Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Michael Crichton - Welt in Angst (Ist es wahr, oder nicht?)

Dieses Thema im Forum "Printmedien/Mediendiskussion" wurde erstellt von HerrFuchs, 23. August 2007.

  1. HerrFuchs

    HerrFuchs Anwärter

    Beiträge:
    5
    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Moin,

    ich habe mir gerade sein Buch "Welt in Angst" durchgelesen.
    Ich fand es sher spannend. Und einige Dinge die er geschrieben hat hab ich auch schon wo anders aufgeschnappt.

    Jetzt wollt ich von euch wissen, wenn ihr das Buch kennt, ob das alles wahr ist was er geschrieben hat?
    Okay, es ist ein Roman und kein wissenschaftlicher Fachartikel. Aber wenn ich es alles richtig verstandne habe beruhen seine Fakten auf Tatsachen. Die halt nur mit fiktiven Elementen gepaart sind, damit das Buch für eine breite Masse gut zu lesen ist.

    Wenn das alles so stimmt was er schreibt, heit es ja eigentlich nichts anderes als das die Medien das Thema Umwelt un d Klima dazu benutzen um uns Angst zu machen. Oder nicht? Und das währe dann wahrlich eine ungeheure Verschwörung... :?

    MfG

    p.s.
    Auf jeden Fall werd ich jetzt bei allem etwas skeptischer sein was mit Umwelt und Klima etc. zu tun hat.
     
  2. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.652
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Re: Michael Crichton - Welt in Angst (Ist es wahr, oder nich

    Grundsätzlich gilt wohl - ähnlich wie auch für Dan Brown - dass man sich auf die von einem Schriftsteller in seinen Roman eingewobenen angeblichen Fakten nicht verlassen sollte.

    Speziell an Crichtons "State of Fear" gab es von Wissenschaftlern und Wissenschaftsjournalisten natürlich massive Kritik, siehe dazu bspw. die unter "Literary significance and criticism" angegebenen Links bei:
    http://en.wikipedia.org/wiki/State_of_Fear

    Zur Klimadiskussion an sich, den "Klimaskeptikern" und "Klimagläubigen" etc. gibt es übrigens schon Threads, die du bei Interesse an diesem Thema wohl durchgehen solltest, bspw.:
    http://www.ask1.org/post477645.html

    Nun ja, diverse Medien nutzen wohl so ziemlich jedes sich anbietende Thema, um Angst zu verbreiten - nicht zuletzt, weil sich Skandale und Gruselgeschichten eben gut verkaufen. Über den Wahrheitsgehalt sagt das jedoch herzlich wenig aus.

    Skepsis sollte m.E. generell möglichst umfassend zum Einsatz kommen ;)