Leistungsgesellschaft Sex

Edo

Großmeister
Mitglied seit
15. Mai 2006
Beiträge
533
Nach einem anstrengendem aber doch lustigem Fahrsicherheitstraining bin ich im Web Standard über einen Beitrag gestolpert, den ich mit euch teilen, interpretieren und ausdiskutieren möchte.

"Guter Rat ist sexy"

Googelt man nach "Sex und Beratung", tut sich ein grenzenloses Malheur auf - von Karl-Markus Gauß

Die Illusion der 68er, dass man ausgerechnet über die Sexualität die Gesellschaft verändern könne, war gar keine: Es ist nur eine andere Gesellschaft herausgekommen, als sie gedacht haben. Über Sex und Internet, Zwang und Ironie.
Bis jetzt bin ich meist mit offenen Augen und Ohren durch die Welt gegangen und war mir schon immer im klaren das mit unserer Gesselschaft etwas nicht stimmt auch das das Sexuelle betrifft.
Dennoch bekam ich durch diesen Beitrag eine andere Sicht auf das ganze, es war eine Mischung zwischen Erkentniss und Erstaunen.
Ich kann ihm in jedem Satz zustimmen.
Zufügen könnte ich nur noch das die "sexuelle Revolution" auch wenige positive Auswirkungen aufzeigen kann.

Es hat mich aber zum Umdenken gebracht.(zum Glück kann ich sagen)
Im Grunde bin ich über jede Erkenntniss froh die mich "MEINEM" Persönlichkeitsprofil ein Stückchen näher bringt.
Wobei man hier wieder sagen kann, dass dieses von versch. Umständen geprägt wird.
Aber dies wäre eine endlose Disskusion, welches Persönlcihkeitsprofil das richtige wäre^^

In diesem Sinne, viel Spaß beim grübeln.
 
Oben