Europapartei VOLT

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.303
Wer hat schon von ihr gehört?

Was können die?

Was wollen die?

Wer von euch ist Mitglied?

Gibt es prominente Mitglieder?

Ist das sowas wie die freien Wähler auf Europa-Niveau?
 

streicher

Ehrenmitglied
Mitglied seit
15. April 2002
Beiträge
4.766
Erster Eindruck: versteht sich paneuropäisch, also auch pro EU, aber für ihre Reform. Sie will ein vereintes Europa. Sie scheint in erst in den Startlöchern...
 

hives

Ehrenmitglied
Mitglied seit
20. März 2003
Beiträge
3.649
Hört sich imho nicht wirklich neu an, sie wollen ja offenbar nicht zuletzt dem stärker werdenden Rechtspopulismus etwas entgegensetzen, machen aber imho die gleichen Fehler wie die etablierten linken Parteien: die Schwerpunkte scheinen sogar öffentlich zumindest Medienberichten zufolge eben wieder auf den typischen zeitgemäßen wirtschaftskompatiblen Zielsetzungen zu liegen - einfaches Beispiel:

Heraus kamen die "5+1 Challenges": Zu den fünf größten Zielen gehören der Aufbau eines "Smart State", der die staatliche Bürokratie durch Digitalisierung effizienter machen soll, ökonomische Reformen und soziale Gerechtigkeit: Diskriminierungen wie der "gender pay gap" sollen abgebaut werden.
"Soziale Gerechtigkeit", reduziert auf Projekte, wo nur die bestehenden Ungleichheitsstrukturen minimal anders auf die Mitglieder verschiedener sozialer Kategorien verteilt werden sollen.

Entsprechend schwammig heißt es auch:
Werte wie Gerechtigkeit, Freiheit, Nachhaltigkeit und Solidarität hätten zwar auch die Liberalen, Sozialdemokraten oder Grünen. Volt habe diese aber aufgefrischt, indem sie beispielsweise neue Technologien einbeziehen.
(Alles von hier)

Klingt irgendwie nach GroKo mit mehr EU und besserem Internet.
 
Oben