ebay geht nicht

Diskordias Legionär

Erleuchteter
Mitglied seit
25. April 2002
Beiträge
1.309
Hallo.

Ich hab ein Problem, bei dem ich mir wie en DAU vorkomme:

Alles geht im Internet...ask1, b0g, toey, spiegl..alles...auch die Versauten ^^...nur www.ebay.de nicht! FIrewall zeigt nix besonderes an, Opera sowie Firefox tun nix..beim anpingen bzw tracern verliert sich das Signal einfach bei www.sprintlink.net ...nur warum???

....hier die log:

C:\blablabal\tracert www.ebay.de

Routenverfolgung zu hp-intl-de.ebay.com [66.135.192.8] über maximal 30 Abschnit
te:

1 19 ms 18 ms 18 ms dsl-084-056-224-001.arcor-ip.net [84.56.224.1]
2 19 ms 18 ms 18 ms kar-145-254-15-121.arcor-ip.net [145.254.15.121]

3 22 ms 21 ms 21 ms ffm-145-254-16-182.arcor-ip.net [145.254.16.182]

4 22 ms 19 ms 21 ms sl-gw20-fra-2-1.sprintlink.net [217.147.97.161]

5 22 ms 21 ms 21 ms sl-bb21-fra-9-0.sprintlink.net [217.147.96.226]

6 31 ms 31 ms 32 ms sl-bb20-par-14-0.sprintlink.net [213.206.129.65]

7 102 ms 103 ms 105 ms sl-bb23-nyc-14-0.sprintlink.net [144.232.20.45]

8 101 ms 105 ms 101 ms sl-bb21-nyc-8-0.sprintlink.net [144.232.7.110]
9 104 ms 105 ms 103 ms sl-bb27-pen-12-0.sprintlink.net [144.232.20.97]

10 108 ms 108 ms 108 ms sl-bb26-pen-15-0.sprintlink.net [144.232.16.93]

11 172 ms 171 ms 172 ms sl-bb21-stk-13-0.sprintlink.net [144.232.20.163]

12 175 ms 175 ms 176 ms sl-bb24-sj-9-0.sprintlink.net [144.232.20.181]
13 176 ms 174 ms 174 ms sl-bb23-sj-14-0.sprintlink.net [144.232.3.221]
14 176 ms 174 ms 173 ms sl-gw19-sj-15-0.sprintlink.net [144.232.0.250]
15 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
16 * *

Weiß jm, was es sein könnte? Hab nen Virenscan etc per BartsPEBuilder drüber laufen lassen...findet nix...AdaWare etc auch net...

Dabei muss ich doch ne Bewertung los werden... :(
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
also es ist definitiv kein e-bay problem...ich kann es mir nur so vorstellen das du aufgrund deines geographischen Standortes auf sprintlink.net angewiesen bist, weiterverbindung zu ebay.de.

Da sprintlink heute ihre hardware austauscht, bzw resetet...gibt es probleme :

http://www.sprintlink.net/maintview/

PURPOSE: Replace Hardware
NOTICE ID: 19764
TROUBLE TICKET: 7505922

hoffe es hilft dir weiter..
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Also ich kann problemlos auf E-bay zugreifen.
Aber ich sitz hier auch grad in nem Internetcafe und bin mit Netscape unterwegs.

Vielleicht solltest du einfach mal n anderen Browser ausprobieren.
 

Munich

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Oktober 2002
Beiträge
1.295
Seit dem ich das SP 2 von Windows (XP) installiert habe, kann ich mit dem IE auch manche Seiten nicht mehr aufrufen, er schickt mir immer einen 404er, aber mit Netscape oder Firefox kann ich die Seite problemlos öffnen.

Woran kann das liegen?
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
Browser Schuld?

Wenn der Dos/tracert sich schon verläuft, kann es net am Browser liegen ;-)
 

Er4z3r

Großmeister
Mitglied seit
23. Mai 2003
Beiträge
754
Seit dem ich das SP 2 von Windows (XP) installiert habe, kann ich mit dem IE auch manche Seiten nicht mehr aufrufen, er schickt mir immer einen 404er, aber mit Netscape oder Firefox kann ich die Seite problemlos öffnen.

Woran kann das liegen?
Hmm... ich bin mir da nicht sicher, aber SP2 installiert super tolle Internet-Sicherheitstools, deaktivier das einfach mal und bleib nur bei deiner gewohnten Firewall.
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
Re: Browser Schuld?

Hosea schrieb:
Wenn der Dos/tracert sich schon verläuft, kann es net am Browser liegen ;-)
Ne, wenn eine vorgelagerte Firewall ICMP sperrt, geht auch der Ping nicht. Deshalb können Webseiten trotzdem funktionieren. Gerade bei Seiten wie eBay und Konsorten würd ich als Admin die nicht benötigten Protokolle sperren, um etwaigen DoS-Angriffen keine zusätzliche Angriffsfläche zu bieten...

Also, Ping/Traceroute KANN - muss aber nicht - ein Hinweis sein. In dem Fall hier ist es wohl so, da der Traceroute schon in nem anderen IP-Netz bei sprintlink hängenbleibt.

Was den 404 bei IE mit SP2 betrifft, so hab ich die Erfahrung gemacht, dass manchmal ein Löschen der temporären Internetdateien hilft. Ausserdem sollte mal überprüft werden, ob ein Datenschutzbericht (das kleine Auge unten in der Statusleiste) angezeigt wird, nicht dass das auf Grund gesperrter Cookies auf ne 404 umgeleitet wird.
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
@ Franziskaner

Ne, wenn eine vorgelagerte Firewall ICMP sperrt, geht auch der Ping nicht.
Richtig aber der Tracert/ping geht ja bis halt eben die Zeitüberschreitung kommt..würde er garnicht gehen, würde ich mich net drauf berufen.
 

Diskordias Legionär

Erleuchteter
Mitglied seit
25. April 2002
Beiträge
1.309
Hosea schrieb:
Da sprintlink heute ihre hardware austauscht, bzw resetet...gibt es probleme
Das is jetzt ca. eine Woche her, das es tilt....naja..aber die sollten doch ne Umleitung über ne andere Firma oder Server oder was auch immer hinbekommen...

Dr Jones schrieb:
Also ich kann problemlos auf E-bay zugreifen.
Aber ich sitz hier auch grad in nem Internetcafe und bin mit Netscape unterwegs.

Vielleicht solltest du einfach mal n anderen Browser ausprobieren.
Wenn Firefox und Opera nicht wollen, such ich das Problem anderswo...

@Mondschein

Klar..ging ja bei mir auch bis vor ner Woche....

Erazer schrieb:
Die ganze SP2 Sachen sind deaktiviert..hab nur meine Standart Outpost von Agnitum....und in letzter Zeit nix dran geändert....

@ Franziskaner:

War auch schon mein Gedanke...ICMP hab ich nichts geändert...aber trotzdem mal einige möglichkeiten durchprobiert..keine änderung bei meinem Problem

Aber vielen Dank mal an alle
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
Das is jetzt ca. eine Woche her, das es tilt....naja..aber die sollten doch ne Umleitung über ne andere Firma oder Server oder was auch immer hinbekommen...
Das ist absolut richtig..das würde ich auch von einer Firma erwarten die sich Sprintlink nennt ;-), aber da sie die Fehler von heute..bzw den letzten Tagen als EMERGENCY Problem deklariert haben, würde ich sagen die Jungs haben ein echtes Problem :-(
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
Zur lösung

Wenn man sich nicht auf die Brüder von sprintlink verlassen kann, wie kann man es umgehen..sag mal einfach in meinem jugendlichen Leichtsinn...wie sieht es aus temporär per Call by Call den Provider zu wechseln, bzw einen Proxy server zu benutzen und somit für deine Bewertung das Problem zu umgehen...möglich?
 

Diskordias Legionär

Erleuchteter
Mitglied seit
25. April 2002
Beiträge
1.309
Hmm..ich weiß nicht genau, auf was Du raus willst...

entweder, ich kann morgen bei nem Kumpel oder so auf ebay, oder ich geb nem Kumpel meine Daten, sag ihm, was er bitte reinschreiben soll...oder ich wart bis Montag, da bin ich in der FH wieder im Netz...


Provider wechse oder CbC würde mehrkosten verursachen, die unnötig wären, weil ich das Problem nicht so schwerwiegend sehe
 

Kshiti

Neuling
Mitglied seit
18. Juni 2005
Beiträge
1
bei mir kam einmal die Anzeige - WARTUNG

aber dann gings wieder
 

Hosea

Erleuchteter
Mitglied seit
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
Provider wechse oder CbC würde mehrkosten verursachen, die unnötig wären, weil ich das Problem nicht so schwerwiegend sehe
Okay, dachte es wäre dringend und du hast momentan keine Möglichkeit an einen anderen Rechner zu gelangen..dann wird sich das Problem mit Sicherheit in den nächsten Tagen von selbst lösen....aber du könntest kostenlos einen Proxy server nutzen, der sprintlink umgeht, das meinte ich damit.
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
Hosea schrieb:
Richtig aber der Tracert/ping geht ja bis halt eben die Zeitüberschreitung kommt..würde er garnicht gehen, würde ich mich net drauf berufen.
Preisfrage: Wenn eine Firewall kein ICMP/administratively prohibited zurücksendet, sondern die Pakete einfach droppt, was kriegst du dann auf deinem Rechner für eine Meldung zu sehen? :wink:

Hat zwar hier offensichtlich nichts damit zu tun, aber Ping/Traceroute sind beim Einsatz von Firewalls eben NICHT aussagekräftig. Egal, was du für Meldungen zurückbekommst oder auch nicht.
 

Diskordias Legionär

Erleuchteter
Mitglied seit
25. April 2002
Beiträge
1.309
@ Franziskaner

Bitte erklär mir das mal...weil das klingt interessant und ich hab nicht genug Plan, um deine Aussage für mich zu beantworten.... vielen Dank

@Hosea

Das mit dem Proxy scheint ne nette Idee zu sein...nur kenn ich niemanden, der einen Nutzt...und hab mich somit / auch selbst damit noch nie/nicht beschäftigt...kannst Du da was empfehlen, oder kurz erklären...wäre wirklich nett ...büdde büdde
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
Diskordias Legionär schrieb:
@ Franziskaner

Bitte erklär mir das mal...weil das klingt interessant und ich hab nicht genug Plan, um deine Aussage für mich zu beantworten.... vielen Dank
Kurzeinweisung Paketfilterdesign... :wink:

Also, normalerweise hat - wenns RFC-konform läuft - ein Rechnersystem im Internet ein ICMP Paket Typ Ping-Request mit einem solchen vom Typ Ping-Reply zu beantworten. So weiss man, ob ein Rechner netzwerkmässig erreichbar ist oder nicht.

Da nun aber ICMP Pakete sowohl zum "Ausspionieren" von Netzwerk- und DMZ-Konfigurationen dienen können als auch für Denial-of-Service Attacken missbraucht werden können, werden diese oftmals von Firewalls geblockt.

Auch für das Blocken gibt es jetzt wieder eine RFC-konforme Verhaltensweise, die Firewall sendet in diesem Fall ein ICMP Paket vom Typ administratively prohibited zurück. Da auch das aber wieder Informationen preisgibt und evtl. für DoS-Attacken wie z.B. Smurf anfällig macht, wird oftmals unter Missachtung der eigentlich geltenden Regeln ein verbotenes Paket (nicht nur ICMP, auch UDP und TCP Pakete) nicht beantwortet, sondern einfach ignoriert (Drop).

Damit bekommt der Rechner, der den Ping absendet eben gar keine Rückmeldung, sprich nen Timeout. Obwohl der Zielhost netzwerkmässig korrekt erreichbar ist.

Eigentlich kann so ein Server nur mit einem Connect auf einen der erlaubten Zielports auf Verfügbarkeit geprüft werden, wobei da ja immer noch der entsprechende Dienst inaktiv sein kann. Oder ein vorgeschalteter Reverse-Proxy bzw. Deepsight Inspection Firewalls das an Hand des Timingverhaltens blocken. Aber das würd jetzt wohl wirklich zu weit führen... :wink:

Wie gesagt, in dem Fall wars jetzt nicht so, ich wollt nur mal ausführen, dass ein nichtbeantworteter Ping prinzipiell nicht mehr viel über die Erreichbarkeit eines Zielsystems auszusagen haben muss.
 

Diskordias Legionär

Erleuchteter
Mitglied seit
25. April 2002
Beiträge
1.309
Vielen Dank mal....jetzt weiß ich endlich, warum die Häkchen so gesetzt sind, wie sie sind und was umsetzten bewirken kann. Vielen Dank
 

Diskordias Legionär

Erleuchteter
Mitglied seit
25. April 2002
Beiträge
1.309
*************************ebay geht wieder***********************

war wohll doch das sprintlink....vielen Dank für eure tips!
 
Autor Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
L ebay und die Garantie Internet 6
F Ebay Verkäufer verschenkt Geld? Internet 28
M Logos von Microsoft, google und ebay Internet 28
Tortenhuber die ärgerlichsten ebay-betrügereien Small Talk 5
Ähnliche Beiträge




Oben