Allg. Schufa und Finanzierungsthread

Lachesis

Anwärter
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
7
Hallo Leute...wie ihr schon der Überschrift entnehmen könnt
habe ich eine Frage zu folgendem Sachverhalt.

Ich hab vor zwei Jahren meinen Handyvertrag gekündigt. Da
dies nicht zum Vertragsende war, hat man mir eine Strafe
aufgebrummt. 1400€!!! Widerspruch alles umsonst! :don: Da ich es
nicht sofort voll bezahlen wollte, haben die mir nen negativen
Schufaeintrag reingedrückt!!! Ohne vorgehende Warnung usw. Jetzt ca. 500€ sind noch offen, bezahle jeden Monat 100€...

Jetzt zu meinem fortführenden Problem. Ich muss mir ein neues
Auto kaufen, alte ist im A.... :don: Nun weiß ich nicht ob es die Bank abnickt...Hab seit
2005 auch ein Motorrad was ich abbezahle und einen weiteren Kredit,
zusammen 250€ Belastung pro Monat. Stets pünktlich bezahlt, sowie
alle weiteren Rechnungen die sich ergeben haben....nie mit Verzug oder
Mahnung... :-%:

das Auto kostet 17000€...mein Nettoeinkommen beträgt 1750€

So jetzt weiß ich nicht, ob das die Bank (direkt vom Autofirmenbank)
wegen dem neg. Eintrag machen wird!!! Weitere laufende Kosten hab ich
nicht, wohne mietfrei im Haus meiner Eltern, muss kein Kostgeld
bezahlen...also von der monatlichen Belastung her absolut kein Thema!!!

Weiß jemand Rat zwecks Schufaeintrag oder Bank? :cry:
 

Bloody2k

Meister
Mitglied seit
29. April 2003
Beiträge
317
Auf dem Gebiet bin ich zwar kein Experte,aber bei einem Negativeintrag
sieht die Sache nicht gut aus.
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Du willst jetzt von wildfremden Leute in einem Internetforum wissen, ob dir die - uns unbekannte - Bank einen Kredit gibt oder nicht?
Wäre es nicht geschickter die Bank zu fragen?

Woher sollen wir wir das wissen?
 

Lazarus

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.292
Na vielleicht weil jemand hier Erfahrungen mit solch einer Angelegenheit hat?

@dkR: Ist mir jetzt ein wenig unverständlich warum du so griesgrämig antwortest - bei einer Seite die "Ask1" heist kann ich das schon verstehen wenn jemand einfach mal fragt.... ^^

@Lachesis: Auf jeden Fall solltest du dich informieren WAS alles in deinem Schufa-Eintrag steht - wie du das machst steht hier: http://www.verbraucherzentrale-bremen.de/beratung/verbraucherrecht/probleme_schufa.html

Meine Erfahrung ist übrigens das grad Autobanken sich nicht unbedingt um "kleinere Störungen" in der Schufa kümmern - scheinbar wollen die koste es was es wolle ihre Rostlauben an den/die Mann/Frau bringen.

Des weiteren kannst du dir ja übelegen die Finanzierung über deine Hausbank zu machen....
 

Lachesis

Anwärter
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
7
Der Gedanke, war, dass sich hier vielleicht jemand angemeldet hat der
Erfahrungen diesbezüglich hat. Sei es als Bankangestellter oder aber,
weil er ähnliches durchgemacht wie ich. Ich habe eben keine Ahnung,
was Banken angeht und wie diese mit negativen Einträgen umgehen.
Weiterhin weiß ich ebenfalls nicht ob sie sehen, um wieviel Geld es
geht und wie diese ganze Misere zustandegekommen ist. Das mit
dem negativen Eintrag wurmt mich wirklich und ich kann mir auch
nicht vorstellen, auch wenn es in ihren AGB`s steht, dass sie einfach
so einen Eintrag reindrücken können. Komme mir deswegen schon
vor wie ein Betrüger und Krimineller! Sie hatten ja nichtmal begründet,
wie die 1400€ Schadensersatz zustandegekommen sind. :motz: Transparenz sieht anders aus.

Aber wäre schon dankbar, wenn das die Hausbank oder aber die
Autobank, "übersehen" würde. Vielleicht hat ja auch das Autohaus
selbst Einfluss auf die Bank...ich weiß es nicht. Seit 1993 hat meine
Familie und ich dort immer die Autos gekauft/warten lassen und
auch geschäftlich hat mein Vater viel mit dem Autohaus zu tun...
nun gut Montag werde ich schlauer sein! Ich danke dir, Lazarus, für
die schnelle Antwort.
 

Lazarus

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.292
Also das Autogeschäft wird wenig Einfluss auf die Bank haben....

Ander sieht es bei deiner Hausbank aus, die die ja als Kunden kennt und auch deine Kontobewegungen der Vergangenheit..... Diese kann und wird in der Regel wenn die Bedingungen stimmen einer Finanzierung zustimmen....
 

Lachesis

Anwärter
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
7
LOL meine Hausbank heißt Santander Consumer :lach2:

werd mich dann MOntag mal melden :read:
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.304
Wird so ein Schufa-Eintrag nicht auch nach ner Weile wieder gelöscht? :gruebel:
Oder verwechsel ich da was?
 

Lazarus

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.292
Gelöscht wird erst wenn die Angelegenheit erledigt ist, sprich wenn die Schuld beglichen ist - und bei Verfehlungen glaub ich auch erst nach 2-3 Jahren nach Begleichung der Schuld.
Zudem sollte man sich vergewissern ob es auch wirklich gelöscht wurde....
 

Lachesis

Anwärter
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
7
Weiß nicht ob nur ich das so sehe, weils mich erwischt hat, aber ich komm mir vor wie an den Pranger gestellt! Bzw. einmal mein Leben
durch den Computertomographen geschoben :quelle:
 

jones

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Oktober 2002
Beiträge
1.655
hol dir ne schufaselbstauskunft, kostet 7,50€ und du siehst, was drin steht.
bei uns muß dir als ledigem nach ratenverpflichtungen ein existenzminimum von 800 € in der bonitätsprüfung bleiben. aber da so ein auto i.d.regel ja mit schlußrate finanziert wird sollte die finanzierung von der einnahmen/ ausgabenseite darstellbar sein. weitere fragen beantworte ich dir gerne - wenn du willst auch per pn
 

Lachesis

Anwärter
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
7
Doch ich hab ne pauschale Auflistung der Vertragsstrafe bekommen, war pro Monat um die 90€....
 

Boardadmin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
9. April 2002
Beiträge
2.340
Hallo,

Du kannst Dir auch dort für 15,60 Euro einen lebnslangen Schufa Zugang holen:

https://www.meineschufa.de/

So hast Du stehts im Blick was über dich gespeichert ist und kannst ggf. dort nachhaken bzw. um Klärung bitten. Ich habe dort auch noch zwei Kreditkarten gefunden, die ich siet langem nicht mehr habe.

Weiterhin siehst Du da auch Deinen Schufascore, dieser kann auch einen Hinweis auf deine Kreditwürdigkeit geben. Ich nehme an mit 70% oder so brauchst Du dich nicht um eine Finanzierung bemühen.

Achso und wo wir hier gerade Banker haben:

Wisst Ihr es im Land Brandenburg durch die Investitionsbank noch im Jahr 2008 Zuschüsse für Hauserwerb und Modernisierung im Sanierungsgebiet gibt? siehe: http://www.ilb.de/rd/files/documents/publikationen_wohnungsbau_flyer_wohneigentumzuschuss.pdf

Sind die Anforderungen für eine 150k Hypothek sehr hoch?
:lol:

Viele Grüße

Kai

P.S.: Ich bennene den Thread mal um.
 

jones

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Oktober 2002
Beiträge
1.655
hallo kai, was genau willst du denn machen? kaufen, bauen oder modernisieren? komme zwar aus dem ruhrpott aber ich denke daß ich dir nach rücksprache mit der hauptverwaltung montag oder dienstag was genaueres sagen kann.

solange die 150 k innerhalb von 90% des beleihungswertes liegen, könnte ich sie dir (bonität vorausgesetzt) ohne zuschlag für mtl 900 € besorgen ohne kfw investitionsbak wfa und deren papierkrieg.
ach ja zinssatz war am donnerstag 5,14 für 15 jahre
 

Boardadmin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
9. April 2002
Beiträge
2.340
Hi,

naja ich spiel grad mit dem Gedanken mir für ca. 50k ein Haus im Sanierungsgebiet zu kaufen. 1400qm Grundstück, ca. 400qm Nutzfläche.
200qm für meine kleine Familie, eine kleine Wohnung zum vermieten und ein kleines Geschäft bzw. eine Kanzlei auch zum vermieten.

Problem dabei ist, dass Haus ist von 1760 und stand nun 5 Jahre leer. Dementsprechend muss einiges gemacht werden. Dachte mir die 34k Förderung der Investitionsbank abzugreifen und zusätzlich 150k für die Instandsetzung bzw. Modernisierung per Hypothek zu erhalten. Wobei selbst danach sicher genug zu tun ist, denn es ist eine alte Bäckerei die umgebaut werden muss.

Habe ich da unrealisitsche Vorstellungen? Ist mein erster Hauskauf, würde halt gerne die Fpörderung trotz Papierkrieg mitnehmen. Wird sicher noch schlimmer wenn ich die 40% Hüllenförderung für z.B. Fassade und Fenster beantrage.
 

Lachesis

Anwärter
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
7
Das mit der Autofinanzierung hat geklappt! :O_O:

Allerdings verlangte die Bank aufgrund des neg. Schufaeintrags einen
Bürgen. Dank an meinen Vater :king:
 

dmayr

Anwärter
Mitglied seit
11. Juni 2013
Beiträge
5
Boardadmin schrieb:
Hallo,

Du kannst Dir auch dort für 15,60 Euro einen lebnslangen Schufa Zugang holen:

https://www.meineschufa.de/

So hast Du stehts im Blick was über dich gespeichert ist und kannst ggf. dort nachhaken bzw. um Klärung bitten. Ich habe dort auch noch zwei Kreditkarten gefunden, die ich siet langem nicht mehr habe.

Weiterhin siehst Du da auch Deinen Schufascore, dieser kann auch einen Hinweis auf deine Kreditwürdigkeit geben. Ich nehme an mit 70% oder so brauchst Du dich nicht um eine Finanzierung bemühen.

P.S.: Ich bennene den Thread mal um.
Hallo,

obwohl der Beitrag schon relativ alt ist - vielleicht würden noch ein bisschen Informationen zum Thema hilfreich. Meiner Meinung nach ist ein Score-Wert von 70% für einen Kredit eher nicht ausreichend. Viele Banken verlangen heutzutage mindestens 80-90%. Nur jeglicher Schufa Score, der über 98% liegt, wird von den meisten Banken bereits als "Sehr gut" eingestuft. Die 100% sind natürlich gar nicht zu erreichen.
Mittlerweile kostet die Bonitätsauskunft bei der Schufa etwa 18,50€, wobei die kostenlose Auskunft immer noch möglich ist. Sie beinhaltet aber eher nur Daten über Konten, Handyverträge usw., in den meisten Fällen kennt man diese Informationen sowieso.
 

jones

Erleuchteter
Mitglied seit
6. Oktober 2002
Beiträge
1.655
Viele Banken verlangen heutzutage mindestens 80-90%. Nur jeglicher Schufa Score
Die Banken möchte ich sehen...

Bei fast allen Banken der 1. Reihe bist du mit einem Score-Wert unter 92% tot... (Oder du nimmst einen Zinssatz vonfast 20% hinnehmen).

Aber sollte jemand Probleme mit Schufa und Co haben, biete ich mich gerne als hilfreiche Instanz an - über 2/3 der Schufa Daten sind Verkehrt oder so nicht gerechtfertigt und inzwischen weiß ich auch, wie man die Schufa in ihre Schranken weisen kann. (In meiner eigenen Auskunft steht inziwschen nichtmal mehr mein Girokonto hihhi)
 
Ähnliche Beiträge




Oben