Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Zocken die Freimaurer ihre Mitglieder ab?

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von Jerry24, 19. Dezember 2002.

  1. Jerry24

    Jerry24 Meister

    Beiträge:
    107
    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage zu den Freimaurern:

    Nehmen die Freimaurer die Mitglieder aus, so wie z.B. auch Scientology oder ist das eine Gruppierung, die weniger finanziell orientiert ist?

    Muss man da auch Kurse besuchen oder ist da alles soweit fair?

    Viele Grüße
    Jerry
     
  2. Dotzdoc-1

    Dotzdoc-1 Meister

    Beiträge:
    291
    Registriert seit:
    20. September 2002
    Wenn ich als Freimaurer Ja sagen würde wäre ich keiner und wenn ich als Nicht-Maurer Ja sage wüßte ich das nicht weil ich keiner bin....

    Ja sie tun es!
     
  3. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
    blödsinn!

    mein fitness-center-jahresabo ist teurer als der fm-jahresbeitrag.

    soviel zur abzocke.
     
  4. Dotzdoc-1

    Dotzdoc-1 Meister

    Beiträge:
    291
    Registriert seit:
    20. September 2002
    Bei den Freimaurern sind auch mehr als in deinem Sprotverein...
     
  5. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
    www.freimaurer.ch

    ich bin kein maurer, aber ich finde diese beiträge relativ gering. sogar meine kirchensteuer ist höher... :wink:
     
  6. dimbo

    dimbo Erleuchteter

    Beiträge:
    1.800
    Registriert seit:
    30. September 2002
    Hallo!

    Ich wollte nur darauf hinweisen, das alleine schon auf Grund der Organsiationsstruktur der Freimaurerlogen die Mitgliedsbeiträge variieren werden. Generell sollte man aber daran denken, das der Altersdurchschnitt bei 60 Jahren liegt und die meisten Freimaurer nicht gerade arm sind.

    Darüber hnaus zahlt es sich aus, Kontakte zu knüpfen, was wiederum unter Gleichgesinnten logischerweise leichter fällt. Davon abgesehen mußt du dir mal vor Augen halten, was reiche Leute sonst noch so alles machen, nur um unter sich zu sein. Ich sag nur "Country-Club", "Golf-Club" etc.
    Da sind mir Die Freimaurer mit ihrer Symbollehre doch irgendwie lieber, weil da noch am Menschen gearbeitet wird und nicht nur ober Oberflächlichkeiten und die letzte Wohnzimmereinrichtung oder politische Skandale geredet wird. Abgesehen davon machen die Logen auch Ausnahmen für Mitglieder, die aus finanziellen Gründen keine Beiträge abgeben könnenm wie z.B. Studenten etc.


    :D


    dimbo.
     
  7. Jerry24

    Jerry24 Meister

    Beiträge:
    107
    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Ort:
    NRW
    Warum sind die meisten Freimaurer nicht gerade arm?

    Hat ihnen die Freimaurerschaft zum Reichtum verholfen? Also sich gegenseitig Aufträge zuschieben oder wie meinst Du das?
     
  8. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
    der grund ist wohl der, dass die auseinandersetzung mit der freimaurerei eine intellektuell eher anspruchsvolle angelegenheit ist und die vermittelten inhalte deshalb eher (aber nicht ausschliesslich) studenten oder akademiker anlocken.

    dass sich die fm gegenseitig aufträge zuschieben kann zwar nicht ausgeschlossen werden, kommt aber bestimmt nicht öfters vor als im schützenverein oder im männerchor.
     
  9. Dotzdoc-1

    Dotzdoc-1 Meister

    Beiträge:
    291
    Registriert seit:
    20. September 2002

    Gibt es nicht auch Snorrer unter Maurern?

    Man sollte einem Bruder doch immer helfen, oder?

    Pseudo-Grade, Pseudo-Symbole, Pseudo-Namen-zum-Ansprechen, Pseudo-Sekte!!!!

    Anstatt neue Wahrheit gibts alte Lügen.

    Wie alt? Sieben.

    Wie Blind? 100%.

    "Cash rules everthing around me"
     
  10. roland

    roland Geselle

    Beiträge:
    54
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    USA
    Man muss keine Kurse besuchen. Es ibt eine Aufnahmegebühr sowie eine Jahresbeitrag, der allerdings von Loge zu Loge verschieden ist. In Hamburg ist eine Loge, die so unverschämt hohe Beiträge nimmt, dass diskutiert wird, ob das nicht unfreimaurerisch ist.
    Bei uns liegt der Beitrag im Jahr bei ca. 360 Euro.
     
  11. roland

    roland Geselle

    Beiträge:
    54
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    USA
    Was gibt es unter den Freimaurern? Und der Rest ist auch nicht verständlicher ...
     
  12. Jerry24

    Jerry24 Meister

    Beiträge:
    107
    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Ort:
    NRW
    Mich wundert nur, dass es keinen ausgetretenen Freimaurer gibt, der die Internas in einem Buch veröffentlicht...

    Wieso? Angst vor Rache?
     
  13. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
    jerry24, diese ausgetretenen fm gibts tatsächlich. mann muss sich halt die mühe machen und in den bibliothkeken herumstöbern. und langsam sind die fakten auch im netz erhältlich. sogar aus erster hand! denn die armen fm haben mit einem apokalyptischen mitgliederschwund zu kämpfen: auf der (offiziellen!!!) site der holändischen freimaurer sind beinahe alle ritual-texte (blaue grade, schrödersches ritual, die 10 rituale der grossen landesloge der freimaurer in deutschland, der schottische ritus bis zum 33°, templer, die ersten 5° der rosenkreuzer, 96° des mephis-mishraim, odd fellows, mechanics und diverse andere systeme bis ins detail beschrieben.
    jerry24, das problem ist das: "freimaurer" ist kein gesetzlich geschützter begriff. und so kann sich jeder scharlatan freimaurer nennen. die mitglieder der berüchtigten geheimloge "propaganda due" (in den 70er und 80er jahren in italien, mitglieder wie andreotti, craxi, berlusconi...), nannten sich unverblümt freimaurer, während z.b. die schweizerische grossloge "alpina" die "p2" als "winkelloge" bezeichnete (obwohl sie erwiesenermassen beste kontakte zueinander pflegten). ich möchte hier nicht zu weit ausweichen und verweise auf die postings der bekennenden brüder wie lalu und falk (und die offiziellen organe wie www.freimaurer.ch u.ä.) oder auf neutrale bzw. objektive beiträge von quadword usw. (siehe--->suchfunktion!!!).
     
  14. Jerry24

    Jerry24 Meister

    Beiträge:
    107
    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Ort:
    NRW
    Was ist denn mit dem Gerücht, dass die alten Illuminaten von den Freimaurern nachher integriert wurden?
     
  15. Erleuchteter

    Erleuchteter Geselle

    Beiträge:
    51
    Registriert seit:
    10. September 2002
    Ort:
    !Überall und Nirgendwo!
    Jerry du bist jemand der hinterfragt! Der den FM eventuell sogar zutraut gefährliche Sekte zu sein...ich bin auch Zweifler und hatte eine Zeit lang Kontakt zu Aussteigern bzw. Leuten die ihre Freunde rausholen wollten...vieles hörte sich nach Gehirnwäsche an...aber glaub mir fragst du FM danach hörst du immer nur über ihre Wohltätigkeit! Guckt man z.B. auf zum-goldenen-schiff.de ins Gästebuch stößt man zunächst auf den Spruch: Wir haben keine Geheimnisse...kritisches wird gelöscht! Warum betont z.B. eine Art Verein zur Wohltätigkeit und Humanität, dass er keine Geheimnisse hat? Genau eben weil er sie hat! Falls Leute wie Lalu etc. dir hier antworten vergiss es...du gibst Argumente für deine Theorien und sie erzählen du redest nur ohne zu belegen, sie aber bringen immer die gleiche Art Antwort und halten das für objektiv! Das Schlimme immer wieder steigen neue Leute ein! Man kann nie genug warnen...deswegen sag ich hier auch fast gar nichts mehr! Jeder Post wird eh als Paranoid abgetan...aber Paranoid? Das werden höchstens die FM nach Eintritt *g*!

    Gruss Erleuchteter 8)
    (Erleuchteter@web.de)
     
  16. roland

    roland Geselle

    Beiträge:
    54
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    USA
     
  17. roland

    roland Geselle

    Beiträge:
    54
    Registriert seit:
    23. November 2002
    Ort:
    USA
     
  18. Ain Soph Aur

    Ain Soph Aur Anwärter

    Beiträge:
    22
    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Ort:
    Regensburg
    Falsche Vorstellung von der Freimaurerei

    Also ich glaube ihr habt alle vollkommen falsche Vorstellungen von den Freimaurern und ihren Logen.

    Also wie schon gesagt, die Beiträge sind von Loge zu Loge unterschiedlich und logischer Weise wird das Wissen je höher man im Gradsystem aufsteigt geheimer. Wieso es nicht so viele gibt die nach dem Verlassen ausplaudern? Weil sie nicht verrückt sind. Man legt ein Gelübte ab und schwört Erfahrungen und Vorgänge für sich zu behalten. Was aber (wenn man ein wenig darüber nachdenkt) logisch ist! Die Freimaurer haben natürlich ein gewisses Wissen und eine gewisse Meinung. Wenn man gleich empfindet und ihrem weg folgt, steigt man auf im Gradsystem und wenn nicht dann halt nicht. Freimaurerei ist zwar keine billige Sache aber eigentlich nur für die, die einen anderen Weg gehen als die Freimaurer. Denn dann zahlen sie Geld steigen aber nicht auf weil sie gewisse Gesetzmäsigkeiten noch nicht erkannt oder akzeptiert haben. Wieso sind meistens ältere Männer Mitglieder??? Das leigt doch auf der Hand. Seht euch als Beispiel diesem Forum an: Ich wette der Altersdurchschnitt liegt irgendwo bei 15-17. Dementsprechend sind auch die Fragen und Diskusionen nicht immer unbedingt intelligent. Das ist auch ok so, aber die Freimaurerei kann und will es sich nicht leisten Menschen aufzunehmen die einfach noch nicht reif sind. Zudem hat man mit ansteigendem Alter auch mehr Zeit für spirituelle Dinge und ist eben auch abgesichert und muss sich nicht mehr so agressiv um den Lebensunterhalt kümmern.

    Noch Fragen??
     
  19. LtHinterheimer

    LtHinterheimer Großmeister

    Beiträge:
    599
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Erde
    schweine im weltall

    ich weis von keinen "den" freimaurern als vereins- oder vereinsänliche organisation mit beiträgen. die gennanten summen sind vergleichbar mit meinem orden und vielleicht mit oto. imho sind die freimaurer weltlich exoterisch orientiert und lehren vom standpunkt der inneren schule - sofern man das überhaupt damit vergleichen kann - vor-grundschulstoff. bei uns sind die beiträge auch für fortschreitende mitglieder gleichbleibend und berücksichtigen immer die theoretisch unterschiedliche zahlungskraft von schülern und erwachsenen. für scientology ist ja typisch, das scientology später deultich höhere und noch höhere beiträge setzt. das ist bei "den" freimaurern vermutlich definitiv anders. übrigens schöpfen alle aus der selben quelle.
     
  20. Maxim

    Maxim Großmeister

    Beiträge:
    596
    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Pff, die Freimaurer würden es doch nichtmal hinkriegen nen Schaf zu töten.
    Seht es ein: Die Freimaurer sind ein ganz normaler Verein, da gibts nix geheimes dran.