, aber schon ganz gerne, bin ich jetzt ein dummer, zuckersüchtiger Mensch der unter Kontrolle gehalten wird?
     
  5. DOIDSCH

    DOIDSCH Geselle

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    30. April 2003
    Ort:
    doidschland
    Quellen?
     
  6. DeiMudda

    DeiMudda Lehrling

    Beiträge:
    30
    Registriert seit:
    23. März 2003
    Bei Lenin
    ich habe Angst 8O
    werde in zukunft probieren dem zuckergenuss zu widerstehen um kein werkzeug der verschwörungen zu sein
     
  7. Tenshin

    Tenshin Großmeister

    Beiträge:
    693
    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Ort:
    Kyoto
    Konnichiwa DOIDSCH-san :D

    kann ich auf Anhieb nicht nennen, jedoch findet sich sicher etwas - wenn nirgendwo sonst dann in der Makrobiotik-Literatur - allein die Tatsache das es in den USA massenhaft "Zucker-Junkies" gibt die süchtig nach Zuckerschocks sind, dürfte einem jedoch zu denken geben....

    <gassho>

    sayonara

    Tenshin
     
  8. DOIDSCH

    DOIDSCH Geselle

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    30. April 2003
    Ort:
    doidschland
    @Tenshin

    Zucker und Alkohol sind Sozialdrogen und das beide zu Abhängigkeit führen ... können ... ist unbestreitbar; kurz und gut: legalisierte Drogen.

    Aber mir fehlt der Beweis das Zucker "nachweislich" -- kommt von Nachweis -- die Nerven schädigt.


    @Allgemeinheit

    Eine Woche ohne Zucker und Getreideprodukte! Probiert es einfach mal aus.

    Wie mästet man Vieh? gg
     
  9. SimoRRR

    SimoRRR Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.871
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    DAS SCHMAND-LAND! ;)
    JETZT wüsste ich nur ZU gern, ob MAßEN oder MASSEN gemeint war!!!! :wink: :D :D :D



    Zum Thema Zucker(schock):

    Also ich kann mir nicht vorstellen, wie Zucker dumm machen sollte!!!? Aber zufrieden macht Zucker auf jeden Fall, DAS kann ich bestätigen:

    Folgendes Beispiel aus meiner Schulzeit:

    Bevorstehende Klausur, wenig bis gar nicht und dann auch noch das Falsche oberflächlich gelernt. :arrow: PANIK!! Also in der Freistunde schnell nochmal zum Supermarkt um die Ecke und Schokoriegel eingekauft (die besonders süßen, Ihr wisst schon...... früher hiessen die auch mal "Raider", erzählt man sich :D ) Dann vor der Klausur 3 Riegel verschlungen und in der Klausur auch nochmal 3 + 1 Bonusriegel! (also 7 TWIX in einer guten Stunde) :lol:

    :arrow: Ergebnis während der Klausur: Panik war weg, so locker hab ich noch nie so viel Unwissenheit auf einmal verkauft.
    :arrow: Ergebnis nach der Klausur: SOOOOOOOOOOO ein Grinsen im Gesicht und einen LABERFLASH ohne Ende. (Sogar in der Abizeitung fand das Erwähnung)
    :arrow: Ergebnis der Klausur: Befriedigende Punktzahl trotz akutem NICHTSWISSENS!!!!

    Ich kann Zucker also nur jedem empfehlen und süchtig geworden bin ich auch nicht! :D :D :D :D :D :D
     
  10. Seifenigel

    Seifenigel Meister

    Beiträge:
    215
    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Ort:
    Deutschland

    Was soll dann sein, solls dir dreckig gehen? Kein Wunder! Und weißt du auch warum? Nicht weil du unter Entzugserscheinungen leidest, sondern unter Mangelerscheinungen! Was du vorschlägst ist eine Woche ohne Zunahme von Kohlenhydrate auszukommen!

    Zucker an sich ist auch ein (einfaches) Kohlenhydrat, welches im Gegensatz zu den komplexeren Formen, die in Getreide vorkommen, schneller ins Blut geht. Ohne Kohlenhydrate (Zucker...) wirst du, einfach gesagt, nichts auf die Reihe kriegen.
     
  11. Shiva2012

    Shiva2012 Großmeister

    Beiträge:
    718
    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Für mich sind viele Verschwörungstheorien der Versuch, persönliche Schattenbereiche die sich gesellschaftlich ausdrücken zu projezieren und zu personifizieren, wie z.B. die nicht-Wahrnehmung politischer / wirtschaftlicher Einflussmöglichkeiten.

    So auch bei der Babynahrung.
    Wer entscheidet und kauft sie ?
    Das es anders geht, sehe ich im Bekanntenkreis.
    Aber die Zwerge fahren halt drauf ab, wenn man es ihnen gibt und nur ein stilles befriedigtes Kind ist ein gutes Kind. :wink:

    Man darf von der Industrie keine gesundheitliche Aufklärung ( z.B. Kariesentwicklung seit Alete ) und ethische Marktstrategien erwarten.

    Interessant fand ich nebenbei die Aussage Günter Ahmend, die er schon seit Jahren immer wieder gern in Talkshows bringt :
    Quelle

    Also meiner Meinung nach eher ein Mangel an Bewusstheit und Selbstverantwortung, wenn Ersatzbefriedigung ritualisiert und masslos wird.

    In Hamburg gibts einen Heilpraktiker der auf Asthma und Neurodermitis spezialisiert ist. Als erstes werden Milch- und Getreideprodukte vom Speiseplan völlig gestrichen. Wegen seines Erfolges muss man zwar bis zu mehreren Monaten auf einen Termin warten, aber die Tochter eines Freundes ist seitdem symptomfrei - sollte den Preis wert sein.
     
  12. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @Shiva

    Ist das ein Auszug von Amendt´s Werk "Sucht-Profit-Sucht"?

    Wenn ja lass mir mal die ISBN Nummer und den Verlag zukommen.

    Don
     
  13. struppo_gong

    struppo_gong Erleuchteter

    Beiträge:
    1.167
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Ort:
    Pepperland
    na also ist doch ein beispiel warum zucker dumm machen könnte. du bist froh und erfolgreich ohne wirkllch ahnung zu haben. genau die ursachenbeschreibung von jeder gesellschaftlich erfolgreichen verdummungskampagne.

    emulgatoren wie zB E620- 637 die zb kopfschmerzen auslösen können will ich mal unter den selben verdacht stellen.
    Ist es nicht so das nur diejenigen übermässig unter dem china-restaurant syndrom leiden die sich nicht von kindheit daran gewöhnt haben?

    @tenshin gibts verbreitete zucker/salz marken-sorten die du empfehlen kannst?
     
  14. asamandra

    asamandra Erleuchteter

    Beiträge:
    1.433
    Registriert seit:
    12. April 2003
    Ort:
    Grau 15
    Ja! Das ist eine der Methoden um die Herde still zu halten...
     
  15. DOIDSCH

    DOIDSCH Geselle

    Beiträge:
    59
    Registriert seit:
    30. April 2003
    Ort:
    doidschland
     
  16. jadawin

    jadawin Meister

    Beiträge:
    242
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Ort:
    Urbmoon 743
    ........der Beitrag ist nicht unbdeingt ernst gemeint.
    Aber ich denke doch das es interessant genug ist um diskussionswürdig zu sein.

    Das "Dumm" meinte ich im Bezug auf Zufriedenheit.
    Solange die Menschen zufrieden sind hat die Obrigkeit keine Probleme.
    Solange der Mensch zufrieden ist denkt er nicht über seine Situation nach, bzw. wie er etwas daran ändern kann


    Jo,... darum wurden auch bis Anfang/Mitte des letzen jahrhunderts Babynuckel mit Opium getränkt. Das war gängige Praxis.
    Heute ist es eben Zucker,.... später gibts dann Glotzkiste, Videospiele und Ruhe ist.
     
  17. Seifenigel

    Seifenigel Meister

    Beiträge:
    215
    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Ort:
    Deutschland

    Das ändet allerdings nicht viel an der Tatsache, dass Kohlenhydrate, aus welchen Quellen du auch immer sie beziehen willst, Formen von Zucker sind:

    Quelle: http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/Lexikon_K/Kohlenhydrate.html

    Demnach müsste der böseböse Apfel mit seinem Fruchtzucker ja auch zur Verdummung beitragen? :wink:

    Ach und noch etwas: Was macht es bitte für einen Unterschied ob ich meine Kohlenhydrate (Zucker...) aus Getreideprodukten oder z.B. Reis erhalte? Immerhin geht es ja hier um Zucker in seinen Formen und nicht um dessen Herkunft... Wenn du schon so ausfallend wirst kannst du mir das doch gleich erklären, oder?
     
  18. Octron

    Octron Meister

    Beiträge:
    408
    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Ort:
    vorm pc
    das ganze thema erinnert mich an die simpsons-folge die vor 3 wochen (glaub ich) kam, wo der ganze zucker durch marge verboten wird und sie versuchen den zucker dann geheim reinzuschmuggeln... als dann der zucker wieder da war flippten alle aus und freuten sich.... :?
     
  19. jadawin

    jadawin Meister

    Beiträge:
    242
    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Ort:
    Urbmoon 743
    Das der Körper gewisse Arten Zucker in einer bestimmten Dosis braucht stimmt sicherlich.
    Die Dosis macht das Gift. Es ist einfach viel zu viel.
     
  20. SimoRRR

    SimoRRR Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.871
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    DAS SCHMAND-LAND! ;)
    8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8O 8)

    Du übersiehst da allerdings, dass die Klausur relativ gut ausgefallen ist, TROTZ meines (in diesem Falle) Nichtwisses. Also würde ich nicht von einem Beispiel von Verdummung reden, weil ich doch ne Menge gewusst habe, wie es scheint! :wink:
    Außerdem widerstrebt es mir ein wenig als ein Beispiel für Verdummung herhalten zu müssen. :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: