Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Was den Agenten dick macht...

Dieses Thema im Forum "Userblogs" wurde erstellt von agentP, 10. September 2006.

  1. Lt.Stoned

    Lt.Stoned Großmeister

    Beiträge:
    854
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    Hamburg
    oops den link hab ich ganz übersehen :roll: . gleich mal stöbern :)
     
  2. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Huch, hab das Rezept jetzt erst gesehen ... :oops: ... und gleich erstmal ausprobiert ... wobei ich es aufgrund fehlender Zutaten anpassen musste. Bei mir sah das dann halt so aus:

    Und sobald sich mir nicht mehr der Kopf dreht und ich dem Toilettenmännchen die Wohstätte einsaue, kaufe ich den Rest und probier das mal aus ... :O_O:

    (Natürlich war das mit dem angepassten Rezept nur ein Scherz ... ich hatte nämlich gar kein Weissbrot mehr zu Hause ... :wink:)
     
  3. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    So. Ich hab´s mal korrigiert. Jetzt musst du wenigstens kein Weissbrot mehr trinken. Falls du nicht so viel verträgst, kannst du natürlich den mittleren Tequila samt Bier auch weglassen. :wink:
     
  4. DrJones

    DrJones Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.172
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Ort:
    Tübingen
    Wow, in der Küche des Agenten ist ja ein wahres Vermögen gelagert.
    Da werd ich richtig neidisch.
    Aber leider hab ich in meiner Studentenbude nichtmal genügend
    Platz um so viele leckere Soßen und Whiskeyflaschen zu
    deponieren .

    Trotzdem zolle ich dem Agenten hiermit meinen Respekt und all meine
    Bewunderung für solch ein Sammelsurium an Gaumenschmäusen.
     
  5. struppo_gong

    struppo_gong Erleuchteter

    Beiträge:
    1.167
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Ort:
    Pepperland
    @ agent; trink zum ausgleich auch ab und zu mal einen pita tee. :wink:
     
  6. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Es gibt wieder Neues auf pastramiwelt.de.
    Einen exklusiven Vorabdruck eines ganz neuen Rezepts gibt es hier spätestens Anfang nächster Woche wieder.
     
  7. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Ein kleines Loblied auf seltene und praktische Küchenutensilien und Zutaten.

    Ich bin zum Leidwesen meiner Freundin ein großer Freund und Sammler von Küchengerätschaften und altmodischen oder exotischen Zutaten, wobei ich gleich bemerken möchte, dass mir schon klar ist, dass Exotik so was von relativ ist. Da ich aber in einem eher ländlichen Beamtenhaushalt in der ländlichen bayerischen Provinz aufgewachsen bin, wo die Rollenverteilung noch klar und die Haushaltsvorstehende Jahrgang 1923 war, ist für mich Grenze da eigentlich recht eng gezogen.
    Mittlerweile haben sich so einige Dinge angesammelt, deren wahrer Sinn mir beim Kauf womöglich verborgen geblieben ist und die ich heute nicht mehr missen möchte.
    Zu allervorderst sei da das "Fleur de Sel" genannt. Dieses ist ein Salz, das sich nur an heißen Tagen, bei bestimmten Windverhältnissen auf den Wasseroberflächen der Becken zur Meersalzgewinnung z.B. in der Camargue bildet. Dort wird es dann von Hand abgeschöpft und kommt unbehandelt in den Handel. Selten und aufwändig in der Herstellung ist der Preis natürlich entsprechend hoch. Für ein 125g Döschen muss man schon um die 5€ anlegen. Der Geschmack ist intensiv, aber nicht so beißend, wie bei normalem Haushaltssalz, wodurch es ideal ist um es vor dem Servieren noch über bestimmte Gerichte zu geben, z.B. über Kartoffeln oder ein leckeres Steak. Auf die Idee dieses Salz zum salzen des Nudelwassers zu benutzen wird man in Anbetracht des Preises ohnehin nicht kommen. Zu beschreiben ist der Unterschied fast nicht, man muss das ausprobiert haben.
    Ein äußerst günstiges aber kaum minder effektiver Geschmacksbooster ist der Soßenkuchen oder auch Soßenlebkuchen. Dabei handelt es sich um einen Lebkuchen mit einem eher niedrigen Zuckeranteil. Dieser wird in etwas Flüssigkeit aufgelöst und dann mit der Bratensosse vermischt. Schwere Soßen, gerne mit Rotwein, zu Rinder- oder Sauerbraten erhalten dadurch einen äußerst raffinierten Kick, aber auch im Blaukraut (für Nichtbajuwaren: Rotkohl) macht er sich hervorragend.
    Auch an Gerätschaften für die Küche, gibt es so manches, das das Leben als Küchenschabe erleichtert oder zumindest versüßt.
    Lange stand ich sehr auf Kriegsfuß mit meinem Gasofen. So sehr ich den Herd mit Gasflamme beim Kochen liebe, so sehr hass(t)e ich den Ofen. Die üblichen Stufenangaben in Rezepten kann man, so überhaupt vorhanden, getrost in die Tonne treten. "Umrechnungs"listen von °C auf Gasofenstufe scheinen in der Regel von 7 jährigen Rechenschwäche-Patienten im Kopf ausgerechnet worden zu sein. Jahrelang habe ich mich über verbrannte Kuchen und Plätzchen und zähe Braten geärgert, bis mir im Küchenzubehörladen meines Vertrauens plötzlich die simple und einfache Lösung in´s Auge stach: Das Ofenthermometer. Ein kleines rundes Thermometer, das sich mit einem kleinen Standfuß aufstellen oder mit einem kleinen Haken an den Rost hängen lässt. Seitdem ist mein Gasofen vermutlich meistens genauer temperiert, als so mancher E-Herd, dessen Drehknopf vollmundig eine bestimmte Temperatur verspricht.
    Und wo wir gerade bei Thermometern sind: Meiner Meinung nach völlig unentbehrlich für jeden Freund zarter Braten ist das Bratenthermometer. Ebenfalls ein kleines Thermometer mit einer Sonde etwa in Form und länge einer 2er Rundstricknadel (ohne Schnur, natürlich. Ich erwähne das alles so en detail, weil ich im Serienzitatequiz heute gelernt hat, dass man hier besser so frauenspezifisches Wissen bereit halten sollte, um Belehrungen zu vermeiden *duck*).
    Die Sonde rammt man gelegentlich dem Braten bis in´s innerste und kann dann die sogenannte Kerntemperatur ablesen.
    Auf der Skala des Thermometers sind bei meinem Modell dann noch bei bestimmten Temperaturen oder Temperaturbereichen bestimmte Tiere eingezeichnet, so dass man immer genau weiß, wann der Kobe-Filetbraten au point ist. Hält man sich an die Angaben, dann ist tatsächlich Schluss mit wahlweise zähen oder halbrohen Steaks und Braten und auch das Roastbeef bekommt man exakt so rosig, wie es sein sollte.
    Klar, daß mich ein konkreter Anlass dazu inspiriert hat das nun zu schreiben und den findet ihr hier
    Ich denke mir werden aber bei Gelegenheit womöglich noch mehr Sächelchen einfallen und dann setze ich das hier einfach unter gleichem Titel fort.
    In jedem Fall wünsche ich schon mal allen ein leckeres Fest und nahrhafte Feiertage.
     
  8. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    In Sachen Fleur de Sel: Da bei Karstadt leider alles ausverkauft war, war ich gestern im KaDeWe - für Nicht-Berliner: Kaufhaus des Westens - um dort Fleur de Sel zu kaufen. Die Auswahl war nicht schlecht, es gab ca. 5 verschiedene Sorten. Witzig fand ich, dass auch das französisch beschriftete Fleur de Sel-Salz, was der Karstadt am Hermannplatz sonst auch führt, gar nicht aus Fronkreisch sondern aus dem siebzehnten deutschen Bundesland Mallorca kommt! Noch im Angebot waren auch Salze aus Ibiza und - Portugal!

    Wer hätte das gedacht, mein Lieblingsland produziert doch tatsächlich mein Lieblingssalz! :p War allerdings auch auf 100 g gesehen das Teuerste, aber was soll's. Ist ja bald Weihnachten und war nicht für mich selber. :wink: Für Neugierige: das liegt bei acht Euro nochwas für hundert Gramm. Lecker!!!

    Und das Bratenrezept sieht auch lecker aus! Njamm-njamm! :D
     
  9. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Wobei der ja normalerweise 2 Sorten führt. Ich kaufe dort normalerweise immer dieses hier:
    [​IMG]
    Dann gibt es meist noch so ein hellblaues Döschen.


    Na, da würde ich vorschlagen: Januar! Bier! Rinderbraten!
     
  10. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    Ich habe gestern mal wieder für meinen Besuch die Parmigiana di Melanzane gemacht - superlecker - und musste leider feststellen, dass www.pastramiwelt.de down ist. Was los, Serverkosten nicht bezahlt? :p

    Hat Gott sei Dank trotzdem geklappt und war - wie bis jetzt alles, was ich mit deinen tollen Rezepten nachgekocht habe - wirklich yummy! Guter Start in die Semester-Ferien, njamm njamm!
     
  11. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Oh, ich dachte ich hätte schon ... :oops: ... nochmals herzlichsten Dank für das Chili-Rezept ... ich habe nur Lob dafür bekommen ... so Aussagen wie: "Das war das beste Chili das ich jemals hatte" ... und mir selber hat es auch super geschmeckt ... :D
     
  12. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    K.a. Der Provider patcht zur Zeit wie blöde und dann gibt´s Ausfälle. Werde mal nachforschen.
     
  13. Boardadmin

    Boardadmin Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.370
    Registriert seit:
    9. April 2002
    Ort:
    Poughkeepsie
    Hättest mal bei mir gehostet ;)
     
  14. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Da wären mir zu subversive Sachen mit auf dem Server. :lol:
     
  15. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Komisches Verhalten: Im Firefox funktioniert die Seite bei mir, im IE krieg ich einen Server Error.
    Von anderer Stelle aus hatte ich vorher im Firefox auch einen Fehler.
    :gruebel:
     
  16. zerocoolcat

    zerocoolcat Forenlegende

    Beiträge:
    6.015
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Grosse Pointe
    ...das nennst du komisches Verhalten?! Als ich gerade auf den Link klickte, hat sich FrontPage geöffnet, um deine Seite zu editieren... :lol:
     
  17. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Ja, das wird immer seltsamer.
     
  18. Boardadmin

    Boardadmin Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.370
    Registriert seit:
    9. April 2002
    Ort:
    Poughkeepsie
    Mach Schadensersatz geltend.
    Der Saftladen hat Ask1 damals ja auch rausgeschmissen, angeblich wegen zuviel Serverlast..
     
  19. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Ich bin etwas ratlos: Der Provider sagt, das liegt an der Konfiguration der
    Serendipity-Skripte, nicht am Server, evtl. an den "rewrite rules" in der .htaccess.
    Kennt sich damit jemand aus?
    Ansonsten werde ich wohl oder übel versuchen müssen neu zu installieren, aber das schaffe ich erst am WE.
     
  20. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Wie sieht´s denn aus? Bei mir zuhause geht´s wieder.