Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Der Papst stirbt!

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Gilgamesh, 7. Februar 2005.

  1. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Ich gebe dem Papst keine 6 Monate mehr, schon jetzt wird der alte Mann
    künsltlich am Leben gehalten.

    Die Frage ist, was nach seinem Ableben passieren wird?
    Ich denke nicht, dass irgendein Nachfolger je seinen Status oder seine Anerkennung haben und erreichen wird!

    Ich denke, dass sich der Vatikan reformieren wird und muß und viel an Macht verlieren, weil ihn die Repräsentation auf Erden fehlen wird. Die Berufung auf die Religion wird zukünftig wohl weniger Menschen vom Hocker reißen!?!?
    Und ein Nachfolger wird von den Massen sicher nicht mehr die Anerkennung finden, wie der aktuelle Papst!

    Wie auch immer! Der Papst wird nach seinem Tode zu einem Heiligen erklärt und wird wohl zur Ikone aufsteigen.

    Wie denkt ihr?
     
  2. Telcontarion

    Telcontarion Meister

    Beiträge:
    335
    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Ort:
    Brabak
    Wurd ja auch langsam Zeit...

    Nein, im ernst. Ich wünsch dem Papst ein langes Leben, nur war er viel zu lange im Amt. Generell sollen solch wichtige Ämter nicht auf Lebenszeit verliehen werden.

    Ich denke auch mit dem nächsten Papst wird sich die Rolle bzgl. Frauenordination, Homosexualität ect. nicht groß ändern.

    Viele denken, dass Ratzinger im Gespräch ist.
     
  3. goLd

    goLd Meister

    Beiträge:
    226
    Registriert seit:
    22. Juli 2003
    Ort:
    Erde
    Ich hoffe..... das der Papst noch Lange Lebt und will mich auch nicht beteiligen an Spekulationen wann er Sterben sollte.


    Durch seinen Krankenhaus auffenhalt ist sicherlich ein Teil dazu beigetragen worden den Menschen Klarzumachen das der Papst Krank ist, und man damit Rechnen muss das ....... na ich will so was gar net nochmal schreiben sry .....







    gruss goLd
     
  4. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    astrologische Radix- und transit-Betrachtung

    Papst Johannes Paul befindet sich gerade bogenminutengenau in einer Uranus-Rückkehr zu seiner Radixposition.

    Genau mit seiner Uranus-Rückkehr wird in den Medien verlautbart, dass sein Gesundheitszustand derzeit nicht zum besten stehe. Er soll Probleme mit der Stimme haben, wohl ein Stier-Problem.

    Sonne, Venus und Merkur befinden sich in Papst Johannes Pauls Radix im tropischen Tierkreizeichen Stier. Neptun bildet derzeit ein Quadrat hierzu, begleitet von der Sonne und in den kommenden Tagen auch noch Merkur und Venus.

    Sicherlich keine einfache Zeit für ihn, zumal er ja auch noch eine Parkinson-Krankheit seit längerer Zeit haben soll, die zeitweise seinen Gesundheitszustand verschlechtert. Die Uranus-Rückkehr derzeit scheint mir aber das Frappierenste zu sein. Hat der Papst noch genügend Kraft, um den neuen Uranus-Zyklus anzugehen?

    Hier fällt ja vor allem der Abend des 22. Februar auf, wenn die Sonne zusammen mit Uranus in Konjunktion auf dem Uranus und in Opposition zu Saturn diesen "neuen Zyclus" für den Papst einläutet.

    Interessant ist im diesem Zusammenhang, dass der Saturn des Papstes auf dem AC des Vatikan sitzt und somit die Sonne/Uranus-Konjunktion am 22. Februar auf dem Deszendenten zu liegen kommt. Das wird äußerst kritisch !

    [​IMG]

    Die nächsten Tage und Wochen dürften also durch das aktuelle Transit-Geschehen für ihn nicht leicht werden....

    Gruss
    Arius
     
  5. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Tja, der Papst sein bringt keine Unsterblichkeit mit sich.

    Aber da der seit jahren seine konservativen Mitläufer in ihren Ämtern gefestigt hat, wird sich da außer dem Namen an der unzeitgemäsen Einstellung der Kirche nix ändern.
     
  6. Leontral

    Leontral Meister

    Beiträge:
    262
    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Ort:
    Bavaria
    Hi Gilga,

    ja, ich denke auch das der Papst wohl nicht mehr lange leben wird. Leider!Er ist ein herausragender Mann und auch Politiker. Ich mag zwar die Kirche nicht, aber ich respektiere seine Leistungen. Einen Nachfolger in seinem Format wird es wohl nicht geben.

    Ich denke der katholische Glauben ist reformbedürftig. Vielleicht sind die Grundsätze (neues Testament) relevant, jedoch nicht die vielen Lügen, die verbreitet wurden.

    Jedenfalls kann es durchaus sein, dass die katholische Kirche grossen Umwälzungen entgegen sieht.

    Gruss Leo
     
  7. Waechter

    Waechter Geselle

    Beiträge:
    90
    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Ort:
    Limes
    Und noch interessanter wird es wenn man bedenkt, daß der 22. der tag vor dem 23. ist!

    Der 23.2.05 also wobei 5 ja auch 2+3 ist (=23). Somit existiert die 23, 2mal bei 3 Ziffern (=23). Schon wieder eine Kombination die 23 ergibt :wink: Und wir haben bei 23.2.2+3 2mal die 3 (=23) und die Zahl 2 kommt 3mal (=23)vor.

    Das totale Illuminatendatum! :twisted:

    :cry: Was da wohl auf uns zukommt? :cry:


    @arius

    ist nicht böse gemeint, aber ich wollte auch mal einen 23er Beitrag schreiben :D
     
  8. osiris1806

    osiris1806 Meister

    Beiträge:
    280
    Registriert seit:
    20. August 2002
    wenn der Papst stirbt wird kurzer Zeit später, der 3 Weltkrieg beginnen und der Untergang der Menschen wird eingeläutet...

    wir werden noch spaßige Zeiten vor uns haben..., dies ist eine unter vielen Prophs zum Weltkrieg Numero 3.

    hier weiter---> Prophezeiungen Sabon
     
  9. Waechter

    Waechter Geselle

    Beiträge:
    90
    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Ort:
    Limes
    @osiris1806

    Lehn dich entspannt zurück, der 3.Weltkrieg wird verschoben.

    Der Papst würde nicht überaschend sterben und eine Frau hat er auch keine.

    Da würde mir nur Ottfried Fischer und Helmut Kohl einfallen, wobei Kohls Frau bedauerlicherweise schon tot ist, ergo bleibt nur Ottfried Fischer.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß so viele zur Beerdigung von Ottfried Fischer kommen würden. So toll ist er als Schauspieler dann doch nicht.

    Klar, weil der olle Papst in Rom abnippelt verfällt die gesamte westliche Welt für 3 Jahre in Depression....
     
  10. osiris1806

    osiris1806 Meister

    Beiträge:
    280
    Registriert seit:
    20. August 2002
    hi wächter,

    ich bin total entspannt :p

    allerdings hast du nicht richtig gelesen, die anderen zwei die vorher sterben werden, um DIE wird getrauert und nicht um den Papst, die zierliche Frau gehört zu einem dicklichen gut genährten Typen, ich tippe auf Scharon, doch Scharon hat keine Ehefrau mehr, oder? es kann auch Powell sein, etc.., etc...


    nach Maká-Schamane Atuka-hé (1997)

    [/b][/quote]
     
  11. Waechter

    Waechter Geselle

    Beiträge:
    90
    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Ort:
    Limes
    Stimmt,

    :lol: das kann nur Moshammer gewesen sein, und seine Frau ist Daisy. Es ist ja allgemein bekannt, daß Hunde schlechte Augen haben. :lol:
     
  12. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Hat jemand seine Rede im Fernsehen gesehen?
    Es gab da so einen Abschnitt, wo er seine Hand gehoben hat eine art "Segen" erteilt oder den Zuschauern zugewunken!

    Nun meine Spekulation:
    Mein erster Gedanke war, das dies nicht die Hand vom Papst war, sondern dass einer verborgen vor ihm hockt und mit der Hand wedelt, als sei es die Hand des Papstes.

    Ob man die Rede wo runterladen kann?

    Wäre zwar etwas lächerlich von Seiten des Vatikan so eine Schow zu inszenieren, aber vom Vatikan halte ich noch mehr Überraschungen für möglich.

    >>> So wäre es dem Vatikan sehr genehm, wenn der Papst Ostern überleben könnte, was wohl nicht passieren wird. Nicht das der Vatikan hier im vorfelde bereits Reden des Papstes aufgezeichnet hat und diese dann angeblich Live zu Ostern ausstrahlt? Womöglich ist der Papst schon tot und man weis nicht, wie man die Öffentlichkeit darauf vorbereiten soll!?

    Ist der Papst schon tot?
     
  13. osiris1806

    osiris1806 Meister

    Beiträge:
    280
    Registriert seit:
    20. August 2002
  14. osiris1806

    osiris1806 Meister

    Beiträge:
    280
    Registriert seit:
    20. August 2002
    jau, jetzt ist es mir auch aufgefallen,

    1. die hand kommt plötzlich von unten nach oben und wirkt ziemlich hektisch
    2. der papst hat aber ganz schön speed in den armen, sonst brauch er für eine segnung mindenstens einige sekunden, doch diesmal geht das ruckzuck
    ob das wohl mit rechten dingen zu geht?
     
  15. Leontral

    Leontral Meister

    Beiträge:
    262
    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Ort:
    Bavaria
    Hi Waechter,

    Du siehst das alles etwas zu locker. Natürlich kannst Du sagen, es kann nicht sein, dass es an dem einen menschen liegt. Aber die Prophezeiungen sind das entscheidende. Wenn denn die Menschen gefügig gemacht werden sollen, eben durch den Glauben, ist es notwendig die Prophezeiungen zu erfüllen.....ich sage wohlweislich, man erfüllt sie...nicht Gott, sondern Menschen die fanatisch auf das Armageddon hinarbeiten, weil sie hoffen, dann erlöst zu werden. Somit ist es nicht abstrus zu erwarten, dass das Ende naht...so oder so....

    Ich glaube nicht, dass Gott dafür verantwortlich wäre....nein Menschen die denken, sie erfüllen einen höheren Plan, weil sie die Prophezeiungen wahr machen...um jeden Preis.....

    Gruss
    Leo
     
  16. osiris1806

    osiris1806 Meister

    Beiträge:
    280
    Registriert seit:
    20. August 2002
    siehe Bush und Consorten, natürlich nicht Gott auserwählte Volk vergessen...

    Armageddon, welcome.... :twisted: :twisted:
     
  17. Leontral

    Leontral Meister

    Beiträge:
    262
    Registriert seit:
    13. Februar 2004
    Ort:
    Bavaria
    hehe,

    ja wenn das nur alles so lustig wäre :-D
    Nur mir kommt da unweigerlich der Gedanke, dass Prophezeiungen nur dafür gut sind sie auch zu erfüllen. Sie sind erschaffen von Menschen, die die Kontrolle haben wollen. Und diese nur dafür existieren den Menschen zu zeigen das ein höherer Plan existiert um sie in Unruhezeiten daran erinnern zu können, dass Gott ja alles geplant hat*lol*

    Ne seltsame Logik meinerseits, aber immerhoin auch ne Logik :-D

    Es wäre allerdings fatal wenn ich damit recht hätte. Dies würde nämlich bedeuten, dass es eben keinen höheren Plan gibt sondern nur Verbrecher die uns gefügig halten wollen und das über verdammt lange Zeit. ;-)

    Ironischer Gruss
    Leo
     
  18. JCDenton

    JCDenton Meister

    Beiträge:
    216
    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Ort:
    Sauerland
    geändert
     
  19. benicio

    benicio Erleuchteter

    Beiträge:
    1.119
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004

    --------------------------off topic--------------------------------------------

    auch wenn ich mir hiermit möglicherweise einige feinde machen werde, aber das kann ich so nicht stehen lassen.
    ich nehme an das mit den "millionen afrikaner auf dem gewissen" die afrikaner gemeint sind, die als AIDS krank statistisch erfasst werden.
    das soll jetzt nicht zu einer AIDS diskussion ausarten, aber man sollte wissen dass diese horrenden zahlen, besonders in afrika, auf höchst bedenkliche art zustandekommen... dazu rate ich auch mal einen blick in die Aids kritischen threads reinzuwerfen.

    das problem in africa ist nicht die sogenannte (konstruirte) "aids-seuche" sondern viel mehr die allgemeine situation die soviele opfer fordert!
    man denke nur an die kriege, an die erbärmlichen hygienischen zuständen und daran dass sie nichts zu essen haben...
    und wieso? bestimmt nicht weil der papst sich gegen kondome ausgesprochen hat... *hüstel*

    er appelliert an das einzig richtige... an die vernunft des einzelnen.
    und wären die afrikaner (aber nicht nur) tatsächlich die treuen schäfchen wie sie dargestellt werden, tja dann bräuchten wir uns keine sorgen machen! denn dann würden sie getreu der bibel nur zum gedachten zweck sexuelle aktivitäten vorweissen... und das kondom wäre unnötig
    ihr merkt vielleicht dass ich das etwas überspitzt darstelle... aber die richtung stimmt.
    ist es nicht seltsam, dass die schlimmen aids zahlen genau dort erhoben werden wo die leute an hunger krepieren? (siehe auch: wie diagnostiziert man in afrika aids?)

    -----------------------------off topic-ende-------------------------------------

    DIE sexualfrage mal ausgenommen, kann man diesem papst aber sehr wohl einige verdienste zusprechen.
    ich werde ihn vor allem für seine tapferkeit in errinnerung behalten, denn trotz seiner gebrechen hat er immer alles gegeben.
    sei es für die jugend, für die entwicklungsländer, für ein näherrücken der weltreligionen und natürlich für den weltfrieden.
    *mirwirdgleichschlecht* (wo ist das kotz-smilie) :wink:

    nein, im ernst... ich meine es so, er ist kein schlechter.
    ich wünsche ihm alles gute.
     
  20. JCDenton

    JCDenton Meister

    Beiträge:
    216
    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Ort:
    Sauerland
    geändert