Internet Sticks – gibt's da auch versteckte Kosten?

Rivale-von-Nogar

Großmeister
Mitglied seit
26. April 2006
Beiträge
532
Hi,

Es werden ja überall diese Internet Stick´s angeboten. Die Einmalzahlung beträgt zwischen 15 €uro und 30 €uro. Die monatlichen Kosten zwischen 10 €uro und 15 €uro.

Kann man eigentlich bei all diesen Angeboten unbegrenzt Surfen oder sind manche Stick´s bis zu einen bestimmten Limit begrenzt und dürfen nicht überschritten werden, ohne das Mehrkosten entstehen?

b.z.w. gibt es einen bestimmten Grund für diese Preisunterschiede?

Außerdem bieten manche zusätzlich eine Sim-Karte an und manche nicht.
Ist die Sim-Karte nur so als zusätzliches Geschenk gedacht oder braucht man die für den Internet Stick?

Danke schon mal im vorraus.

( Ps: Ich habe ja mit Technik und Hightech überhaupt nichts am Hut, darum diese „dummen“ fragen )
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Die Sticks sind AFAIK nur ein (mehr oder weniger brauchbares) 3G-Modul mit dem man halt über Handynetze surfen kann. Entsprechend braucht man ne SIM für, die verschiedenen Preise ergeben sich aus Freivolumen, Handynetz, Anbieter und Geschwindigkeit.
IMO eine völlig sinnfreie Erfindung, die Funktion kann so ziemlich jedes Handy der letzten 5 Jahre.
 

Rivale-von-Nogar

Großmeister
Mitglied seit
26. April 2006
Beiträge
532
Aha OK und man kann praktisch mit allen Stick´s unbegrenzt Surfen oder gibt es in dem Bereich auch schwarze Schafe wo einen Mehrkosten entstehen können, wenn man ein gewisses Limit überschreitet?

…und muß man dann die Sim-Karte auch immer wieder aufladen oder geht das dann über den jeweiligen Anbieter ganz automatisch?
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Keine Ahnung. Les das Keingedruckte des jeweiligen Anbieters :egal:
 

Telepathetic

Großmeister
Mitglied seit
16. Oktober 2010
Beiträge
763
Ich hab' mal 'nen Stick probiert und gleich wieder zurückgeschickt, weil die Übertragungsgeschwindigkeit bei ungefähr 'nem Kilobit pro Monat gelegen hat. Das hat nicht am Stick selbst gelegen, sondern am völlig überlasteten Netz.
 

erik

Erleuchteter
Mitglied seit
4. April 2004
Beiträge
1.557
Das Datenvolumen ist sehr unterschiedlich.

Je nach Anbieter sind bei einer monatlichen "Flatrate" zwischen 500 MB und 5 GB Traffic mit dabei.

Und 5 GB sind manchmal doch relativ schnell verbraucht.

Es kommt halt drauf an, wofür du den Stick nutzen willst.

Wenn du viele Dinge machst die große Datenmengen brauchen (Filme ziehen etc) würde ich eher davon abraten.
Wenn du nur mal bißchen surfen willst und deine Mails abrufst, ist das ein praktischer Begleiter.

Ob du deine Sim Karte auflädst oder abbuchen läßt kannst du wie bei einem Handy auch ganz unterschiedlich wählen.
 

Rivale-von-Nogar

Großmeister
Mitglied seit
26. April 2006
Beiträge
532
erik schrieb:
Wenn du nur mal bißchen surfen willst und deine Mails abrufst, ist das ein praktischer Begleiter.
Ja mehr mach ich eigentlich nicht. Ok ab und zu zock ich irgendwelche 0815-Spiele, die zum Teil die Unterstützung von Java benötigen oder sehe mir Videos auf You Tupe an, aber das dürfte normalerweise auch kein Problem sein, oder?
 

agentP

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
10.115
oder sehe mir Videos auf You Tupe an, aber das dürfte normalerweise auch kein Problem sein,
Kommt drauf an, was du auf youtube in welcher Qualität wie oft anschaust.
Ein Video mit 360p hat etwa 7M pro Minute. Ein durchschnittliches 3 min Musikvideo sind also 21 M. Bei 512 M Volumen könntest du also ca. 24 Videos im Monat kucken, bei 5G ca das 10fache.
Wenn HD Videos dabei sind wird´s logischerweise entsprechend weniger, wenn du ganze TV-Serien oder Filme sehen willst, wirst du auch schnell am Ende sein.
 

Rivale-von-Nogar

Großmeister
Mitglied seit
26. April 2006
Beiträge
532
Ja wenn überhaupt, würde ich mir noch am ehesten eine Flatrate mit einem 5 GB Volumen zulegen, aber sowie ich das bis jetzt herauslese, sind auch diese selbst bei einer „relativ bescheidener surfweise“ recht schnell verbraucht.

Hätte mich auch wirklich gewundert, wenn man für 10 €uro bis 15 €uro im Monat unterwegs genauso gut drauf lossurfen hätte können, wie am heimischen PC.

OK dann nochmals danke euch allein für eure Meinungen/Ansichten/Erfahrungen.
 
Oben