Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

blinkende Sparlampe und flimmernder Monitor

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von paul20dd, 9. Januar 2010.

  1. paul20dd

    paul20dd Erleuchteter

    Beiträge:
    1.143
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    ::1/128Saxonia
    Hi

    Wir haben bei uns in der WG vor einer Woche die Glühbirnen gegen Sparlampen ausgetauscht. Heute früh ist mir aufgefallen das die Sparlampe im Flur blinkt :kerze: und zwar exakt alle drei Sekunden und dass obwohl der Schalter auf aus steht. An dem Kippschalter selbst ist so eine typische kleine rote Lampe die leuchtet wenn der Schalter auf aus steht und diese dimmt sich im gleichen Takt zur Sparlampe. Da ich gelesen habe das die Sparlampen teils empfindlich auf zu viel ein/ausschalten reagieren.. sollte ich mir sorgen machen?
    Vieleicht sollte ich noch folgendes erwähnen:

    Eine andere Sparlampe blinkte ebenfalls, eine Glühbirne nicht.

    Vor einem halben Jahr wurden alle Leitungen in der Wohnung von Elektrotechnikern ausgetauscht und ein neuer Sicherungskasten angebracht.

    Vor 2 Wochen haben wir ein LAN-Kabel durchs Fenster zum Nachbarn gelegt und seit dem flimmert mein TFT...

    Sollte man doch noch mal die Elektriker rufen ?
     
  2. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Wäre nicht verkehrt würd ich sagen.... ich denke das trotz unterbrochenem Schalter eine geringe Spannung anliegt, demnach vermutlich über die Erdung... :gulp:

    Energiesparlampen funktionieren ja wie Leuchtstoffröhren mit einem Starter der das Gas zündet - bei einer Glühlampe ist es vermutlich nie aufgefallen, weil durch den Glühdraht der Strom abfließen konnte ohne das er sonderlich erhitzt wurde und somit auch nicht glühte... hat der Starter genug Saft zündet er das Gas, das aber mangels ausreichender Spannung nicht weiter glühen kann.....
     
  3. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    zu dem TFT - schau nur mal zur sicherheit in den Einstellungen mit wieviel Hz die Graka den ansteuert.... war vielleicht n Zufall das sich da was zu der Zeit verstellt hat.... :gruebel:
     
  4. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Den Effekt hatten meine Eltern man an einer Steckdose und so einer Stehlampe mit Regelung. Die Lampe blinkte nur noch.
    Mein Vater hatte zuvor an der Steckdose gespielt und daran lag es auch.Hier hatte er die Kabel falsch angeschlossen. Trat aber nur bei Lampen mit Traforegler auf. Ein Elektriker sollte wissen,warum.

    Beim LAN Kabel. Selbst gekrimpt? Wird auch die Masse übertragen oder nur die internen 8 Adern?
     
  5. paul20dd

    paul20dd Erleuchteter

    Beiträge:
    1.143
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    ::1/128Saxonia
    Nein, wenn ich das LAN-KAbel ziehe ist wieder ruhe auf dem Schirm. Ich muss dazusagen das noch ein zweites LAN-Kabel zum WG-Kollegen durchs Fenster geht und die 2 Kabel gehen in meinen Router der soweit ich weis keine Erdung hat.. falls das eine Rolle spielen könnte und dazu.. unsanierter Altbau

    @Gilgamesh
    Ne, da is nix mit Regelung oder dimmen... und die letzten die an der Dose gespielt haben waren die Techniker von der Hausverwaltung

    zu dem LAN-Kabel: alle 8 Adern + Schirmung bei beiden Kabeln... (das eine 10m das andere 15m). Bin allerdings nicht in die Kunst des LAN-Kabelverbindens eingeweiht, halt nur zusammenverdrillt..
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Wahrscheinlich wird das Lan-Kabel durch die Kälte supraleitend - was solche Effekte verursachen kann. :mrgreen:
     
  7. Guardian

    Guardian Anwärter

    Beiträge:
    5
    Registriert seit:
    23. Dezember 2009
    Hallo,
    ich möchte nochmal das thema Erdung aufgreifen. Das könnte auch bei dem LAN-Kabel der Fall sein. Normalerweise erdet sich Dein PC übers Netzteil und dem Erdungsleiter im Kabel.

    Wenn das ggf. nicht der Fall ist und Du jetzt das LAN-Kabel einsteckst, das ja auch eine Schirmung hat und sich jetzt Dein PC über den PC Deines WG Kollegen erdet kann das schon möglich sein. Bizarr aber möglich.

    Ich hatte so einen Fall, wo sich der PC mit seinen ganzen 230V über die Netzwerkleitung geerdet hat.

    :arrow: Was ist mit WLAN :?:
     
  8. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Ich würde in dem Fall auch auf die Erdung tippen ... hatten das mal bei mir in der Firma, da haben die Bildschirme in bestimmten Büros geflackert, wenn einer mit dem Fahrstuhl gefahren ist ... ^^
     
  9. paul20dd

    paul20dd Erleuchteter

    Beiträge:
    1.143
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    ::1/128Saxonia
    Problem gelöst. Es lag wohl doch am VGA-Kabel, das hatte einen ordentlichen knicks. Neues Kabel, kein Flackern mehr.

    Das Flackern im Flur haben wir mit ner herkömmlichen Glühlampe gelöst...