Boston?

agentP

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
10.115
Immer wieder erstaunlich, wie sich die großen Leitmedien solche Geschichten entgehen lassen, mit denen man doch so schön Absatz machen könnte.
 
G

Guest

Guest
Nette Zusamenfassung: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=GcxmAunB4Ck#!
 
G

Guest

Guest
Neues aus Boston.

Nachdem das FBI einen Kumpel von Tamleran Tsarnaev Stunden lang "befragt" hatte, entlerten sie ein Magazin in seinen Körper inclusive Kopfschuß. Die Begründung für diese Hinrichtung war, er hatte ein Messer und HÄTTE einen der Agenten verletzen können.

Dann sagten die Agenten sie hätten sich getäuscht, es wäre kein Messer gewesen, sondern er wäre mit einem Tisch auf sie los gegangen.
Allerdings waren sie sich nicht sicher ob es wirklich ein Tisch gewesen war oder vielleicht doch eher eine Metallstange die auch ein Besenstiel gewesen sein könnte.

:don:

http://news.yahoo.com/fbi-changes-story-again-ibragim-todashev-shooting-114132404.html
 

Dreiser

Neuling
Mitglied seit
17. Juli 2013
Beiträge
1
Und jetzt sind die Polizisten wirklich klasse, haben wiederum einen Terrorakt in Frankreich verhindert! Doch diese Tendenz die Bevölkerung durch bedeutsame Schrecken einzuschüchtern hat bestimmt eine Kettenreaktion im Hintergrund! Also, als Osama Bin Laden mit al-Qaida New York zerbombt hatte, führte es zum Kreuzzug nach Afghanistan. Also die sogenannte Antiterrorkoalition unter Führung der USA behauptete, dass die Taliban den Terroristen Asyl gewähren. Doch wenn wir diesen Terroranschlägen ausgesetzt sind, steht komischerweise Karimov unter der Schirmschaft der USA, obwohl es allen bekannt ist, dass er ein Diktator sei und diese Islamisten selbst gegen seine unerwünschte Nachbarschaft einsetze! Es wäre vielleicht angebracht Usbekistan mit dem Bombenanschlag zu drohen, ne? Und dann bitte schön alle Chancen für das Aufsetzen der Demokratie nach Amis Art...
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Hä?
Was möchte der User uns mitteilen? :gruebel:
 

Simple Man

Forenlegende
Mitglied seit
4. November 2004
Beiträge
8.450
RollingStone.com: "Jahar's World"
He was a charming kid with a bright future. But no one saw the pain he was hiding or the monster he would become.
[...]
Our hearts go out to the victims of the Boston Marathon bombing, and our thoughts are always with them and their families. The cover story we are publishing this week falls within the traditions of journalism and Rolling Stone’s long-standing commitment to serious and thoughtful coverage of the most important political and cultural issues of our day. The fact that Dzhokhar Tsarnaev is young, and in the same age group as many of our readers, makes it all the more important for us to examine the complexities of this issue and gain a more complete understanding of how a tragedy like this happens.
 
Autor Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
P Boston Tea Party Freimauererwerk ? Lobbygruppen und geheime Seilschaften 36
Ähnliche Beiträge

Oben