Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Wasserkühlung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Asselweibchen, 12. März 2005.

  1. Asselweibchen

    Asselweibchen Geselle

    Beiträge:
    52
    Registriert seit:
    16. September 2004
    Ort:
    Rattennest
    Man hört immer wieder es dies würde das Beste für den Rechner sein, leise und alles an Leistung rausholen. Lohnt sich der Umbau mit Wasserkühlung?!!!
     
  2. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Nenn mir eine Anwendung die auf einen modernen Rechner nicht flüssig genug läuft, so das eine Übertaktung der CPU mit entsprechender Wasserkühlung gerechtfertigt wäre.


    LG


    AoS
     
  3. Franziskaner

    Franziskaner Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.801
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Ort:
    Deep South 9
    bei manchen Leuten frag ich mich immer, ob sie in den Achtzigern auch mit nem GTI mit 3 Meter CB-Funkantenne samt angehängtem Fuchsschwanz rumgefahren wären... :roll:

    Tipp: Auf ner X-Box laufen alle Spiele ruckelfrei, und die muss man nicht wasserkühlen!
     
  4. LStrike

    LStrike Erleuchteter

    Beiträge:
    1.001
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde ne Wakü nicht als das Beste erachten.
    Es gibt auch gute Lüfterkühlungen kombiniert mit Heatpipe Systemen.
    Schau dich doch mal bei Zalman und Coolermaster um. Diese Systeme sind auch sehr leise.



    greetz LStrike
     
  5. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also ich finde ne wasserkühlung auf jeden extrem cool..
    ein freund von mir hat eine, und der pc ist so leise, den hört man echt halt gar net..
    also wenn man sich das leisten kann, dann würde ich die auf jeden fall empfehlen..
    brauchen tut mans jetzt nicht unbedingt, aber stylisch ist sie schon
     
  6. Trasher

    Trasher Forenlegende

    Beiträge:
    5.854
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Wer sprach von Übertaktung?
    Nenn mir eine moderne CPU, die keine Hitzeprobleme bzw. keinen raumfüllenden Kühler zur Abwendung der selbigen hat. ;)
     
  7. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ich kann mich trasher nur anschliessen, es ging um lärm und nicht um übertaktung. ich selbst habe mit wasserkühlung noch keine erfahrung gemacht, warne aber gleichzeitig vor PC lüftern von artic cooling, am anfang leise und dann nach paar monaten so laut wie der boxed PIV lüfter 8O . im nachhinein würde ich mich ebenfalls für eine h²o-kühlung entscheiden denn:

    mein rechner wird selten bewegt
    ich schau oft filme und höre viel musik
    arbeite davor

    alles punkte die ein leises system zum vorzug machen. zu achten wäre vlt noch darauf, ob die graka ebenfalls an die kühlung angeschlossen werden kann, und ob auch für die kühlung der festplatten gesorgt ist. in kombination mit einem passiven netzteil wäre so etwas sicher unschlagbar, was lautstärke angeht (aber achtung: die pumpen in den wärmewechslern der h²o kühlungen machen bisweilen auch krach)
     
  8. LStrike

    LStrike Erleuchteter

    Beiträge:
    1.001
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Hamburg
    @tortenhuber

    Man kann mit Arctic Cooling Lüftern probleme bekommen, wenn man sie nicht regelmäßig saubermacht, dass ist aber bei allen so. Ich hab nen Copper Silen 2 und der macht keine Probleme.


    Ansonsten gibt es da ne Serie Super Silent 2 (weiß leider den Hersteller nicht mehr) die sehr empfehlenswert sind. Ein Kollege von mir hat 4 80er Lüfter verbaut, dazu noch die passenden Graka und Chipsatz Kühler und die hörste überhaup nicht.



    greetz LStrike
     
  9. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    :lol:


    Sorry, aber da stand:

    Wasserkühlung lohnt sich nur bei Übertaktung (also alles an Prozessorleistung rausholen!), es gibt auch sehr leise aufwendige CPU-Lüfter. Leute,... der Aufwand einer Wasserkühlung ist beträchtlich und sehr teuer. Der Netzteillüfter muß trotzdem laufen, was ist mit der Grafikkarte und deren Lüfter? Auch noch ne Wasserkühlung verpassen? Bei passiven Kühlsystemen der Grafikkarte muß die heiße Luft auch umgewälzt werden also auch externe Lüfter. Es gibt mitlerweile super abgedämmte Gehäuse die trotz aller Lüfter sehr leise sind. :wink:
    Immer noch preiswerter als ne aufwendige Wasserkühlung nur für den Prozessor, also trotzdem mit Netzteillüfter und mit Grafikkartenlüfter und mit evt. Festplattenlüfter.
    Da dämme ich doch lieber das gesamte Gehäuse ab, einleuchtend, oder nicht?


    LG


    AoS
     
  10. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    stellt sich nur noch die frage, was besser aussieht: ein schönes h²o system oder dein asbest-dämmklotz ;)

    j/k, ich seh ein, dass lüfter auch ihre vorzüge haben, aber werde es trotzdem als nächstes mit wasserkühlung probieren
     
  11. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    dann aber spätestens ist mal ein pic von deiner kiste fällig 8)
     
  12. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Fürs Case-Modding natürlich nur ne schöne teure Wasserkühlung, und ne beleuchtete LED-Schlange (blinkend, versteht sich von selbst), und diese neuen Boards mit Leuchdioden auf der Rückseite, damit die andere Seite auch schön aussieht :lo:

    Nichts für ungut, sieht natürlich geiler aus so eine Wasserkühlung, aber oft ist das der erste Schritt für das oben beschriebene Szenario. Denk an meine Worte! :lol:


    LG


    AoS
     
  13. LordComputer

    LordComputer Anwärter

    Beiträge:
    15
    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Ort:
    Österreich
    Einen Rechner lautlos zu bringen seis jetzt AMD, Intel oder Via EDEN
    ist ansich nicht sehr schwer.

    Heatpipekühlung für die CPU und Grafikkarte
    Netzteil mit 120mm Lüfter
    und Gehäuselüfter der max. 2000 umdrehungen macht
    Habe sleber einen P4 E 2,8GHz HT und eine 9800Pro mit Heatpipesystem in meinem Rechner

    Das ganze System hat unter Vollast 20db
     
  14. struppo_gong

    struppo_gong Erleuchteter

    Beiträge:
    1.167
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Ort:
    Pepperland
    ähm,
    wie läuft denn dass mit der wasserkühlung - ist das dann ein wasserkreislauf für grafikkarten und cpu - kühlung.
    ist das einbauen nicht kompliziert und mit vielen tücken verbunden?
    gibts da irgendwo ne vernünftige anleitung für dummies. oder kann man das auch machen lassen?
     
  15. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    klar kannste dir das auch machen lassen, ist aber dann wieder mit extrakosten verbunden. die anleitung / schwierigkeit es einzubauen sind sicher von system zu system unterschiedlich, wenn du aber noch nie am rechner rumgebastelt hast würde ich dir davon abraten. :)
     
  16. ogukuoo

    ogukuoo Meister

    Beiträge:
    405
    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Also ich hab jetzt seit knapp 3 Monaten ne Wasserkühlung und bin sehr zufrieden damit ! Wesentlich leiser als vorher mit Luftkühlung, deutlich niedrigere Temperaturen (gerade jetzt im Sommer).
    Der Einbau ist eigentlich auch idiotensicher ;) , einfach der Anleitung folgen und konzentriert arbeiten :)

    Und blinken tut bei mir nix ;)
     
  17. Komet777

    Komet777 Anwärter

    Beiträge:
    5
    Registriert seit:
    16. November 2003
    Ort:
    Plejaden
    noch nicht! :twisted: