Oberflächliche Menschen

Centauri

Erleuchteter
Mitglied seit
30. Juli 2004
Beiträge
1.012
Hallo alle zusammen,

ich hätte da jetzt mal eine Frage,
was ist für euch ein oberflächlicher Mensch?
An welchen Punkten macht ihr es fest ob ihr einen Menschen als oberflächlich empfindet oder als tiefsinnig?
Würde mich sehr interessieren.
 

SentByGod

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.189
Wenn jemand von der großen weiten Welt erzählt und Sachlagen anreißt die er ohne jegliche fundierte Anhaltspunkte liefert, auf denen man eine Diskussion erbauen könnte.
 

Asselweibchen

Geselle
Mitglied seit
16. September 2004
Beiträge
52
Wenn jemand nur hohles Gelaber von sich geben kann. Ich kenn zB sehr viele Leute, da gehts dann nur bussi hier und da. En paar Sätze wie gehts ?(obwohl es denjenigen gar nicht interessiert.... Dafür habe ich eine Handvoll guter Freunde. Ich denke es wird auch immer schwerer richtige wahre Freunde in der Heutigen Zeit zu finden. Empfindet ihr das auch so?
Oberflächlich sind für mich Menschen mit denen man sich nicht über tiefgründige Sachen unterhalten kann, die nicht in der Lage sind auch mal über "Probleme" zu reden.
Ich könnte die Liste beliebig fortsetzen aber ich denke meine Beispiele genügen :wink:
 

desjardins

Meister
Mitglied seit
15. Mai 2004
Beiträge
193
Asselweibchen schrieb:
Wenn jemand nur hohles Gelaber von sich geben kann. Ich kenn zB sehr viele Leute, da gehts dann nur bussi hier und da. En paar Sätze wie gehts ?(obwohl es denjenigen gar nicht interessiert.... Dafür habe ich eine Handvoll guter Freunde. Ich denke es wird auch immer schwerer richtige wahre Freunde in der Heutigen Zeit zu finden. Empfindet ihr das auch so?
Oberflächlich sind für mich Menschen mit denen man sich nicht über tiefgründige Sachen unterhalten kann, die nicht in der Lage sind auch mal über "Probleme" zu reden.
Ich könnte die Liste beliebig fortsetzen aber ich denke meine Beispiele genügen :wink:
Ich habe seit Jahren meine wirklichen Freunde und ich brauche keine weiteren. Ob es heute schwerer ist, wirkliche Freunde zu finden, weiß ich nicht.
 

Graf-Unzahl

Meister
Mitglied seit
1. Februar 2004
Beiträge
124
Zwei Arten von Fetischisten gibt es, einmal den, der auf inhaltsreiche Formen kaputtgeht (Worship) und den, der von einem Irrlicht zum nächsten rennt und dann behauptet, die Formen, die er anbetet, wären inhaltsreich, obwohl diese es ipso facto nicht sind (Mc Donalds, Big Brother, DSDS, GZSZ, Jungle Camp, Kämpf um deine Frau, Zensi Partystadl, Hollywoodfilme ab 1982, Tattoos, Piercing, High Heels, rechteckige Fingernägel, all that shit...)

Letztere Gattung würde ich durchaus als oberflächlich bezeichnen. Aber geben muss es diese Gattung laut dem Polaritätsgesetz fraglos, daher habe ich auch kein Problem damit, auch deshalb nicht, weil diese Gattung auf der Kurzdenkerebene durchaus als Lehrer fungieren kann.

:mrgreen:
 

Centauri

Erleuchteter
Mitglied seit
30. Juli 2004
Beiträge
1.012
Interessant,

wisst ihr hier kann man viel über sich selbst erfahren,diese Frage betrifft mich nämlich persönlich.

Es ist nämlich so das ich immer wieder als oberflächlich eingeschätzt werde,und dies immer wieder höre.

Ich gebs auch zu,ich mag oberflächlich sein,was mir aber nicht gefällt.
Es ist sehr,sehr interessant zu hören nach welchen kritierien Menschen andere Menschen einstufen.
 

Tarvoc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.849
Centauri schrieb:
Hallo alle zusammen,

ich hätte da jetzt mal eine Frage,
was ist für euch ein oberflächlicher Mensch?
An welchen Punkten macht ihr es fest ob ihr einen Menschen als oberflächlich empfindet oder als tiefsinnig?
Würde mich sehr interessieren.
Ich mache diese Unterscheidung erst gar nicht. Ich halte es da mit C.G. Jung, der sagte, ihm wäre in seinem ganzen Leben noch nie ein langweiliger Mensch begegnet.
 

_Dark_

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. November 2003
Beiträge
3.473
kein mensch ist oberflächlich..
man ist nur dann oberflächlich, wenn man jemand anders des oberflächlichseins bezeichnet...

aber: außnahmen bestätigen die regel..

@centauri..
ka, dich halte ich für nicht oberflächlich, höchstenst etwas naiv und dann störrisch, aber wenn das deine einzige schwäche ist, dann glückwunsch :D
 

trashy

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. Mai 2002
Beiträge
2.085
ähm ... naja ... ich bezeichne jemanden als oberflächlich wenn diese gewisse person, andere personen wiederum an ihren klamotten einschätzt etc.

hab da n gutes beispiel im freundeskreis ... naja ... ex-freundeskreis, mir ging deren oberflächlichkeit, naivität (ernsthafte frage der person: "wo ist die kuh die fettarme milch gibt?" etc. so dinger!) gewaltig auf den geist und hab somit die freundschaft leider beendet. lange geschichte!!!
 

Centauri

Erleuchteter
Mitglied seit
30. Juli 2004
Beiträge
1.012
@_Dark_

@centauri..
ka, dich halte ich für nicht oberflächlich, höchstenst etwas naiv und dann störrisch, aber wenn das deine einzige schwäche ist, dann glückwunsch
Dark,ich habe noch mehr Schwächen,leider.
Aber ich kann gut damit leben, wenn ich eine Aufgabe mal nicht hundertprozentig erfüllt habe.
Aber wir wollen hier nicht von meinen Schwächen schreiben,sondern von oberflächlichen Menschen.
 

_Dark_

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. November 2003
Beiträge
3.473
Centauri schrieb:
Aber wir wollen hier nicht von meinen Schwächen schreiben,sondern von oberflächlichen Menschen.
*zustimmend nick*

also: so wie ich das formuliert habe, geht es nicht ganz fällt mir grade auf...

oberflächlich sein, muss nicht immer bedeuten, dass man es auch wirklich ist..
man kann es zu menschen sein, die man noch nicht kennt, oder mit denen man nichts zu hat/zu tun haben will... (smalltalk) aber ich denke doch, dass jeder mensch eine gewisse tiefgründigkeit hat, die halt erst entdeckt werden muss...
 

Parzifal

Meister
Mitglied seit
3. November 2004
Beiträge
178
Jeder Mensch ordnet ander Menschen, ganz unbewust, in irgendwelche Schubladen ein. Das ist natürlich.
Frage ist, nur ob man die Schublade offen läßt oder sie abspert.
 

PowerMetalMage

Anwärter
Mitglied seit
23. Mai 2004
Beiträge
11
Menschen, mit denen ich mich nur über "das Wetter" (wohl das beliebteste Thema aller Zeiten), die neueste Mode (ob aus Amiland oder Weitfortistan), das Neueste aus dem Popradio oder Fernsehen (Big Brother Folge 42 - :twisted: ) usw. unterhalten kann. Es fehlt eben der Bezug zur Tiefgründigkeit.
 

Light_Padawan

Lehrling
Mitglied seit
2. Oktober 2004
Beiträge
38
Jeder Mensch beurteilt andere Menschen wenn er sie zum ersten mal sieht, immer nur nach äußeren merkmahlen(Kleidung; Figur, größe, stimme, hautfarbe , geruch...)
Das ist natürlich und deshalb meiner meinung nach nicht oberflächlich.

Ich denke oberflächlich sind menschen die sich sehr für ihr äuseres erscheinungsbild interessieren da sie ja wissen das sie von den anderen nur nach dem äuseren beurteilt werden.
Das funktioniert anfangs auch recht gut doch sobalt die anderen einen dann näher kennen lernen, merken sie das man sich nur für sich selbst interessiert.
 

deLaval

Erleuchteter
Mitglied seit
13. März 2003
Beiträge
1.161
Oberflächlich ist m.E. jemand, der nicht in die Tiefe schaut und keine Zusammenhänge sieht. Jemand der nicht begründen kann, warum er dieses denkt, jenes mag und jenes ablehnt.
Natürlich kann kein Mensch heute mehr tief in alle Bereiche des Lebens vordringen. Aber wenn man eine Meinung zu etwas hat, sollte man auch wissen, warum.

Ich denke oberflächlich sind menschen die sich sehr für ihr äuseres erscheinungsbild interessieren da sie ja wissen das sie von den anderen nur nach dem äuseren beurteilt werden.
Ich denke Menschen, die nur Wert auf diese ominösen inneren Werte legen, sind nicht minder oberflächlich.
 

Tarvoc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.849
Parzifal schrieb:
Jeder Mensch ordnet ander Menschen, ganz unbewust, in irgendwelche Schubladen ein. Das ist natürlich.
Mit dem Begriff "natürlich" kann man eine Menge Schindluder treiben. Aber im Grunde hast du nicht Unrecht...

Parzifal schrieb:
Frage ist, nur ob man die Schublade offen läßt oder sie absperrt.
Nein. Die Frage ist, ob du die Fähigkeit hast, die Etiketten auf den Schubladen nach Belieben zu ändern! ;)
 

Crackalack

Neuling
Mitglied seit
26. Dezember 2004
Beiträge
3
Asselweibchen schrieb:
Ich denke es wird auch immer schwerer richtige wahre Freunde in der Heutigen Zeit zu finden. Empfindet ihr das auch so?
Auf jeden Fall, ich hab schon keine mehr und häng nur noch zu hause ab!
Klar gibt es noch leute mit denen ich noch ab und zu zu tun habe, aber ich kann (auch wegen einer langen Geschichte, über die Verlogenheit und Spinnerrei der Menschen) keinem mehr mein Vertrauen schenken. Alle sind irgendwie so... ich kann das nicht ausdrücken, auch kein Bock jetzt wieder groß darüber grübeln und zu dreprien. :?
 

forcemagick

Forenlegende
Mitglied seit
12. Mai 2002
Beiträge
6.038
oberflächlich ist für mich jemand, der nur in der "oberflächenwelt" lebt... also jener welt in der es in erster linie darum geht morgens aufzustehen, frühstück ( nix denken bitte.. nur essen ) bildzeitung (nur lesen .. nix denken bitte ), auto ( nur fahren.. nix denken bitte ), job (nur arbeiten.... nur das denken was nötig ist um den job zu machen ) etc. ... in dieser welt unterhält man sich allenfalls über belangloses und soweit witziges ( nicht zu viel tiefgang.. und auf keinen fall will man sich depremieren lassen ) oder offensichtliches ( "schon gesehen der mond ist rund" ). so ein typischer oberflächenbewohner lebt eigentlich gar nicht richtig und ähnelt eher einem hirnlosen zombie dass eben den lieben langen tag funktioniert...

tja ... es gibt recht viele von diesen oberflächlingen...
 

tibbery

Lehrling
Mitglied seit
15. März 2004
Beiträge
28
oberflaechlich ist fuer mich jemand, der nicht differenzieren kann.
ich weiss auch,dass ich oberflaechliche menschen hasse, obwohl es eigentlich nur mein neid ist auf sie, nichts zu verstehen.

wie arrogant bin ich?

es ist auf keinen fall oberflaechlich jemanden nach seinen klamotten zu beurteilen. wenn jemand das traegt was er moechte,ist das ebenso ein ausdrucksmittel wie wenn er ein manifest schreibt oder mir seine meinung geigt.
 

Paradewohlstandskind

Erleuchteter
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
1.198
@ tibbery

Der von Dir hier eingebrachte link unter >>www<< -so finde ich- spiegelt eine sehr oberflächliche und unkritische Betrachtungsweise der Dinge wider.

@ force

Sehr richtig!
 
Oben