Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Merkel kauft für 298 mio. Patriot Raketen

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Guest, 19. September 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    Wie gestern bekannt wurde hat unsere Regierung für $298 mio. 72 Patriot Raketen gekauft.

    Nicht nur, daß die meine Steuern für diesen total veralteten Schrott verbraten, ich frage mich allen ernstes, wozu in aller Welt brauchen wir 72 Boden-Luft Raketen und wo sollen die stationiert/Eingesetzt werden?

    http://cryptome.org/patriot-de.htm
     
  2. DrJones

    DrJones Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.172
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Ort:
    Tübingen
    Hm, vielleiht weiß man mit den unerwartet vielen Steuereinnahmen
    nicht was man damit tun soll?

    http://de.wikipedia.org/wiki/MIM-104_Patriot
    In diesem Wikipediaartikel wird noch genau über die
    verschiedenen Upgrades der Patriot im Lauf der Jahre informiert
    sowie die Bestände der Bundeswehr.
    Vielleicht einfach den Fuhrpark in Schuss halten?
    Vielleicht will man der von den Amis geforderten Aufrüstung nachkommen.
     
  3. luisz

    luisz Großmeister

    Beiträge:
    565
    Registriert seit:
    29. April 2004
    Na denn ist ja alles i.O. :wink:
     
  4. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    also mal ehrlich: was ist das denn bitte für eine quelle? seriös sieht anders aus.. außerdem kann ich nicht erkennen, dass der deal bereits getätigt worden wäre, was ja auch unwahrscheinlich ist, da man in den deutschen medien dazu noch nichts gehört hat...

    prospective = voraussichtlich
     
  5. Shiraffa

    Shiraffa Großmeister

    Beiträge:
    965
    Registriert seit:
    16. September 2002
    Ort:
    Metzingen
  6. Guest

    Guest Guest

    Das US Verteidigungsministerium.

    Stimmt schon, noch unseriöser geht`s kaum noch.
     
  7. DrJones

    DrJones Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.172
    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Ort:
    Tübingen
    Da Terroristen kaum an Langstreckenracketen oder etwas derartiges
    kommen, halte ich die Idee des Raketenabwehrschiwdes
    für etwas unangemessen.
    Oder hat man innerlich schon vor dem Iran kapituliert, lässt
    ihn seine Atomwaffen entwickeln und verlegt sich lediglich auf
    die Abwehr?
     
  8. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    mag ja sein, dass der text eine vorlage für den kongress ist, oder zumindest so aussieht, aber aus einer offiziellen quelle würde das ganze doch zuverlässiger aussehen..

    ich habe das wohl noch nicht gehört, weil ich keine ftd lese... die großen tageszeitungen jedenfalls sparen die meldung aus
     
  9. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Die hätten lieber jedem Bürger 3 Millionen geben sollen ;)
    Im Ernst : Warum verbrät man noch soviel Geld für die Bundeswehr ?
    Ich jedenfalls will nicht, daß die Bundeswehr in irgendwelchen Länder rumgurkt und dort für Sicherheit und Frieden sorgt. Dafür ist die UN-Schutztruppe da. Der Kurs auf den Abklatsch des US-Militärs gefällt mir gar nicht, auch wenn vielleicht ein paar Arbeitslose beschäftigt werden könnten.
     
  10. Winston_Smith

    Winston_Smith Forenlegende

    Beiträge:
    5.238
    Registriert seit:
    15. März 2003
    Ort:
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    *g* Dem aktuellen Einsatz der Marine vor dem Libanon liegt einUN-Mandat zu grunde... :wink:
     
  11. Gaara

    Gaara Erleuchteter

    Beiträge:
    1.542
    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Ort:
    Superland
    Ich habe wirklich nicht an den Libanon gedacht (habe das inzwischen sogar schon vergessen gehabt), sondern was die Bundeswehr so in Zukunft für eine Rolle spielen wird.
     
  12. Ismael

    Ismael Erleuchteter

    Beiträge:
    1.176
    Registriert seit:
    1. Januar 2004
    Ort:
    Hannover
    selbst mit UNmandat hat die bundeswehr nix zu suchen im libanon...

    was machen die da ?
    was machen die in afghanistan ?
    was im kongo ?

    alles unnütze zeit und leben verschwendung
     
  13. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Stimmt. Hast Recht. Kongo und Libanon bitten uns zu helfen? Uns doch wurscht!
    Lassen wir die Afrikaner und die Araber sich gegenseitig abmurksen, dann ist wenigstens Ruhe.
    Igeln wir uns ein in der Festung Europa und kochen unser eigenes Süppchen.
    Was geht uns denen ihr Mist an. Hauptsache wir haben unsere Ruhe und können uns Abends im Wohnzimmer suhlen in unseren christlichen und westlichen Werten wie Nächstenliebe, Humanismus, etc.
     
  14. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Um die Souveränität der BRD und somit deine persönliche Freiheit auch in Zukunft zu garantieren. Wär schon peinlich, irgendwann von Lichtenstein annektiert zu werden.
    Auch die Freiheit gegen die Bundeswehr zu sein wird von deren Angehörigen im Notfall mit dem Leben verteidigt :wink:

    Ich finds gut, dass die BW mal Material das neuer als 30 Jahre ist bekommt.
     
  15. Shiraffa

    Shiraffa Großmeister

    Beiträge:
    965
    Registriert seit:
    16. September 2002
    Ort:
    Metzingen
    Das finde ich auch. Jedoch würde ich es begrüßen, wenn erst einmal die Teile der Truppen in den Genuß kommen würden, die gerade im Ausland stationiert sind und über mangelnde Ausrüstung klagen.

    Außerdem ist mir der Sinn und Zweck eines gesamteuropäischen Raketenschutzschildes nicht so ganz begreiflich.
     
  16. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    Wer weiß, vielleicht hat der Iran bald russische Raketen oder so?
     
  17. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Also bitte, warum sollen wir keine Flugabwehrraketen anschaffen? Wir haben doch auch Kampfpanzer, obwohl die gegen Terroristen kaum zum Einsatz kommen werden.

    Mangelhafte Ausrüstung? Ist ein alter Hut. Wir hatten immer schon das beste und teuerste Großgerät der Welt und mußten uns Taschen für Handgranaten aus Sandsäcken basteln wie weiland Ernst Jünger. Da läuft irgendwas grundlegend schief.
     
  18. tweety

    tweety Meister

    Beiträge:
    253
    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Ich Frage mich nur, bei was wir denen helfen sollen. Da sie ja offensichtlich nicht bereit sind selber gegen die Hisbollah vorzugehen. Wir sollen also quasi für die die Drecksarbeit machen. Das kann es ja auch nicht sein. :roll:
     
  19. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    UNIFIL soll auch nicht gegen die Hisbollah vorgehen, sie zumindest nicht entwaffnen.

    Unsere Fregatten sollen dem libanesischen Staat helfen, seine Souveränität in einem Teil seines Hoheitsgebiets auszuüben, den er bis jetzt mangels Flotte nicht kontrollieren kann.
     
  20. blaXXer

    blaXXer Großmeister

    Beiträge:
    711
    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Ort:
    Freeport 7
    [Zynismus] Ja, undm it ganz viel Glück darf der gemeine Deutsche nach über 60 Jahren wieder auf 'den Juden' schiessen[/Zynismus] :twisted:

    Nein, im Ernst, Deutschland hat weder im Libanon, noch im Kongo was zu suchen.
    Warum? Ganz einfach: Sich als Deutsche bei der historischen Lage im Nahost-Konflikt zu engagieren dazu als 'neutrale' UNIFIL Mitglieder ist absolut unmöglich, schon aufgrund unseres besnderen Verhältnisses zu Israel.

    Beim Kongo frag ich mich immernoch *warum* unsere Jungs da unten die Kastanien aus dem Feuer holen sollen...ich meine, mehr als die Hauptstadt können die eh nicht beschützen, wenn überhaupt.
    Das könnte gut und gern in einem Desaster wie damals in Somalia für die Amis enden.