Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Leute auf Distanz ohne sich unbeliebt zu machen...

Dieses Thema im Forum "Sie, Er und Es" wurde erstellt von Elisabetha, 5. Februar 2004.

  1. :idea:
    Sorry, ich meine natürlich die Schwester
    Deines Freundes...
     
  2. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Du darfst aber nicht vergessen, dass sie dei Schwester Deines Freundes ist und nicht irgendeine Freundin. D.h. die beiden haben eine Bindung die man nicht torpedieren darf.

    Daher kommt es bei meienm Vorschlag sehr auf Deinen guten Willen und Deine Geduld an.

    Da sie anscheinend keien Freunde hat, müsstest Du und Dein Freund folgendes machen.
    Ihr müsst mit ihr Dinge unternehmen wo sie sich wohl alleine nicht hintraut oder ihren Hintern nicht ohne Motivation hochkriegt und wo man Leute mit ihren Interessen kennenlernt.

    Auch wenn Dir jetzt erstmal durch den Kopf geht. Ne, die hat keine Interessen. Irgendwas wird schon ihr Interesse wecken.

    Was wären Deine Vermutungen?
     
  3. Elisabetha

    Elisabetha Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Ort:
    Wolfshöle
    @Gorgona
    Danke ,ich probier es Morgen nochmal


    @oliver (jetzt doch verstanden )
    das dürfte schwierig sein und sie hat ganz sschöne vorurteile gegenüber allen was auch nur ein wenig mit Esoterik zu´tun hat.
    Außerdem würde der Wutteufel aus sie rausspringen, wenn sie rauskriegen würde, dass ich hier über sie schreibe.
    Deshalb habe ich mich ja an Euch gewendet....neutrale Personen,die sie nicht kennen.

    Doch sie hat Freunde, doch die sind wie ich in fester Partnerschaft. Wenn wir zu dritt weggehen, besteht das Problem darin, dass einige denken mein Freund, sei Ihr Freund. Oder der tritt mit zwei mädels auf. Die sehen sich vielleicht am Hintern ähnlich das war´s aber auch schon *lol*
    Seitdem sie arbeitslos ist, kapseln sich immer mehr Leute ab, finde ich persönlich auch sch. Vor kurzem hat Ihr eine sogenannte Freundin, die Taufpatenschaft entzogen. Obwohl sie fest eingeplant war, hat die tolle Freundin einen andere erwählt. Krass oder ?!
     
  4. :idea:
    Du hast doch nach einem Vorschlag für Deinen
    Avatar gefragt..
    Nebenbei, Gorgonas Tip aufnehmend, würde
    ein solches Bild eine Identifikation mit ihr er-
    leichtern und könnte Verständnis fördern...
     
  5. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    Also wenn ihre Freundinnen in Beziehungen sind und sie arbeitslos, was bedeutet dass sie ja wenig Geld zur Verfügung hat, fallen mir spontan Volkshochschulkurse ein.

    Aber lieber nicht diese Flirtkurse oder Kochkurse für Singles. Habe ganz böse Dinge gehört :lol:

    Ich denke ehe an Fortbildung. Vielleicht ein Computerkurs oder ne Spraceh. Das macht sich auch gut auf dem Lebenslauf und der potentielle Arbeitgeber sieht dass sie nciht auf der faulen Haut gelegen hat.

    Vor allem in Sprachkursen findet man immer Anschluss. Da könnte man doch mal inm Freundeskreis fragen wer noch Lust hat. Die Pärchen müssen ja auch nicht 24/7 zusammenhängen :wink:

    Wenn sie sich gerne bewegt haben die da auch ganz nette Sportkurse. Vielleicht findet sie keinen Mann aber eventuell andere Singles mit denen sie die Zeit verbringen kann un dauf dei Pirsch gehen kann.

    Auf jeden Fall ist ihr Freundeskreis nicht gut für die. Dieses ganze Pärcehnpack :wink: würde mich acuh nerven. Sie braucht ein neues Umfeld, muss ja nicht direkt ein neuer Partner sein. Aber Leute die in den ähnlichen Lebensumständen sind.

    Un da man nicht gerne alleine auf dei Suche nach neuen Bekannten geht müsstest Du oder ihre Freundinnen da mal eine Zeit lang mitgehen.
     
  6. :idea:
    Tanzkurse bei der VHS oder vom Studentenwerk sind auch
    prima (Tanzen sowieso, finde ich..)
    Schwierig ist es, dass Du ihr das dann andienst, denn
    wenn da etwas passiert, was ihr nicht gefällt, z.B. ent-
    wickelt sich da eine kurze Affaire oder so, dann rate
    mal, wem sie das am Ende um die Ohren haut: Dir!
    (Tschuldigung, Lösung verraten..)

    Wenn Du etwas aus den Vorschlägen für sie heraus
    findest, wovon Du denkst, dass es genau dass sein
    könnte, dann hielte ich es für angeraten, sie mit einer
    gezielten Gesprächsführung selbst dahin zu bringen,
    dass sie das interessiert und/oder toll findet und Du
    brauchst dann nur "Ja, toll, mach das!" zu sagen und
    wärest einigermaßen aus dem Schneider...
     
  7. Gorgona

    Gorgona Erleuchteter

    Beiträge:
    1.507
    Registriert seit:
    7. Januar 2003
    Ort:
    Düsseldorf
    @Oliver

    Ich bin mir laut der Persönlichkeitsbeschreibung der Schwester nicht sicher ob sie der Typ ist der durch Gesprächsführung überzeugt werden kann.

    Ich glaube wirklich eher, dass sie jemadn ist der Händchenhalter braucht.

    Daher denke ich, dass Elisabetha echt wissen muss ob sie das probieren möchte. Und ob ihr auch das Risiko >>> Du bist schuld >>> eingehen möchte.
     
  8. Elisabetha

    Elisabetha Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Ort:
    Wolfshöle
    ich picke mir was raus, danke erstmal.
    verabschiede mich für Heute.
     
  9. :wink:
    Gorgona, mit Gesprächsführung meine ich, sich
    vorher zu überlegen, wie etwas in ein Gespräch
    einfliessen kann, z.B. wie nebenher..So krieg ich
    regelmäßig raus, ob Geburtstagsgeschenke, die
    ich mir für andere überlege, deren Geschmack
    treffen...
    Ich meine keine künstlichen und gelenkten
    Gesprächssituationen. Dazu ist die Bindung
    dann doch zu eng. Da müßte ein Mediator her..
     
  10. Franziskaner

    Franziskaner Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.801
    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Ort:
    Deep South 9
    Wenn's gar nicht mehr weitergeht, empfehle ich als Vorbereitung für den finalen Schritt:

    Josef Kirschner: Die Kunst, ein Egoist zu sein.
    ISBN: 3426822946
     
  11. deLaval

    deLaval Erleuchteter

    Beiträge:
    1.161
    Registriert seit:
    13. März 2003
    Ort:
    MS
    @Elisabetha

    Wenn die beiden Personen sich nicht leiden können, dann sag ihnen doch, wenn sie sich vorher anmelden, der andere sei gerade da. Kommen sie spontan, dann lade den anderen ein und überlaß es den beiden sich gegenseitig rauszuekeln :wink: :twisted:


    adfag
     
  12. orbital

    orbital Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.635
    Registriert seit:
    19. April 2002
    Ort:
    cyberia
    /offtopic
    du linkst deinen avatar auf

    http://www.kaiserin-elisabeth.net/sisi37.htm

    das wird nicht klappen. Speicher dir den avatar lokal, vieleicht noch die grösse des pics anpassen und lad das bild dann bei wv hoch und übernim in deinem profil den link von wv, dann liegst du auf der sicheren seite.
    /offtopic

    also als single kann man schon sehr nerven. nach meiner langen beziehung habe ich auch meine freunde und die ganze welt genervt. man steht irgendwie hilflos und orientierungslos da und muss sich an die neue situation erst gewöhnen.
    es dauer auch seine zeit bis man erkennt das man selbst was tun muss und das einem niemand ein rezept oder lösung nennen kann.

    ich würde sagen das problem liegt bei den beiden und die müssen die kurve kriegen, empfehle den beiden mal dieses buch vieleicht hilft es das sie ihre einstellung ändern und anpacken anstatt sich und andere runterzuziehen.

    Anleitung zum Positiven Denken
     
  13. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.086
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    Man sollte es nicht glauben, aber so nen Bekannten habe ich auch -- obwohl ich fast keine Sozialkontakte im näheren Umkreis kenne.

    Er nervt nicht direkt als Mensch selbst -- es ist nur, dass er wohl mit dem Alleinsein kaum klar kommt und schon ewig Single ist -- seit 50 Jahren oder so -- bzw. die Leute im näheren Umkreis nicht findet, die ihn interessieren würden -- wozu noch Kauzigkeit kommt -- seltsame Eigenheiten, Ängste und Angewohnheiten, die ihn nach außen ein bisschen merkwürdig oder verschroben erscheinen lassen.

    Also der Tipp mit dem gesunden Egoismus vom Franziskaner ist bestimmt ne gute Idee -- vielleicht bist Du als Mensch einfach zu gutmütig und zu hilfsbereit und lässt die Leute einfach zu oft gewähren.
    Ich mach das auch, aber mir ist es kein Problem -- die Zeit ist ja da, und wenn der Bekannte täglich 3 Mal vorbeikäme -- es wäre kein Problem.

    Aber wenn man diesen Leuten zu erklären versucht, dass man Privatsphäre benötigt, dann sollte man es sehr vorsichtig angehen. Ich versuch das dann mit Beispielen, die ich auf das Leben des Anderen umzumünzen versuche, und Diejenigen dann langsam daran heran führe, sich erst mal bewusst zu werden, wann sie selbst am Ehesten Privatsphäre brauchen könnten -- was wäre wenn - Ideen scheinen da durchaus weiterzuhelfen.
    Frag die Bekannte, was sie am Ehesten nerven würde, wenn sie denn verpartnert oder beschäftigt wäre und andauernd Leute kommen würden, die ihre Zeit beanspruchen --- natürlich nicht so direkt -- man kanns ja etwas ausschmücken oder verdeckt reden.

    Vorsicht ist halt bei Leuten wichtig, die sehr sensibel reagieren oder depremiert sind ect. -- wenn sie's zu schnell als Abweisung auffassen ist es besser, ganz langsam und Schritt für Schritt zu versuchen, ihr klarzumachen, dass man sie zwar gern hat, aber nicht sein ganzes Leben für sie opfern kann, da es noch andere Lebensaspekte gibt, die man auskosten möchte.

    Die Sache mit dem ungewollten Singledasein ist natürlich etwas, wo sie sich verlassen und vielleicht hilflos vorkommt. Vielleicht nehmt ihr sie mal zu solchen Single -Treffs mit -- die gibt es doch fast überall irgendwie, und wer weiß nicht ob sie da nicht von Jemandem angeredet wird.
    Wenn sie nur mit Pärchen rumhängt ist es ja irgendwo auch klar, dass man sich mit ihr eher weniger abgeben wird, und eben nicht über die gewisse Grenze hinweg -- insgeheim sehnt sie sich nach Aufmerksamkeit, nach einem Freund vielleicht oder etwas mehr als nur dem Ratschlag von Bekannten -- dass Du ihr das nicht geben kannst oder willst sieht sie kaum ein -- denkt vielleicht ( unterbewusst ) es wäre eine Art Ersatz, da Du sie wenigstens nicht wegscheuchst oder so.

    Andererseits gibt es so viele Dinge, die man auch alleine machen kann -- versucht mal ihre Hobbies wiederzubeleben, ihre Interessen zu fördern -- vielleicht fährt sie gern Inliner oder spielt gern Tennis ? Ein Reit - Jazzdance - Leseclub oder sonstwie ein Hobby, wo man mit ähnlich Interessierten zusammentreffen kann, wäre doch was.
    So kommt sie auch mal wieder raus aus ihrem Trott, sozusagen, und stellt vielleicht auch fest, dass dieses *Mich will keiner* - Gefühl auch nicht gerade interessant auf Andere wirken kann.

    Die Ausstrahlung ist da wohl essenziell in dem Bekanntschaftswerbungsspiel
     
  14. Laurin

    Laurin Erleuchteter

    Beiträge:
    1.262
    Registriert seit:
    10. April 2002
    wow drei seiten seit gestern abend...ich glaube wir haben alle 4 mio arbeitslose deutschlands hier in unserem board vereinigt


    @niks te maken:

    nun, das was dein freund macht ist ja was ganz anderes...denn bei kollegen kann man sich ja aussuchen ob man mit rumhängt oder nicht....bei der schwägerin nicht, sie ist teil der familie und somit nicht abschüttelbar....ebenso wie arbeitskollegen...mit denen muss man auch einige unabsehbare jahre auskommen....


    ansonsten mach ich auch einfach nen bogen um die leute, wenn ich von anfang an seh, die sagen mir nicht zu...das macht wohl jeder. aber es kann auch mal so kommen, dass man gezwungen ist, sich mit den leuten abzugeben, man geht ja nicht sein ganzes leben lang zur schule, wo in der pause in den cliquen zusammengestanden wird, in denen man sich versteht.


    you know?


    Laurin
     
  15. Highwaydog

    Highwaydog Meister

    Beiträge:
    302
    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Ort:
    Heilbronn
    Wie steht eigentlich der Bruder von der dazu, also dein Freund?
    Findet der das auch nervend oder freut er sich jedesmal wenn die Schwester dabei ist?

    Falls das erste zutreffen sollte, wäre es wohl besser, wenn nicht du, sondern er das mit ihr klären sollte... Familienmitgliedern nimmt man das für gewöhnlich nicht soo übel und ist dem ein wenig loyal gegenüber(je nachdem wie gut das erklärt wurde und angekommen ist)...
     
  16. Elisabetha

    Elisabetha Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Ort:
    Wolfshöle
    sch.jetzt ist Streit angesagt, denn Heute sagte ich ihr was mich stört.
    Jetzt sitze ich hier alleine...
     
  17. PMSmonster

    PMSmonster Meister

    Beiträge:
    158
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    in wie fern alleine?
    da sie nicht da ist?
    oder ist dein Freund jetzt bei ihr und beide haben sich gegen dich verschworen?... :D :?:

    bitte mehr einzelheiten ;-D