Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Antimagnets Statistik-Ecke

Dieses Thema im Forum "Userblogs" wurde erstellt von antimagnet, 26. Juli 2006.

  1. Gammel

    Gammel Großmeister

    Beiträge:
    810
    Registriert seit:
    20. März 2004
    Ort:
    bavaria
    Mir fehlt hier Antwort "(c) Es kommt darauf an, wie Wahrscheinlich es ist, das der Täter inerhalb dieser Gruppe ist".

    Wenn der Test den Täter mit 100% erkennt, dann ist die Anzahl der Menschen doch unerheblich. Wenn nun nur ein einziger in dieser Gruppe als Täter in Frage kommt, dann ist die Wahrscheinlichkeit des einen Passenden doch die Wahrscheinlichkeit der Gruppe. (Ändert sich natürlich, wenn der Täter ne chance hat unerkannt durch den Test zu kommen.)( Wenn mehrere positiv getestet werden, dann teilen Sie sich diese Wahrscheinlichkeit).

    Wieviele Leute dann wirklich in der Gruppe waren ist doch dann völlig unerheblich?
     
  2. Mr. Anderson

    Mr. Anderson Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.963
    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Ort:
    Bates Motel
    Eigentlich nicht, denn die Größe der Gruppe ist ja gerade bestimmend für die Wahrscheinlichkeit, dass der Täter in der Gruppe ist.

    Ich finde die Formulierung der Aufgabenstellung allerdings ziemlich grausig.
     
  3. Edo

    Edo Großmeister

    Beiträge:
    533
    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Weils mir grad beim Geburtstagthread eingefallen ist.
    Irgendwo hab ich gelesen dass:

    In einer Gruppe von 23 Personen ist die Warscheinlichkeit das 2 Personen am gleichen Tag im Jahr (nicht im gleichen Jahr) Geburtstag haben 50%.

    Fragt mich nicht nach welcher Methode das ausgerechnet wird, mein Mathelehrer hats mir mal erklärt :-_-:

    /edit

    Danke fürn Link^^
     
  4. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
  5. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
  6. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    anscombe kannte ich, hab schließlich meinen tufte gelesen. den ted-talk werd ich mir gleich mal reinziehn.

    also danke für die hinweise, bitte selbstverständlich um mehr. jederzeit, jedermann.
     
  7. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    leckmichfett, fast ein jahr ist nix passiert. und auch jetzt lass ich lieber nen anderen die arbeit machen:

     
  8. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.649
    Registriert seit:
    20. März 2003
    :applaus:

    Es sagt ja niemand, dass die Interpretation von Statistiken immer einfach ist, und es liest sich wohl auch kaum jemand immer jeden Text, auf den er Bezug nimmt, komplett durch, aber... das ist schon sehr hart ;)
     
  9. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    Ich verstehe nur nicht, warum z.B. die AOK oder irgendeine beliebige BKK nicht sagen kann:

    Im Versorgungsgebiet Rheinland waren im Mai 2010 82.138 Versicherungsnehmer für insgesamt 934.000 Arbeitstage arbeitsunfähig gewesen. (Zahlen sind naürlich fiktiv)

    Die kriegen doch sämtliche Krankmeldungen ihrer Versicherten - soviel ich weiss - übermittelt.

    Immerhin haben die Krankenkassen ein eigenes Interesse daran, dass der Krankenstand niedrig bleibt bzw. nur kurzzeitige Krankschreibungen erfolgen, da im Falle einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nur die ersten 6 Wochen der Arbeitgeber für die Lohnfortzahlung aufkommt. Danach muss die Krankenkasse einspringen, und die haben da natürlich immer alles im Blick.
     
  10. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
  11. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    und wieder zeugs:

    die phänomenalen ted-talks haben einen beitrag von david mccandless zur schönheit von datenvisualisierungen. den vortrag hab ich noch nicht gesehen, das dort vorgestellte buch hab ich natürlich. es sieht alles schön aus, und ist vor allem sehr sehr preiswert (nicht billig!), aber tufte-style ist das nicht.

    außerdem: ist zwar schon was älter, aber bin jetzt erst drauf gestoßen:
    jessica alba hat den perfekten hüftschwung. oder auch nicht.


    badscience muss ich mir glaub mal ausführlicher reinziehen.

    viel spaß damit.


    nachtrag: hatte den vornamen von mccandless falsch. der heißt david, nicht steve. bringt mich aber dazu, stephen few von perceptual edge vorzustellen. der hat auch schicke visualisierungen im repertoire.
     
  12. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
  13. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
  14. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    hier war bis eben eine diskussion, wie (und ob) die kriege der usa die amerikanische wirtschaft beeinflussen. da das ganze mehr diskussionspotential hat, ist es nun ein neuer, eigener thread.
     
  15. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
  16. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    [​IMG]
     
  17. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.086
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    :lol: So ähnlich stelle ich mir das Zustandekommen solcher Meldungen vor.

    Hast Du auch eine statistische Erhebung darüber, wie hoch die Diskrepanz zwischen statistischen Erhebungen und der jeweilig bekannten faktischen Wirklichkeit so ist? Bzw. darüber, wie oft eine statistische Erhebung mit der Wirklichkeit kollidiert?
     
  18. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    welche wirklichkeit? :wink:


    das hier geht vielleicht in die richtung... die drei bücher von den beiden herren sind auch nur sehr zu empfehlen.

    mehr hab ich grad nicht, ich werd aber mal die augen offenhalten.
     
  19. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    diesmal nicht bildblog, sondern niggemeier selbst:

    :grippe:
     
  20. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...