pseudowissenschaft, "hohle erde/planeten-theorie"

hellas

Großmeister
Mitglied seit
24. Mai 2002
Beiträge
504
hallo verschwörergemeinde,

ich habe da ein anliegen.

für einen kurs an der FH sollen wir aus einer pseudowissenschaftlichen theorie
ein glaubwürdiges produkt schaffen (z.b. in buchform)

ich hab ne menge infos darüber, ist ja nichts verwunderliches, für die, die mich kennen ;-)

aber ich suche einen link, den ich mal vor jahren besucht hab,
und nicht finden kann.

auf dieser seite wurde, ganz wissenschaftlich-like, mit mathematischen gleichungen, versucht, die hohle erde zu erklären.

weiss jemand von euch, wo der, oder so ein ähnlicher link, zu finden ist?



wäre sehr nett, wenn mir jemand weiterhelfen kann.

thnx,
hellas
 

erik

Erleuchteter
Mitglied seit
4. April 2004
Beiträge
1.557
Es gab da mal so eine Seite, bei der ein Experiment mit dem sogenannten "Gradstreckenleger" oder "Geradstreckenverleger" oder so ähnlich aus dem Jahr 1897 durchgerechnet wurde...

Leider hab ich auch keinen Link parat, aber da wurde versucht die Erdkrümmung zu messen und nachzuweisen, das es eben die innenseitige Krümmung (ist das jetzt konvex oder konkav?) ist, auf der wir leben...

Gibs doch mal bei google ein.

Ansonsten hier ein erster Link, mit Zeichnungen und etwas Mathe...

http://www.s-line.de/homepages/keppler/wbraun.html
 

InsularMind

Erleuchteter
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
1.086
Über das Pdf würde ich mich freuen. :)

Mich interessiert im Zusammenhang mit manipulierter Erkenntnisbildung, in wie weit man mit der wissenschaftlichen Hinterfragungsmethodik eine scheinbar beweiskräftige Authentizität erreichen kann.
 
Oben