Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Nähe und Ferne

Dieses Thema im Forum "Sie, Er und Es" wurde erstellt von Harakiri, 20. Juni 2004.

  1. Harakiri

    Harakiri Meister

    Beiträge:
    379
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Weit im Nebel grauer Ferne
    Hallo

    Ich hab mal eine Frage und zwar geht es dabei um folgendes :
    Zur Zeit sind meine sozialen Kontakte zu anderen Menschen mehr als dürftig und wie das nunmal so ist, fühle ich mich einsam dabei .

    Jetzt stelle ich an mir selber desöfteren fest, dass ich, je weniger ich mit Menschen zu tun habe, ein größeres Verlangen nachkörperlicher Zuneigung habe als sonst . Es geht mir dabei nicht bloß um Sex, sondern eben ums Kuscheln, Küssen und sonstige Liebkosungen .

    Vor einiger Zeit noch, als ich noch öfter Freunde und Kollegen um mich rum hatte, war dieses Bedürfnis, so kommt es mir zumindest vor, nicht so stark wie jetzt .

    Kann das jemand nachvollziehen und kennt das Gefühl vielleicht selber ?

    MfG
     
  2. Magna

    Magna Erleuchteter

    Beiträge:
    1.026
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    NRW
    Natürlich.
    Mensch, die im selben Raum sind, kommunizieren miteinander, automatisch, dazu müssen sie sich nichtmal ansehen, nur wissen, dass der andere da ist.
    Jeder Mensch mit dem du zu tun hast, und das beidseitig gerne, der gibt dir auch irgendwo Wärme und Geborgenheit.
    Je weniger Menschen man um sich hat, desto mehr wünscht man sich diese Wärme und in verstärkter Form ist das nunmal körperliche Nähe.
    Hinzu kommt: Sich allein zu fühlen ist ja nun kein positives Gefühl, man ist traurig, man wünscht sich jemanden her. Natürlich wünscht man sich dabei auch umarmt zu werden.
    Nachvollziehbar ist das in jedem Fall.
    Liebe Grüße,
    Magna
     
  3. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
    ja hatte das selber vor der ersten freundin, eben mit einsamkeit (der thread von damals müsste noch irgendwo rumkrauchen) und dem bedürftnis nach körperlicher nähe. nachdem die erste freundin dann schluss gemacht hat kam es auch schnell wieder, aber zum glück hab ich ja jetzt die richtige gefunden und das problem ist für immer behoben....

    Du musst eigentlich jetzt nur aufpassen, nicht mit dem falschen eine beziehung anzufangen, weil das kann dann echt traurig enden (tatsächlich hat meine erste freundin aus gründen eben jener einsamkeit eine beziehung mit mir angefangen und naja, 3 monate hats gedauert dann wars vorbei und ich saß da ....)


    PS: ganz schlimm war das bei mir, als ich mir um silvester vorigen jahres 1984 im TV angesehen habe 8O war wirklich überrascht dass der film so große wirkung auf mich hat.