Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Wahl im Iran

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Simple Man, 13. Juni 2009.

  1. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Leider gibt es keinerlei Beweise für Wahlfälschungen - es ist bloß etwas passiert, was eigentlich gar nicht passieren konnte, der große Al Gore hat eine Wahl verloren und entsetzt mit weit aufgerissenen Augen auf die Wahlergebnisse und die Trümmer seines verpfuschten Lebens starren müssen wie Graf Dooku auf seine Armstümpfe. Weil er nämlich genauso ein Jammerlappen ist wie die "streikenden" Studenten - er ist nicht Präsident geworden und meint, deswegen ginge die Welt unter. Tut sie nicht.

    Was für Übergriffe? Was für Einschüchterung? Ihr spielt Streik. Das ist ein Spiel, und ein peinliches dazu. Und Ihr seid Jammerlappen. Man nimmt Eure Personalien auf, und Ihr führt Euch auf wie die verfolgten Juden, während sie im Iran gegen das Regime auf die Straße gehen und Leben und Gesundheit dran wagen, und weil Ihr Euch im Vergleich so jämmerlich vorkommt, zieht Ihr die Iraner in den Schmutz und stilisiert Euch zu den wahren Rebellen, dabei betreibt Ihr nur Indianerspiele und wißt genau, daß Euch gar nichts passieren kann. Nicht einmal exmatrikuliert werdet Ihr.
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Ok. Diese Antworten (beide) haben dir endgültig die Maske vom Gesicht gerissen, den letzten Anschein von Ideologischer Unbefangenheit genommen. Menschen deines Schlages sind mit der Beschreibung "funktionaler Depp" noch freundlich bedient.

    Weitere Diskussionen sind nicht sinnvoll.

    Z
     
  3. HunabKu

    HunabKu Erleuchteter

    Beiträge:
    1.049
    Registriert seit:
    22. Mai 2009
  4. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Eine konstitutionelle Monarchie unter einem fortschrittlichen Schah wäre meiner Meinung nach das beste, was Persien passieren könnte.
     
  5. HunabKu

    HunabKu Erleuchteter

    Beiträge:
    1.049
    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Monarchie ist grundsätzlich niemals ein Fortschritt, egal wo. Auch eine parlamentarische Monarchie ist nicht das, was sich die Menschen dort weiterentwickeln lässt. Auch das wäre nichts weiter als Unterdrückung von Moíllionen durch einege Wenige. Was ist daran fortschrittlich? Ich finde das eher altbacken und nicht mehr zeitgemäß


    HunabKu
     
  6. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Aha - "gleichgeschaltet" ... und du beschwerst dich über mangelnde ideologische Unbefangenheit? Auch an dich die Frage: was nimmst du nur zu Dissonanzreduktion - und: deine Selbst- und Fremdbildwahrnehmung ist nicht die beste, kann das sein?

    Und natürlich viel schlimmer, als das Niederknüppeln von Demonstranten, das Verschwinden von Familienmitgliedern oder gar die Gefahr, getötet zu werden. Sage mir mal, Z, wie genau sahen diese Einschüchterungen eigentlich aus?

    Weil das Verhalten des iranischen Regimes falsch, falsch, falsch ist? Evtl.? Ich meine, du springst ja auch ständig auf den USA/Israel-Bashing-Zug auf, obwohl das deine ganzen Freunde von den Infokriegern ständig tun. Da stört dich das doch auch nicht ... zudem würdest du so zeigen, dass du nicht ideologisch unbefangen wärst.

    :lol:
    Bashing also ... es wird kritisiert, dass der Mann und sein Regime Menschen, die einfach nur frei ihre Meinung äußern wollen, niederknüppeln, Menschen verschleppen und Oppositionelle einsperren, ja sogar den Tod androhen. Und das ist Bashing? Ist es auch Sudan-Bashing, wenn ich deren Darfur-Problematik anspreche? Ist es Israel-Bashing, wenn ich deren Palästinenserpolitik anspreche? Du bist so heuchlerisch ...

    Aha - und weil es sie damals nicht gab, sollte es sie jetzt auch nicht geben? Interessant ...

    Was hast du nur immer mit deinem SPIEGEL-Cover? Ein Magazin unter vielen in unserer pluralistischen Presse - und er kritisierte lediglich den radikalen islamistischen Fundamentalismus. Hast du die entsprechenden Artikel überhaupt gelesen? Nein? Siehst du den Fundamentalismus in der islamischen Welt als Gefahr? Ja? Nein?

    Oh, da gehe ich mir dir konform und stimme zu, dass die Berichterstattung darüber ruhig kritischer und öfter aufkommen kann. Andererseits wird auch nicht ständig über jede Steinigung und Todesstrafe im Iran berichtet ... :egal: ... und wieder: weil man es dort nicht macht, sollte man es im Falle des Iran auch nicht tun?

    Nö - was die Presse angeht, da geht es um den Nachrichtenwert. Ständig über das Fehlverhalten der Saudis zu berichten interessiert den durchschnittlichen Leser irgendwann nicht mehr, so zynisch das auch klingt. Würden die Unruhen im Iran Monatelang anhalten, wäre die Berichterstattung ähnlich selten. Und dass wir dort keine Demokratie und keine Freiheit hinbringen, das könnte man auch als "aus Fehlern lernen" verstehen ... ging schon einmal schief ...

    Und du wirfst die gesamte Presse in einen Topf und behauptest, sie sei gleichgeschaltet. Also, wer im Glashaus sitzt ... :roll:

    Weißt du, wenn jemand nach Schnaps stinkt, dann hat er auch Schnaps gesoffen ... ;-)
    Nicht nur weil du "ab und zu" auf deren Seite verlinkst, sondern schlicht, weil du immer die gleichen Ansichten vertrittst, die selbe Rhetorik pflegst und deine Quellen eigentlich meist auf der Infokrieg-Startseite zu finden sind ... wir können uns aber auch gerne auf den Terminus "Anti-NWO'ler" einigen, wenn dir das lieber ist ... ich will ja hier keine Aussagen treffen, die dich irgendwie verletzten oder beleidigen könnten oder dir gar verleumderisch erscheinen ...

    Lustig, das gleiche dachte ich gerade bei deinem Beitrag ...

    Wupps, und gleich nochmal nachtreten, so kennen wir dich, Z ... wenn einem keine Argumente mehr bleiben, auf Strohmännern rumkloppen und ablenken ...

    Menschen deines Schlages sind mit der Beschreibung "ideologisch verblendet" noch freundlich bedient. :rosi:
     
  7. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Das hatte ich ganz übersehen.

    Also das würde mich jetzt aber interessieren, in welcher Ideologie ich befangen bin, die sich darin äußert, Streik spielende Studenten für larmoyante, unreife Kinder zu halten und in Sachen Bushwahl Fakten zur Kenntnis zu nehmen.

    Ist Common sense jetzt eine Ideologie?
     
  8. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002

    So, jetzt habt ihr euch mal ordentlich gegenseitig die Meinung gesagt.
    Will noch jemand oder können wir uns wieder dem Thema widmen?
    Wer will, kann sich vorher noch ein Eis holen.
     
  9. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Der Vollständigkeit halber:

    After the conclusion of the partial vote recount, Iran's electoral watchdog, the Guardian Council has confirmed the result of the June 12 poll.

    [...]

    Iran's top legislative body confirmed that the recount of 10 percent of the ballot boxes carried out on Monday had shown no irregularities in the vote.


    http://www.presstv.ir/detail.aspx?id=99364&sectionid=351020101
     
  10. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    :k_schuettel:
     
  11. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Obama sagt:
    Na dann mal los Herr Präsident! :motz:


    ws
     
  12. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Wie genau soll das denn deiner Meinung nach aussehen, Winston? :gruebel:
     
  13. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.620
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Dazu gehören offenbar auch zwei der Twitter-User, auf deren Logs ich weiter oben verlinkt habe. während ich mir bei change_for_iran nicht ganz sicher bin, ob er auf der Flucht / ohne Inetrnetzugang ist oder inzwischen verhaftet wurde, ist die Verhaftung von persiankiwi schon vor einigen Tagen u.a. durch die Journalistin Fershteh Ghazi bestätigt worden...

    Und wie Winston sich die Befreiung der Iraner vorstellt wage ich gar nicht erst zu fragen...
     
  14. Technoir

    Technoir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.697
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Ort:
    Domplatte, Cologne
    wie heisst es so schön: "Die Geister die ich rief werde ich nun nicht mehr los" :k_schuettel:
     
  15. EvaGardner

    EvaGardner Neuling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    man hört so selten was positives über doe Geschehnisse in diesem Land, dass es einfach zu verzweifeln ist. Ich maeine, was ist z.B. mit den vermutlichen unterirdischen Atombombentests?
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Typische Stern Hass-Propaganda. :read:
    Der BND hat bereits dementiert.

    http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE56E0F020090715
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Merkels Doppelsprech: In dubio pro reo heißt bei Angela Merkel folgendes:

    „Nicht die Welt muss Iran beweisen, dass Iran die Atombombe baut. Iran muss die Welt überzeugen, dass er die Atombombe nicht will.“ :don:

    Vergessen wir auch nicht Merkels Analyse der Situation in Gaza:

    Die Schuld für die jüngste Entwicklung, den Gazakrieg, liegt „eindeutig und ausschließlich“ bei der Hamas.

    http://www.youtube.com/watch?v=Nq6VMlI0Uxo&videos=TRogO7I2fy0&playnext_from=TL&playnext=1

    Lasst uns niemals den Holocaust vergessen. Und lasst uns auch niemals vergessen, wer Mittäter am Genozid in Gaza ist.

    Z
     
  18. EvaGardner

    EvaGardner Neuling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    16. Juli 2009