Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Ruhezustand - Hibernation

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von paul20dd, 1. Februar 2008.

Nutzt ihr den "Ruhezustand" unter XP oder diesen Modus in anderen Betriebsystemen?

  1. Ja

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. paul20dd

    paul20dd Erleuchteter

    Beiträge:
    1.143
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    ::1/128Saxonia
    Hallo

    Ich wollt mal wissen wer von euch den "Ruhezustand" (ACPI-Zustand S4 (Suspend to disk) unter WinXP überhaupt nutzt. Ich fahre meinen Rechner eigentlich nur noch mit Ruhezustand hoch und runter. Das dauert dann ca. 20 Sekunden bis ich wieder Arbeiten kann, beim normalen Systemstart mehr als eine Minute.
    Okay, ich will ja nicht kleinlich sein, aber ich find das sehr praktisch. Der Standby-Mode ist da zwar nicht zu schlagen aber es geht ja bei mir darum den Pc wirklich vom Netz zu nehmen.
    Das einzige was früher bei mir gegen den Ruhezustand sprach war das einige Hardware nicht richtig reinitialisiert wurde. Das klappt heute aber alles reibungslos bei mir.

    gruss
    Paul
     
  2. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    ich weiß jetzt nicht genau ob wir das selbe nutzen, aber ich fahren meinen pc auch schon seit einigen tagen jetzt (ich habe diese woche mal ferien) nicht mehr runter. das ist echt richtig praktisch, aber wenn ich skypen möchte muss ich neu starten, sonst geht das mikro nicht..
     
  3. the_midget

    the_midget Erleuchteter

    Beiträge:
    1.882
    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Ich würde das gerne nutzen, aber wenn mein Rechner einmal im Ruhezustand ist, will er da nicht mehr raus.

    Ist halt genau so faul wie sein Besitzer...


    gruß

    midget
     
  4. Matt

    Matt Geselle

    Beiträge:
    61
    Registriert seit:
    12. November 2004
    Ort:
    Timbuktu
    Also bei meinem Laptop nutz ich immer den Standby, da verliert er nach einer Woche nichtmal 10% Akku.
    Mein Desktop schalt ich immer aus, da ich ein Problem hab: Ich kann ihn nur mit dem Power Knopf wieder einschalten (entgegen der Einstellung im BIOS) und wenn ich wieder im Windows bin, denkt sich wohl das Mainboard ich wollte den PC ausschalten und fährt selbst herunter. Dann lieber doch eine Minute neu booten - wobei die meiste Zeit das Passwort braucht...

    Obwohl ich eigentlich auch kein Passwort am Desktop bräuchte... Habt ihr eins drin`?
     
  5. Kanalisation

    Kanalisation Lehrling

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Gerade frisch aus der Tiefkühlung gekommen... der Hibernate Modus unter Linux heisst jetzt TuxOnIce! (what a TOI?!) :king:

    Gruß Kanalisation
     
  6. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell
    Im Ruhezustand verliert er aber 0% Kapatität (außer die übliche Selbstentladung).
    Ruhezustand bedeutet das der Rechner die aktuelle Konfiguration samt Programmzuständen auf Festplatte speichert und komplett ausgeschaltet ist... :D

    Wenn man ZB: Musik über den PC hört und den PC bei laufender Musik im Ruhezustand schickt, fängt er nach dem Hochfahren sofort an zu dudeln... ist doch Geil... obwohl... nach ungefähr zehmal Ruhezustand, fangen zumindestens bei mir, ein paar Kleinigkeiten an nicht mehr richtig zu funktionieren. :?
     
  7. Matt

    Matt Geselle

    Beiträge:
    61
    Registriert seit:
    12. November 2004
    Ort:
    Timbuktu
    Das ist mir klar, aber die aufweckzeit ist um einiges größer.. und aus bequemlichkeit benutz ich da den standby, zumal ich sehr oft "ausschalte".