Neues Tier Entdeckt!!!

ojinaga666

Neuling
Mitglied seit
5. Dezember 2005
Beiträge
2
Moin.
Hab grad auf netzeitung.de folgendes Foto gefunden


Ihr könnt euch den artikel dort auch ansehen.
Was meint ihr?
Ich denke das war nur ne frage der Zeit bis man wieder ein neues Tier entdeckt.Aber das so ein "relativ" grosses Tier bisher unentdeckt blieb find ich faszinierend.
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Mitglied seit
13. August 2003
Beiträge
2.802
Ach die lügen doch wie gedruckt !
Borneo, neue Spezies - pfft !

Des is d' Bayrische Woid un des is a Wolpertinger !
 

arius

Erleuchteter
Mitglied seit
16. Juli 2003
Beiträge
1.675
Hier ein besser recherchierter Bericht der SZ: Neues Raubtier entdeckt - Rätselhafte Fuchs-Katze tappt in Foto-Falle

Auf der indonesischen Urwald-Insel Borneo sind Wissenschaftler einem bislang unbekannten Säugetier auf der Spur. Möglicherweise sei ein neues Raubtier entdeckt worden, berichtete der WWF Deutschland am Montag in Frankfurt. Das Tier sei etwas größer als eine Hauskatze und sehe auf den Fotos aus wie eine Kreuzung aus Katze und Fuchs.

In seiner Gestalt ähnele es bestimmten Schleichkatzen Borneos. Allerdings passten dazu nicht der buschige Schwanz und der kräftige Nacken, sagte WWF Tropenwaldexperte Markus Radday.

Die beiden vorliegenden Aufnahmen wurden im Nationalpark Kayan Mentarang im Inneren von Borneo von einer automatischen Kamera gemacht, die von einer Lichtschranke ausgelöst wird. Mit solchen Foto-Fallen untersuchen die Forscher das Vorkommen einzelner Arten in einem bestimmten Gebiet.

Selbst Kenner der örtlichen Tierwelt stehen vor einem Rätsel. Die Fotos seien Einheimischen sowie Experten gezeigt worden, doch niemand habe je ein derartiges Tier gesehen.
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Ich habe mal eine Reportage über Reservate in Südamerika gesehen. Da wurde auch mit diesen Fotofallen gearbeitet und die hatten öfters Fotos von Viechern, die keiner bis dahin gesehen bzw. untersucht hat.
Es ist meiner Meinung nach vermessen, zu glauben, der Mensch hätte auch nur annähernd alle Tierarten auf diesem Planeten erfasst.
 

Aphorismus

Ehrenmitglied
Mitglied seit
22. Dezember 2004
Beiträge
3.690
Da wollte ich gerade was schreiben.....

...und dann lese ich das hier:

Trasher schrieb:
Es ist meiner Meinung nach vermessen, zu glauben, der Mensch hätte auch nur annähernd alle Tierarten auf diesem Planeten erfasst.
Dann sage ich halt nur noch: Genau! (Ist ja auch weniger Arbeit! :wink:)
 

sandman23

Anwärter
Mitglied seit
2. September 2007
Beiträge
9
man sagt, dass wir 33% aller tierarten noch nicht entdeckt haben und der größte teil davon allerdings im meer lebt oder insekten bzw. kleine tiere sind...


ich persönlich denke aber, dass 50% dieser tierarten ausgestorben sind, bevor wir sie überhaupt entdeckt haben... sch**** menschen...
 
G

Guest

Guest
Das ist mal echt gruslig.

Diese Tiefsee Viecher fand ich schon immer am faszinierentsten.
 

InsularMind

Erleuchteter
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
1.086
Was ist daran denn hässlich? Ist doch ganz witzig, was der Kleine so drauf hat. Ich möcht auch mal meinen Körper aus der Haut fahren lassen, und damit die 5-fache Körperlänge weit schlippern können.

'Nemertea' schreiben die weiter unten, also ne Art Parasit wohl. :lach3:
 
Oben