Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Scientology, mehr als nur eine Sekte?

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von Jerry24, 16. April 2004.

  1. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    :ironie:

    Tja, hätte er mal den FM-Workshop zum Thema mitgemacht...
     
  2. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
  3. MrPalmer

    MrPalmer Großmeister

    Beiträge:
    591
    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    @Simple Man

    da war Ask1 etwas schneller, trotz dem danke für den Link sind noch ein paar Hintergrund Infos dabei..
     
  4. sillyLilly

    sillyLilly Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.168
    Registriert seit:
    14. September 2002
    Ort:
    my home is my castle
    Re: neugieig JA - Erleben NEINE


    Zeugen Jehovas sind aber keine Scientologen.


    Namaste
    sillyLilly
     
  5. Schattenspiegel

    Schattenspiegel Großmeister

    Beiträge:
    839
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Neubrandenburg
    die grundidee der scientology ist verloren gegangen
    es ging ursprünglich um eine art reprogrammierung, aberrationen sollten ausgelöscht werden
    bedeutet man sollte sich geistig frei von zwängen bewegen können


    als aberrationen wurden bewusstseinszustände wie auch traumata genannt

    mit der ursprünglichen scientology church bzw ron hubbard hat seit den 80-er jahren das sogenannte scientology nichts mehr zu tun
    es ist jetzt eine rein auf wirtschaftliche interessen ausgerichtete organisation.

    kann man ruhig verbieten das wäre nichtmal ein einschnitt in die relegionsfreiheit.

    beste grüsse
     
  6. bstaron

    bstaron Großmeister

    Beiträge:
    857
    Registriert seit:
    5. August 2003
    Ort:
    Garching
    Sweeney war einfach schlecht vorbereitet. Ganz typisch war etwa die "Reaktion" von Davis, wo er ganz nahe rangeht und ihm sagt "Ich bin jetzt total sauer, aber echt". Ganz schlecht gespielte Empörung. Und wenn man weis was die so trainieren kann man die auch einfach auflaufen lassen.

    Das Training zielt darauf ab aus den Menschen emotionale Roboter zu machen, das perfekte Egoisten Training. Die Geschichte mit Xenu ist einfach nur dämlich. Wichtiger wäre es aufzuzeigen was da für ein Menschenbild gelehrt und trainiert wird.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Hmmmmm......

    war da nicht mal was mit einer Übernahme 1981 von Scientology durch den Canadischen Whiskey Produzenten Edgar Bronfmann? Der soll Scientology zu dem gemacht haben was es heute ist.

    Sucht mal nach "Operation Clambake".

    Aber vorsicht, es finden sich die üblichen :roll: Themenkreise mit zweifelhaften inhalten:

    Montauk Projekt, Weltjudenverschwörung, CIA, Navy Geheimdienst, Aleister Crowley, Marcabianer, Emanuel Velikovsky, EL SHADDAI, German New Medicine usw.


    Soweit ich mich erinnere wurden die Grundlagen nicht von Hubbart sondern von dem Deutsch-Argentinier Nordenholz erarbeitet.
    Siehe sein Buch:
    "Scientologie, Wissenschaft von der Beschaffenheit und Tauglichkeit des Wissens" (1939)

    Das angeblich so myisteriöse E-meter ist kein großes Geheimns.
    Ein Geheimnis bleibt mir allerdings, wie man eine so billige und einfache Schaltung für $4000 vrkaufen kann :roll:

    Link


    [/quote]
     
  8. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
  9. Komplize

    Komplize Meister

    Beiträge:
    186
    Registriert seit:
    25. April 2007
    Das ist ja interessant. Nachdem der engste Vertreute von Bronfman, der ehemalige Generalsekretär des Jüdischen Weltkongresses , der New Yorker Israel Singer, vor zwei Monaten sein Amt wegen langjähriger Veruntreuung von Geldern aufgeben musste, hat jetzt auch der Präsident dieser Vereinigung, Edgar M. Bronfman selbst seinen Rücktritt zum Juni 2007 angekündigt. Ob er sich noch intensiver um Scientology kümmern möchte?
     
  10. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    kennt jemand nen link, wo man diesen persoenlichkeitstest der scientologen machen kann, ohne dass man dafuer seine gesamten daten preis geben muss...
     
  11. Guest

    Guest Guest

    @Komplitze

    Vorsicht, die Quellen die Bronfman und Scientology in Zusammenhang bringen sind nicht unbedingt seriös. Andererseits muss man Information und Überbringer immer trennen.

    Villeicht findest du ja irgendwo eine halbwegs glaubwürdige Quelle zu dem Thema.
     
  12. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    Ich habe gesucht aber keinen einzigen sachlichen Hinweis darauf gefunden, dass Edgar Bronfman Scientology "gekauft" hätte. Ich weiß auch gar nicht, wie das funktionieren soll. Kann man so eine Organisation, die niemandem wirklich gehört, überhaupt kaufen oder verkaufen? :gruebel:

    Mit anderen Worten: Hast du dazu irgendwelche Quellen?

    EDIT: Sorry, hatte deinen letzten Post übersehen. Du hast also offenbar auch keine Quellen, die dieses Gerücht begründen. :?
     
  13. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.620
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Die angebliche Bronfman- CoS- Connection wurde vor allem von JvH verbreitet, siehe etwa:

    An anderer Stelle habe ich jedoch gelesen, dass sich JvH auf den Scientology-Kritiker L. Kin gestützt habe, was ich bisher nicht überprüft habe (aus seinen kurzen Artikeln im Netz geht allenfalls hervor, dass er von einer negativen Entwicklung bei der CoS ab Beginn der 80er ausgeht).

    Bronfman hat sich jedenfalls in zumindest einem Fall ausdrücklich von der Scientology-Werbung durch Hollywood-VIPs distanziert:


    Nebenbei bemerkt fand ich interessant, dass Edgar Bronfman Sr. zeitweise NXIVM ("nexium")- Anhänger war (dabei geht es angeblich vor allem um das profitable executive coaching), dann jedoch plötzlich die Erkenntnis bekam, dass es sich bei der Organisation um einen Kult handelt:

    The Best Business Schools
    Cult of Personality


    The Bronfmans And the Cult

    Wie gesagt, zur angeblichen CoS-Connection konnte ich nix glaubwürdiges finden. Wer sich dafür interessiert, sollte m.E. zunächst mal die Bücher von Kin durchforsten.
     
  14. bstaron

    bstaron Großmeister

    Beiträge:
    857
    Registriert seit:
    5. August 2003
    Ort:
    Garching
    Die Bronfman Geschichte ist sowas von falsch, zum schreien. Die Scientology Organisation hat das recht clever aufgebaut. Alle Rechte an Hubbards Geschreibsel liegen beim www.rtc.org
    Da Oberguru da ist David Miscavige. Offiziell mischt er sich nicht in die Organisation ein, doch dank des Copyrights hat er natürlich einen perfekten Hebel alles so zu steuern wie er will. Muckt jemand auf, dann kann das RTC das Recht entziehen das Hubbard Zeugs zu benutzen. Scientology ist ein sehr gutes Beispiel wie pervers die Copyright Gesetzgebung ausgenutzt werden kann.
     
  15. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Z schrieb: (aktuelle Debatte)

    Aber was ist z.b deine Meinung, muß man Tom Cruise nur als Schauspieler sehen? Und ein Historiker sprach gestern davon, das man niemanden wegen seiner Religionszugehörigkeit diskreminieren darf und er über jeden Film "dankbar" ist, der diese Thematik aufgreift....??

    Lg Hosea
     
  16. polylux

    polylux Meister

    Beiträge:
    399
    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Ort:
    Bolivien
    Scientology ist so eine Art amerikanischer Schlecker, nur haben die keine Läden.
     
  17. Marek

    Marek Meister

    Beiträge:
    117
    Registriert seit:
    18. Mai 2008
  18. Giannina

    Giannina Neuling

    Beiträge:
    3
    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    ja hallo, kannst du mir sagen was für ein video war das? wo kann mans ehen was die Scientologie macht? wäre sehr dankbar, weil es wird mit Einstein, und ich bii nicht sicher ob es handelt sich um das selber.


    Was ist eigentlcih Scientology und was für Rituale haben sie?

    Warum sind sie ewig jung?

    Was hat Geld damit zu tun?

    Danke..:)