Spionage in Estland

Sedge

Ehrenmitglied
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
Für den Focus ist es der möglicherweise größte Fall von Spionage in der NATO:

Herman Simm, ehemaliger Sicherheitschef des estnischen Verteidigungsministeriums, soll geheimes Material nach Moskau weitergeleitet haben, so die Times.
Simm soll seit Mitte der 90er Jahre für Russland spioniert haben. Der ehemalige Generaldirektor der estnischen Polizeibehörde arbeitete seit 1995 im Verteidigungsministerium und hatte ab dem Jahr 2000 als Sicherheitschef Zugang zu allen Verschlusssachen. Während seiner Dienstzeit leitete Simm Regierungsdelegationen und vertrat Estland bei der NATO und der EU. Estland ist seit 2004 NATO-Vollmitglied. Gegen Simms Frau Heet wird wegen des Verdachts der Beihilfe ermittelt.
 
Ähnliche Beiträge




Oben