Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Ich brauche mal dringend euren Rat in ner Herzensangelegenhe

Dieses Thema im Forum "Sie, Er und Es" wurde erstellt von Quakle, 5. April 2004.

  1. Quakle

    Quakle Meister

    Beiträge:
    305
    Registriert seit:
    17. März 2004
    Ort:
    Lummerland
    So ich habe folgendes Problem... (Ich weiss fängt wie bei Dr. Sommer an, ist aber echt übel)

    Habe im Oktober letzten Jahres meine Freundin in einem WAP Chatroom kennengelernt. Ich habe mich sofort in Sie verliebt. Und rums im November war Sie schon Schwanger... Prima habe ich mir gedacht, naja gründest du halt mit deinen 23 Jahren eine Familie. Sie ist bei mir eingezogen und wir haben uns extra eine grössere Whg. genommen (100m²) und Sie wollte dort mit einziehen. Dazu kam es dann aber nicht, da Sie vor Weihnachten zu mir meinte, Sie könnte nicht mit mir zusammenleben.
    Mitte Januar haben wir uns wieder zussammengerauft und sind wieder ein Paar... So nur damals war es schon ziemlich krass, nämlich das Sie zuerst gar nix mehr sagte und immer Ignorierender wurde.
    Sie hatte noch einen Tag bevor Sie von Essen zurück nach Hannover gefahren ist mit mir geschlafen und mir erzählt Sie würde mich Lieben und dann war Sie weg...
    Gut ist ja auch egal, auf jeden Fall kam es dann zur Versöhnung und wir sind wieder ein Paar. Nur die letzten 6 Wochen ist Sie wieder so kalt und abweisend. Genauso wie beim letzten mal... Nur jetzt stehe ich kurz davor für Sie nach Hannover zu ziehen und hier unten alles aufzugeben.
    Ich mache mir echt sorgen, denn es nicht genau Hannover sondern so ein Dorf in dem ich kein Schwein kenne. Nur Sie...

    Und immer wenn wir uns sehen, ist Sie mega kühl. Aber Sie erzählt mir immer noch das Sie mich Liebt. Habe auch schon versucht mit Ihr drüber zu sprechen und auch gesagt, das ich das Gefühl habe, das es wieder so wie damals abläuft. Dazu meinte Sie nur, ich solle nicht immer soviel über alles nachdenken.
    Toll?
    Ja und ich weiß jetzt gar nix mehr...
    Ausser das ich diese Frau Liebe, aber nicht weiß wie sie zu mir steht...

    P.S.: wegen dem nicht vorhandenen Sex und der Kühlheit meinte Sie noch, das es daran liegen würde, das Sie sich im mom. selbst nicht ausstehen könnte.

    Ich weiss echt nicht mehr weiter.

    ich bin für jeden Ratschlag dankbar
     
  2. deLaval

    deLaval Erleuchteter

    Beiträge:
    1.161
    Registriert seit:
    13. März 2003
    Ort:
    MS
    Wie lange kennt ihr euch doch gleich? :wink:

    naja, wegen Stress während der Schwangerschaft, würde ich mir die wenigsten Sorgen machen, das kann einfach mit der Hormonumstellung zusammen hängen, und wird sich wahrscheinlich regulieren.

    Also ihr kanntet euch einen Monat?

    hmmm... es kann ja trotzdem klappen.

    Wünsche auf jeden Fall viel Glück, das kann nie schaden.
     
  3. Quakle

    Quakle Meister

    Beiträge:
    305
    Registriert seit:
    17. März 2004
    Ort:
    Lummerland
    Naja der erste schuss war so zusagen der goldene Treffer, ein wenig pech gehabt, da die Pille versagt hat... :evil:
    Aber im ernst, bin dabei hier alles aufzugeben, aber ich weiss nicht ob es wirklich richtig ist, da ich nicht weiss in wieweit sie mir die Wahrheit sagt...

    P.S.: Knapp 6 monate...
     
  4. orbital

    orbital Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.635
    Registriert seit:
    19. April 2002
    Ort:
    cyberia
    puu schwer das zu beurteilen?! mit den standartfloskel risko ist es immer und garantien gibt es nicht, ist dir wahrscheinlich nicht geholfen.

    aus der erfahrung die ich aus meiner letzten langen beziehung gemacht habe, kann ich dir nur raten mehr auf deinen bauch, dein gefühl zu höhren und nicht auf das was die frau dir sagt. ich meine damit das du die aussage "da is nix" nicht pauschal hinzunehemen solltest wenn du weiterhin an der sache zweifelst, sorry aber frauen sind da nicht immer ganz ehrlich und auch wenn frauen es nicht glauben, als mann merkt man es trozdem!
     
  5. Quakle

    Quakle Meister

    Beiträge:
    305
    Registriert seit:
    17. März 2004
    Ort:
    Lummerland
    Das mir mit den Standardfloskeln nicht geholfen ist, das stimmt schon...

    Glaube Sie lügt mich an, sonst würde ich ja nicht so zweifeln. Aber wie kann ich es am besten feststellen?

    Vielleicht so ne art Test?

    Weil für mich hängt da echt ne menge dran!
     
  6. erik

    erik Erleuchteter

    Beiträge:
    1.561
    Registriert seit:
    4. April 2004
    Ort:
    Westpol
    1) Du mußt ehrlich mit deinen Gefühlen sein. Wenn du diese Frau liebst, dann steh zu ihr.

    2) Sie erwartet ein Kind von dir. Du trägst da eine Menge Verantwortung. Also steh zu ihr. Und sorge v.a. auch für das Kind.

    3) Zu ihr zu ziehen, muss ja nicht bedeuten deine existenz in essen aufzugeben. ich habe keine ahnung was du machst (arbeit, wohnung etc) ob du das aus finanziellen gründen aufgeben mußt oder ob du lokal arbeitest und pendeln dann nicht geht

    4) Liebst du diese frau oder willst du nur sex von ihr? (böse frage aber beantworte dir die mal selbst)

    5) ein test in schon ein falscher ansatz, denn jemand anders testen zu wollen trägt schon die frucht des misstrauens in sich

    wenn du mehr hilfe brauchst kannst du mir gerne ne pm schicken
     
  7. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    hey, also du bist in einer echt ziemlich beschissenen situation.
    leider kann ich dir überhaupt nicht helfen, ich bin selber grade im größten trauer zustand.
    ich wünsch dir aber auf jeden fall viel kraft und das glück die richtige entscheidung zu treffen.
    sorry für die bescheidene hilfe
     
  8. Quakle

    Quakle Meister

    Beiträge:
    305
    Registriert seit:
    17. März 2004
    Ort:
    Lummerland
    Ohne frage ich Liebe Sie!
    Ich würde Sie am liebsten vom Fleck weg heiraten...

    Nur Sie benimmt sich in letzter Zeit so abweisend, das ich nicht mehr weiss woran ich bin.

    Und wenn ich alles aufgebe und das für Sie, und sie spielt jetzt nicht mit offenen Karten, habe ich da oben nix ausser einen neuen Job, noch nicht einmal einen bekannten.
     
  9. DaJ23

    DaJ23 Meister

    Beiträge:
    266
    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Ort:
    [separated]
    1. Warum machst Du Ihr das nicht einmal ganz genauso klar wie Du es uns hier erzählst? Könnt Ihr nicht so offen miteinander Reden? Wenn ja, warum blockt Sie ab (Frag Sie)?[*]Ist es vielleicht die "kälte" an Ihr die Dich so reizt?[*]Hat Sie dort oben viele Freunde, will Sie vielleicht etwas mehr Zeit mit Dir verbringen?
    Anmerkung: Ich versteh einfach nicht warum man mit einem Menschen den man "liebt" nicht über genau solche Dinge reden kann, gerade wenn er/sie auch wieder behaupten einen selbst zu "lieben"?
    Mach Dir mal wirklich Gedanken über eure Beziehung und Rede mit Ihr und Höre zu wo es geht... das ist im Prinzip meine Idee denke ich?!

    mfg DaJ23
     
  10. Quakle

    Quakle Meister

    Beiträge:
    305
    Registriert seit:
    17. März 2004
    Ort:
    Lummerland
    Nein habe Sie sehr Liebenswert kennen gelernt, die kälte ist genau das was mich so fertig macht.
    Und habe doch schon tausend mal versucht mit ihr zu reden. Sie blockt einfach nur ab.
    Und ich weiss langsam echt nicht mehr weiter, versuche ja mit ihr zu reden, aber langsam nerve ich Sie damit sogar schon.
    Und zu einem Gespräch gehören nun mal immer 2...
    Ich weiss selbst keinen Rat mehr und bin nun auch kein 16 jähriger Teenie mehr, der in seiner ersten Love-Crisis steckt.
    Aber die Frau kostet mich im moment echt Haare...
     
  11. NormaJean

    NormaJean Forenlegende

    Beiträge:
    7.215
    Registriert seit:
    27. Oktober 2002
    Also wenn ich da richtig rechne, dann ist deine Freundin jetzt im 5-6 Monat schwanger, d.h. die Hormonküche ist voll am brodeln. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass man da total launisch sein kann, sich von jetzt auf gleich selbst nicht ausstehen kann, andere Leute grundlos angeht und sich anschließend so dafür schämt, das man sich nur noch mehr sch... findet. Bei mir hat das erst so im 7-8 Monat, wo der Babybauch dann wirklich nicht mehr zu übersehen war, wieder aufgehört und ich fand's einfach nur noch toll schwanger zu sein. Da kommt dann eventuell auch wieder die Lust auf Sex zurück - zumindest bei der werdenden Mami :roll:

    Ich kann mir auch vorstellen, dass bei deiner Freundin eine gehörige Portion Angst mit dabei ist. Sie kennt dich ja auch erst seit ein paar Monaten, ist schwanger, beginnt ein "neues" Leben mit dir - da git es für sie vielleicht auch etliche ungeklärte Fragen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das die "Kälte" ist, die du im Moment von ihrer Seite aus empfindest. Lass ihr ein wenig Zeit, sich über alles so ihre Gedanken zu machen. Gleichzeitig solltest du ihr aber auch stets das Gefühl geben, dass du für sie da bist (und für das Baby) und dass du sie unterstützen willst - geh mit ihr zum Ultraschall (wenn sie das will), kauft gemeinsam Babyklamotten usw.
    Zeige Verständnis für ihre Situation und ihre Probleme. Schließlich trägt sie ja auch ein nicht zu unterschätzendens Risiko - vielleicht hat sie ja auch Bedenken, dass du sie mit dem Kind allein lassen könntest...
     
  12. Laurin

    Laurin Erleuchteter

    Beiträge:
    1.262
    Registriert seit:
    10. April 2002
    so. hand aufs herz...bist du sicher, dass du sie liebst, oder redest du dir das vielleicht nur ein, weil sie die werdende mutter deines kindes ist?



    ganz ehrlich, ich seh da keine rosige zukunft auf euch zukommen. es mag nichts nützen jetzt zu sagen ach hättet ihr mal dies, hättet ihr mal das....



    allerdings jetzt alles ausprobieren.....sie in essen wohnen, dann doch wieder nach hannover, dann doch wieder ein paar(in essen), dann doch wieder hannover, diesmal kommt der erzeuger eben mit....puh......wenns in essen nicht klappt, wirds auch in hannover nicht klappen. so viel besser kann die luft dort nicht sein.


    hormonküche hin oder her. wir sind menschen, keine tiere...so sehr können uns die hormone nicht unter der fuchtel haben, dass wir nicht wenigstens nach einer prenatalen depression sagen könnten "pass auf schatz, die sache ist so und so....ich hab halt mit den hormonen zu kämpfen . ich mein es gar nicht wirklich so"


    dass du den ehrenwerten vater spielen möchtest, find ich prima und verantwortungsbewußt, aber die basis , die sich dir bietet ist mehr als dürftig.


    es ist ein sehr entscheidener schritt. sei dir dessen im klaren.und nicht alles was ratsam ist, hört man gerne....ebenso wie es nicht ratsam ist nur dass zu schreiben, was man gerne hören möchte.


    am ende kann hier niemand die entscheidung für dich treffen.


    Laurin
     
  13. Quakle

    Quakle Meister

    Beiträge:
    305
    Registriert seit:
    17. März 2004
    Ort:
    Lummerland
    Also erstmal möchte ich mich bei euch allen für eure Hilfestellung bedanken!
    Ich sehe Sie jetzt über Ostern und werde noch mal das Gespräch suchen, wenn es nicht klappt, werde ich glaube ich jedenfalls alles beenden.

    Ich bin mir da aber auch noch nicht so sicher, weil da sind halt auch Gefühle im Spiel und dann ist so etwas schwer.

    Was mich noch immer verwundert ist, das Sie so redet als wenn Sie sich auf die gemeinsame Zukunft freut, aber im Moment gehe ich Ihr anscheinend voll auf die nerven
     
  14. NightMaster

    NightMaster Geselle

    Beiträge:
    75
    Registriert seit:
    1. März 2003
    ich hatte auch mal eine freundin, die immer exakt das gesagt hatte was du hier auch schreibst und sich ebenso verhalten hat wie deine freundin, wenn sie damit konfrontiert wurde.
    tja... irgendwann machte sie dann einfach schluss und es stellte sich heraus, dass sie sowieso nichts mehr mit mir zu tun haben wollte, aber sie hatte sich eben noch nicht getraut es mir zu sagen, oder es war ihr einfach egal.

    also du weißt was dich erwartet ;-)
     
  15. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    wenn du schon versucht hast mit ihr zu reden und es nicht geklappt hat, dann muß das nicht heißen, dass du nicht mehr mit ihr reden solltest ...
    sondern dann kann es auch sein, dass der weg den du gewählt hast, mit ihr zu reden, einfach nicht der richtige war.

    Reden ist nicht gleich Reden ....

    Wenn du mit ihr redest, vermeide Vorwürfe und Schuldzuweisungen.
    Versuche bei einem Gespräch von dir und deinen Gefühlen zu reden.
    "Es hilft sich Sätze mit ich zu benutzen und keine oder wenig Sätze mit du"

    Sag ihr, dass es für dich wichtig ist mit ihr zu reden und für euch wichtig ist zu wissen wie es im Anderen aussieht.
    Versuch vielleicht erstmal ihr zuzuhören, statt ihr zu erzählen, wie es in dir aussieht.
    Also frag sie, wie sie sich fühlt ... und rede mit ihr darüber.... und hör ihr zu...
    Auch wenn sie sagt, dass sie nicht darüber reden will ... dann kannst du sie fragen, warum sie das nicht wolle.... und ihr dann zeit geben zu antworten.


    Deine Ängst könnten für sie auch beängstigend sein. Schwanger zu sein, von einem Mann den man noch nicht so lange kennt, kann ne ziemliche emotionale Achterbahn sein. Das könnte auch ein Grund sein, warum sie nicht reden mag, wenn sie nicht gelernt hat, über ihre Ängste zu reden.

    Aber rede mit ihr nicht nur über Angst und Streß ...
    Du könntest ein Gespräch auch ganz anders beginnen, so das es gar nicht sofort auf das selbe Gespräch hinausläuft....

    sondern frage sie, was sie sich unter einer Beziehung vorstellt ... Was sie sich von einer Beziehung wünscht ...was sie sich von dir wünscht in eurer gemeinsamen Zukunft.
    Hör ihr zu und baue mit ihr die Zunkunft aus in euren Gesprächen ...
    Dann ergibt sich vielleicht aus diesem Gespräch für dich auch neues ... wie sie die Beziehung sieht und wovor sie Angst hat.

    Ich kann nur sagen ...reden reden reden

    Aber meist muss man lernen mitteinander zu reden.

    ich kann dir ein buch wärmestens ans herz legen :
    "Die Warhheit beginnt zu zweit" :arrow: http://www.ask1.org/modules.php?name=Amazon&asin=3499603799

    Du könntest dieses Buch für euch kaufen und ihr lest es beide.
    Darüber kann man einfacher lernen zu reden.

    Namaste
    Lilly
     
  16. deLaval

    deLaval Erleuchteter

    Beiträge:
    1.161
    Registriert seit:
    13. März 2003
    Ort:
    MS
    :lol: :lol: :lol:

    Ich hoffe inständig (und mit einiger Aussicht auf Erfolg) nicht in der Nähe zu sein, wenn jemand mit derart "verhärteten" Ansichten mal von der Hormonküche gepackt wird :wink:


    @Quakle

    wenn du da wirklich auf jemanden hören willst, dann höre lieber auf jemanden, der weiß wovon er da spricht...(NormaJean z.B.)
     
  17. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    Ich kann deLaval nur zustimmen.
    Ich habe zwei Schwangerschaften erlebt ... und mich manchmal selber nicht mehr wiedererkannt. :oops:

    Ich möchte mich so wenig selber, dass ich dachte, wenn ich meinem Partner erzähle wie es in mir aussieht, dann kann der mich auch ganz bestimmt nicht mehr mögen. :roll:

    Namaste
    Lilly
     
  18. Quakle

    Quakle Meister

    Beiträge:
    305
    Registriert seit:
    17. März 2004
    Ort:
    Lummerland
    Um erhlich zu sein, ist esja genau das was ich befürchte...
    Aber es können auch wirklich die Hormone sein, oder was weis ich...
    Mein Problem ist nicht das reden an sich, das kann ich sehr gut und hatte in keiner meiner bisherigen Partnerschaften damit ein Problem.

    Ich weiß auch wie man ein Gespräch in einer Partnerschaft führt, arbeite Ehrenamtlich sehr viel in Suchthilfe und Gruppen für psychisch Kranke mit. Daher kenne ich mich auch recht gut mit Psychologie aus, nur auch deine Menschenkenntnis versagt, sobald man selbst in der Situation ist. leider
     
  19. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Ich habe das fast genauso erlebt wie Du, quakle.
    Ich war mit meiner Freundin keine 3 Monate zusammen und das auch noch als Fernbeziehung über 600 km als sie schwanger wurde. Am Anfang war alles ok, aber sie wurde zunehmend abweisender und im 4. Monat der Schwangerschaft hat sie mich verlassen. Als Gründe nannte sie schlicht und ergreifend, daß sie sich in der Rolle als Mutter und Partnerin nicht sehe, dafür sei sie noch zu jung, etc. Ich habe in der Zeit auch mit vielen Bekannten gesprochen und einige erzählten mir, daß sie ihre Partner in den ersten Monaten der Schwangerschaft auch fast verlassen hätten und konnten das gut nachvollziehen, manche brachten auch den Hormonaspekt ins Spiel.
    Du bist noch mit deiner Freundin zusammen und ich denke das ist schon ein Vorteil. Bitte bedenke, daß die Situation für sie unter Umständen schwerer ist als für dich, auch wenn du das im Moment vielleicht in deiner Sorge gar nicht so siehst. Sie verändert sich und mit ihrem Körper geschehen seltsame Dinge und daß man in so einer Situation uU keine Lust auf Nähe hat kann ich mir gut vorstellen und wenn dem so ist solltest du das akzeptieren. Hinzu kommt, daß sie vermutlich trotz allem mehr unter Streß steht als Du, denn die Verantwortung für das Kind hängt im Endeffekt an ihr. Ich nehme an, daß sie genauso jung ist wie Du und ich denke diese Erkenntnis kann schon ein ziemlicher Streßfaktor sein. Eventuell ist sie auch hin- und hergerissen, was sie von der Situation halten soll und vielleicht gibt sie dir sogar ein wenig schuld an all dem was sie im Moment an der Situation nicht so knorke findet.
    Ich denke du solltest ihre Situation ernst nehmen und dich nicht so in dieses Beziehungsding reinsteigern, denn das könnte sie zusätzlich stressen. In deinem Leben passiert ja auch etwas interessantes: Du wirst Vater, mit oder ohne Beziehung. Konzentrier dich ein wenig mehr da drauf. Und sei für deine Freundin da, zeig ihr dass sie sich auf dich verlassen kann und dass du ein Rückhalt für sie bist, aber erwarte nicht zu viel. Du hast eine gute Chance schon in ein paar Monaten eine ganz andere Frau zu erleben, denn oft ändert sich das Verhalten von Schwangeren in den letzten beiden Schwangerschaftsmonaten nochmal gehörig. Das habe ich so erlebt und auch von vielen anderen bestätigt bekommen. Wenn der Bauch richtig dick und rund ist und nicht mehr alles alleine geht, dann schlägt nämlich oftmals die Stunde in der die Väter wieder willkommen sind.
    Letztendlich passiert im Moment in Deinem Leben auf jeden Fall etwas positives, das solltest Du nie aus den Augen verlieren.
     
  20. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    Darf ich dich ganz provokant etwas fragen?


    Suchst du mit diesem Thread Bestätigung für deine Befürchtungen ?

    :roll:

    Keiner hier kann dir Entscheidungen abnehmen. Noch nicht mal erleichtern können wir sie dir.

    Kann sein dass ich mich irre, deswegen verzeih wenn ich dir damit zu nahe trete, aber ich habe aus deinen Antworten in diesem Thread eher das Gefühl, als würdest deine Meinung innerlich schon gefestigt sein und du suchst nach Bestätigung.
    Ich kann nicht beurteilen, ob deine Befürchtungen bezüglich deiner Freundin berechtigt sind oder nicht. Das kann keiner hier.

    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, solange ich in einer Beziehung stehe, dann ist es am besten auch mit ganzem Herzen dafür zu stehen und alles zu versuchen.
    Wenn ich innerlich schon Abschied genommen habe, dann ist das auch für den Partner spürbar und ängstigend.

    Hast du schon innerlich Abschiedgenommen,... oder bist dabei ?
    Du befürchtest das sie das gerade tut ... vielleicht tut ihr es auch beide?

    Vielleicht ist sie dabei und du hast Recht.... aber vielleicht ist ihr Verhalten auch ein Resultat ihrer Angst, weil sie fühlt wie du dich innerlich von ihr distanzierst und alles in Frage stellst. In einer situation in der sich ihr ganzes Leben eh schon auf den Kopf stellt, ist es vielleicht auch gar nicht so einfach Antworten für seinen Liebsten zu finden, der mit seiner Angst noch oben drauf kommt.

    Vielleicht hat sie einfach Angst das sie mit der ganzen situation alleine dasteht?

    Keiner weiß es .... und nur ihr beide könntet das klären. Ich glaube das es wichtig ist zu ihr zu stehen.


    Namaste
    Lilly