Filmtipps

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825

chrAshtest_23

Lehrling
Mitglied seit
13. Januar 2003
Beiträge
25
na dann fang ich gleich mal an:

joint security arena (JSA)

wirklich sehr guter koreanischer film über den konflikt
zwischen nord und süd korea. es geht um die freundschaft
zwischen soldaten von beiden seiten. sehr schön gefilmt,
intelligent gemacht, humorvoll, berührend, tragisch...
stellt dar wie verrückt dieser konflikt eigentlich ist..
absoluter tipp. gibts in jeder guten videothek.

electric dragon 80000V

bin eher durch zufall drauf gestossen. spielts nur in sehr
wenigen underground kinos. film über den
kampf zwischen einem typen der in eine hochspannungsleitung
reingeraten ist und buchstäblich unter strom steht. mischung aus
avantgarde, action, fantasy und musik film. typisch japanisch und
erfrischend anders...
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
morgen,

hab zwei tv- und einen kino tipp

in der nacht von montag 17.2. auf dienstag
00:20 Ghost Dog - Der Weg des Samurai (ORF 2)

Ein Mafioso hatte Ghost Dog (Forest Whitaker) einst das Leben gerettet. Zuverlässig und diskret erfüllt er nun seine Killeraufträge. Als er aber einen Job nicht zur Zufriedenheit erledigt, soll der Samurai selbst getötet werden. Ghost Dog, der eisern an den Prinzipien seiner fernöstlichen Philosophie festhält, fühlt sich verraten.

Dienstag 18.2.
20:15 Fletchers Visionen (RTL)

- Jerry Fletcher sieht überall um sich herum nur Verschwörungen. So glaubt er z.B., daß die NASA schuld an mehreren Erdbeben ist. Seine Theorien veröffentlicht er regelmäßig in seinem eigenen Magazin, daß ganze 5 Leute abonniert haben. Eines Tages wird er von der CIA entführt und bedroht. Allerdings sagt man ihm nicht, mit welcher Theorie er ins Schwarze getroffen hat. Es gelingt ihm zu fliehen und er wendet sich an die einzige Person, der er traut: der Staatsanwältin Alice. Zusammen erleben sie ein Katz-und-Maus Spiel, daß sie an den Rand des Belastbaren bringt. -

und film tipp: Ravioli, wird wahrscheinlich schwer sein den in deutschland in einem kino zu sehen zu bekommen, österreich produktion von und mit alfred dorfer.

Heinz Hoschek kehrt zurück in die leer stehende Wohnung seiner Eltern. Die Mutter ist gestorben, der Vater im Pflegeheim. Hoschek, ehemals Bankfilialleiterstellvertreter, hat seinen Job verloren und seine Ehe ist gescheitert. In seiner Einsamkeit erinnert sich Hoschek zurück an längst vergangene Tage: Ferien am Meer, Geburtstagsfeiern, Schul und Studienzeit, Verlobung . . .

Unter dem Einfluss von Alkohol und Medikamenten verliert Hoschek immer mehr die Fähigkeit, zwischen Wirklichkeit und Phantasie zu unterscheiden. Er erhält Besuch von allegorischen Figuren (der "Tod", der "Geist der Siebziger Jahre"), aber auch von der - höchst realen - Nachbarin, die er in frühen Jugendtagen angehimmelt hatte. Heinz Hoscheks Sehnsüchte gehören auch dem Wasser; so rafft er sich noch einmal auf und geht auf Jobsuche. Heinz Hoschek wird Bademeister.

Scheinbar an ihrem Ende angelangt, entschließt sich die Geschichte, uns mit einigen Wendungen zu überraschen.


schönen tag noch

heal isöm
 

sublogix

Anwärter
Mitglied seit
5. Januar 2003
Beiträge
16
Plan 9 from outer space!!!!!! ed wood

lief neulich auf arte, wird garantiert nochmal wiederholt!

es war schier unglaublich, 6 mal dieselbe szene hintereinanderreingeschnitten, wow, was für ein machwerk.

und ghost dog ist wirklich sehr geil!
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
morgen,

hab jetzt endlich auch ghostdog gesehen. hat mir auch sehr gut gefallen. kann mir auch wer das buch (weg des samurais) empfehlen oder ist dieses zu sehr fach spezifisch??

einen programm tipp hab ich auch wieder.

heute auf orf2 um 00:20 bulworth: (politsatire)

Der Wahlkampf für die Wiederwahl nimmt den ausgepowerten demokratischen Senator Jay Bulworth (Warren Beatty) so mit, dass er, kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehend, einen Auftragskiller anheuert, um sich selbst umbringen zu lassen. Da ihm nun sowieso alles egal ist, sagt er bei seiner nächsten Rede ausnahmsweise einmal die Wahrheit. Dadurch fühlt sich der Politiker befreit und auch seine Sympathiewerte steigen. Jetzt könnte alles so schön sein, wenn da nicht der Auftragskiller und die bösen Lobbyisten wären, an deren Geldtropf er hängt.


Der schon immer politisch engagierte Warren Beatty hat nach "Shampoo" nun endlich wieder zur politischen Satire gefunden. Mit scharfem Wortwitz und beißender Kritik nimmt er das politische Establishment auf die Schippe. Sein feiner Humor, Beattys Kennzeichen seit "Der Himmel soll Warten", sorgt auch hier wieder für einen intelligenten und äußerst witzigen Umgang mit den hässlichen Dingen des Lebens. Ein einziger Schwachpunkt ist, dass der über 50-jährige Beatty die junge und hübsche Halle Berry abschleppt, nur um zu zeigen dass auch im hohen Alter die Frauen auf ihn fliegen. Auch auf die Rapeinlagen, in denen der Politiker seine Reden vorbringt, hätte der Regisseur getrost verzichten können. Diese kleinen Schwächen wirken sich aber nicht auf das Gesamtkonzept aus, so dass "Bulworth" eine lustige Unterhaltung auch für diejenigen bleibt, die ihr Gehirn beim Konsum nicht ausschalten wollen. (www.filme.de)

heal isöm
 

zerocoolcat

Forenlegende
Mitglied seit
11. April 2002
Beiträge
6.004
...danke, Bulworth hätt ich fast schon wieder vergessen...

"Der Weg des Samurai" hab ich auf Englisch, ist etwas simpel geschrieben, steckt aber voller philosophischer Tiefe...zu empfehlen!!!
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
schönen sonnigen nachmittag,

heute ist um 23.35 auf orf1 das leben ist schön.

jo werd mir das buch mal besorgen. hat glaub ich ein freund von mir eh. :)

heal isöm
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
wie ist den

der Ozeanpianist??

ist der sehenswert??

thx
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
schönen abend,

kennt wer den film:

Go Now! - Jetzt erst recht

ist der zum empfehlen oder eher nix gscheids??

thx isöm
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
morgen,

heute um 20:15 ist

Das Relikt

auf RTL2.

bin nicht zu hause und verpasse den film zum 3 mal. holb so wild.

für alle kärntner heute und morgen demo in klagenfurt. bin morgen ab 1500 uhr ca. dort anzutreffen.

Es lebe der Frieden.

isöm
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
Wer am Wochenende nix vorhat!

Samstag 20:15 auf Pro7

The Skulls :twisted:

heal isöm
 

Terrapansen

Erleuchteter
Mitglied seit
20. April 2002
Beiträge
1.493
Mahlzeit!!!!!

Mein aktueller Pflichttip ist definitiv " The 51 st State"

Absoluter Megaklassiker!!!!!!!! Samuel L Jackson @ his best!
 

Steve-O

Großmeister
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
806
tach,

im moment gibts bei amazon.de einge verdammt gute filme auf dvd zu vernünftigen preisen:

American Beauty - EUR 12,99
Die üblichen Verdächtigen - EUR 12,99
GoodFellas - EUR 9,99
Besser geht's nicht - EUR 12,99
Falling Down - EUR 9,99
Im Auftrag des Teufels - EUR 9,99
Being John Malkovich - EUR 14,99 :!:

ein m ein f und ein g
steve-o
 

TroLL

Lehrling
Mitglied seit
30. Januar 2003
Beiträge
25
Der Packt der Wölfe

Ich eben gerade " Der Packt der Wölfe " gesehn.
Dieser Film ist nur zu empfehlen. Selten hab ich einen so guten französischen Film angeschaut.
Den musste ich erstmal noch 20 Minuten wirken lassen.

Läuft gerade auf Premiere und kommt bestimmt noch ein parr mal.

MfG Troll
 

Tesla.N

Großmeister
Mitglied seit
8. Oktober 2002
Beiträge
825
kennt wer den film a clockwork orange oder eat the rich und wenn ja sind die filme es wert sich sie anzusehen??

heal isöm
 

WillamHBonney

Anwärter
Mitglied seit
20. Februar 2003
Beiträge
11
Hier mal ein paar geniale Filme!

Hass(Vincent Cassel)
Doberman(Vincent Cassel, Tcheky Karyo)
The Nest(Sam Nacieri 2002)
House of 1000 corpse(A Rob Zombie Flick - vergesst alles was ihr bisher gesehen habt!)
Infernal Affairs(Andy Lau)
Full Time Killer(Andy Lau)
Dreamcatcher(Stephen King Adaption)
Demon Knights(Tales form the Crypt 1 mit William Sadler)
Hero(Jet Li`neuer)
People under the stairs(Wes Craven Flick mit Ving Rhames)
Equilibrium(Christian Bale, Sean Bean)
Deathwatch(Jamie Bell)
28 days later(von Danny Boyle)
Jason X(Freitag der 13. Teil 10)
Amadeus(F. Murray Abraham)
Tai Chi(Jet Li)
Fist of the Legend(Jet Li)
Projekt A(Jackie Chan)
Existenz(William Dafoe, Jude Law)
Truth or Consequence(Kiefer Sutherland)
House of the Dead(Jürgen Prochnow)
 

NoToM

Erleuchteter
Mitglied seit
13. Januar 2003
Beiträge
1.533
Re: Der Packt der Wölfe

TroLL schrieb:
Ich eben gerade " Der Packt der Wölfe " gesehn.
Dieser Film ist nur zu empfehlen. Selten hab ich einen so guten französischen Film angeschaut.
Den musste ich erstmal noch 20 Minuten wirken lassen.

Läuft gerade auf Premiere und kommt bestimmt noch ein parr mal.

MfG Troll

Ja, super Film !

Andere empfehlenswerte franz. Filme:

- Leon der Profi
- Nikita (10 x besser als die US-Version )
- Wasabi (nicht sehr anspruchsvoll aber witzige Unterhaltung)
- Der grosse Blonde mit dem schwarzen Schirm (oder so ähnlich ?)

Nicht franz., aber auch gut und leider viel zu wenig im TV:

- Die Pink Panter Serie, Peter Sellers rules !

NoToM
 
Oben