Die Impflüge

MayraAbarca

Anwärter
Mitglied seit
19. Oktober 2009
Beiträge
15
Meine Antwort stammt aus das Buch DIE KOMMENDE TRANSITION von Robin de Ruiter. Ich habe seine Erlaubnis es zu verwenden.

Schone grusse
Mayra
 

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
dkR schrieb:
Gilgamesh schrieb:
@dkR
Ich kenne die Bestandteile. Meine Frage war merh dahingehend, wie diese Zusatzstoffe denn nun biochemisch wirken.
Schon klar. Meine Antwort war dahingehend, wieso sollten sie das erklären?
Das ist eine Fachpublikation, nicht die Printausgabe des Galileo-Magazines.

Die sollten das deswegen erklären, damit die Leute Wissen, dass sie keinen Biomüll gepritz bekommen oder sonstige biochemische Abfallprpdukte, die die Firma gsK uns als Weihwasser zu verkaufen versucht. Wir haben laut Grundgesetz doch Recht auf die Unversehrtheit des Körpers? Alleine deswegen sollte man schon genau wissen, wie das Zeug wirkt.

Und wie gesagt, gegen den echten Impfstoff Celvapan habe ich keine Bedenken. Der wird klassich aus abgestorbenen Viren produziert, ohne Biomüll als Vertärker...
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Ja, das macht die Sache interessant, wieso der überhaupt ne Immunreaktion auf die Beine stellt, nech? :rofl:
Liegt wohl an dem Schrott aus pürierten Affennienrekrebs in dem die Viren gezüchtet werden.
 

Bond

Meister
Mitglied seit
16. September 2009
Beiträge
141
Gilgamesh schrieb:
dkR schrieb:
Gilgamesh schrieb:
@dkR
Ich kenne die Bestandteile. Meine Frage war merh dahingehend, wie diese Zusatzstoffe denn nun biochemisch wirken.
Schon klar. Meine Antwort war dahingehend, wieso sollten sie das erklären?
Das ist eine Fachpublikation, nicht die Printausgabe des Galileo-Magazines.

Die sollten das deswegen erklären, damit die Leute Wissen, dass sie keinen Biomüll gepritz bekommen oder sonstige biochemische Abfallprpdukte, die die Firma gsK uns als Weihwasser zu verkaufen versucht. Wir haben laut Grundgesetz doch Recht auf die Unversehrtheit des Körpers? Alleine deswegen sollte man schon genau wissen, wie das Zeug wirkt.

Und wie gesagt, gegen den echten Impfstoff Celvapan habe ich keine Bedenken. Der wird klassich aus abgestorbenen Viren produziert, ohne Biomüll als Vertärker...

Leute, seht euch die Welt mal an, standen wir 1933 nicht vor den gleichen Problemen, jetzt 2009 ist Dt. mit "Verbündeten" weltweit aktiv in heißen Kriegen, mit bis dato über 123 Gefallenen dt. Soldaten, die für fremde Mächte kämpfen, aber die sind auch nur da, aus Geldgier, 7-8.000,-€ bekommt ein BUWE Soldat, wenn er zum verrecken bereit ist, wie dumm oder Geldgierig muss man sein, das zu machen, egal, sind eh die meisten Ossis mit Wessis als Komandeure, denen freilich nichts passiert.
 

Gilgamesh

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Juni 2003
Beiträge
2.747
Die BILD führt hingegen ein Live-Video vor und vermittelt der Unterschicht, alles sein harmlos. Wenn sich sogar der Chefredakteur impfen läßt, ja wird dat mit der Impfstoff wohl net so schlimm sein.

http://www.bild.de/BILD/news/2009/10/22/schweinegrippe-impfung/bild-hat-sie-exklusiv-getestet.html

Aber man erkennt nicht, ob sie nun wirklich mit Pandermix geimpft werden. Kannn genausogut Celvapan sein oder Kochsalzlösung.

Wohl gemerkt,der Kai Dieckmann, der vor einigen Jahren im Weissen Haus für seine hervoragende Kriegsberichterstattung Shakehands mit Bush machen durfte,der macht jetzt prsönlich groß Werbung für die Impfaktion.

Das grenzt ja schon an Nötigung... :lol:
 

Lucius_Sinclair

Lehrling
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
40
Herrn Diekmanns Kommentar etwas unterhalb des Videos hat nun auch mich vollends beruhigt und jede Skepsis zerstreut.

Natürlich wünschen wir uns, dass der schlimmste Fall gar nicht erst eintritt. Aber wir meinen, dass ein paar harmlose Nebenwirkungen, wenn sie überhaupt auftreten, nichts sind im Vergleich zum notwendigen Schutz, den diese Impfung uns allen bietet.

:-_-:

Also ernsthaft, da wird ja wirklich versucht, mit dem Medienholzhammer uns die Impfung einzuprügeln.
 

hives

Ehrenmitglied
Mitglied seit
20. März 2003
Beiträge
3.650
FOX News ist US-Marktführer, was da gesagt wird, stimmt. the market has spoken. ;)

In Godwin's Law geht es übrigens m.W. um das Aufstellen von Nazi/Hitler-Vergleichen - sowas könnte man vielleicht einzelnen Leuten bei FOX News vorwerfen (wobei die Moderatoren natürlich bei problematischen Aussagen oft nur über "die Meinung in der Bevölkerung" berichten), aber in diesem Thread habe ich bisher keine entsprechenden Vergleiche bemerkt, nur den Hinweis auf Vergleiche, die von anderen gezogen werden.

Sorry für ot, ich kann einfach nicht vom FOX-Bashing ablassen. Und nein, ich habe nicht vor, mich impfen zu lassen.
 
G

Guest

Guest
Na und?

Was hat das mit dem Impfrisiko zu tun?

Ist gegen die Impfung zu sein jetzt auch irgendwie rechts?

Wobei der Sender ja für die Impfung war - womöglich ist impfen jetzt rechts. :roll:

Auf geht´s in die nächste Runde:

In Schweden starben ein 53-jähriger Mann und eine 65-jährige Frau kurz nach der Impfung gegen die Schweinegrippe.
 

hives

Ehrenmitglied
Mitglied seit
20. März 2003
Beiträge
3.650
shechinah schrieb:
Na und?

Was hat das mit dem Impfrisiko zu tun?

Nichts. Aber ein Interview bei FOX News ist kein besonders gutes Argument, ganz egal für was. Da läuft einfach zuviel Unsinn und Realsatire.
 

vonderOder

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. November 2004
Beiträge
2.421
Gilgamesh schrieb:

na ganz so toll und wie gewuenscht scheint es ja da auch nicht zu laufen.
Impfaktion in USA läuft schleppend
In den USA ist die Impfbereitschaft etwas höher. Nach einer Umfrage wollen 35 Prozent der Erwachsenen «ganz bestimmt» das Impfangebot annehmen. Allerdings gaben fast 40 Prozent aller Eltern an, dass sie nicht vorhätten, ihre Kinder impfen zu lassen. Drei von zehn Erwachsenen haben Zweifel, dass der Impfstoff «sicher» ist. Vielerorts bildeten sich vor Impfzentren lange Schlangen - aber nicht, weil der Andrang so groß ist, sondern weil der Impfstoff nur schleppend ausgeliefert wird.
http://nachrichten.freenet.de/vermischtes/dritter-todesfall-nach-schweinegrippe_1098984_324006.html
 
Oben