Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Infos zu E.R.Carmin?

Dieses Thema im Forum "Printmedien/Mediendiskussion" wurde erstellt von Lord _Alamut, 3. August 2002.

  1. Lord _Alamut

    Lord _Alamut Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    14. April 2002
    vor einiger zeit habe ich mir das (inzwischen) recht bekannte Buch "Das schwarze Reich" von E.R. Carmin zugelegt.

    auf jeden fall lesenswert...
    nur...meine paranoia lässt mir keine ruhe...

    hat vielleicht jemand informationen zum Autor? ich weiss nichtmal wofür das "E" und das "R" steht.
    google war nicht besonders hilfreich.
     
  2. Tortenhuber

    Tortenhuber Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.033
    Registriert seit:
    10. April 2002
  3. Lord _Alamut

    Lord _Alamut Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    14. April 2002
    ja die kenne ich schon...leider bringt IDG nur folgendes zustande:
    die holocaust referenz findet nöschts...
     
  4. Anemi

    Anemi Meister

    Beiträge:
    183
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Powercutcoutry
    Vielleicht ein Pseudonym?
    Für Jemanden, der Sowieso Rot/Roth heißt?
    Vielleicht für Jürgen Roth, den (Mit-)Autor von "Dunkelmänner der Macht"?
    Nur mal ´ne Hypothese.
     
  5. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
    e.r. carmin ist offensichtlich ein pseudonym.
    hinsichtlich seiner wahren identität sind nur ein paar vage hinweise zu finden:

    das buch erschien zuerst 1994 im verlag ralph tegtmeier. tegtmeier selbst ist (umstrittener) autor und verleger zahlreicher standardwerke über magie & okkultismus und wird in der deutschen magier-szene als "chaos- und eismagier" bezeichnet.

    und wo magie ist, darf natürlich die verbindung zu crowley und dem o.t.o. nicht fehlen:
    folgendes zitat stammt von p.r.koenig, welcher in akribischer arbeit eine mehrbändige studie zum o.t.o. phänomen verfasste.
    (---> http://www.cyberlink.ch/~koenig/)

    es würde mich also nicht verwundern, wenn dieser ralph tegtmeier/frater vd von der fraternitas saturni der eigentliche name von e.r. carmin ist. tegtmeier hat nämlich bereits bücher unter pseudonym veröffentlicht, z.b. "die schattenmeister", das er unter dem namen viktor sobek schrieb.

    http://www.eismagie.de/emsatgnos.html
    http://www.fraternitas.de/

    gruss
    deimos
     
  6. Lord _Alamut

    Lord _Alamut Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    14. April 2002
    ich verstehe den zusammenhang zu E.R.Carmin nicht.
    eismagie und der O.T.O kram passt eher net zu dem was in Carmins buch steht.

    das mit dem verlag ist aber schonmal was...
     
  7. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
    das gegenteil ist der fall. das buch untersucht ja ausschliesslich den einfluss von geheimgesellschaften und okkultismus in der politik. allein zum o.t.o führt der autor mehr als ein dutzend fussnoten und anmerkungen auf. und obermagier crowley hat im index sogar über 50 (!) verweise.

    gruss
    deimos
     
  8. Lord _Alamut

    Lord _Alamut Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    14. April 2002

    ich finde die fussnoten ALLE für gerechtfertigt. bei der MASSE an fussnoten fallen btw 50 auch nicht wirklich auf.
    die genaue zahl wird nacheditet.
    (schad dass ichs grad verliehn habe aber du weisst dass ich recht habe)

    wenn du schon so einfrig am zählen bist zähl doch mal die fussnoten in denen diverse nazis oder kirchenleute vorkommen. ich denke du wirst viele. sogar mehr finden.
    davon handelt nun mal das buch.

    es ist immernoch KEIN beweis.
    keine propaganda.
    keine schwachsinnigen eismagie thesen.

    es ist klar, dass das buch nicht von Heyne etc. publiziert wird.
    die thematik ist einfach ZU heikel.
     
  9. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
    da muss ich dich leider korrigieren. das buch erschien im verlag sphinx bei heyne unter der sparte esoterik und ist bei amazon erhältlich.


    lassen wir carmin selbst antworten. auf dem rücken des buchumschlages ist zu lesen:
    ...auf strenger esoterik beruhende machtziele waren die triebfeden hintern den gestaltenden geschichtlichen ereignissen dieses jahrhunderts. okkult-esoterische machtgruppen standen hinter dem experiment eines auf rein spirituell-magischer basis aufgebauten dritten reiches...(...)...ist es höchste zeit...aus der totgeschwiegenen okkulten geschichte des 3. reiches die entsprechenden lehren zu ziehen.
     
  10. Lord _Alamut

    Lord _Alamut Geselle

    Beiträge:
    85
    Registriert seit:
    14. April 2002
    deine ganze argumentation beruht doch auf der tatsache, dass es zuerst von verlag ralph tegtmeier rausgebracht wurde. den du auch noch für den autor hältst. also was soll das oben aussagen?



    und??? wo ist die spur zum eismagier tegtmeier?
    ich verstehe diese argumantation nicht. :roll:
     
  11. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
    hmm...möglicherweise reden wir aneinander vorbei. ich will gar nichts beweisen, sondern habe nur deine frage nach informationen über den autor beantwortet, und dass möglicherweise der verleger tegtmeier und der autor carmin ein und die selbe person sind. tegtmeier ist ein magier und im buch geht es um okkultismus in der politik. deshalb ist die vermutung tegtmeier=carmin naheliegend.

    von "eismagie" hab ich übrigens vorher noch nie gehört.

    gruss
    deimos
     
  12. Merlin_Feuerfalke

    Merlin_Feuerfalke Meister

    Beiträge:
    208
    Registriert seit:
    25. September 2002
    Ich habe mir die Finger im Inet wundgesucht, um etwas über den Autor zu erfahren, leide bisher vergebens.
    Das Buch finde ich deshalb so bemerkenswert, weil es die kritische Thematik "Verschwörung" im weitesten Sinne im Gegensatz zu allen anderen der bekannteren Büchern (Helsing, Risi, Conrad usw.) mit so vielen primären und sekundären, nachprüfbaren Quellenagaben unter MAUERT (hehe), dass ma gewisse Dinge einfach als "wahr" anerkennen muss.

    Bleibt bitte dran und schreit, wenn Ihr etwas über den Autor herausgefunden habt. :wink:
     
  13. Indiana Jones

    Indiana Jones Meister

    Beiträge:
    101
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Leipzig
    Karminsäure, Carmin ( Farbstoff aus Schildläusen)

    könnte man das im bezug auf ein pseudonym irgendwie interpretieren?
     
  14. Indiana Jones

    Indiana Jones Meister

    Beiträge:
    101
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Leipzig
    oder hier etwas genauer:

    Carmin ist ein Extrakt aus Dactylopius coccus, der amerikanischen Cochenille, die schon von den Azteken als Textilfarbe verwendet wurde. Nach 1512 avancierte sie neben Gold und Silber zum kostbarsten Handelsgut der Spanier, die sie aus Mexiko mitbrachten. Der daraus bereitete Venezianische Scharlach galt als eine der schönsten Farben überhaupt.

    das könnte möglicherweise bedeuten das er mexikaner ist!
     
  15. Indiana Jones

    Indiana Jones Meister

    Beiträge:
    101
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Leipzig
    ein link zu einer wertvolen carmin farbenen
    Briefmarke mit dem Porträt hitlers
    http://members.aon.at/mst/marke.htm

    auch und übrigens:

    E ist der 5 Buchstabe
    und R der 18

    ich hoffe ihr wisst alle was das heißt,....genau

    E + R = 23

    möglicher weise ein scherz des Autors da dieser
    sich in seinem Buch (das schwarze Reich)
    an einer Stelle auch auf Robert Anton Wilson
    bezieht und sich somit er "Bedeutung" dieser Zahl bewusst
    sein sollte
    (wenn man davon ausgeht dass er illuminatus gelesen hat,
    oder irgend ein anderes buch wilsons)
     
  16. Merlin_Feuerfalke

    Merlin_Feuerfalke Meister

    Beiträge:
    208
    Registriert seit:
    25. September 2002
    Vorgehensweise der Truppe:

    Um exakt 19:05 ist Wachablöse, die neue Wache passiert diesen Sektor genau um 18:23. Im Sektor gibt es 3 wesentliche Sicherheitsvorkehrungen:


    Sicherheitstür
    Die Sicherheitstür wird durch einen Code gesperrt, wir werden diesen Code vorher knacken und somit die Tür öffnen


    Lasergrid
    10 cm über dem Boden ist im ganzen Raum ein Lasergrid installiert, wir müssen aufpassen, daß wir hier den Alarm nicht aktivieren


    Kontaktschranke
    Die Fixierung der Marke steht unter Strom, wird die Marke entwendet, schließt sich der Stromkreis und der Alarm wird ausgelöst.



    HÄ?
     
  17. dimbo

    dimbo Erleuchteter

    Beiträge:
    1.800
    Registriert seit:
    30. September 2002
    @ Lord_Alamut & Deimos:

    Also ich habe das Buch auch gelesen, und möchte Deimos doch sehr stark beipflichten. Carmin betont ausdrücklich die Verbindungen zwischen den Lehren Gurdjeffs, Crowleys, des Hermetic Order of The Golden Dawn und dem OTO. Wie man das überlesen kann, ist mir eigentlich ein Rätsel, aber bitte....

    Das ist falsch. Die These des Buchs ist, wie Deimos bereits vom Klappentext zitiert hat, die Zusammenhänge zwischen Esoterik und Okkultismus und dem Dritten Reich auf der anderen Seite darzustellen. Da die Thule-Gesellschaft, aus der dann schließlich die DAP, die sich wiederum später in NSDAP umbenennen sollte, hervorgegangen ist, und eine magisch-esoterische Gruppierung darstellte, ist die Verbindung zu ähnlichen Organisationen wie dem Ordo Templi Orientis onehin mehr als offensichtlich.

    Kurz gesagt kann ich Deimos These nur unterstützen.

    :D

    dimbo.

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Ergänzung zu Eismagie: Nicht umsonst geht Carmin exzessiv auf das Thema Welteislehre im Nationalsozialismus ein. Hier sei insbesondere Hitlers Unterschätzen der Temperaturen beim Stalingrad-Feldzug erwähnt, das auf seiner esoterischen Annahme fußte, ihm gegenüber, als personifiziertem Kämpfer des Feuers entgegenstehend werde das Eis weichen. Welche Folgen diese Annahmen auf die Soldaten bei 40 Grad unter Nul, hatten, muß nicht mehr erwähnt werden, denke ich.
     
  18. dimbo

    dimbo Erleuchteter

    Beiträge:
    1.800
    Registriert seit:
    30. September 2002
    äh, noch was:

    Also Merlin, wenn du dich als Mod nochmal über unnötige Spam-Posts aufregst, kriegst du von mir diesen Käse unter die Nase gehalten. Was um alles in der Welt sollte das bedeuten?

    8)

    dimbo.
     
  19. dimbo

    dimbo Erleuchteter

    Beiträge:
    1.800
    Registriert seit:
    30. September 2002
    wieso ist dieser thread tot?

    deimos, Lord Alamut, Merlin, was ist los?
     
  20. Shiva2012

    Shiva2012 Großmeister

    Beiträge:
    718
    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    tja, was Spam so alles bewirken kann.

    Habe das Buch auch im Regal, leider nur ein paar Kapitel gelesen.
    Werde es wohl noch mal rausgreifen.
    Vielleicht hat ja noch jemand was Ernsthaftes zu diesem Buch oder zu seinem Autoren.

    Obwohl ich das Buch sehr spannend finde, bleibe ich skeptisch. Viele Quellen bedeutet für mich erstmal : viel Arbeit und viele ähnlich Denkende.

    Einen neuen Vril/Thule Kick habe ich durch ein Video bei einem Freund bekommen.
    Dieser fand eine mit Emule eine Datei namens
    "UFO Geheimnisse des dritten Reiches VCD Flugscheiben Schwarze Sonne Thule Vril Haunebu Aldebaran Schauberger Byrd.rar"
    Das Downloden verstößt aber gegen das Copyright, deswegen folgender Link :
    Sternentorverlag - Videos zu Geheimprojekten

    Ist natürlich SciFi Kitsch, aber über Vril/Thule habe ich bisher wenig gefunden.