Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Carcharodon megalodon - Riesiger Urzeithai

Dieses Thema im Forum "Mythen und Aberglaube" wurde erstellt von Laokoon, 14. August 2004.

  1. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Was du schreibst stimmt nicht so ganz!

    Sollte er wirklich noch existieren, muss er dennoch nicht entdeckt worden sein! Sieh dir mal die Riesenkraken an. Von denen wurden auch nur Zufäkllig ein paar tote Überreste angeschwemmt, und die sind mit 25 Metern wohl ein wenig größer als unser Hai, ausserdem wurden auf Walen (wei es auch schon weiter oben steht) spuren von Kraken von 50 bis zu 75 Metern entdeckt.

    Wie geschrieben, 80 % der Weltmeere sind tiefer als 1000 meter, da fällt ein Vieh von 14 Metern nun wirklich nicht sonderlich auf.

    Munich
     
  2. Laokoon

    Laokoon Erleuchteter

    Beiträge:
    1.506
    Registriert seit:
    11. August 2004
    Ort:
    Ilium
    Mag sein, aber durch die Evolution verändern sich Kreaturen, aus Flachwasserjägern werden Tiefseefische, aus Jägern Aasfresser...

    Im übrigen gibts es in den arktischen Meeren relativ große Haie (glaub um die 6 Meter ) , die sich langsam bewegen und so mit einem geringen Energiebedarf überleben können. Deshalb müssen die auch nicht pausenlos fressen.
     
  3. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.086
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    Ja@ Munich, es war ja darüber auch mehr Spekulation als irgend eine Feststellung. Die kann man wenn überhaupt dann sowieso nur durch Nachforschen und Suchen erbringen.
    Dass es Riesenkalmare gibt daran habe ich auch keine Zweifel. as könnte auch ein besonders ausgeprägter Geschlechtsdimorphismus sein -- wo vieleicht Weibchen 3 Mal so groß werden wie Männchen oder sowas.

    Irgendwo gab es mal die Aussage, ( mag eine TV - Doku gewesen sein ) dass die jüngsten Zahn - oder Knochenfunde des Megalodon um 10000 - 14000 Jahre alt sein sollen, von daher könnte es schon sein, es existieren immerhin so manche Arten noch die es zu dieser Zeit auch schon gab, bzw. ist das ja keine lange Zeit in der Geschichte...
    Siehe Quastenflosser und Ähnliche.
    Man kann weiterhin gespannt bleiben :wink:
     
  4. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Kann es sein , daß alte Narben der Pottwale mitwachsen und manche somit riesig erscheinen?
    Das mit den 40-70m langen Kalmaren meinte ich. Wäre doch möglich , daß sie kleiner sind und ihre hinterlassenen Narben am betroffenen Tier mitwuchsen.

    Daß es den Megalodon noch gibt ist nicht ganz auszuschließen , da wie ja schon erwähnt , jüngste Funde von Zähnen keine 5000 Jahre alt zu sein scheinen.
     
  5. KeepCool

    KeepCool Meister

    Beiträge:
    409
    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Ort:
    Baden
    Das ist zwar jetzt mal etwas Off-Topic

    aber ich hab mal irgend wo gelesen das sich die Gase die bei der Verwesung in der Tiefsee bilden als gefrorenes Methanhydrat am Meeresgrund ablagern.
    Weiß jemand etwas genaueres dazu?

    Dan noch was zu den Rießenkalmaren:

    Ich hab mal gehört das die in ihrer natürlichen Umgebung bedingt durch den Druck wesentlich kleiner sind als die Exemplare die an den Strand gespült wurden.

    So denn´n Gruss

    KC
     
  6. Laokoon

    Laokoon Erleuchteter

    Beiträge:
    1.506
    Registriert seit:
    11. August 2004
    Ort:
    Ilium
  7. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Nein, auszuschließen, da schon 25 meter überreste in nem Pottwal gefunden wurden, ausserdem gibt es wie schon mehrfach gesagt FRISCHE (nicht mitgewachsene) Kampfspuren von unglaublich gewaltigen Riesekalmaren auf Pottwalen.

    Munich
     
  8. neocore

    neocore Meister

    Beiträge:
    117
    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Ort:
    Lost in space
    ich hab gesucht, gesucht und gesucht!!!
    ... ;( und es gibt absolut nichts neues zu dem Thema, was ich sehr schade finde. Mit den nötigen Geldmitteln würd ich das Biest persönlich suchen aber daraus wird wohl nichts 8)
    Warum interessiert sich niemand für Megalodon, echt deprimierend :cry:

    @ Munich, hab deine e-mail Adresse verschlampt mail mal an max86000@yahoo.de

    thx
     
  9. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @Munich

    Danke für die Antwort.
     
  10. neocore

    neocore Meister

    Beiträge:
    117
    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Ort:
    Lost in space
    Megalodon TV

    hab gestern die erstklassig :lol: RTL Produktion "Hai-Alarm auf Mallorca"
    gesehn. (eigentlich nur wegen dem Megalodon... Die Barbaren haben das arme Tierchen einfach so wegen nichts in die Luft gespreng *schnief* Sowas steht doch eigentlich unter Artenschutz :twisted: . Wenigstens hat der Gute vorher die olle Frauenknast Tucke gefuttert, was ihm wohl den Rest gegeben hat, ihr wisst schon:
    [​IMG]
    herrliche Bilder. Bei solchen Aussichten freu ich mich schon auf die nächsten Dschungel-Prüfungen :twisted: ... )
    Aber anscheinend scheint sich da irgendwer doch Gedanken um das Thema Megalodon zu machen. Was sagt ihr dazu, bzw. was haltet ihr vom Film :wink:?

    um mit den Worten von Helge Schneider zu schließen: "HAPPA HAPPA!!!"
    :lol:
    [​IMG]
     
  11. Laokoon

    Laokoon Erleuchteter

    Beiträge:
    1.506
    Registriert seit:
    11. August 2004
    Ort:
    Ilium
    Ich hatte vor 2 bis 3 Monaten schon irgendwo gesehen dass der Film bald kommt, hab die Schauspieler gesehen, die mitspielen ... und dachte mir nur: Das arme Tier. Ein so schönes und altes Tier hat mehr verdient, als vor Deutschlands Inselkolonie von scheiß Schauspielern gepiesackt zu werden....

    Und das hat sich gestern ja bewahrheitet...
    Hab gestern ein paar Mal reingeschaut...
    Grässlich.... sowas schlechtes.....Wär ich ein Megalodon, ich würd bis Sylt schwimmen und mich mal ordentlich rächen, satt fressen und darauf hoffen, möglichst viele der Schauspieler mitzuerwischen....

    Ausser vielleicht den Muskelprotz (der auch in "Gladiator" mitgespielt hat)... Der kann auch etwas besser spielen, warum der da mitgemacht hat weiß ich aber nicht.... naja, für Geld tut man viel....
     
  12. Er4z3r

    Er4z3r Großmeister

    Beiträge:
    754
    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Ort:
    Der rote Raum
    Ich hab Gestern Nacht die Wiederholung geguckt und meine schlimmsten Vermutungen wurden bestätigt, aber ich hab jetzt keine Lust aufzuzählen, was alles an dem Film schlecht war, das ist nämlich 'ne laaaange Liste...

    Ralf Möller und Schauspieler.... hhhmmm.. Wo liegt hier der Widerspruch? :lol: Ralf Möller ist ein furchtbar schlechter Schauspieler, in Action-Szenen mag er eine gute Figur machen, aber sobald er mal 'nen Satz sagen muss.... Furchtbar...
     
  13. Salomon

    Salomon Meister

    Beiträge:
    213
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hab mich fast jedes Mal wenn Ralf Möller seinen Mund aufmachte tot gelacht. :rofl: :rofl:
    Wie erazer schon sagte solange er den Mund hält ist es noch ertragbar,sobald er aber anfängt zu sprechen ist es vorbei.

    Fazit: Der Film war grottenschlecht.
    Aber er hat gezeigt,dass man als Deutscher auf Malle
    nicht mit joints inner tasche angeln und leichen rausfischen
    sollte. :D

    suerte
     
  14. neocore

    neocore Meister

    Beiträge:
    117
    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Ort:
    Lost in space
    höhö

    :lol: heutzutage muss man vorsichtig sein, ja ja....

    Aber mal im ernst, gibts solche Harpunen mit Sprenköpfen wircklich? (würde mich sehr wundern, aber wer auf sushi steht)
    was fandet ihr denn am grottigsten an dem feinen Machwerk :lol: :lol: ??
    Bitte allmächtiger Admin, gib uns ein Filmkritik Forum - oder ham wir sowas???
     
  15. d1fference

    d1fference Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Carsten Spengemann, der skrupelose...das hat mich sofort angekotz als er diesen Käfig da durchs Wasser gezogen hat, sowas von dämlich...
    Und ja, dann als das Kind, nachdem die Familie gerettet wurde, gesagt hatte: "da war plötzlich noch was anderes, was großes" ... sowas geht gar nich.
    Achja und diese Hintergitternfrau und der Hannibal haben mich so endsangekotz, dass geht schonmal gar nicht. Man kann keine weißen Haie in gefangenschaft halten und geschweige denn zämen, und schon gar nicht so arg zämen das ein 4 Meter großer Weißer ein 10cm großes Stück Fleisch dem Menschen aus der Hand frisst....
    Naja und dann waren da noch die grottigen Animationen und die anderen kleinen Haie, die sich sowas von unrealistisch bewegt haben.. man man man. Außerdem war der Film absolut durchschaubar.
    Ich könnte jetz ewig so weitermachen, aber naja...
    Ich glaub ich muss nochmal 'Jaws' gucken, der allerbeste Haifilm allerzeiten *meiner Meinung nach* ... [/quote]
     
  16. ablit

    ablit Meister

    Beiträge:
    285
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Ort:
    köln
    Aber mal im ernst, gibts solche Harpunen mit Sprenköpfen wircklich? (würde mich sehr wundern, aber wer auf sushi steht)

    Hab den Film nicht gesehen, aber Harpunen mit Sprengladung gibbet.
    Um dem Wal sein Dahinscheiden süß zu verkürzen sorgt eine kleine Druckwelle im Innern des Moby für ein gar lustiges Durcheinander.

    ablit
     
  17. Laokoon

    Laokoon Erleuchteter

    Beiträge:
    1.506
    Registriert seit:
    11. August 2004
    Ort:
    Ilium
    Würde es begrüßen wenn wir den Film hier nicht all zu ausführlich diskutieren. Zumindest nicht hier bütte :)
     
  18. MetalLady

    MetalLady Neuling

    Beiträge:
    2
    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Ort:
    Kölle
    um nochmal zum thema zurückzukommen...
    ich kann mir dennoch nicht vorstellen,dass ein hai wie der megalodon im rudel jagt...ein solches tier muss kaum zu erlegen sein...deswegen kann ich mir eher vorstellen,dass sie sich eher als konkurrenz und feind ansehen...

    hat mal einer von euch das buch "MEG" von steve alten gelesen?
     
  19. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    Re: höhö

    Wir haben ein Unterforum
    "Fernsehen, Kino und DVD"
    Dort werden unter anderem auch Filme besprochen.

    Namaste
    Lilly
     
  20. Laokoon

    Laokoon Erleuchteter

    Beiträge:
    1.506
    Registriert seit:
    11. August 2004
    Ort:
    Ilium
    ne, aber mach mal einen Umriss der Handlung..... bitte :roll:

    was das MEG nur bedeuten könnte :roll: