Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Wer kann mir gute Buecher empfehlen????

Dieses Thema im Forum "Printmedien/Mediendiskussion" wurde erstellt von GGman05, 10. April 2003.

  1. harmony

    harmony Neuling

    Beiträge:
    3
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Ort:
    Timbuktu
    also ich kann dir nur "der tod ist mein beruf" von robert merle empfehlen. in dem buch geht´s um den lagerkommandanten von auschwitz, wie er seine jugend verbracht hat bis hin zur verhaftung!
    is wirklich hochinteressant!!!!! :D


    "...nicht Bosheit oder Brutalität brachten ihn dazu, unschuldige Menschen zu Tausenden täglich zu vernichten, sondern ein ungeheuerliches Bewußtsein von Ehre, Gründlichkeit und Respekt vor einem Staat und seinen Führern...."



    mfg
     
  2. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    natürlich 1984 von orwell und catcher in the rye (englische version, ist authentischer und die sprache ist auch recht simpel)
     
  3. Guest

    Guest Guest

    obwohl ich selbst noch nicht komplett durch bin, kann ich unbedingt die vier otherland-schinken von tad williams empfehlen. einfach nur fett!!
     
  4. blabla

    blabla Meister

    Beiträge:
    185
    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Ort:
    kind of atlantis
    alles bücher wobei man viel zu lachen hat :wink: :

    - per anhalter durch die galaxis - douglas admas
    - scheibenwelt romane - terry pratchett
    - puppenmord / familienbande / mohrenwäsche - tom sharpe
    - stupid white men - michael moore

    ja und illuminatus sollte man auch gelesen haben :)
     
  5. Boddhisatva

    Boddhisatva Geselle

    Beiträge:
    89
    Registriert seit:
    7. August 2002
    Ort:
    Atalantis
    Illuminatus von R.A. Wilson (dieses Buch ist nicht schlecht, sondern genial geschrieben! Eine absolute Kohärenz von Text und Inhalt!)
    Die Masken der Illuminaten von R.A. Wislon
    Alles Sense von terry Pratchett
    Wachen! Wachen! von Terry Pratchett
    Einfach göttlich von Terry Pratchett
    Das Buch der allerletzten Wahrheiten von Robert Rankin
    Die Jäger des verlorenen Parkplatzes von Robert Rankin
    Der wundersamste Mann der jemals lebte von Robert Rankin
    Die größte Show jenseits der Erde von Robert Rankin
    Das Kettenlädenmassaker von Robert Rankin
    A Dog called Demolition von Robert Rankin
    Die Armageddon Trilogie von Robert Rankin
    Das Leben des Gallilei von Bert Brecht
    Fool on the Hill von matt Ruff
    fear and Loathing in Las Vegas von Hunter S Thompson (besonders jener große Satz "what Leary brought down with him was generation of permanent criples and failed seekers, who mistook the basic failure of the acid culture: the desperate assumption, that someone - or at least some force - was tending the light at the end of the tunnel")
    Fight Club von Chuck Palahniuk (besser als der Film)
    Das Buch des Gesetzes von Aleister Crowley
    Per Anhalter durch die Galaxie von Douglas Adams
    Libidissi von Georg Klein
    Faust Teil I von Goethe
     
  6. Florian

    Florian Meister

    Beiträge:
    477
    Registriert seit:
    23. März 2003
    Ort:
    Universum
    Aus welchem Genre suchst du ein Buch?
    8)
     
  7. danny77

    danny77 Großmeister

    Beiträge:
    567
    Registriert seit:
    26. November 2002
    Ort:
    USA
    lies mal "shibboleth - my revolting life" von penny rimbaud (aka j.j. ratter), das ist gut; weiß aber nicht, obs das auch auf deutsch gibt...
     
  8. Dagmar_Krause

    Dagmar_Krause Meister

    Beiträge:
    433
    Registriert seit:
    21. Februar 2003
    Ort:
    Combray und in der Küche
    Ich würde Slaughterhouse Five or the Children's Crusade von Kurt Vonnegut empfehlen. Ein sehr interessantes Buch welches die Bombadierung von Dresden beschreibt aber gleichzeitig die amerikanische Gesellschaft persifliert.
    Das Buch ist ähnlich wie Illuminatus aufgebaut, jedoch gibt es nur Zeit und keine Personensprünge.
    Die englische Ausgabe ist deutlich besser d.h. die deutsche Übersetzung ist einfach nicht sonderlich gut.

    Ein sehr tolles Buch ist auch wie Findus zu Peterson kam von von Sven Nordqvist. Aber ich vermute dass dies für keinen hier sonderlich interessant ist.
     
  9. Murphy

    Murphy Meister

    Beiträge:
    210
    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Ort:
    Deutschland
    Sehr zu empfehlen ist:

    Patrick Süskind -->Das Parfüm<--

    und wie wie schon erwähnt

    Aldouis Huxley -->The Brave new World<--

    und

    Marie W. Shelley -->Frankenstein<--

    und ein echt sehr gutes Buch

    Herbert Rosendorfer -->Briefe in die chinesische Vergangenheit<--
     
  10. CrazyEddie

    CrazyEddie Geselle

    Beiträge:
    81
    Registriert seit:
    19. August 2002
    also ich kann dir die Bücher von friedrich dürenmatt empfehlen, besonders "Die Physiker" (handelt nicht von physik!) und "Vom Beobachter des Beobachters der Beobachter".
    und natürlich kafka.
     
  11. LordGosar

    LordGosar Großmeister

    Beiträge:
    726
    Registriert seit:
    29. März 2003
    Ort:
    Spandau
    Es nervt etwas, wenn manche Menschen meinen, nur weil man ein Buch Schrott findet, daß man es nicht verstanden hat.
    Illuminatus ist für mich nicht wertvoll, schlecht geschrieben usw.
    Und trotzdem kann es kultig sein, verbietet das eine das andere?
    Der Kabinenroller ist ja nu als Kfz auch schlecht, trotzdem KULT!
     
  12. eos2312

    eos2312 Neuling

    Beiträge:
    4
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Ort:
    Hamburg
    Erfahrungen mit dem Unbekantem !!!

    Hallo Leute!!

    Ich habe in meinem Leben sehr viele unerklärebare Situationen erlebt,
    und ich bin mir bewusst, daß es irgendetwas gibt, was wir
    nicht erkären können.

    Diese Geschehenisse haben mich sehr stark geprät,
    habe sehr viel Angst in mir, seitdem.

    Könntet Ihr mir bitte Eure Erlebnisse mit dem Unbekanntem schildern,
    wo Ihr auch sehr viel Angst davon getragen habt !???

    Das würde mir sehr viel helfen, DANke !
     
  13. Gedankenadmiral

    Gedankenadmiral Anwärter

    Beiträge:
    22
    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Ort:
    auf dem Schlachtfeld im Spiel des Lebens
    Die Bibel soll ja das Buch der Bücher sein.
    Vieleicht sollte man die einfach mal lesen. Wenn auch nur interessehalber und nicht aus religöser Überzeugung.
     
  14. Jay Low

    Jay Low Meister

    Beiträge:
    144
    Registriert seit:
    3. August 2002
    "Ein Porträt des Künstlers als junger Mann" von James Joyce
    "Illuminatus!" von Robert Anton Wilson
    "Masken der Illuminaten" von Robert Anton Wilson
    "Illuminati" von Dan Brown
    "Der Schimmelreiter" von Theodor Storm
    "Das Versprechen" von Friedrich Dürrenmatt
    "Ich knall euch ab!" von Morton Rhue
     
  15. JohnDiFool

    JohnDiFool Meister

    Beiträge:
    264
    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Ort:
    Schachtstadt 0815
    Genial kann ich nur sagen, aber fast noch besser sein zweites Buch:

    Matt Ruff - G.A.S. Die Trilogie der Stadtwerke

    "Verschwörungs"-Roman incl. Rebellen-U-Boot, grünäugigen Negern, Haushaltsrobotern und PYRAMIDE......LESEN! Ein MUSS für jeden der gerne lacht!

    Ansonsten:

    Hesse.....Steppenwolf, Siddharta und das Glasperlenspiel!
    Camus....Der erste Mensch

    und nocheinmal:

    COMICS von MOEBIUS:

    Incal - Zyklus......kosmisch, konspirologisch, erleuchtend!
    Sternenwanderer......einfach genial!
    Die hermetische Garage des Jerry Cornelius (Metaphysisch)
    Major Grubert

    COMICS allgemein:

    Nomad
    Chroniken des schwarzen Mondes (fantasy)
    Lanfeust von troy (fantasy)
    .....und für Dauerkiffer: FREAK BROTHERS!!!!!!! ALLES!!!!!!

    CARPE DIEM

    JohnDerNarr
     
  16. Paradox

    Paradox Meister

    Beiträge:
    140
    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Ort:
    Augsburg
    Also mir fällt jetzt ein gutes Buch ein das hier noch nicht genannt wurde, und zwar

    The Mothman Prophecies - John A. Keel

    Mitreißend und verstörend zu gleich. Der Film ist anders baut aber darauf auf. Für Mitglieder dieses Forums schon fast Pflichtlektüre.
     
  17. Kendrior

    Kendrior Erleuchteter

    Beiträge:
    1.155
    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    @LordGosar

    *soifz* Nochmal... Ich finde Illuminatus gut... aber andere Leute könnten es schlecht finden, wenn ihnen das Thema nicht gefällt... *uffz*
     
  18. Francis

    Francis Meister

    Beiträge:
    289
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Skye, Arkadien
    @lord gosar:

    du, ich finde es auch nervig, wenn leute meine scherze nicht kapieren! das war ein witz!

    ich meinte damit, dass ich, und nur ich, das buch verstehe, da ich wirklich weiß, was es bedeutet, da ich erleuchtet bin...

    :evil:

    :twisted:
     
  19. Kaisar

    Kaisar Meister

    Beiträge:
    290
    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    So hier mal ein paar Vorschläge von mir :



    Politik/Geschichte


    Michael Bakunin --- Staatlichkeit und Anarchie
    Peter Kropotkin --- Die französische Revolution 1789-1793


    Belletristik

    Heinrich Böll --- Ansichten eines Clowns
    Jewegenij Samajtin --- WIR
    Leo Tolstoi --- Krieg und Frieden
    Bernhard Schlink --- Der Vorleser
    Irvin D. Yalom --- Und Nietzsche weinte

    Dramen

    Friedrich Dürrenmatt --- Porträt eines Planeten
    Colline Serreau --- Hase Hase

    :roll:
     
  20. Kendrior

    Kendrior Erleuchteter

    Beiträge:
    1.155
    Registriert seit:
    25. Februar 2003
    Der Armageddon-Zyklus. Ebenfalls großartig.