Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Der böse Geist der Alkohol !

Dieses Thema im Forum "Medizin" wurde erstellt von glurp, 18. August 2003.

  1. glurp

    glurp Meister

    Beiträge:
    138
    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Der thread zum Alkohl hat mich inspiriert folgendes zu schreiben ....

    Moin Leute .....

    also die Fragestellung gegenüber dem Problem finde ich mehr als lächerlich, ist aber wahrscheinlich auch anders gemeint als dort verfasst.

    Meine Meinung: Alkohol ist nicht nur schädlich

    Alkohol wirkt zerstörerisch ... zur meinen Zivildienstes hab ich in der Bochumer Psychiatrie am Stadtpark für Suchtgefährdete abgeleistet.
    Und genau dort habe ich gelernt, nicht mehr SOOOOO viel zu trinken.

    Ich hab nen recht gutes Abi gemacht damals 1.6 als Endnote.

    Doch was ich vor dem Abi gemacht habe war ganz und gar net mehr feierlich. Ich versank ungefähr ein Jahr vor dem Abitur in ein Delirium, die Gründe hier für sind zu komplex.

    Ich bin umgezogen in eine neue Stadt, das Ende einer 2.5 Jahren langen Beziehung, Tot eines SEHR guten Freundes und DAS nicht sehen eines
    Sinnes im leben. Ich hatte keine Perspektive NICHTS!

    Na ja nun zum Thema .....

    Ich fing also an zu saufen..... nicht zu trinken sondern zu saufen....

    Nach der Schule ab nach Hause erstmal nen Bier gezischt. auch nicht zwei oder drei .. gleich vier..... oder fünf .. das war im März 2000.

    In den Sommerferien (Juli 2000) war ich dann soweit, dass mich zwei Flaschen reinsten Vodkas nicht mehr umhauten. KEINE FRAGE ich war besoffen, aber nicht fertig. Im vergleich zu anderen Leuten nach einer Falsche Vodka und ich zwei, war ich sogar noch fit ... WORAUF ICH NET STOLZ BIN .. Weiterlesen ......


    Mein Wochenablauf sah so aus das ich die Happy Hour in allen Clubs etc. wusste, wann was wo abging, ich war jeden Tag auf der Piste ....
    (finanzielle Probleme habe ich net .. dadurch das ich nebenbei arbeite)

    Eines Nachts verließ ich gegen 5 Uhr morgens meine Stammdisco
    TOTAL BETRUNKEN ..... na ja ich wollte nach Hause laufen .... konnte ich aber nimmer bin mehrmals hingefallen etc.

    Dann kam ein Taxi das mich aufgabeln wollte (der Typ wollte Kohle machen das war’s) aber ich wollte absolut nicht und der Taxifahrer hat mich immer weiter zugebrabbelt. Irgendwann wurde ich dann in meinem WAHN ausfallend und er hat sich beleidigt gefühlt.

    Na ja ... der gute Mann rief dann die Polizei ... die dann auch kam um Herrn Glurp vor einer "SELBSTVERLETZUNG" zu schützen...
    na ja das Problem an der Sache war nur das Herr Glurp auch absolut der Polizei nicht zuhören wollte weil er einfach nach Hause kommen wollte -irgendwie. Außerdem bemerkte ich gar net das es Polizisten waren

    Die Polizisten wurden ungeduldiger und drohten mich mit auf die wache zu nehmen .... ich lief weiter... als sie mich dann anfassten BEGING ICH EINER DER GRÖSSTE DUMMHEITEN MEINE LEBENS... naja ich mache seit knappen 8 Jahren Kampfsport... bin relativ kräftig gebaut und trainiert..........

    Ich wollte mich nicht anfassen lassen von keinemdieser Leuten also wehrte ich mich.....

    die Geschichte geht noch endlos weiter. am ende musste mich 8 Polizisten überwältigen ... ins Krankhaus haben sie mich gebracht zum Blut abnehmen... 3.8 Promille ....... 3.8!!!!!!!! im Krankenhaus habe ich dann noch randaliert weil ich ne (vom Psychologen bestätigte Spritzenphobie habe) ... die haben mich festgehalten mit 4 man bei der Blutabnahme.


    Das Ende der Geschicht war dann das ich 3 ANZEIGEN BEKOMMEN habe

    1. Widerstand gegen die Staatsgewalt
    2. Tatkräftigen Angriff auf einen Beamten in 4 Fällen
    3. Körperverletzung mit Spätfolgen



    und in der Ausnüchterungszelle auf der wache aufgewacht bin und dachte

    WAS IST PASSIERT?


    Alle Erinnerung war gelöscht..... an diese Nacht .... ich wachte ernüchtert auf nur Matratze auf ... und bis ich den Aufdruck "Polizei" auf der decke sah hatte ich Panik wo ich war.... ENTFÜHRT?


    Von dem Tag an realisierte ich meine Veränderung und meine Umwandlung zum Konsummensch, besser Konsummoster.


    Na ja seit dem habe ich IMMER auch noch mal ab und zu was getrunken aber bin nun seit knapp drei Jahren nicht einmal mehr richtig pralle gewesen ....


    Meinen Zvivldienst fing ich dann nach dem ABi direkt an .. meine Mutter besorgte mir eine Stelle in der Psychiatrischen Abteilung für Suchtgefährdete....

    Und seit dem weiß ich ALK ZERSTÖRT. wie er mich zerstört hat zerstört er hundert tausende von Lebewesen auf diesem Planeten....


    Ich habe Menschen gesehen die dort morgens mit 4.8!!!! Promille eingeliefert wurden... die KONNTEN NOCH LAUFEN! dann schliefen sie bis nachmittags um 15 Uhr hatten immer noch 2 Promille (wir hatten da so einen Alkohokltester) ... ein Saufkollege der auch auf der Station war hatte ihm bis dahin schon wieder Schnaps besorgt. Abends hatte er dann nen Promille Wert von 5.3 also noch mal höher als am morgen....

    Du konntest den Leuten sagen "guten Tag Herr K., sie sollen bitte zur Frau Dr. H kommen im Behandlungzimmer 3" na ja er verstand dies ...
    drehte sich um Richtung Zimmer 3 ....... aber 4 Schritte weiter wusste dieser Mensch nimmer wohin er gehen sollte .....


    Um klarzumachen was ich nur mitteilen will ....

    ICH verurteile den Alkohol GANZ KLAR ...... weil ich es am eigenen Leibe erfahren habe ... meine Eltern trinken beide keinen Alkohol ( 0 %) ich komme aus relativ guten Verhältnissen .. ich rede hier nur über MEINE ganz eigene Erfahrung .... meim Umfeld hatte damit nix zutun (Eltern Freunde etc.)

    Ich habe soweit alles auf die Reihe bekommen (Abi mit 1.6) aber ich musste TIEF TIEF fallen und mich dick blamieren bis ich feststellte

    Man irgendwann ist Schluss mit lustig ....

    Und an alle Leute die hier schreiben. ich Lebe mein leben so wie mir ist und ich habe Spaß und um Spaß zu haben muss ich feiern mit Alkohol oder sonstigen Drogen.....

    Leute werdet erwachsen..... es geht auch ohne "dichte Birne" -

    Und ich bezweifle das die Leute die so tolle Reden schüren. von wegen "ich genieße mein leben, mache jeden Tag zur Party" echt wissen
    was sie da brabbeln und ob sie WIRKLICH bereit sind alles zu verlieren und von heute auf morgen einfach sagen könnten "so ich geh getz und komme nicht wieder"

    Euer Leben hängt schon an der Party, ein Leben ohne Party ist kein Leben mehr für euch... ihr seid einfach zur Schwach!



    Hier mal ein Bierchen da mal ein Bierchen ist ob. auch mal über die Stränge schlagen AB UND ZU ... aber es darf nett zur Gewohnheit werden. Wie bei allen Drogen

    Vom kiffen wollen wir gar nett reden......


    Zuviel von allem ... ein kleiner Trost .... ich hab mich abgeschossen aufgehangen .. mich selbst überholt !


    *glurrp
     
  2. Guest

    Guest Guest

    @ glurp
    Du machst ein richtig nachdenklich was den Alkohol angeht !
     
  3. glurp

    glurp Meister

    Beiträge:
    138
    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    8O ich hoffe ^^


    nein im ernst ich bin nicht der Typ der sagt "Trinkt nicht" .... aber ich bin der Typ der sagt ...

    Leute wacht auf .. realisiert , analysiert euch selbst ..... ohne dieses Vorgang gibt es keine Zukunft ... wer auf eine Zukunft verzichten kann .. bitte .... lebt in den Tag ... und denkt ... mir wird sicherlich geholfen ... morgen ....... morgen ..... morgen ... dann vergehen Monate wie im Flug

    Ich bin froh das ich lebe .... und genieße meine Zeit hier ... den Mensch als Virus zu sehen und deswegen sich selbst zu zerstören .... bitte wer darauf Lust hat .... nur die LEute denken vielleicht in 10 Jahren anders .... dann denken sie nämlich "Hätte ich doch mal" .....
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Na ja ich geh einmal im Monat mich richtig betrinken sonst keinerlei Alkohol! Ich weis ich bin auch gefährdet aber des macht halt richtig Spaß.
     
  5. THG

    THG Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.013
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Ort:
    http://partytische.blogspot.com/
    @glurp:

    [​IMG]
     
  6. Terrapansen

    Terrapansen Erleuchteter

    Beiträge:
    1.493
    Registriert seit:
    20. April 2002
    Ort:
    Im Keller!!!!
    @ Glurp.: Guter Beitrag! Dem gibts wohl nicht mehr viel hinzuzufügen!

    Alkohol mal ab und an ist ja nicht schlimm, aber wenn es mit dem Saufen so weit ausartet das sich der eigene Charakter verändert, dann muss STOP!!! sein!
     
  7. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Du schreibst gut, willst du mal Redakteur werden ?
     
  8. Franziskaner

    Franziskaner Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.801
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Ort:
    Deep South 9
    Bin ich froh - ich schlaf' nach 2 Flaschen Bier unweigerlich und auf der Stelle ein. Keine Chance, besoffen zu werden... :wink:

    Aber ernsthaft: ich finde den Beitrag von glurp sehr gut und würde mich freuen, wenn er dem einen oder anderen zu denken gäbe. Thumbs up dafür! :!:
     
  9. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Auch von mir: *thumbs up* für diesen Beitrag.

    Fände es gut, wenn mehr junge Menschen sich Gedanken darüber machen würden, was sie sich da antun. Leider wird Alkohol an jeder Ecke schamlos verharmlost. "Ach komm, einen noch. Ist doch nicht so schlimm." usw.

    Oder während der Fußball-WM:
    Spot: "Keine Macht den Drogen"
    nächster Spot: "Das Spiel wird ihnen präsentiert von Krombacher."

    Noch schlimmer: Die Jägermeister-Werbung im TV. Wenn man mal genau darauf achtet, was diese Werbung suggeriert, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

    Bleibt sauber!
     
  10. glurp

    glurp Meister

    Beiträge:
    138
    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    *freu*

    mich erfreut die positive Resonanz meines Beitrages echt !

    hab gerade ehrlich ein Lächeln auf den Wangen ....

    THX LEUDE :wink:


    @ Trasher : joa das mit der Werbung GENAU das hab ich mir auch schon überlegt ....

    ... wird ihnen präsentiert von ... Haffelröder bla bla bla ....
     
  11. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Also ich verstehe die Aktuelle überhaupt nicht. Es gibt keinen Sinn und ich suche ihn nicht mehr.
     
  12. glurp

    glurp Meister

    Beiträge:
    138
    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    der einzigste Sinn der in JEDER Werbung liegt ist GELD ....


    hinter JEDER Werbung steckt Kapital, was irgendwie irgendwo ausgegeben worden ist und was nun wieder in die leeren Kassen soll ....

    Welche Werbung macht Sinn ? sagen wir wir nehmen eine Auswahl von 100 Spots davon sind doch echt maximal 10 lustig und originell ....

    die anderen 90 sind doch nur zum beriseln der breiten Masse vorhanden


    also die Erfahrung hab ich gemacht ... ich schaue eh so gut wie kein Fernsehn (was ich auch gar net vermisse) aber wenn, dann HASSE ich die Werbung und die SINNLOSIGKEIT in ihr.

    UND ich sag nur pro Sekunde die ihr schaut, bekommt RTL
    4000 € (je nach Sendezeit) die kassieren mit unseren Köpfen ... erstmal das wir es uns anschauen müssen wenn man nicht wegzapped UND

    Kinder die am Tag 10 mal die Fruchtzwerg Werbung sehen möchten dann auch IMMER im Kühlschrank frische Fruchtzwerge wieder finden --- wenn der Kühlschrank leer ist wird geschrien und gebettelt ...

    Genau an diesem Punkt setzt die ERZEIEHUNG ein !
     
  13. Ventus

    Ventus Großmeister

    Beiträge:
    833
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Haargenau so hab ich mir das auch gedacht als ich einen dieser Saufbeiträge gelesen hab.. dein Beiträg bringt es echt auf den Punkt. Von mir auch 10/10 Punkten. :)
     
  14. glurp

    glurp Meister

    Beiträge:
    138
    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Live fast

    Die young



    so denken die HARTEN .... aber insgeheim wünschen sich doch alle ein

    Reallife so kommt es meiner objektiven Beobachtung vor.

    Diese Leute schieben nur ihre Probleme vor sich her, denken das sie sich von alleine lösen ... es geht nur durch eine Veränderung .. man selbst muss sich bewusst werden - was man ist, was man will -

    Das hört sich alles so "alt, uncool, vernünftig" ja soll es auch ...
    weil ICH habe meine SCHLIMEM Erfahrung gemacht und gelernt.

    Das Leben ist KEIN Spiel
     
  15. Ring

    Ring Meister

    Beiträge:
    390
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Ort:
    Burkina Faso
    @glurp

    Immerwieder wurde mir von meinen "Freunden" vorgworfen, daß ich ja so vernünftig (langweilig) sei. Dann kam noch das ein oder andere typische Problem (meine Eltern verstehen mich nicht, Freundin hat sich für anderen entschieden usw.) dazu. Und ich habe mir gedacht, wieder meiner eigenen Vernunft, wenn die anderen es so toll finden, dann kann es mir ja bestimmt auch helfen. Und ich fing an täglich zu SAUFEN! Anfangs ekelte mich der Geschmack, aber das merkt man bald nicht mehr. Es gab einige viel zu heftige Abende an denen ich mich extrem nah an der Grenze bewegt habe richtig Scheiße zu bauen, irgendwie jedoch hatte ich noch immer das Gefühl das ganze im Griff zu haben.
    Bis ich dann eines Morgen in meinem Wagen aufgewacht bin, mitten in der Walachei. Nur langsam kamen die Erinnerungen über den Abend zuvor, ich hatte mal wieder gut gebechert, aber warum sitze ich in meinem Auto. Bei all dem Alkohol habe ich mir doch immer eines geschworen, daß ich nämlich nach dem ersten Glas nicht mehr ins Auto eisteige. Zum Glück ist nicht weiter passiert, doch in diesem Moment wurde mir klar, daß das ganze ein wenig aus dem Ruder läuft und ich nichts im Griff habe. Und der Schock sitzt tief, mit einer Alkoholfahne hinter einem Lenkrad aufgewacht zu sein, was hätte alles passieren können :!: :!: :!:
    Seid diesem Erlebnis habe ich gänzlich aufgehört Alkohol zu trinken, naja gut jedes Jahr Silvester ein Glas Sekt und zu meiner Hochzeit dieses Jahr im September werde ich wohl auch nicht um das ein oder andere Gläschen Sekt herum kommen. Aber das ist denke ich auch ok.
    Allgemein sage ich und meine dies auch "Keine Macht den Drogen!!".
     
  16. OSINT

    OSINT Lehrling

    Beiträge:
    27
    Registriert seit:
    16. August 2003
    Alkohol regelt :!:

    Hab immer eine Palette Dosenbier im Keller :)
     
  17. glurp

    glurp Meister

    Beiträge:
    138
    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ach jaaa ....

    ich bin zwar erst 23 aber ich verstehe HAAR GENAU was du meinst,
    als ich da in dieser Ausnüchterungszelle aufgewacht bin, HAMMER
    dieses Gefühl ... diese Leere und Resigantion vor sich selbst .... zu bemerken JETZT IST ES SOWEIT !

    In 10 Minuten habe ich mir soviel Scheisse (Entschuldigung!) eingebrockt wie ich in 15 Jahren nicht zusammen bekommen habe / hätte


    mfg


    glurrrrrrrrrrrrrp
     
  18. Zhara

    Zhara Geselle

    Beiträge:
    97
    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Wer versucht mit Alkohol seine Probleme zu lösen, dem Alkohol also einen Sinn zuspricht, der endet irgendwann in der Ausnüchterrungszelle ohne Zweifel. Vielleicht ist es aber auch gar nicht so schlecht seine Grenzerfahrung mit Alkohol gemacht zu haben,denn nur dann kann man wirklich verstehen welche Gefahr sich hinter den Prozenten verbirgt.
    Ich habe eine Menge Freunde , die keine Gelegenheit auslassen ordentlich etwas zu trinken,aber sie würden nie nach der Schule oder Arbeit nach Hause gehen und zwei Flaschen Vodka trinken. Auf Festivals oder Parties ja , aber zu Hause im stillen Kämmerlein nein.
     
  19. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.936
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Kiffen ist sicherlich nichts für jeden....doch von Alkohol will ich erst gar nicht reden :wink:
     
  20. Plaayer

    Plaayer Großmeister

    Beiträge:
    820
    Registriert seit:
    4. März 2003
    Ort:
    Made in Germany
    RESPEKT
    Macht echt seeehr Nachdenklich!!!!!!