Windows Vista Pre-RC1 zum Download

Boardadmin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
9. April 2002
Beiträge
2.340
  • Ersteller
  • Administration
  • #1
Hallo Boardies,

dort gibts die Pre-RC1 (Build 5536) Version von Windows Vista zum Download. Das ISO-Image ist 2,6GB groß:

http://download.windowsvista.com/preview/prerc1/en/download.html

Ich habe bereits eine ältere Visatabeta installiert und finde das System eigentlich ganz zuverlässig. Schade nur, dass nicht alle Software darauf läuft - insbesondere die zum Aufbau eines VPN von Checkpoint......


Gruß

Kai
 

Angel of Seven

Ehrenmitglied
Mitglied seit
23. Juli 2002
Beiträge
3.560
Boardadmin schrieb:
Hallo Boardies,

dort gibts die Pre-RC1 (Build 5536) Version von Windows Vista zum Download. Das ISO-Image ist 2,6GB groß:

http://download.windowsvista.com/preview/prerc1/en/download.html

Ich habe bereits eine ältere Visatabeta installiert und finde das System eigentlich ganz zuverlässig. Schade nur, dass nicht alle Software darauf läuft - insbesondere die zum Aufbau eines VPN von Checkpoint......


Gruß

Kai
Läuft das bei dir nicht in Zeitlupe?
Dieser ganze Grafikschnickschnack kostet ohne Ende Performance... :evil:

LG

AoS
 

Boardadmin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
9. April 2002
Beiträge
2.340
  • Ersteller
  • Administration
  • #3
Negativ,

mit 2GB Ram, einer Geforce6800GT und nem Pentium 4 mit 3GHz läuft es eigentlich ganz flüssig.

Denke es liegt hauptsächlich am RAM unter 1GB lohnt es sich sicherlich nicht, aber selbst XP läuft damit ja nur mit angezogener Handbremse.


Gruß

Kai
 

Angel of Seven

Ehrenmitglied
Mitglied seit
23. Juli 2002
Beiträge
3.560
Ich denke auch das es an RAM lag, auf einer ganz annehmbaren Kiste mit nur 1GB RAM, lief die erste Beta echt nicht flüssig.
Das Erscheinungsbild von Vista ist natürlich klasse.... :p


LG


AoS
 

blan

Neuling
Mitglied seit
2. September 2006
Beiträge
4
schade dass es immernoch unaufgeklärt leute gibt die sich so ein betriebssystem antun...
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Mitglied seit
13. August 2003
Beiträge
2.804
Find ich lustig: Microsoft kommt immer Jahre später mit dem heraus, was das jeweilige MacOS bereits beherrscht.
Vista sieht für mich aus wie eine billige Kopie von MacOS X.
 

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Vista sieht für mich aus wie eine billige Kopie von MacOS X.
Ganz abzustreiten ist das sicherlich nicht.
Das hat es aber doch schon immer gegeben.
Jemand macht etwas vor und andere ahmen es nach, wenn es gut ist oder Erfolg verpricht.

Nicht umsonst ist die KDE (grafische Oberfläche für Linux) der Windows Oberfläche, oder auch der Mac-Oberfläche nachempfunden.


LStrike
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Mitglied seit
13. August 2003
Beiträge
2.804
LStrike schrieb:
Jemand macht etwas vor und andere ahmen es nach, wenn es gut ist oder Erfolg verpricht.
Sicher der einzige Grund, warum Microsoft noch Apple als einzigen ernstzunehmenden Konkurrenten neben sich duldet.
Wenn die als Ideenschmiede und -motor auch noch Wegfallen, dann schlafen die Entwickler von Microsoft erst recht ein und Bill Gates bekommt jeden Tag einen Tobsuchtsanfall.

Wie ich einmal gehört haben, gibt es Features, die auf Anweisungen von ganz oben in den PC-Versionen von Microsoft-Programmen explicit nicht realisiert werden, in den jeweiligen Mac-Versionen aber unterstützt werden (z.B. CMYK-Unterstützung). Offensichtlich gibt es Absprachen und anscheinend kommt auch das so mächtige 95%-Microsoft ohne Konkurrenz nicht aus.
 

blan

Neuling
Mitglied seit
2. September 2006
Beiträge
4
ziehmlich lächerlich dass man sich vor einem betriessystem schützen muss (siehe xp antispy), dass soviel geld kostet - und das wird bei vista sicherlich genau so sein...

mfg blan
 

LStrike

Großmeister
Mitglied seit
19. Oktober 2003
Beiträge
999
Wenn man das so ließt könnte man echt an Absprachen glauben.
Irgendwer muss ja die Ideen haben. :D
Microsoft lebt doch eigentlich vielmehr durch ihr Marketing, wie dem Verkauf von OEM-Versionen bei fast allen PC´s, die auf den Markt kommen.

Ähnliches gibt es auch auf dem Konsolen Markt.
Sony oder Microsoft (weiß leider nicht mehr wer) sollen gesagt haben, dass der Kunde sich neben ihrer Konsole ruhig noch eine Nintendo Konsole kaufen sollen.

LStrike
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
ich frag mich nur grad ob betriebssysteme, die immer mehr ram verbraten um zu funktionieren wirklich zukunftsweisend sein können.

sind ja doch ressourcen, die mir dann anderweitig wieder fehlen.... eine unschöne entwicklung finde ich... immerhin haben programmierer vergangener tage ja bewiesen, dass man auch mit sehr wenig auskommt ( was die unixoiden angeht wird auch heute noch ständig bewiesen, dass ein os nicht ram und festplattenspeicher im galaktischen bereich verbraten muss )
 

holo

Ehrenmitglied
Mitglied seit
27. August 2005
Beiträge
3.857
Und hier die gute Nachricht: Der Fall hat sich erledigt, da Vista 100 000 - fach zum Test heruntergeladen wurde.

Aus Neugier hätt ich mal hineingeschaut - aber nun, mit einem neuen Rechner, genieße ich doch besser ein altes, aber nun schnelleres Betriebssystem.

Gruß
Holo
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Mitglied seit
13. August 2003
Beiträge
2.804
forcemagick schrieb:
ich frag mich nur grad ob betriebssysteme, die immer mehr ram verbraten um zu funktionieren wirklich zukunftsweisend sein können.
Es gilt halt noch immer die alte Regel:
Sell Hardware - Sell Software - Sell More Hardware - Sell More Software ...
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
naja klar.. bloss wenn die leistungsfähigkeit meiner maschine gebremst wird weil ich einen dinosaurier von system hab, dann bringt mir ja die tolle hardware auch weniger als sie könnte.... aber.. das thema ist ein fass ohne boden.

ich denke eines der grundlegenden probleme ist, dass kaum noch software von der pike auf geschrieben wird sondern im prinzip vor allem programmelemente und codeschnipsel kombiniert werden...

klar es kommt der verkaufsstrategie entgegen nach eben der zitierten regel.

auf der strecke bleiben oft die stabilität und die effizienz, da das wahre potential der entwickelten hardware in so einer maschine nicht genutzt werden kann.
 

Believer

Geselle
Mitglied seit
17. Juni 2004
Beiträge
85
Klasse! Dann haben sich wieder einige Dumme gefunden die gratis als Beta Tester für Microsoft arbeiten, nur um gnadenlos ausspioniert zu werden.
Der gläserne Kunde steht ja seit XP auf der Wunschliste von Gates und Co.
Deshalb wurde ja auch dafür gesorgt das die Chinesen möglichst gratis und möglichst viele Versionen von Vista bekommen, in der Hoffnung wenigstens einige Raubkopierer zu schnappen. Denn wie wir ja wissen sind Shanghai und Hongkong die absoluten Raubkopiehochburgen!
 

Boardadmin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
9. April 2002
Beiträge
2.340
  • Ersteller
  • Administration
  • #17
@Believer:

Ist ja schön, dass Du hier polemisierst wie sonstwas. Mir ist der Zusammenhang zwischen Vista und verhafteten chinesischen Raubkopierern nicht ganz klar.
Wieso postest Du hier eigentlich unter XP wenn ich fragen darf? Keine Angst vorm ausspioniert werden?


Seit ein paar Tagen ist nun auch der RC1 von Vista veröffentlicht, die Version kann mit dem Betakey aktiviert werden. Der Build ist 5600.

Subjektiv läuft die RC1 nun noch ein wenig schneller, stabil ja ohnehin. Die Installation lief in ca. 30 Minuten durch.
Im Gegensatz zu XP wo ich den Grafikkram deaktiviert habe, werde ich wohl Aero aktiviert lassen. Ist recht schön und elegant anzusehen.

Viele Grüße

Kai
 

Believer

Geselle
Mitglied seit
17. Juni 2004
Beiträge
85
@Lord of the Board
Ich bin mir sicher ein fähiger Typ wie du kann sicher feststellen was ich mit dieser XP-Version alles angestellt habe um nicht ausspioniert zu werden!

Vista und schon bald verhaftete Raubkopierer! (Zukunft!) :wink:

Übrigens als Spezialist auf diesem Gebiet solltest du den unerfahreneren Usern zwischen deinen Lobeshymnen mal erzählen wie sie dieses Vista wieder los werden, nur für den Fall der Fälle meine ich. Könnte ja sein dass es nicht allen so gut gefällt wie dir. :wink:
 

Angel of Seven

Ehrenmitglied
Mitglied seit
23. Juli 2002
Beiträge
3.560
Believer schrieb:
@Lord of the Board
Ich bin mir sicher ein fähiger Typ wie du kann sicher feststellen was ich mit dieser XP-Version alles angestellt habe um nicht ausspioniert zu werden!
Sorry, aber du haust ganz schön auf die Tonne.....
Wenn du was vernünftiges getant hättest, könnte er gar nicht sehen das du XP benutzt, gelle.....!
Was wird da schon großartiges vollbracht damit MS nicht nachhause telefoniert...?


Übrigens als Spezialist auf diesem Gebiet solltest du den unerfahreneren Usern zwischen deinen Lobeshymnen mal erzählen wie sie dieses Vista wieder los werden, nur für den Fall der Fälle meine ich. Könnte ja sein dass es nicht allen so gut gefällt wie dir. :wink:


Was soll das den heißen: "es nicht mehr los werden"?
Nur weil man einen Freischaltcode bekommen hat, der Online registriert wird?
Das ist heutzutage gang und gebe, nicht nur bei Microsoft.
Und von Lobeshymnen kann gar nicht die Rede sein. Er hat ja selbst auf die hohen Hardwarevorraussetzungen hingewiesen, wer findet die schon toll?



LG


AoS
 

Believer

Geselle
Mitglied seit
17. Juni 2004
Beiträge
85
1. Wenn ich die XP Abfrage (sagt ich bin ein Windows XP) entferne komme ich in 70% der Seiten nicht mehr rein. :wink:

2. Wenn ich meine Platte nicht mehr einfach so formatieren kann damit das Windows Vista weg ist, dann betrachte ich das schon als schwer los zu werden. :!:
 
Autor Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
T Windows Vista - Erste Anzeichen eines Flops Hard- und Software 9
Boardadmin Windows Vista Sammelthread Hard- und Software 119
streicher Windows 10 Internet 1
Lazarus Windows Gehhilfen Hard- und Software 4
Ähnliche Beiträge




Oben