Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Konzentrationsprobleme

Dieses Thema im Forum "Sie, Er und Es" wurde erstellt von Paran, 20. November 2004.

  1. Paran

    Paran Großmeister

    Beiträge:
    882
    Registriert seit:
    30. November 2003
    Ort:
    Wien
    Da ich derzeit beim Heer bin und dort eine Milizoffizierslaufbahn anstrebe, musste ich vor kurzem einen Psychotest machen. Das heißt ich wurde 24 Stunden wach gehalten und musste verschiedene Konzentrationsübungen, Geschicklichkeitsübungen usw. machen und wurde daraufhin bewertet. Die Bewertung viel relativ schlecht aus und bei dem psychologischen Gespräch wurde mir gesagt, dass ich Probleme hätte mich zu konzentrieren, meine Leistungsbereichtschaft gering wäre und ich allgemein psychisch eher instabil sei. Meine Frage an euch ist jetzt wie man Konzentrationsprobleme und persönliche Krisen in den Griff bekommt bzw. ob ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht habt!

    Lg Paran
     
  2. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Meister

    Beiträge:
    248
    Registriert seit:
    28. April 2004
    Ort:
    Timbuktu
    Eine Freundin von mir hat mir mal von solchen Sachen erzählt. Ein bekannter hatte wohl so ziemlich das gleiche Problem wie du und ich weiß nur das er dann häufiger zum Psychologen ging und das dann auch in den Griff bekommen hat. Bei ihm war es so das er in der Schule nicht die geforderten Leistungen bringen konnte und die Schule hätte verlassen müssen.

    Ich bin ja kein Arzt und ein Psychologe erst Recht nicht, ich habe keine Ahnung in welchem Ausmaß deine Konzentrationsstörungen vorhanden sind aber vielleicht kannst du ja nochmal zu dem Psychologen gehen und ihn einfach mal fragen wie du das ändern kannst und welche Möglichkeiten es gibt an dir selbst zu arbeiten.
     
  3. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Kleinen Tip für alle die mal sehen wollen wie sehr sich selbst noch konzentrieren können.

    JEDE Bewegung und JEDEN Griff BEWUßT ausführen......

    Das ist ja einfach? Dann übt mal. Konzentration zu üben ist relativ einfach, erfordert allerdings Hartnäckigkeit um am "Ball" zu bleiben.
    Fachliche Hilfe bei massiven Konzentrationsstörungen ist auch ok, jedoch empfehlen die meisten erstmal den Selbstversuch. Weniger TV,etwas mehr Spiele mit Kllegen die Überlegung erfordern (kein CS oder so´nen Zeug), Spaziergänge (gut für Sauerstoff im Hirn....) und etwas Sport um die geistige Belastung auszugleichen.

    mfg Don
     
  4. Agarthe

    Agarthe Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.006
    Registriert seit:
    10. April 2002
    @Paran

    beim Lesen fiel mir spontan ein, dass solchen Testergebnissen immer ein
    Hauch von Arroganz anhaftet, beurteilen zu wollen, wie ein Mensch beschaffen ist. Ich wäre dem Ergebnis gegenüber ebenso kritisch, wie Du
    jetzt Dich selbst kritisch betrachtest. Vielleicht hattest Du einfach nur einen
    miesen Tag.

    Erfahrung mit gesteigerter Konzentrationsfähigkeit habe ich im Zusammenhang mit Meditation gemacht. Ich weiss nicht, ob Dir
    das liegt, aber wenn's Dich näher interessiert, dann schreib' mir ne
    pn.

    Gruß,
    Agarthe
     
  5. Kasimir

    Kasimir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.218
    Registriert seit:
    11. September 2004
    Ort:
    Wuppertal
    Ich habe mal eine Frage: Ich habe oft beim Bücherlesen Konzentrationsprobleme. Ich kriege oft Trockene Augen und bekomme direkt Kopfschmerzen danach kann ich nicht mehr weiterlesen! Warum das so ist weis ich und mein Augen/Hausarzt auch nicht!? 8O

    Weis jemand was ich dagegen tun könnte?
     
  6. Paran

    Paran Großmeister

    Beiträge:
    882
    Registriert seit:
    30. November 2003
    Ort:
    Wien
    @ Tyler-Durden

    Habe auch schon daran gedacht einen Psychologen aufzusuchen, denn ich merk in vielen Bereichen, dass ich mir sehr schwer tue im Stoff mitzukommen bzw. auch wenn ich etwas schon beherrsche schaffe ich es oft nicht in dem Moment in dem ich es brauche das Gelernte anzuwenden!

    @ Don

    Danke für die Tips. Bin auch der Meinung, dass man erst selbst versuchen sollte das Problem zu lösen!

    @ Agarthe

    Als ich der Ergebnis sah, war ich ziemlich niedergeschlagen, aber wie du schon geschrieben hast, sollte man solche Tests mit Vorsicht genießen. Es gibt da etliche Einflussfaktoren, welche nicht berücksichtigt werden und deshalb sehe ich das Ganze schon ein bißchen lockerer, aber trotzdem heißt das für mich nicht, dass alles in Ordnung ist!