Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Wie kämpft man um eine Frau??

Dieses Thema im Forum "Sie, Er und Es" wurde erstellt von DerKrieger, 27. Januar 2003.

  1. Prophetenschaf

    Prophetenschaf Lehrling

    Beiträge:
    37
    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Ort:
    Wiese
    Lob ist immer Balsam für eine Seele. Sie zeigt das der Weg richtig, auch wenn Neid und GEhässigkeiten dies mitunter tun. :lol: Danke!
     
  2. Der Nager

    Der Nager Großmeister

    Beiträge:
    549
    Registriert seit:
    21. August 2002
    :lol: Ich wusste das sowas kommt! Und prinzipiell hast du auch damit recht, allerdings ergibt sich bei genauerer Betrachtung, dass das "kämpfen" irgendwann immer in eine Art mehr oder weniger subtiler Gewalt ausartet. Ob du den neuen jetz vermöbelst, ihn bei ihr schlecht machst oder sie mit Psychotricks davon zu überzeugen versuchst, das ihr beide zusammenbleiben müsst, da ist überall Agression mit im Spiel (ganz viele wunderschöne Beispiele vom Prophetenschaf....

    Das einzige was du machen kannst, ist ihr offen zu sagen, was du für sie empfindest und das dich ihr Verlust furchtbar unglücklich macht. Taj, und entweder weiß sie was sie will, dann ist die Sache gelaufen, oder sie weiß nicht, was sie will, dann fehlt ihr ein gewisser Reifegrad und es wird zu immer neuen Spannungen kommen.
     
  3. Prodromos

    Prodromos Geselle

    Beiträge:
    63
    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Ort:
    D
    Vergiss es...
    Such dir eine neue Freundin, tut dir bestimmt besser als um deine ex zu kämpfen. Warum denn auch? Wenn ihr euch getrennt habt kann was in eurer beziehung nicht gestimmt haben. Grausig meine grammatik... :wink:
    Wie hat doch mein so oft zitierter, alter Lehrer immer gesagt:
    Scheiss der Hund drauf! :D
    Das leben ist viel zu kurz um sich sorgen um die Zukunft zu machen. :lol: [/b]
     
  4. Prophetenschaf

    Prophetenschaf Lehrling

    Beiträge:
    37
    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Ort:
    Wiese
    Warum nennt man es sonst "um sie kämpfen"? Weil unvermeidbar immer etwas Agression mitschwingt... Ansonsten hieße es ja auch "um sie beteln". :lol:
     
  5. Der Nager

    Der Nager Großmeister

    Beiträge:
    549
    Registriert seit:
    21. August 2002
    Ja sag ich doch! Deshalb passt "schlagen", egal, ob nun die Fäuste fliegen oder das ganze im übertragenen Sinne passiert, z.B. emotionale Erpressung.
     
  6. DerKrieger

    DerKrieger Anwärter

    Beiträge:
    20
    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Ort:
    Deutschland
    Danke für die vielen tipps, ich sehe ein, dass ich euch zuwenig hintergrund geliefert habe, das problem was ich habe ist, dass sie mir keine erklärung geben konnte. Auf eine email von mir antwortete sie folgendes;

    Eine präzise Erklärung gibt es nicht. Vielleicht kommt das erst
    nach und
    nach. Nochmals betonen muss ich einfach, dass es für mich von
    Anfang an, nichts
    festes hätte werden sollen. Ich weiß, dass es mit mir nicht
    einfach ist.
    Deshalb will ich mich auch niemandem zumuten. Schon gar nicht so
    lieb meinenden
    Menschen wie Dir. Ich kann Dir vielleicht auch noch sagen, dass
    ich nicht
    dieses unendliche Glücksgefühl und Liebesempfinden hatte und das
    gehört doch
    dazu, oder? "Nur" das Gefühl des Wohlfühlens und gut miteinander
    klarkommens, das
    hatte ich immer bei Dir. Schade, dass ein freundschaftliches
    Verhältnis mit
    diesen Komponenten nicht mehr möglich ist zwischen uns.


    Diese Zeilen empfand ich als sehr sehr hart, und wiederspiegeln nicht den menschen den ich kennen- bzw. lieben gelernt habe. Ihre aussage "es hätte von anfang an nichts festes werden sollen" brach mir wirklich das genick, ich versteh nicht warum sie mir nachträglich zusätzlich zusetzen will.

    Die frage ob ich kämpfen soll hat sich wohl schon von selbst beantwortet
     
  7. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    Krieger
    stimmt die Frage hat sich damit beantwortet. :(

    Ich kenne dich nicht und kann dir wenig dazu sagen.
    Vielleicht ein paar Zeilen die ich mal geschrieben habe.......


    Komme taub durch diese Tür
    Sehe mich und weiß es nicht
    Weiß nicht was es war
    Kann den Hauch einer Erinnerung verspüren
    Das vorher etwas war
    Ein Rumoren im Körper
    Einen Zerren der Kräfte in mir
    Doch Ein Blick zurück
    Enthüllt es mir nicht
    Ein Dumpfes Pochen
    Lässt mich kaum horchen
    Mein Geist zieht hindurch,
    sich wie ein Spinnfaden
    nehme ihn auf, folge ihm
    gehe durch dunkle Gänge
    Komme in Kälte und Nässe
    Fasst denk ich es nähme kein Ende
    Da streicht der Luftzug mein Haupt
    Wärmt ein Sonnenstrahl meine Hand
    Verbunden hat der Weg sich wieder mit mir
     
  8. Rosskeule

    Rosskeule Erleuchteter

    Beiträge:
    1.110
    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Ort:
    Марии́нский
    Sorry, dass ich an Lilly hier auch gleich noch mal so poetisch andocken muss, aber die Mail, die Dir geschrieben wurde, hat mich sehr an ein Gedicht erinnert:

    DIR

    Drum wein' ich
    Dass ich bei Deinem Kuss
    Ich so nichts empfinde
    Und ins Leere versinken muss.
    Tausend Abgründe
    Sind nicht so tief,
    Wie diese grosse Leere.
    Ich sinne im engsten Dunkel der Nacht,
    Wie ich Dir's ganz leise sage,
    Doch ich habe nicht den Mut.
    Ich wollte, es käme ein Südenwind,
    Der Dir's herüber trage,
    Damit es nicht gar voll Kälte kläng'
    Und er Dir's warm in die Seele säng'
    Kaum merklich durch Dein Blut.

    Else Lasker-Schüler
     
  9. LtHinterheimer

    LtHinterheimer Großmeister

    Beiträge:
    599
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Erde
    blumen schenken? vielleicht lässt sie sich dann bestäuben?
     
  10. Macleod23

    Macleod23 Meister

    Beiträge:
    325
    Registriert seit:
    3. November 2002
    Ort:
    Highlands
    Tja, Krieger. Diese Worte habe ich auch schon mind. 1000 mal gehört. Ich kann sehr gut nachvollziehen was du durchmachst. Um diese Frau zu kämpfen, nachdem sie das geschrieben hat, lohnt sich einfach nicht mehr.
    Ich habe mal eine ähnliche Situation hinter mir. Ich habe alles gegeben um sie wieder bei mir zu haben. Ich habe mich zum Affen gemacht, besser gesagt zum Vollidioten. Am Ende wirst du noch als Psycho dargestellt oder der neue Freund bedroht dich. Tue dir selber ein Gefallen indem du versuchst dich abzulenken. Treffe deine Kumpels, mach ein drauf, versuche es zu vergessen. Glaub mir, die Zeit heilt alle Wunden (ich kann mir vorstellen, dass du diese Worte schon 1000 mal gehört hast und für dich sie ziemlich unglaubwürdig erscheinen, jedenfalls in dieser Situation in der du steckst)!!

    Ich weiss das diese Worte dich nicht besonders trösten, aber sehe es als eine weitere Lebenserfahrung.

    Noch ein Tip: Wenn du eine gute Freundin hast (ich meine auf platonischer Ebene), quatsch dich bei ihr aus. "Freundinen" können immer besser zuhören als (männliche) Freunde. :wink:
     
  11. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Also wenn ich diese Zeilen erhalten hätte, würde ich auch nicht versuchen zu kämpfen. Das ist sehr eindeutig. Die Worte mögen sehr hart sein, aber ich persönlich bin eigentlich immer dankbar für solch harte Worte.
    Wenn einen der / die ExpartnerIn nicht mehr liebt ist Hoffnung der denkbar schlechteste Ratgeber. Dann lieber harte und direkte Worte, die die Hoffnung im Keim ersticken. Das mag im ersten Moment bitter wehtun, aber dafür geht es schneller vorüber.
     
  12. TheLiberalist

    TheLiberalist Meister

    Beiträge:
    166
    Registriert seit:
    5. November 2002
    Tja, Krieger. Hört sich nach 'nem eindeutigen Laufpass an. Aber weisst Du was, der Fehler liegt jetzt nicht mehr bei Dir, sondern bei Ihr. Sie hat ja von Anfang an nichts von Dir gewollt und Dich nicht darüber informiert. Das heisst: sie ist sich selbst nie sicher gewesen.
    Meines Erachtens handelt es sich bei Ihr um eine sehr schwierige und verunsicherte Person, die Hilfe, Führung und Unterstützung benötigt. Erst dann kann sie sich ernsthaft mit so etwas wie einer Beziehung auseinandersetzen.
    Bis dahin...
    Auf ein Neues!!!

    P.S.: (Bitte nicht zu schwer nehmen)
    * :twisted: Was für ein frigides Früchtchen!!! Tiefkühlkost angesagt! :twisted: *