Gebt uns das Geld!

Extra

Neuling
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
2
In Juli haben wir nur 8 Kleinwagen "Lanos" und "Chance" hergestellt. In diesem Monat - gar keine. Ich und meine 21 Tausend Mitarbeiter haben ein unbezahlter Urlaub bekommen! Das Unternehmen erleidet grosse Verluste und die Perspektiven sind zweifelhafte! Wir bekommen jetzt keine Gehälte und balt wird man uns kündigen! Ich habe keine Mittel meine Familie zu unterhalten!Dazu haben wir die landesweiten Probleme mit der Wasserversorgung, mit der Heizung, Elektrizität und mit dem Gas! Europa! Wir brauchen das Geld! Du hast uns versprochen zu helfen! Zögern muss man nicht! Wir sind schon im Not - die Lebensmittel ist nicht leicht zu kaufen, aber wenn man gar kein Geld hat, ist es unmöglich etwas überhaupt zu bekommen! Beeil euch und seid nicht geizig! Das Geld brauchen wir gerade jetzt! Wir wollen essen und in warme Häuser leben! Unter deisem Krieg, an welchen auch ihr schuldig seid, leiden wir!
 

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.450
Ja, okay, es tut mir Leid. Wir waren im Stress und während der Urlausbzeit kann so etwas aus Versehen übersehen werden. Gib uns mal eure Kontodaten, dann überweisen wir es euch ...
 

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.450
Moment, Krieg? Du bist ja gar kein Grieche ... ne, tschulligung, dann musst du noch warten ...
 

Zerch

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.936
Extra schrieb:
In Juli haben wir nur 8 Kleinwagen "Lanos" und "Chance" hergestellt. In diesem Monat - gar keine. Ich und meine 21 Tausend Mitarbeiter haben ein unbezahlter Urlaub bekommen! Das Unternehmen erleidet grosse Verluste und die Perspektiven sind zweifelhafte! Wir bekommen jetzt keine Gehälte und balt wird man uns kündigen! Ich habe keine Mittel meine Familie zu unterhalten!Dazu haben wir die landesweiten Probleme mit der Wasserversorgung, mit der Heizung, Elektrizität und mit dem Gas! Europa! Wir brauchen das Geld! Du hast uns versprochen zu helfen! Zögern muss man nicht! Wir sind schon im Not - die Lebensmittel ist nicht leicht zu kaufen, aber wenn man gar kein Geld hat, ist es unmöglich etwas überhaupt zu bekommen! Beeil euch und seid nicht geizig! Das Geld brauchen wir gerade jetzt! Wir wollen essen und in warme Häuser leben! Unter deisem Krieg, an welchen auch ihr schuldig seid, leiden wir!
Denken Sie denn nicht , daß wir alle etwas zu essen benötigen und es auch gerne gemütlich haben ?
Selbst hier in Deutschland ist dies nicht jedem Arbeitenden gegönnt.

Die Welt kann nicht ewig mit Autos zugemüllt werden , nur um Arbeitsplätze zu erhalten und die Profite zu steigern.
Und wären Profite ohne Arbeitsplätze möglich , gäbe es Arbeitsplätze nur damit überhaupt Autos gekauft werden können - also immer weiter hunderte von Autos für jemanden bauen , um dem Selbigen irgendwann eines abkaufen zu können - in Raten.
Beklagen Sie sich also lieber bei denen die davon profitieren und nicht bei deren Vermehrungssklaven.

Gewährt uns Lebenslang Unterkunft und Lebensmittel , und ihr könnt gerne alles Geld dieser Welt haben. -Zum heizen , zum Häuser aus Pappmaschee bauen , von mir aus auch zum Ein- und Ausführen , wenn es nur keiner zwangshaft mit anschauen muss und niemand dabei wertvolle Lebensmittel auf dem Boden verteilt...
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Mitglied seit
13. August 2003
Beiträge
2.804
Also mit der Zeit gehen einem diese Anmeldung-1-Beitrag - User auf den Nerv ... lasst doch Euren Propaganda-Sermon bitte woanders los!
 

Extra

Neuling
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
2
Denken Sie denn nicht , daß wir alle etwas zu essen benötigen und es auch gerne gemütlich haben ?
Natürlich! Niemand will euch das Brot vom Munde stehlen. Denkt mal nach! Ihr dürft nicht jetzt Obst, Gemüse u.a. in den russischen Markt liefern. Die Lebensmittel verderben einfach auf Lager. Eure Bauern haben also umsonst gearbeitet, ganz umsonst haben sie ihr Geld, Zeit und Mühe vergeudet. Ihr Europäer leiden selbst durch diese Sanktionen und haben verlieren Milliarden Euro! Warum wollt ihr uns hungernden Ukrainern das nicht geben, was ihr selbst nicht brauchen? Ihr fresst selbst nicht und wollen nicht den anderen das Überflüssige abgeben! Das ist einfach unmenschlich, liebe Europäer! Wir hören von euch nichts außer schönen Worten über Demokratie und darüber, dass ihr die Ukraine so sehr brauchen! Wenn ihr uns nicht helfen, werden wir euch den Gashahn zudrehen! Werden wir dann hören, wie ihr singt!
 

Lan_Zelot

Meister
Mitglied seit
25. Januar 2006
Beiträge
269
Extra schrieb:
...
Warum wollt ihr uns hungernden Ukrainern das nicht geben, was ihr selbst nicht brauchen? Ihr fresst selbst nicht und wollen nicht den anderen das Überflüssige abgeben! Das ist einfach unmenschlich, liebe Europäer! Wir hören von euch nichts außer schönen Worten über Demokratie und darüber, dass ihr die Ukraine so sehr brauchen! Wenn ihr uns nicht helfen, werden wir euch den Gashahn zudrehen! Werden wir dann hören, wie ihr singt!
@Extra

Du kommst in dieses Forum, um Geld oder Sachwerte von den Deutschen zu erbetteln? Im gleichen Atemzug drohst du dann, wenn die Deutschen euch nichts schenken, dann werdet ihr (die Ukraine!) uns den Gashahn zudrehen!

Mein lieber, lieber Extra! Bevor ihr "hungernden Ukrainer" den Gashahn zudrehen könntet, müßtet IHR SELBER erst einmal Gas bekommen! Die EU (und damit auch Deutschland) liefern Gas zur Zeit (wahrscheinlich KOSTENLOS) in die Ukraine. Von den Russen könnt ihr Gas nur noch bekommen, wenn ihr ukrainische Gasschulden und das gelieferte Gas bezahlt.

Also, welchen Gashahn wollt IHR zudrehen? Den Eigenen?

Du betreibst eindeutig psychologische Kriegsführung. Wenn die nach dem Ermessen der ukrainischen Regierung gegen Deutschland oder die EU wirklich nötig sein sollte, dann bitte deinen Chef, damit keinen Volltrottel zu beauftragen, damit euer bedauernswertes Land nicht noch größere Schäden erleidet.
 

Lan_Zelot

Meister
Mitglied seit
25. Januar 2006
Beiträge
269
Entschuldigung werte Foristen! Dieser Extra stellt sich doch bei dem Versuch Propaganda zu betreiben, derartig dämlich an, dass man vermuten muß, nicht die Ukraine hat den Extra beauftragt! Sollten die Russen dahinter stecken? Dann wären die sehr arm dran, wenn ihre Geheimdienste zu solchen Mitteln greifen müssen.
 

Malakim

Ehrenmitglied
Mitglied seit
31. August 2004
Beiträge
4.984
Ich finde es interessant das jemand tatsächlich eine Mischung aus Flehen und Drohen an User eines Forums richtet und damit um Zuwendungen der EU bittet.

Was genau soll das nun bringen?
 

haruc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
2.494
Lan_Zelot schrieb:
Sollten die Russen dahinter stecken? Dann wären die sehr arm dran, wenn ihre Geheimdienste zu solchen Mitteln greifen müssen.
Wer sonst?

Die Ukrainer sind ja kaum so doof und beauftragen irgendwelche Leute damit, in westlichen Foren Märchen darüber zu verbreiten, wie schrecklich und schlimm alles ist, und dass nur Putinrussland die Menschheit retten kann ;)

Diese ganzen seltsamen Ein-Post-User tauchten, wenn ich mich recht erinner, etwa zeitgleich mit, oder vielleicht schon vor, der Eskalation der Ukraine-Krise im Februar 2014 auf. Bei den Beiträgen, die gepostet wurden, handelt es sich immer um irgendwelche Geschichten, die inhaltlich die Meldungen der russischen Staatspresse bestätigen, bzw im Westen die Angst vor der Ukraine und den Auswirkungen des Konfliktes schüren sollen, wie etwa hier die Nummer mit dem dreisten Bittsteller. Sowas kann niemand leiden und genau darauf wird abgezielt. Irgendwelche angeheuerten Schreiberlinge sollen als authentische Bürgen für den Wahrheitsgehalt der Moskauer Meldungen in Erscheinung treten, und dadurch den Eindruck verstärken, den die russische Staatspropaganda hierzulande ohnehin schon macht.
Sowas ist auch unter dem Begriff Astroturfing bekannt (http://de.wikipedia.org/wiki/Astroturfing).

Malakim schrieb:
Ich finde es interessant das jemand tatsächlich eine Mischung aus Flehen und Drohen an User eines Forums richtet und damit um Zuwendungen der EU bittet.

Was genau soll das nun bringen?
Welche Wirkung erzielt der Text bei dir? Welche Gedanken, Assoziationen und Emotionen löst er aus?
 

Rhy

Anwärter
Mitglied seit
14. Februar 2014
Beiträge
20
haruc schrieb:
Welche Wirkung erzielt der Text bei dir? Welche Gedanken, Assoziationen und Emotionen löst er aus?
Ich fühle mich amüsiert.
Wer immer hinter diesen 1 Beitrag Posts stecken mag legt eine Menge Naivität an den Tag.
Würde mich doch sehr wundern wenn Russland oder die Ukraine in solch derber Propaganda ihr Heil suchten.
Für mich sieht das eher nach Marke Eigenbau einer Gruppe angehender Politologiestudenten aus mit denen das Engagement durchgegangen ist.
Aus welchem Land auch immer.
 

haruc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
2.494
Rhy schrieb:
Für mich sieht das eher nach Marke Eigenbau einer Gruppe angehender Politologiestudenten aus mit denen das Engagement durchgegangen ist.
Aus welchem Land auch immer.
Das ist natürlich auch denkbar. Ändert aber nichts daran, dass es Propaganda im Sinne des Kreml ist, und nichts mit echten Fällen zu tun hat.

Stichwort Studenten: Denkbar wäre natürlich auch, dass irgendwer eine Abschlussarbeit über Meinungsmache und Manipulation im Internet oder Ähnliches schreibt und uns quasi als Versuchskaninchen benutzt.

In diesem Fall wäre es mir fast schon recht; Sorgen bereitet mir nur die Wirkung auf diejenigen, die dem offenkundigen Quatsch tatsächlich auf den Leim gehen... Dass die Fähigkeit, manipulative Texte als solche zu entlarven (ich meine damit nicht sachliche Texte, die einfach falsche Fakteninformationen wiedergeben - das ist ein anderes Feld) bei erschreckend vielen Leuten nicht besonders gut ausgeprägt ist, ist in den letzten Wochen und Monaten ja sehr deutlich zutage getreten.
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Mitglied seit
13. August 2003
Beiträge
2.804
haruc schrieb:
Sorgen bereitet mir nur die Wirkung auf diejenigen, die dem offenkundigen Quatsch tatsächlich auf den Leim gehen...
Ach he nun:
In Zeiten, in denen zu jedem Thema mindestens 5 einander widersprechende Theorien, 39 gegensätzliche Standpunkte und 314159 konkurrierende Meinungen bestehen ... ist einer, der einem einzelnen 3-Zeiler auf den Leim geht, dieser Welt doch ohnehin schutzlos ausgeliefert.
 

Malakim

Ehrenmitglied
Mitglied seit
31. August 2004
Beiträge
4.984
haruc schrieb:
Welche Wirkung erzielt der Text bei dir? Welche Gedanken, Assoziationen und Emotionen löst er aus?
Die gleiche wie das Angebot von Dr. Owangukuk mir eine große Summe Geld zu überweisen. Es ist Spam für mich.
 

Jimmy5

Neuling
Mitglied seit
25. September 2014
Beiträge
1
Extra, sag mir deine Kontonummer, ich überweise dich ein paar Euro und dazu noch meine Hose *LOL*
Die Frechheit der Ukrainer überschreitet die Grenzen! Schenkt man ihnen eine Kuh, wollen sie auch noch das Futter dazu. Ist Europa eine Abmelkkuh? Ihr Ukrainer sagt, ihr hungert. Und brauchen wir nicht zu essen und unsere Kinder zu füttern? Auch wir leiden durch die Sanktionen. Was uns im Winter erwartet, wissen wir nicht... Wieviel Milliarden Euro hat die EU der Ukraine ausgegeben? Ist es wenig? Ist das keine Hilfe? Kiew hat ein weites Gewissen, was? Zuerst bat Poroschenko um 5 Milliarden, dann 12 und nun 17! Das ist denn doch zu arg! Das ist unser Geld, das Geld der Steuerzahler!
Es sei bemerkt, dass wir das selbst zu verdanken haben. Leider denken die meisten EU-PolitikerInnen mit dem Arsch und können nicht einmal ihr Maul halten. Z.B. Herr Oettinger. Einmal sagte er, die EU werde vielleicht die Gasschulden der Ukraine begleichen. Und da haben wir die Bescherung! Die Ukrainer pumpen die EU-Kasse aus! Irgendwo hab ich gelesen, dass einige ukrainischen hochgestellten Politiker Kontos in schweizerischen Banken haben. Je mehr Geld die Ukraine vom IWF erhält, desto mehr Geld wird auf den Kontos dieser Politiker überwiesen. Früher klaute Juschtschenko, jetzt klaut Schoko-König Poroschenko. Die Ukrainer haben also Mist gegen Scheiße getauscht. Mein Beileid!
 
Oben