Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Cheney und Gonzales bald vor Gericht?

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von hives, 20. November 2008.

  1. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.640
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Nicht Bush, aber Cheney und Gonzales müssen sich vielleicht im Kontext von Häftlingsmisshandlungen vor Gericht verantworten, und das ausgerechnet in Texas:

    Ein Geschworenengericht im amerikanischen Bundesstaat Texas wirft Vizepräsident Dick Cheney Mitverantwortung für die Misshandlung von Gefangenen in privaten Haftanstalten vor. In dem dreiseitigen Dokument, das in der Nacht zum Mittwoch vorgelegt wurde, wird zudem der frühere Justizminister Alberto Gonzales beschuldigt, die Ermittlungen zur Aufklärung der Misshandlungen unterbunden zu haben.

    Außerdem habe Cheney über eine Investitionsgesellschaft 85 Millionen Dollar in Unternehmen angelegt, die proftiorientiert private Haftanstalten betrieben; damit liege eine „Interessenverquickung“ vor, weil Cheney die Vergabe von Verträgen der entsprechenden Bundesbehörden an die Privatbetreiber von Haftanstalten direkt habe beeinflussen können.


    Combining those interests, the grand jury accused Cheney of a conflict of interest because the more the prison companies were paid to hold inmates, the better he did financially.

    "It is appalling to find that numerous elected officials from different levels of our government throughout our country to our U.S. Vice President Richard B. Cheney, defendant, are profiting from depriving human beings of their liberty," the indictment said.

    In diesem AP-Artikel findet sich auch noch einiges zur seltsamen Vorgeschichte dieses Prozesses in Texas...

    Für mich klingt das momentan doch recht dubios, auch wenn ich mich natürlich freue, dass die Interessenverquickung somit zumindest angesprochen wird. Aber was denkt ihr, wird das bunte Treiben der letzten acht Jahre doch noch juristische Konsequenzen für ein paar der Mitverantwortlichen nach sich ziehen?
     
  2. Angel of Seven

    Angel of Seven Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.562
    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Ort:
    Heaven, Earth and Hell

    Glaub ich nicht, wenn es Hart auf Hart kommt macht Cheney einen auf Schwerkrank, das hat als letzte Rettung schon immer gezogen... bei den Mächtigen und Superreichen...:D
     
  3. Zerch

    Zerch Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.935
    Registriert seit:
    10. April 2002
  4. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.640
    Registriert seit:
    20. März 2003
    lol, das Ganze fängt zumindest schon mal witzig an:
    DA in Cheney case explains failure to appear

    Guerra gibt sich offenbar weiterhin zuversichtlich:
    Mehr zum Thema:

    Cheney-Gonzales Prison Indictment: Bogus or Legit?

    Lawyers attack prosecutor who had Cheney indicted

    Willacy DA: I'll show up in court today
     
  5. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Ich bin da eher skeptisch. Wie Angel of Seven schon sagt wird vermutlich das ganze Register an Schlupflöchern und Tricks gezogen werden und vermutlich wird auch nicht der nötige politische Druck entstehen, um das dann trotzdem durchzuziehen.
    Aber wie du schon schriebst: Erfreulich, dass dadurch zumindest mediale Aufmerksamkeit erzeugt wird.
     
  6. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.640
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Für mich ist die Frage auch eher wie weit das Ganze kommt. Es bleibt vorerst interessant:

    Prosecutor who had Cheney indicted yells at judge

    DA wants judge off case against Cheney, others

    Hearings on Cheney, others halted
     
  7. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.640
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Auch bemerkenswert:
    Is it 'Bye bye, Blackberry' for Obama?
     
  8. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.640
    Registriert seit:
    20. März 2003
    Trigger For A Cheney Presidential Pardon?

    'Evidence could prove Cheney's crime'
     
  9. Semiramis

    Semiramis Großmeister

    Beiträge:
    652
    Registriert seit:
    21. August 2005
    Bin ja gespannt, wie das weitergeht - auch wenn ich nicht viel positive Hoffnung habe...

    nebenbei bemerkt, habe ich aber auch bei der bloßen Vorstellung von privat betriebenen Gefängnissen an sich schon ein ungutes Gefühl ... Wenn mein eigener Nachbar offiziel berechtigt wird, ein Gefängnis zu betreiben, sollte er nicht auf dumme Gedanken kommen... :k_schuettel:

    greetz,
    Semis